Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Redakteur Avatar von CaptainObvious
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    85
    NewsPresso
    9 (Könner)
    Danksagungen
    0

    Standard Intel: "Haswell" Grafik setzt nVidia und AMD unter Druck

    Nach einer Demo am Intelstand auf der CES 2013, die einen von Intels kommenden "Haswell" Core i7 Mobil-Prozessoren mit seiner integrierten Grafikeinheit gegen ein Vergleichssystem mit "Ivy Bridge" Core i7 Prozessor und nVidia GeForce GT 650M Grafikkarte im Rennspiel Dirt 3 antreten ließ, gibt es wilde Spekulationen zur Performance der Grafikeinheit von Intels kommenden "Haswell" Prozessoren.

    zur News

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    1.857
    Danksagungen
    20

    Standard Re: Intel: "Haswell" Grafik setzt nVidia und AMD unter Druck

    Ich bin wirklich gespannt wie lange es noch dauern wird, bis der erste High-End-GPU in eine CPU integriert wird.
    Das Thema Flaschenhals PCIe wäre damit auch erledigt, weil Busse innerhalb eines DIEs praktisch nichts kosten (müssen ja nicht gebondet werden).

    Vll wäre es ja bereits möglich, wenn diese GPU eigenen RAM und einen eigenen Bus dorthin bekommt.
    Die Frage ist nur, ob es Intel schafft, den Vorsprung von nVidia aufzuholen.

    Ich glaube mal eher nicht, dass sich nVidia darauf einlassen würde, mit Intel so eng zusammenzuarbeiten...

  3. #3
    Mitglied Avatar von Necromonger
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    123
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Intel: "Haswell" Grafik setzt nVidia und AMD unter Druck

    Ich bin mit meinem AMD E-350 sehr zufrieden. Wahnsinn, wie viel Rechen - und Grafikleistung in nur einem kleinen Chip stecken kann!
    APUs sind auch ökonomisch wertvoll, da weniger Ressourcen bei der Herstellung
    verbraucht werden.
    Und ich behaupte mal, dass die wenigsten Menschen eine zusätzliche Grafikkarte
    benötigen, sofern es keine Gamer oder Architekten o.ä. sind.
    APUs sind die Zukunft.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    154
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Intel: "Haswell" Grafik setzt nVidia und AMD unter Druck

    Aber natürlich wird Intel nur so viel Leistung geben, dass es in 2 Jahren nicht mehr ausreicht und man sich einen neuen Prozessor (dann ja schon Mainboard, da fest verlötet) kaufen muss.
    Anstatt mal voranzupreschen und eine gemeinsame Speicheradressierung einzuführen, gibt es dieses kurzweilige Technik-Update
    Geändert von Xandy (14. 01. 2013 um 16:24 Uhr)

  5.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •