Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard Massive DDoS-Angriffe auf US-Banken

    Mehrere bedeutende US-Banken erleben derzeit massive DDoS-Angriffe auf ihre IT-Infrastruktur. Einige Experten äußerten den Verdacht, dass die Attacken von der iranischen Regierung angeordnet oder zumindest ermutigt worden seien, um sich für US-Sanktionen gegen den Iran zu rächen.

    zur News

  2. #2
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Massive DDoS-Angriffe auf US-Banken

    Früher war's im Zweifelsfall der Russe. Heute ist's der Perser. So geht Fortschritt!

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2011
    Beiträge
    354
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Massive DDoS-Angriffe auf US-Banken

    Das ist bestimmt Kuba, die Iran und die USA zerstören wollen *G*. Aber Spaß beiseite, so an sich finde ich die Angriffe auf die Banken ganz nett (mal ganz generell).

  4. #4
    Mitglied Avatar von IronCandy
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    463
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Massive DDoS-Angriffe auf US-Banken

    ...nen müdes Husten mehr gibts da nich zu vermelden.

    1. IP-Addressen
    2. Direkter Schadensnachweis der Banken plz
    3. Der Typ is nen ZioCon

    https://de.wikipedia.org/wiki/Center...tional_Studies

    Kissinger und co sind da net weit und hey die verstehn was von Menschenrechten.

  5. #5
    Mitglied Avatar von Shoprat
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    a dump called city
    Beiträge
    99
    Danksagungen
    1

    Cool Re: Massive DDoS-Angriffe auf US-Banken

    Zitat Zitat von loopzone Beitrag anzeigen
    Früher war's im Zweifelsfall der Russe. Heute ist's der Perser. So geht Fortschritt!
    Nee, so geht Propaganda

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    3.441
    Danksagungen
    55

    Standard Re: Massive DDoS-Angriffe auf US-Banken

    Zitat Zitat von GulliNews
    Somit ist es auch durchaus denkbar, dass eine dritte Seite den Iran als Schuldigen hinstellen will, um eine bestimmte Agenda voran zu treiben oder um von sich selbst abzulenken.
    ... CIA, NSA, Al Bundy, Al Qaida ... HalliBurton (Dienstleistungen als Zulieferer des US-Militärs)!
    Warum Halliburton? -> http://de.wikipedia.org/wiki/Halliburton
    Diese Firma hat das Know How und das Motiv!
    Die Einnahmen brechen doch massiv ein, wenn kein ordentlicher Krieg mehr Geld in die Kasse spühlt!
    Dieses Unternehmen hat doch massiv eingestellt, Irak, Afghanistan ...
    Frieden ist doch dann schlecht für die Mitarbeiter und für die Aktionäre!
    Nicht?


    Was bleibt jetzt denn anderes übrig, als einen neuen Krieg anzuzetteln?
    Wenn der israelisch-amerikanische Kampfverband sich in den Iran verbeißt, dann wird das für diese Firma richtig Profitabel und die Börse jubelt!
    Denn wo geschossen wird, wird auch Munition verbraucht ... Treibstoff ... Ersatzteile!
    Da reibt sich die Rüstungswirtschaft der US&A die Hände Wund!
    Die Wirtschaft blüht auf ... Wachstum durch Zerstörung!

    Was der Iran von dem DDoS-Angriff hat? Nix ... nur Ärger!

    Also, wer hat jetzt die Möglichkeiten und Motive?
    ... genau, die Oben genannten haben die Möglichkeiten (Wissen, Fachkräfte) und Motive in Milliarden Höhe!
    Geändert von Sempralon (11. 01. 2013 um 12:18 Uhr)

  7.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •