Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Redakteur Avatar von CaptainObvious
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    85
    NewsPresso
    9 (Könner)
    Danksagungen
    0

    Standard Valve: Steam Box basierend auf Xi3-Industriedesign?

    Softwareentwickler Valve gab im Rahmen der Consumer Electronics Show in Las Vegas bekannt, in den Hardwarehersteller Xi3 investiert zu haben. Gleichzeitig zeigte Xi3 am Valve stand kleine leistungsstarke industrierechner, welche die Basis der kommenden Linux-basierten Steam Box darstellen könnten.

    zur News
    Geändert von CaptainObvious (08. 01. 2013 um 11:33 Uhr)

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2012
    Beiträge
    111
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Valve: Steam Box basierend auf Xi3-Industriedesign?

    Das Wort "Linux" lässt mich dann doch aufhorchen. Ja, das wird was.

    Mwahahaha, Windows wird so viele Marktanteile verlieren, wenn die Zocker erst mal alle wechseln können...

    Jetzt fehlt mir nur noch die News 'Adobe CS7 für Linux in Entwicklung' und ich kann meinen Keller endlich wieder für eine Zigarette verlassen.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    535
    Danksagungen
    4

    Standard Re: Valve: Steam Box basierend auf Xi3-Industriedesign?

    Zitat Zitat von k0tb4tzen Beitrag anzeigen
    ...
    Ja darauf warte ich, Adobe auf Linux... habe bisher keinen gescheiten Ersatz für LightRoom gefunden .
    Die Spiele wären mir da nicth so wichtig, aber Adobe, das wäre was.

  4. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    4.493
    Danksagungen
    15

    Standard Re: Valve: Steam Box basierend auf Xi3-Industriedesign?

    Zitat Zitat von k0tb4tzen Beitrag anzeigen
    Das Wort "Linux" lässt mich dann doch aufhorchen. Ja, das wird was.

    Mwahahaha, Windows wird so viele Marktanteile verlieren, wenn die Zocker erst mal alle wechseln können...
    Träum weiter. Die Konsole wird weder Steam am Heim PC ablösen, noch wirklich viele Kunden locken. Hab ich eben mal meiner Glaskugel entnommen.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    121
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Valve: Steam Box basierend auf Xi3-Industriedesign?

    Zitat Zitat von BIBA92 Beitrag anzeigen
    Träum weiter. Die Konsole wird weder Steam am Heim PC ablösen, noch wirklich viele Kunden locken. Hab ich eben mal meiner Glaskugel entnommen.
    Ich denke er berief sich nicht auf die zwingende Möglichkeit, dass diese Konsole den PC ablöst, sondern vielmehr darauf, dass wenn solch eine Konsole existiert Steam für Linux mit höherer Priorität weiterentwickelt wird. Dann wäre man mit Steam plattformunabhängig und somit Linux auch zum Gamen geeignet.

  6. #6
    Mitglied Avatar von stylus0815
    Registriert seit
    Sep 2011
    Ort
    Franken
    Beiträge
    30
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Valve: Steam Box basierend auf Xi3-Industriedesign?

    Dann wäre man mit Steam plattformunabhängig und somit Linux auch zum Gamen geeignet.
    Ja das heißt aber leider noch lange nicht ob andere Publisher mi AAA Titeln nachziehen. Würde mir es wünschen aber mann muss auf den Boden bleiben. Lassen wir uns überraschen go linux

  7. #7
    Mitglied Avatar von thegreenvirus
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    1.295
    Danksagungen
    9

    Standard Re: Valve: Steam Box basierend auf Xi3-Industriedesign?

    Serious Sam wird es ja für Linux geben (die Beta ist ja schon draußen) und die meisten Valve Titel werden ja auch für Linux programmiert. Left 4 Dead soll ja auf Linux besser/schneller laufen.

    Ich glaube schon das einige Leute für Linux programmieren werden. Wenn erstmal viele diese Konsole kaufen, dann wird es auch mehr Leute geben die Linux benutzen und das ist doch ein Grund um dafür zu programmieren.

  8. #8
    Gesperrt
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    4.493
    Danksagungen
    15

    Standard Re: Valve: Steam Box basierend auf Xi3-Industriedesign?

    Ich sehe den Sinn in dieser Kiste aber nur für Valve Titel. Die Source Engine benötigt keinen Bomben PC und deshalb vermute ich auch, dass Valve relativ schwache Hardware einbaut.

    In der Steam Box sehe ich wie in Konsolen einfach nur eine Evolutionsbremse für richtige PCs und deren Möglichkeiten.
    Das schließt einen Kauf nicht aus, immerhin habe ich auch Konsolen hier stehen. Trotzdem hat Valve imo keinen Platz zwischen PC, Wii, XboX und Playstation.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    154
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Valve: Steam Box basierend auf Xi3-Industriedesign?

