Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 28
  1. #1
    gulli:Redaktion
    Registriert seit
    Aug 2011
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    83
    Danksagungen
    5

    Standard Toiletten-Videoüberwachung des LKA Thüringen für rechtswidrig erklärt

    Wochenlang überwachte das LKA Thüringen die Toiletten einer Außenstelle mit Videokameras, weil dort offenbar Toilettenpapier geklaut wurde. Ein Dieb wurde nicht gefunden. Wie der MDR Thüringen berichtet, stellten Juristen des LKA fest, dass die Überwachungsaktion rechtswidrig war.

    zur News

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    1.574
    Danksagungen
    78

    Standard Re: Toiletten-Videoüberwachung des LKA Thüringen für rechtswidrig erklärt

    Das lasse ich mir gerne auf der Zunge zergehen ... Videoüberwachung, weil Toilettenpapier geklaut worden ist.

    Daran sieht man doch, dass es keinen Anlass zur Überwachung gibt.

  3. #3
    Mitglied Avatar von widarr
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    1.752
    Danksagungen
    10

    Standard Re: Toiletten-Videoüberwachung des LKA Thüringen für rechtswidrig erklärt

    Jedes mal wieder schön, wenn die Überwachungsfetischisten dadurch einen schlag auf die Rübe bekommen

  4. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    1.445
    Danksagungen
    16

    Standard Re: Toiletten-Videoüberwachung des LKA Thüringen für rechtswidrig erklärt

    Und wie werden die Konsequenzen aussehen? Mehr als einen erhobenen Zeigefinger gibts doch da wieder nicht. Es ist schon irgendwie seltsam wenn die Leute, die für die Einhaltung der Gesetze zuständig sind eben diese selbst brechen. Und das passiert mittlerweile ja schon wirklich unangenehm oft.

    MfG
    Mr. J

  5. #5
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Toiletten-Videoüberwachung des LKA Thüringen für rechtswidrig erklärt

    Irgendwo sitzt grade einer mit dem geklauten Klopapier auf seinem Klo und lacht sich den Arsch ab

  6. #6
    Gesperrt
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    1.862
    Danksagungen
    25

    Standard Re: Toiletten-Videoüberwachung des LKA Thüringen für rechtswidrig erklärt

    Preis für 10x 160Blatt 4 Lagiges Toilettenpapier: rund 3 Euro
    Ja, ich glaube da lohnt es sich natürlich a. rechtswidrige und b. Videoüberwachung einzusetzen.

    Wieder mal sinnbefreites Verbrennen von Steuergeldern!

    @Mr_J: Im Öffentlichen Dienst weiß ich nicht genau, in der Privatwirtschaft kannst du u.A. deswegen mit der Kündigung rechnen. Wenn du verbeamtet bist, wird es wohl eher beim erhobenen Zeigefinger bleiben.

  7. #7
    Gesperrt
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    /var/www
    Beiträge
    14.867
    Danksagungen
    28

    Standard Re: Toiletten-Videoüberwachung des LKA Thüringen für rechtswidrig erklärt

    Organisierte Klopapierkriminalität ist kein Kavalierdelikt, Klopapierdiebe sind Verbrecher!

    Mal im ernst, wer klaut Klopapierrollen? Ich persönlich würde für so wenig so einen Ort nicht einmal betreten. Würde dieses Konzept aufgehen hätte Hitler keine SS gebraucht für den Holocaust und die Juden einfach mit einem kleinen Stück Gold in die Gaskammern gelockt...

    Meine Rechnung geht eher so:
    Einmal beim Wildpinkeln erwischt werden kostet 20€.

    Die Benutzung einer öffentlichen Gaskammer/Selbstmordzelle kostet 50Cent und bislang wurde ICH(und die, die erwischt wurden waren immer schwer betrunken) noch nicht erwischt. Ich hab da schon ein paar Euro gespart und meiner Lunge einen großen gefallen getan.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    55
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Toiletten-Videoüberwachung des LKA Thüringen für rechtswidrig erklärt

    Bald gibts im ZDF SOKO Scheisshaus, oder läuft das schon?

  9. #9
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Toiletten-Videoüberwachung des LKA Thüringen für rechtswidrig erklärt

    Da sieht man wieder was für Volldeppen sich in manchen Ämtern rumtreiben. Solche Typen, die das Menschenrecht der Privatsphäre wegen ein paar Rollen Klopapier mit Füssen treten, sollten aus dem Dienst entfernt werden.
    Die Gestalten, welche diese Überwachung anordneten haben einen Riesenvogel.

  10. #10
    Mitglied Avatar von CircleJerk
    Registriert seit
    Dec 2008
    Ort
    Tralfamadore
    Beiträge
    437
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Toiletten-Videoüberwachung des LKA Thüringen für rechtswidrig erklärt

    Auch Toiletten dürfen nicht länger rechtsfreie Räume bleiben!!!

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    130
    Danksagungen
    10

    Standard Re: Toiletten-Videoüberwachung des LKA Thüringen für rechtswidrig erklärt

    Zitat Zitat von alter_Bekannter Beitrag anzeigen
    Organisierte Klopapierkriminalität ist kein Kavalierdelikt, Klopapierdiebe sind Verbrecher!

    Mal im ernst, wer klaut Klopapierrollen? Ich persönlich würde für so wenig so einen Ort nicht einmal betreten. Würde dieses Konzept aufgehen hätte Hitler keine SS gebraucht für den Holocaust und die Juden einfach mit einem kleinen Stück Gold in die Gaskammern gelockt...

    Meine Rechnung geht eher so:
    Einmal beim Wildpinkeln erwischt werden kostet 20€.

    Die Benutzung einer öffentlichen Gaskammer/Selbstmordzelle kostet 50Cent und bislang wurde ICH(und die, die erwischt wurden waren immer schwer betrunken) noch nicht erwischt. Ich hab da schon ein paar Euro gespart und meiner Lunge einen großen gefallen getan.
    Hört außer mir noch jemand Godwins Lachen?

  12. #12
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Toiletten-Videoüberwachung des LKA Thüringen für rechtswidrig erklärt

    tja... bei den Thüringer Behörden wundert mich inzwischen gar nichts mehr

  13. #13
    Mitglied Avatar von schnuerstiefel
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    104
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Toiletten-Videoüberwachung des LKA Thüringen für rechtswidrig erklärt

    Ihr könnt sagen was ihr wollt ich halte es für pervers.

    Das Landes Kriminalamt beobachtet seine Leute beim kacken. Das haben sie bestimmt durch ein mathematische Verfahren, wie Korrelation, raus bekommen das zu viel Papier verbraucht wurde gegenüber von einem Kloster.

    Es ist doch auch denkbar dass das Toilettenpapier anderweitig benutzt wurde. Der Fantasie kann jetzt freien lauf gelassen werden es ist alles möglich und drinn.


  14. #14
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Toiletten-Videoüberwachung des LKA Thüringen für rechtswidrig erklärt

    Alle sachdienlichen Hinweise bitte an die Sonderkommission Letztes-Blatt.

    Wundert mich eigentlich, dass hier keine Verkehrsdaten von umliegenden Mobilfunkzellen abgefragt wurden bei dieser besonders schweren Straftat.

  15. #15
    Imperator

    Moderator

    Avatar von frogger9
    Registriert seit
    Sep 2000
    Ort
    Monaco
    Beiträge
    52.554
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    1999

    Standard Re: Toiletten-Videoüberwachung des LKA Thüringen für rechtswidrig erklärt

    um Toilettenpapierdiebstahl bei Behörden zu verhindern, schlage ich vor, jeder Mitarbeiter muss vor dem Toilettengang einen Antrag in dreifacher Ausführung mit der benötigten Blattmenge stellen. Die Ausgabe erfolgt dann durch den jeweiligen Behördenleiter.

  16. #16
    Gesperrt
    Registriert seit
    Feb 2007
    Beiträge
    1.314
    NewsPresso
    10 (Fachgröße)
    Danksagungen
    8

    Standard Re: Toiletten-Videoüberwachung des LKA Thüringen für rechtswidrig erklärt

    Zitat Zitat von CircleJerk Beitrag anzeigen
    Auch Toiletten dürfen nicht länger rechtsfreie Räume bleiben!!!
    Klarnamenzwang auf dem Pott!

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    875
    Danksagungen
    11

    Standard Re: Toiletten-Videoüberwachung des LKA Thüringen für rechtswidrig erklärt

    Was mich an der Situation so irritiert, dass es mir alle paar Minuten unvermittelt wieder durch den Kopf schiesst ist, dass da extra ein Mitarbeiter für abgestellt wurde.
    Ich meine, da sitzt echt einer wochenlang vor dem Monitor und beobachtet die Toiletten?

    Wobei, ganz klar ist mir jetzt auch nicht, was genau gefilmt wurde.
    Denn offenbar wurden die Rollen ja direkt aus den Säcken der Hygienefachkräfte gestohlen, also quasi noch auf dem Gang. Ich stelle mir das so vor, dass die den Wagen draussen stehen lassen, während sie drinnen sauber machen und dann nicht bemerken, wie jemand total auffällig im vorbeigehen ein paar Rollen aus dem raschelnden Sack fischt?

    So wäre die Aktion sogar noch fast verständlich, denn gerade ein Ort des Gesetzes möchte sicher nicht zum Spott aller werden, weil einer aus den eigenen Reihen (gibt ja keine andere Erklärung) 2 Jahre lang Büromittel klaut. Das wäre ja quasi so, als wenn man Wasser predigt und Wein trinkt, wenn das nicht ohnehin schon Alltag wäre...
    Trotzdem, übertriebenes Rechtsempfinden beim falschen Thema, man würde sich diese Motivation zur Verbrechensaufklärung in den eigenen Reihen an anderen Stellen wünschen.

    Klopapier-Diebstahl ist übrigens ziemlich verbreitet und für manche zwingend notwendig, ich denke da z.B. an Studenten und H4, es ist verblüffend, wie viele wenn man fragt solche Geschichten (mit)erlebt haben. Gibt ja nicht grundlos abschliessbare Klopapierbehälter.
    Vor einer Weile war ich in einer Spielhalle/Bar, wo auf der Toilette auch Kameras waren, sogar auf die Pissoirs gerichtet. Zwar von hinten, aber dennoch habe ich auch ohne nachprüfen den Eindruck, dass das selbst zum verhindern von Drogenaufnahme nicht rechtens sein dürfte (ausserdem ginge es sowieso niemanden was an, was man da macht, selbst wenn man Drogen nimmt oder masturbiert oder häkelt).

  18. #18
    Mitglied Avatar von shirasaya
    Registriert seit
    Jul 2007
    Ort
    C:\
    Beiträge
    438
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Toiletten-Videoüberwachung des LKA Thüringen für rechtswidrig erklärt

    Zitat Zitat von alter_Bekannter Beitrag anzeigen
    Organisierte Klopapierkriminalität ist kein Kavalierdelikt, Klopapierdiebe sind Verbrecher!
    Ja also ab zweilagig hört der Spaß ja nun wirklich auf! Sowas muß geahndet werden!

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    gleich um die Ecke
    Beiträge
    257
    Danksagungen
    13

    Standard Re: Toiletten-Videoüberwachung des LKA Thüringen für rechtswidrig erklärt

    Am besten nimmt man nur noch das einlagige Schmirgelpapier auf der Rolle wie es früher gab und schon hört der Diebstahl auf.
    Der Dieb kann man denn sonst an den Pavian-Hintern erkennen.

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    1.856
    Danksagungen
    42

    Standard Re: Toiletten-Videoüberwachung des LKA Thüringen für rechtswidrig erklärt

    Zitat Zitat von alter_Bekannter Beitrag anzeigen
    Organisierte Klopapierkriminalität ist kein Kavalierdelikt, Klopapierdiebe sind Verbrecher!
    Tatsächlich besitzt der Käufer des Klopapiers dieses nach dem Diebstahl nicht mehr - damit ist dieser Diebstahl wesentlich schwerwiegender als eine sogenannte "Raubkopie".

    Und wie wir wissen, passen auf einen einzigen iPod "Raubkopien" im Wert von 8 Milliarden Dollar
    http://www.ted.com/talks/rob_reid_th...lion_ipod.html

    Zitat Zitat von Zeddicius Beitrag anzeigen
    Alle sachdienlichen Hinweise bitte an die Sonderkommission Letztes-Blatt.
    Bitte vergesst nicht, nur 3lagiges Papier zu spenden, schließlich brauchen Beamte von jedem Scheiß 2 Durchschläge

  21.  
     
     
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •