Auf der CES in Las Vegas kündigte Intels Vizepräsident Kirk Skaugen an, dass alle kommenden "Haswell"-basierten Ultrabooks mit einem Touchscreen-Display ausgestattet sein werden. Zudem soll die Akkulaufzeit gegenüber aktuellen "Ivy Bridge"-basierten Ultrabooks und anderen Ultraportable-Angeboten weiter gesteigert werden.

zur News