    Habt ihr die vielen Anschlüsse gesehen (4*Display Port eSATA, mind. 6*USB)?
    Was ist also der Sinn des Ganzen?

    Da passt doch nie im Leben eine SSD oder Festplatte rein.
    Also soll man die eSATAs benutzen, um externe Platten anzuschließen?

    edit: Also, das sieht so aus, als sei das nur ein Arbeitsplatz-PC in Firmen, der die Daten vom Server holt. Man sollte also die Frage stellen, ob das nun wirklich so effizient ist und Ressorcen schon. Dann kann man ja gleich die CPU auf den Server auslagern...

    edit2: Eine Steam-Box muss eine Platte haben. Im Endeffekt wäre das dann *nur* ein Mini-PC. Also: Warum die Aufregung?
    Geändert von Xandy (08. 01. 2013 um 23:19 Uhr)

  10. #10
    Redakteur

    (Threadstarter)

    Avatar von CaptainObvious
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    85
    NewsPresso
    9 (Könner)
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Valve: Steam Box basierend auf Xi3-Industriedesign?

    Zitat Zitat von Xandy Beitrag anzeigen
    Habt ihr die vielen Anschlüsse gesehen (4*Display Port eSATA, mind. 6*USB)?
    Was ist also der Sinn des Ganzen?

    Da passt doch nie im Leben eine SSD oder Festplatte rein.
    Also soll man die eSATAs benutzen, um externe Platten anzuschließen?

    edit: Also, das sieht so aus, als sei das nur ein Arbeitsplatz-PC in Firmen, der die Daten vom Server holt. Man sollte also die Frage stellen, ob das nun wirklich so effizient ist und Ressorcen schon. Dann kann man ja gleich die CPU auf den Server auslagern...

    edit2: Eine Steam-Box muss eine Platte haben. Im Endeffekt wäre das dann *nur* ein Mini-PC. Also: Warum die Aufregung?
    Eine mSATA SSD passt da locker rein. In der ursprünglichen Kickstarter Beschreibung zum A7X war die Rede von 64GB+ SSD Speicher. Zudem ist es ja als Steam Box noch kein Finales Produkt, da werden höchst wahrscheinlich noch einige Anpassungen vorgenommen. So viele Display und USB Anschlüsse wird man ehr nicht brauchen dafür währe WLAN wohl recht nützlich.

  11. #11
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Valve: Steam Box basierend auf Xi3-Industriedesign?

    Zitat Zitat von thegreenvirus Beitrag anzeigen
    Ich glaube schon das einige Leute für Linux programmieren werden. Wenn erstmal viele diese Konsole kaufen, dann wird es auch mehr Leute geben die Linux benutzen und das ist doch ein Grund um dafür zu programmieren.
    Mag ja sein,das viele hersteller dafür spiele konvertieren,wenn der absatzmarkt groß ist.
    Aber warum sollen Anfangs zur einführung Leute eine Konsole kaufen,für die es kaum spiele gibt.
    Es wird schwer erstmal Fuß zu fassen,wenn am Einführungstag nichtmal 20 Spiele verfügbar sind.

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    535
    Danksagungen
    4

    Standard Re: Valve: Steam Box basierend auf Xi3-Industriedesign?

    Zitat Zitat von Meff Beitrag anzeigen
    Aber warum sollen Anfangs zur einführung Leute eine Konsole kaufen,für die es kaum spiele gibt.
    http://store.steampowered.com/search...&category1=998

    Es gibt bei der Steam Beta 42 Spiele für linux.
    Somit schon mal mehr als 20.
    Bis die Konsole/PC kommt, wird es da bestimmt noch mehr geben.
    Valve wird 100%ig die meisten vond eren Spielen Portieren.
    Vielleicht bringen die auch HL3 auf Linux, falls es denn irgendwann mal kommt.

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    36
    NewsPresso
    3 (Könner)
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Valve: Steam Box basierend auf Xi3-Industriedesign?

    Valve sollte auch die Vorteile eines PCs nutzen.
    1. Mehrere Versionen von 400€ als Konkurrent für die Wii U (z.B. mit AMD APU) bis ~1000€ für Core-Gamer.
    2. Die Steam Box immer mit aktueller Hardware verkaufen.
    3. Ich würde die auch mit z.B. TV-Karte, Blu-ray-Laufwerk und einer zweiten Festplatte erweitern wollen, dies sollte möglich sein.

    Die Steam Box hat auf jeden Fall Potenzial.

  14.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •