Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Redakteur

    gulli:Redaktion


    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    164
    Danksagungen
    4

    Standard US-Flughäfen verabschieden sich von Nacktscannern

    Per Entschluss der US-amerikanischen Transportsicherheitsbehörde (TSA) werden in Zukunft keine Nacktscanner mehr in US-amerikanischen Flughäfen eingesetzt. Bis Ende Mai dieses Jahres sollen alle 174 Geräte, die bisher im Einsatz sind, verschwinden. Damit verabschieden sich die US-Flughäfen von einer umstrittenen Sicherheitsmaßnahme.


    zur News

  2. #2
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: US-Flughäfen verabschieden sich von Nacktscannern

    Muss man sich dann bald komplett vor der TSA nackt ausziehen und betatschen lassen? Ich frag ja nur...

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2011
    Beiträge
    177
    Danksagungen
    1

    Standard Re: US-Flughäfen verabschieden sich von Nacktscannern

    Zitat Zitat von Cyperfriend Beitrag anzeigen
    Muss man sich dann bald komplett vor der TSA nackt ausziehen und betatschen lassen? Ich frag ja nur...
    Hast du etwa, etwas zu verbergen ?



    *Argumentationslinie der TSA

  4. #4
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: US-Flughäfen verabschieden sich von Nacktscannern

    Vor Rapiscan sind alle Menschen gleich.

    In Zeiten der Terrorbekämpfung muss es auch mal Gewinner geben dürfen. Ich meine damit Rapiscan.
    Als einzige Firma eine Zulassung für Europa und dann noch ein neuer Auftrag für alle US-Flughäfen. Nicht schlecht.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    875
    Danksagungen
    11

    Standard Re: US-Flughäfen verabschieden sich von Nacktscannern

    Also mir ist es recht, wenn sie wieder mehr zum betatschen zurückkehren, dabei geht mir einer ab.

  6. #6
    Mitglied Avatar von DivSpezOp
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    82
    Danksagungen
    1

    Standard Re: US-Flughäfen verabschieden sich von Nacktscannern


  7. #7
    Gesperrt Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    3.037
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    57

    Standard Re: US-Flughäfen verabschieden sich von Nacktscannern

    Mooooment - Röntgenstrahlung für Nacktscanner? Auch auf die Gefahr hin, dass ich gerade ein europäisches Modell mit einem amerikanischen verwechsle, aber das war NIE im Gespräch. Terahertz ist keine Röntgenstrahlung; letztere geht nicht nur auf die Haut, sondern einfach mal komplett durch den Körper durch, inklusive Strahlenbelastung etc. Und wie machen die das mit den Angestellten? Ganzkörperblei in der Uniform, Gewicht so um die 30-50 kg?

    Alle Abtastungen, von denen ich bislang am Flughafen weiß, waren elektromagnetische Metalldetektoren, die von Hand bedient wurden, oder eben Terahertzscanner, die als Schränke in der Landschaft stehen. Röntgenstrahlung war nie dabei.

    Abgesehen davon: Der Einsatz der Geräte war eh Käse, insofern ist die Abschaffung völlig berechtigt. Endlich sehen das auch mal höhere Stellen ein...

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    875
    Danksagungen
    11

    Standard Re: US-Flughäfen verabschieden sich von Nacktscannern

    Wie gross sind die Strahlteile eigentlich und kann man die irgendwo kaufen, optimalerweise in einer Kamera verbaut?

  9. #9
    Mitglied Avatar von MrDraco
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    3.177
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    8

    Standard Re: US-Flughäfen verabschieden sich von Nacktscannern

    Falls es im Bericht nicht stand:
    Es werden nur die Nacktscanner entsorgt.
    Die bei denen man den nackten Körper sieht.
    Die die eine Strichfigur und rote Punkte zeigen bleiben.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    1
    Danksagungen
    0

    Unhappy Re: US-Flughäfen verabschieden sich von Nacktscannern

    Zitat Zitat von MrDraco Beitrag anzeigen
    Falls es im Bericht nicht stand:
    Es werden nur die Nacktscanner entsorgt.
    Die bei denen man den nackten Körper sieht.
    Die die eine Strichfigur und rote Punkte zeigen bleiben.

    schade ich dachte die schaffen die Teile generell ab

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    2.732
    Danksagungen
    116

    Standard Re: US-Flughäfen verabschieden sich von Nacktscannern

    Zitat Zitat von Metal_Warrior Beitrag anzeigen
    Alle Abtastungen, von denen ich bislang am Flughafen weiß, waren elektromagnetische Metalldetektoren, die von Hand bedient wurden, oder eben Terahertzscanner, die als Schränke in der Landschaft stehen. Röntgenstrahlung war nie dabei.
    Elektromagnetische Strahlung ist besser? Glaube ich jetzt nicht wirklich.

    Georg Schramm erklärt...

  12. #12
    Mitglied Avatar von Th3b3n
    Registriert seit
    Jan 2008
    Ort
    Malboro-Country
    Beiträge
    1.029
    Danksagungen
    13

    Standard Re: US-Flughäfen verabschieden sich von Nacktscannern

    Zitat Zitat von markantelli Beitrag anzeigen
    Elektromagnetische Strahlung ist besser? Glaube ich jetzt nicht wirklich.
    Elektromagnetische Strahlung ist ein weiter Begriff. Als du heute morgen das Licht und anschließend dein Radio angemacht hast, hast du dich auch elektromagnetischer Strahlung ausgesetzt. Es kommt auf die Energie/Frequenz an.

    Vielleicht kann der dt. Wikipedia-Artikel zum Thema "Nacktscanner" bei der Frage, ob und welche Art von Röntgenstrahlung verwendet wird/wurde, weiterhelfen:

    http://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B6...ntgenstrahlung

  13. #13
    Gesperrt Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    3.037
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    57

    Standard Re: US-Flughäfen verabschieden sich von Nacktscannern

    Zitat Zitat von markantelli Beitrag anzeigen
    Elektromagnetische Strahlung ist besser?
    Ich habe eigentlich angenommen, dass hier die meisten Leute die Funktionsweise eines Metalldetektors kennen und wissen, dass man da nicht gleich mit hochfrequenten Feldern draufbolzt. Und sorry, ein paar dutzend kHz sind noch lange nicht in der Lage, Wasser zum Kochen zu bringen. Und um das gleich für dich nochmal klarzustellen: Ich rede grade nicht von Induktionsherden.

    @T3b3n
    Thx für den Link. Wusste gar nicht, dass die tatsächlich mit Röntgenröhren rumgespielt haben...

  14.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •