Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24
  1. #1
    Redakteur Avatar von CaptainObvious
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    85
    NewsPresso
    9 (Könner)
    Danksagungen
    2

    Standard nVidia: Mobile Spielekonsole mit Android und Tegra 4 vorgestellt

    Unter dem Namen Project Shield hat nVidia auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas ein eigenes mobiles Spielesystem vorgestellt. Das Design besteht aus einem Gamepad-artigen Body mit einem ausklappbaren 5-Zoll-720p-Display. Angetrieben wird das Gerät vom kommenden Tegra-4-Prozessor mit 72 CUDA-Cores für die Grafik und einem ebenfalls integrierten ARM-A15-Quadcore-Prozessor.

    zur News

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    519
    Danksagungen
    3

    Standard Re: nVidia: Mobile Spielekonsole mit Android und Tegra 4 vorgestellt

    Hört sich sehr interessant an! Wenn das ganze jetzt auch noch bezahlbar ist, hört sich das definitiv nach ner coolen Option an

  3. #3
    Mitglied Avatar von gerechtigkeit0
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    1.663
    Danksagungen
    25

    Standard Re: nVidia: Mobile Spielekonsole mit Android und Tegra 4 vorgestellt

    Die wie vielte Android Spielekonsole ist das jetzt?!

    Naja, wenigstens unterscheidet sich das zu den ganzen OUYAs und GameSticks und wie sie alle heißen: Es verfügt über ein Streaming-Angebot (passende Hardware vorausgesetzt).
    Das macht das ganze noch etwas interessanter.
    Und nVidia verfügt über ausreichend Kapital, das Konzept wirklich durchzusetzen

    Wenn alle aktuellen und zukünftigen Spiele unterstützt werden, wäre es sogar eine durchaus gute Idee. Ähnlich wie das Konzept der Wii U (sic).
    Geändert von gerechtigkeit0 (07. 01. 2013 um 15:06 Uhr)

  4. #4
    Mitglied Avatar von pocab
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    381
    Danksagungen
    2

    Standard Re: nVidia: Mobile Spielekonsole mit Android und Tegra 4 vorgestellt

    Ich sehe schwarz für nintendo

  5. #5
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: nVidia: Mobile Spielekonsole mit Android und Tegra 4 vorgestellt

    Die ganze Spieleindustrie ist mittlerweile nur noch lächerlich, jede verdammte Firma muss eine eigene Konsole mit unnötigem Schnickschnack entwickeln.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    549
    Danksagungen
    11

    Standard Re: nVidia: Mobile Spielekonsole mit Android und Tegra 4 vorgestellt

    Zitat Zitat von Ivindo Beitrag anzeigen
    Die ganze Spieleindustrie ist mittlerweile nur noch lächerlich, jede verdammte Firma muss eine eigene Konsole mit unnötigem Schnickschnack entwickeln.
    Ich finde diese Nvidea Konsole nicht so toll aber...

    Wo ist das Problem?
    Je mehr desto besser.
    Vielleicht bricht ja eine dieser Konsolen die "alten" Hersteller auf?
    Was wenn die vielen Konsolen dazu beitragen, dass die Lizenskosten gesenkt werden, da es bald Konsolen gibt welche keine verlangen und die Entwickler sich plötzlich vielleicht darauf konzentrieren?
    Der Innovationsdruck ist da auch viel höher.

    Ich sehe es nur als Vorteil, her mit den Konsolen.
    Vielleicht haben bald alle KOnsolen das selbe OS? Wer weis?

  7. #7
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: nVidia: Mobile Spielekonsole mit Android und Tegra 4 vorgestellt

    Ich sehe für OUYA schwarz, als es so eine Konsole für Android noch nicht gab, waren die ganz vorne, deren Konsole ist noch nicht released und jetzt legen starke Konkurrenten nach. Also wenn der Preis von dem Nvidia Teil stimmt ist das wohl die Größte Konkurrenz, aber ich kann mir vorstellen, das es wieder ne Menge kosten wird, kommt ja immerhin von Nvidia.

  8. #8
    Mitglied Avatar von schgeedaa
    Registriert seit
    Oct 2004
    Beiträge
    2.173
    Danksagungen
    8

    Standard Re: nVidia: Mobile Spielekonsole mit Android und Tegra 4 vorgestellt

    Das Streamingangebot ist ein Witz, laut Nvidia wird das nur von den neuesten Keplerkarten unterstützt. Außerdem: Mir würden jetzt nur 5 Androidspiele einfallen, die grafisch aufwendiger sind. Die miesten Spiele für Android sind doch eh nur Lückenfüller und kein Vergleich zu den DS oder PSP Spielen. Und dann dafür extra eine Konsole, wenn es auf meinem Handy genauso gut läuft?

  9. #9
    Mitglied Avatar von antiHacker
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    1.285
    Danksagungen
    1

    Standard Re: nVidia: Mobile Spielekonsole mit Android und Tegra 4 vorgestellt

    Es gibt schon Tegra4?

    Ist das genau so eine Farce wie Tegra3?

    Ich mein, ein paar nette Filter und Effekte mehr kann Tegra3 ja schon. Aber nichts wirklich besonderes, was ein normaler Vier-Kerner momentan zum schwitzen bringen könnte.

  10. #10
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: nVidia: Mobile Spielekonsole mit Android und Tegra 4 vorgestellt

    Ich sehe schwarz für nintendo
    bei dem konsolenramsch sehe ich eher schwarz für fertig programmierte spiele und langzeitspass in spielen.

    Wo ist das Problem?
    Je mehr desto besser.
    nicht unbedingt. ein grösseres angebot an konsolen bedeutet ja nicht zwingend mehr spieler. demzufolge wird in zukunft eher ein grosser teil der produktionszeit für die anpassung an mehrere konsolen stattfinden als mit dem ausmerzen von bugs.

  11. #11
    Mitglied Avatar von gerechtigkeit0
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    1.663
    Danksagungen
    25

    Standard Re: nVidia: Mobile Spielekonsole mit Android und Tegra 4 vorgestellt

    Zitat Zitat von Dxxf Beitrag anzeigen
    Wo ist das Problem?
    Je mehr desto besser.
    Ganz ehrlich: Es reicht schon, dass jeder Publisher mittlerweile seinen eigenen Steam-Abklatsch für seine Spiele voraussetzt.
    Da brauchen wir nicht noch mehr Konsolen die alle sowieso auf demselben OS basieren mit - wahrscheinlich - auch noch identischer Hardware.

    Das Spielangebot wird ja wahrscheinlich eh bei allen gleich sein, aufgrund von Android.
    Zusätzlich gibts dann noch für jede "Konsole" nen individuellen Store, wo wir wieder beim Steam-Abklatsch sind...

    Zitat Zitat von Dxxf Beitrag anzeigen
    Vielleicht bricht ja eine dieser Konsolen die "alten" Hersteller auf?
    Was wenn die vielen Konsolen dazu beitragen, dass die Lizenskosten gesenkt werden, da es bald Konsolen gibt welche keine verlangen und die Entwickler sich plötzlich vielleicht darauf konzentrieren?
    Klasse, dann wird es bald nur solch innovativen Spielchen wie Angry Birds (Teil 1-489344), Strip-Poker X und Pay2Win TowerDefenses geben, sowie >9000 Pups-Apps!

    Zitat Zitat von Dxxf Beitrag anzeigen
    Vielleicht haben bald alle KOnsolen das selbe OS? Wer weis?
    Sehr sehr unwahrscheinlich!
    Aber warten wir's ab. Kann mir gut vorstellen, dass alle Kiddies so schnell wie möglich alle Android-Spielekonsolen haben wollen.

  12. #12
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: nVidia: Mobile Spielekonsole mit Android und Tegra 4 vorgestellt

    Zitat Zitat von schgeedaa Beitrag anzeigen
    Und dann dafür extra eine Konsole, wenn es auf meinem Handy genauso gut läuft?
    Bei einem Handy hast Du aber ein wesentlich kleineres Bild wie auf einem TV, man kann es mit HDMI Kabel zwar auf den Fernseher streamen, aber soweit ich weiß kommt das Bild da nicht in Fullscreen an, das hatte ich mal mit einem Handy gemacht und mit meinem Tablet und da war es ein verkleinertes Bild.
    Dazu noch das steuern auf so einem kleinen Gerät finde ich eine Qual.
    Also ich konnte am Handy zocken noch nie etwas abgewinnen.

    Aber anstatt Handy gibt es ja auch noch Tablets, ich hab ein Archos 80 G9 Turbo, doch auch die Steuerung über Touchscreen ist eine Qual, bei GTA gescheit fahren ist unmöglich. Also die Konsolen haben durch Gamepad Steuerung schon mal einen Vorteil.

    Zu dem Nvidia Teil, das geht durch Nvidia Fanboys bestimmt weg wie warme Semmel.

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    549
    Danksagungen
    11

    Standard Re: nVidia: Mobile Spielekonsole mit Android und Tegra 4 vorgestellt

    Zitat Zitat von gerechtigkeit0 Beitrag anzeigen
    Ganz ehrlich: Es reicht schon, dass jeder Publisher mittlerweile seinen eigenen Steam-Abklatsch für seine Spiele voraussetzt.
    Da brauchen wir nicht noch mehr Konsolen die alle sowieso auf demselben OS basieren mit - wahrscheinlich - auch noch identischer Hardware.
    Wieso nicht?
    DAnn kann ich auswählen welche mir am besten zusagt, ähnlich Fernsehern oder DVDPlayern.
    Preise sinken, es gibt mehr Form/Farb/Hardwarevielfalt

    Zitat Zitat von gerechtigkeit0 Beitrag anzeigen
    Das Spielangebot wird ja wahrscheinlich eh bei allen gleich sein, aufgrund von Android.
    Zusätzlich gibts dann noch für jede "Konsole" nen individuellen Store, wo wir wieder beim Steam-Abklatsch sind...
    Dann rootet man seine Konsole und hat zugriff auf alle Stores, egal ob ANdroid, OUYA, was weis ich...

    Zitat Zitat von gerechtigkeit0 Beitrag anzeigen
    Klasse, dann wird es bald nur solch innovativen Spielchen wie Angry Birds (Teil 1-489344), Strip-Poker X und Pay2Win TowerDefenses geben, sowie >9000 Pups-Apps!
    Muss nicht unbedingt sein. Diese ganzen Apps wir es garantiert geben, darunter wird es aber bestimmt auch Perlen geben.
    Weiterhin verstehe ich das Problem nicht ob es nun 9k oder 900k Pups-Apps gibt.

    Zitat Zitat von gerechtigkeit0 Beitrag anzeigen
    Sehr sehr unwahrscheinlich!
    Aber warten wir's ab. Kann mir gut vorstellen, dass alle Kiddies so schnell wie möglich alle Android-Spielekonsolen haben wollen.
    Ich weis dass es sehr unwahrscheinlich ist, es sind aber schon ne menge unwahrscheinliche Dinge passiert.

    Und auch hier wo ist das Problem an ANdroidKonsolen?
    Ich bin schon etwas älter als ein Kiddie, hätte aber trotzdem gerne eine.
    (Auch wenn mir bisher weder Ouya noch NVidea zusagen...)
    Man kann für diese leicht programmieren.
    Meine Apps, die ich auf Tablet/Handy nutze laufen dort auch.
    Es ist wahrscheinlich, dass es bei diesen eine ähnliche ModdingCommunity geben wird wie schon bei den anderen Androids.

    Vielleicht kann ich in Zukunft mein Handy in ein Dock schieben und das nächste GTA mit einem Funkkontroller über das Handy am Fernseher spielen.
    DAnn nehme ich das Handy, schiebe es in einen Dock am Arbeitstisch und habe plötzlich einen Computer, auf dem ich dann normal Arbeiten kann(UbuntuMobile machts vor) und wenn ich mein Handy in ein "Tablet" ohne eigenen Prozessor schiebe, habe ich ein Tablet, im Auto ist das Handy mein Bordcomputer/Navi/Musikanlage.

    DAs eine Gerät ist somit der Rechenknecht für mein ganzes Haus. Keine Synchronisation mehr benötigt zwischen ArbeitsPC/SpielePC/VideoAnlage/Konsole/Musikanlage/Auto...

    Zitat Zitat von 3D Gamer Beitrag anzeigen
    ... doch auch die Steuerung über Touchscreen ist eine Qual, bei GTA gescheit fahren ist unmöglich. Also die Konsolen haben durch Gamepad Steuerung schon mal einen Vorteil...
    Ja hab MaxPayne auf meinem Handy geschpielt, echt unmöglich.
    Dann habe ich mein PS3 Kontroller angeschlossen und es war ein Traum, da hab ich dann das selbe mit TAblet und Fernseher probiert. Lief echt gut.
    Es braucht ien paar gute/günstige Kontroller für Android und schon kann man auf allen Handys schöne Spiele spielen.

  14. #14
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: nVidia: Mobile Spielekonsole mit Android und Tegra 4 vorgestellt

    Zitat Zitat von Dxxf Beitrag anzeigen
    und wenn ich mein Handy in ein "Tablet" ohne eigenen Prozessor schiebe, habe ich ein Tablet
    sowas hab ich letztens im TV auf QVC gesehen, aber von welcher Firma das kam weiss ich net mehr, könnte Asus gewesen sein.

    Ist schon Wahnsinn was die Handys heutzutage an Hardware haben, meiner Freundin Ihr Samsung Handy hat Hardware, das steckt so manchen PC in die Tasche. Quadcore und 2 GB Ram. Also können die ohne Probleme einen PC ersetzen, also diese Docking Option wäre schon möglich und hört sich interessant an. Was ich dann toll fände, da ich SMS Muffel bin, am PC dann direkt mit einer großen Tastatur schreiben.

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    549
    Danksagungen
    11

    Standard Re: nVidia: Mobile Spielekonsole mit Android und Tegra 4 vorgestellt

    Zitat Zitat von 3D Gamer Beitrag anzeigen
    sowas hab ich letztens im TV auf QVC gesehen, aber von welcher Firma das kam weiss ich net mehr, könnte Asus gewesen sein.

    Ist schon Wahnsinn was die Handys heutzutage an Hardware haben, meiner Freundin Ihr Samsung Handy hat Hardware, das steckt so manchen PC in die Tasche. Quadcore und 2 GB Ram. Also können die ohne Probleme einen PC ersetzen.
    http://www.chip.de/artikel/Asus-Padf..._59376286.html
    Ist das PadFone, habe ich auch gemeint.
    mMn eine sehr interessante Idee, besonders wenn es Standards gibt, welche alle Handys in allen TabletHüllen unterstützen.

    Heutzutage brauchen viele Leute keine Stationären PCs mehr, ein Handy reicht meistens für alles.

  16. #16
    Mitglied Avatar von antiHacker
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    1.285
    Danksagungen
    1

    Standard Re: nVidia: Mobile Spielekonsole mit Android und Tegra 4 vorgestellt

    Mit JoyPhone Controller (ob der alte, oder der neue der nun per Kickstarter kommt) macht auch das spielen auf dem Smartphone Spaß. Von daher kann man nicht unbedingt ein Argument gegen Smartphones sprechen.

    Eine eigene Konsole für Fernseher ala Ouya halte ich für Schwachsinn. Geht man in die chinesischen Shops bekommt man Tegra3 und QuadCore leistungsstarke TV-Kästchen, basierend auf Android und nur darauf wartend das man sie mit einem Controller oder anderen USB Gerät und dem Fernsehr verbindet. Da wird die Ouya leider gegen abstinken.

    Und so eine Konsole wie NVidia momentan veröffentlicht braucht auch kein Mensch. Mit PhoneJoy oder BT Gamepad per Clip befestigt wird das Smartphone ebenfalls zur vollwertigen Spielemaschine. (spätestens wenn man die Emulatoren aktiviert)

    Was mich wundert ist warum Nintendo da keinen Markt eröffnet. Die Wii U ist viel zu klobig für unterwegs. Aber so eine Art Nintendo Spiele Konsole mit Internetzugriff könnte anhand des alten SNES, NES, GB, N64 Pools problemlos Spieletechnsich den Markt dominieren.

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    549
    Danksagungen
    11

    Standard Re: nVidia: Mobile Spielekonsole mit Android und Tegra 4 vorgestellt

    Zitat Zitat von antiHacker Beitrag anzeigen
    ...
    Nicht nur Fernseher.

    Hier, das hab ich mal vor ner weile gefunden, da ich mich, seid ich ein ChinaTablet und Handy von n paar Freunden gesehen habe, für ChinaElektronik interessiere.

    http://www.chinavasion.com/china/who...onsole_Hybrid/

    Was war das noch mit OUYA und günstig? Viel Stylischer als die WiiU

    Oder das:

    http://www.chinavasion.com/china/who...ch_HD_Display/

    Ein Windows8 Tablet, bevor diese überhaupt kommen . Ich warte bis ein paar mehr von diesen Win8Tabs kommen und schlage da sicher zu.

    Diese Geräte sind oft Qualitativ nicht viel schlechter als die 300€ teureren Konkurenten von Apple/Samsung und werden warscheinlich sogar in den selben Werken, hergestellt.
    Vielleicht sogar auf den selben Produktionslinien, um die Auslastung zu erhöhen.
    So wie hier die ganzen Tipp/RealQuality und sontige billig NahrungsmittelFirmen.

    Ich war überrascht als ich den Galaxys3 Klon gesehen habe, den könnte ich nie vom Original unterscheiden.

  18. #18
    Mitglied Avatar von gerechtigkeit0
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    1.663
    Danksagungen
    25

    Standard Re: nVidia: Mobile Spielekonsole mit Android und Tegra 4 vorgestellt

    Zitat Zitat von Dxxf Beitrag anzeigen
    DAnn kann ich auswählen welche mir am besten zusagt, ähnlich Fernsehern oder DVDPlayern.
    Preise sinken, es gibt mehr Form/Farb/Hardwarevielfalt
    Vergleicht man das mal auf deine Beispiele, gäbe es dann >50 Fernseher (Auflösung 320x240) mit ähnlichem OS (= Kompatibilität von Apps bzw. Spiele) von Samsung und je einen Fernseher (Auflösung: 1920*1080) von Sony, Sharp und LG mit je individuellen OS.

    Zitat Zitat von Dxxf Beitrag anzeigen
    Dann rootet man seine Konsole und hat zugriff auf alle Stores, egal ob ANdroid, OUYA, was weis ich...
    So oft es auch angepriesen und hervorgehoben wurde, sollten sich Android-Spielekonsolen tatsächlich "gut" verkaufen - was ich auf Dauer bezweifle - werden die Entwickler solche Funktionen mit hoher Wahrscheinlichkeit unterbinden.
    Eben aus genau diesem Grund: Ich kaufe mir einfach das leistungsstärkste Modell, und kann dann auch die Stores der anderen Konsolen besuchen.
    Zudem ist das Hacken der Geräte noch einfacher und bietet daher den wohl einfachsten Weg an gecrackter Software zu kommen. Das wird sich auf Dauer auch für die Hersteller der Konsole selbst auswirken... ganz zu Schweigen für die Entwickler, die eh schon benachteiligt werden.

    nVidia macht's vor mit dem "nur für Tegra-Prozessoren" verfügbaren Apps.
    Im PlayStore gibt es auch schon massig Apps, die bspw. nur von Sony Geräten ausgeführt werden können.

    Ich nehme an, dass das mit den Android-Konsolen genauso enden wird.

    Zitat Zitat von Dxxf Beitrag anzeigen
    Muss nicht unbedingt sein. Diese ganzen Apps wir es garantiert geben, darunter wird es aber bestimmt auch Perlen geben.
    Das will ich nicht bezweifeln.
    Jedoch übernehmen die sinnfreien Apps, die hauptsächlich nur Verfügbar sind, um bestimmte Informationen des Geräts zu übermitteln, bereits die Oberhand, wenn man sich aktuell mal den PlayStore anschaut.

    Vielleicht gibt es wirklich Leute, die auf solche Dinge stehen und sich sämtlichen Schrott und Müll auf ihr Android laden, ohne Ahnung von Konsequenzen, bzw. dem "eigentlichen Sinn.

    Vielleicht kann man das aber auch alles eindämmen, in dem man Apps vor dem Release wirklich qualitativ testet (nicht die Entwickler, sondern die Provider des Stores). Aber ich glaube, den meisten geht es wieder nur um's Geld und die Provision bei solchen Anbietern von App-Stores ist ja nicht ganz ohne


    Ich will so ein Teil jetzt niemandem ausreden oder so... wahrscheinlich würde ich mir selbst auch eine Android Konsole anschaffen, aber ich finde es doch etwas affig und extrem einfallslos, dass jetzt plötzlich ganz viele auf die "innovative" Idee gekommen sind, ihr Smartphone mal an den Fernseher anzuschließen und mit 'nem Wireless-Gamepad zu zocken, um daraus dann ein neues eigenständiges Gerät zu entwickeln - oder: einfach nen Kasten um das Handy zu bauen, damit es aussieht wie eine echte Spielekonsole.
    Geändert von gerechtigkeit0 (08. 01. 2013 um 12:57 Uhr)

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    549
    Danksagungen
    11

    Standard Re: nVidia: Mobile Spielekonsole mit Android und Tegra 4 vorgestellt

    Zitat Zitat von gerechtigkeit0 Beitrag anzeigen
    Vergleicht man das mal auf deine Beispiele, gäbe es dann >50 Fernseher (Auflösung 320x240) mit ähnlichem OS (= Kompatibilität von Apps bzw. Spiele) von Samsung und je einen Fernseher (Auflösung: 1920*1080) von Sony, Sharp und LG mit je individuellen OS.
    Da stimme ich dir vollkommen zu.

    Man brauchte halt wie bei allem Standards, welche sich aber wenn überhaupt erst nach Jahren heraskristalisieren würden.
    Sowas wie FullHD/MPAnzahl bei KAmeras/Prozessoranzahl, etwas, das sich klar als besser als in dem Konkurrenzsystem darstellen lässt.
    (Mehr PegaPixel/GHz/GB = Besser (egal ob es wirklich stimmt))
    Es währe in etwa so, dass es dann >50 Fernseher mit HD Auflösung gibt diese aber so wie jetzt schon in der Qualität der KOmponenten/Form /Design unterschieden werden.
    Wer würde heute bei dem HDWAhn denn noch zu einem SD-Fernseher greifen?
    DAs endet nach ner Weile aber bei dem PixelWahn der KAmeras .

    Zitat Zitat von gerechtigkeit0 Beitrag anzeigen
    ...
    Eben aus genau diesem Grund: Ich kaufe mir einfach das leistungsstärkste Modell, und kann dann auch die Stores der anderen Konsolen besuchen.
    Zudem ist das Hacken der Geräte noch einfacher und bietet daher den wohl einfachsten Weg an gecrackter Software zu kommen.
    ...
    Ich nehme an, dass das mit den Android-Konsolen genauso enden wird.
    Stimme ich auch zu, dass es so kommen wird.
    Da habe ich aber noch immer die hoffnung auf irgendwelche Roots und das man diese Hardwarebeschränkungen irgendwie umgehen kann.
    Was ich bei HArdwarebeschränkungen aber bezweifle.
    Eine Beschränkung auf Tegra könnte man warscheinlich nur mit einer Emulation desselben umgehen. Vielleicht könnten findege Hacker eine Zwischenschicht
    schaffen welche die Befehle an den Tegra, in Befehle an andere GPUs umwandelt?

    Zitat Zitat von gerechtigkeit0 Beitrag anzeigen
    Vielleicht gibt es wirklich Leute, die auf solche Dinge stehen und sich sämtlichen Schrott und Müll auf ihr Android laden, ohne Ahnung von Konsequenzen, bzw. dem "eigentlichen Sinn.
    Die gibt es. Ich kenne da einige, egal was man denen sagt, die interessiert es einfach nicht... "Oh sieh mal meinen neuen Wallpaper an, denn musst du dir umbedingt laden...!"
    Dann schaut man sich erstmal an was das Ding so alles an rechten verlangt... ...
    Gäbe es mehr gerootete Geräte, würde da warscheinlich auch noch RootZugriff dabei sein. Da danke ich den Herstellern, das diese die Geräte ohne root verkaufen .

    Da frage ich mich offt ob die Programmierer diese Rechte wirklich drin haben um einen auszuspionieren oder ob diese es einfach nicht besser wissen und sich einfach so die Rechte sichern... es deren IDE automatisch beim anlegen des Projekts machen?

    Zitat Zitat von gerechtigkeit0 Beitrag anzeigen
    Vielleicht kann man das aber auch alles eindämmen, in dem man Apps vor dem Release wirklich qualitativ testet
    Ja das wäre wirklich was, würde dann aber warscheinlich zu soetwas wie AppleStore werden. Da ignoriere ich dann lieber die 999k MüllApps.
    WAs aber gut wäre, ist eine Angabe von Günden, wieso man sich bestimmte Rechte einraummt. Nicht nur einfach..."Die App braucht rechte a bis z, bitte hier unterschreiben" sondern "Diese App braucht Recht A für blabla, recht B für blub..."
    Jedes dieser Rechte kommt in einem einzelnen PopUp und muss separat bestätigt werden. Nervig aber würde den einen oder anderen vielleicht davon abhalten sich Müll zu installieren.

    Zitat Zitat von gerechtigkeit0 Beitrag anzeigen
    ...ich finde es doch etwas affig und extrem einfallslos, dass jetzt plötzlich ganz viele auf die "innovative" Idee gekommen sind,... einfach nen Kasten um das Handy zu bauen, damit es aussieht wie eine echte Spielekonsole.
    Das fand ich auch schon von Anfang an bescheuert.
    Ein Grund wieso ich die OUYA so ablehne.
    Hoffe da aber trotzdem noch aufs beste, vielleicht kommt ja was gescheites.

  20. #20
    Mitglied Avatar von gerechtigkeit0
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    1.663
    Danksagungen
    25

    Standard Re: nVidia: Mobile Spielekonsole mit Android und Tegra 4 vorgestellt

    Zitat Zitat von Dxxf Beitrag anzeigen
    Wer würde heute bei dem HDWAhn denn noch zu einem SD-Fernseher greifen?
    DAs endet nach ner Weile aber bei dem PixelWahn der KAmeras .
    Das stimmt. Nervt tierisch
    "Meine CPU ist viel besser als deine, ich hab 8 Kerne mit 3 GHz"
    oder "Ich habe eine über 9000 Megapixel Kamera"...

    Aber man kann es auch andersherum sehen:
    "Meine CPU ist viel besser, weil die Architektur effizient ist!", "Die Bildqualität meiner Kamera ist super, weil das Objektiv qualitativ hochwertig ist!".

    Beim Fernseher kommt dann noch die verwendete Bildschirm-Technologie, Kontrast, etc hinzu.

    Ist halt so eine Sache, dass man immer nach Zahlenwerten sucht und anhand deren Größe die Qualität ablesen will.

    Zitat Zitat von Dxxf Beitrag anzeigen
    Vielleicht könnten findege Hacker eine Zwischenschicht
    schaffen welche die Befehle an den Tegra, in Befehle an andere GPUs umwandelt?
    Das wäre dann vergleichbar mit einem XBox 360 Emulator für die PS3

    Zitat Zitat von Dxxf Beitrag anzeigen
    egal was man denen sagt, die interessiert es einfach nicht [...]
    Dann schaut man sich erstmal an was das Ding so alles an rechten verlangt...
    Ja, diese Leute kenne ich auch.
    Wenn man sich schon für Android als OS für sein Smartphone/Tablet entscheidet, sollte man auch etwas Fachwissen mitbringen und nicht der letzte DAU sein.

    Gibt ja echt Wallpaper-Apps (bestehend aus einem(!) Bild) die dann z.B. die Kontakte zum ausführen benötigen
    Seems legit!

    Zitat Zitat von Dxxf Beitrag anzeigen
    Nicht nur einfach..."Die App braucht rechte a bis z, bitte hier unterschreiben" sondern "Diese App braucht Recht A für blabla, recht B für blub..."
    Wäre schon eine gute Idee, das so zu handhaben.
    Und dass man auch nicht unnötige Rechte für Apps braucht, die eigentlich komplett andere Bereiche abdecken.
    Minispiele brauchen nicht zu erfahren, wo sich mein GPS-Modul momentan befindet oder was für SMS ich so schreibe...

    Stellt sich sowieso die Frage, ob sowas dann auch für die Konsolen-Generation spricht: Sollte man auf seiner Spielekonsole(!) Telefonkontakte speichern, SMS und EMails schreiben oder mit GPS arbeiten können?

  21.  
     
     
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •