Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Redakteur Avatar von CaptainObvious
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    85
    NewsPresso
    9 (Könner)
    Danksagungen
    2

    Standard Diablo III: Jay Wilson sucht neue Herausforderungen

    Den Posten des Game Directors für Diablo III, welchen Wilson nun seit sieben jahren inne hat, möchte Jay Wilson innerhalb der kommenden Wochen einem Nachfolger übergeben, um sich neuen Herausforderungen zu stellen. Zu diesem Zweck wechselt Willson zu einem anderen Blizzard-Projekt. Wie sein neuer Posten bei Blizzard genau aussehen wird, verriet er jedoch noch nicht.

    zur News

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2009
    Beiträge
    240
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Diablo III: Jay Wilson sucht neue Herausforderungen

    An der Herausforderung D3 ist er wohl kläglich gescheitert.

    Bereue den Kauf jetzt Monate danach noch immer!

  3. #3
    Mitglied Avatar von Anarchox
    Registriert seit
    Jan 2004
    Ort
    Interwebz
    Beiträge
    736
    Danksagungen
    11

    Standard Re: Diablo III: Jay Wilson sucht neue Herausforderungen

    Naja, das Spiel ist draußen, dass Addon steht soweit vielleicht schon. D.h. vielleicht, dass er rüber ins "Titan"-Team wechselt. Um dort alles kaputt zu machen x)

  4. #4
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Diablo III: Jay Wilson sucht neue Herausforderungen

    Zitat Zitat von dontlikemondays Beitrag anzeigen
    Bereue den Kauf jetzt Monate danach noch immer!
    Ich auch, obwohl ich das Teil sogar deinstalliert habe (Diablo 2 habe ich immer noch auf der Platte...)

  5. #5
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Diablo III: Jay Wilson sucht neue Herausforderungen

    Je höher die Erwartungen in ein Spiel sind, umso schwerwiegender wird man enttäuscht!

    An der Misere ist nicht nur er Schuld. Da müssten noch andere gehen.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    714
    Danksagungen
    12

    Standard Re: Diablo III: Jay Wilson sucht neue Herausforderungen

    Und ich habs grad mal wieder gespielt... mir machts spaß...
    und den kauf bereu ich schon deshalb nich weil ich mit dem spiel sogar leichten profit gemacht hab :>

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2011
    Beiträge
    354
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Diablo III: Jay Wilson sucht neue Herausforderungen

    Zitat Zitat von dontlikemondays Beitrag anzeigen
    An der Herausforderung D3 ist er wohl kläglich gescheitert.
    Naja, vielleicht produziert er ja jetzt etwas, das mehr in seiner Kragenweite ist. zB ein Tetris mit Echt-Geld-Auktionshaus *G*
    Wobei man auch mal so fragen muss: Woran hat er den seine Herausforderung gesehen?
    Eventuell hat er das ja so gesehen:
    - Wie verkaufe ich ein 3. Klassiges Spiel so, das meine Firma massig Geld verdient? - In diesem Fall hatte er sogar Erfolg . (was dann aber noch weniger gutes für andere Blizzard Spiele bedeutet :P , aus Sicht der Spieler)

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    62
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Diablo III: Jay Wilson sucht neue Herausforderungen

    Das grundlegende Problem bei D3 ist aus meiner Sicht das Blizzard hier versucht hat eine Spiel rund um das Auktionshaus zu bauen und nicht einen Diablonachfolger in dem ein Aktionshaus integriert wurde. D3 ist ohne Auktionshaus nicht vernünftig spielbar und Wirtschafts/Auktionssysteme gibt es deutlich bessere. Aber wo sollen ja sonst auch die jetzt fehlenden Gewinne aus WOW sonst herkommen wenn man keinen monatlichen Gebühren mehr verlangt. Wie bei allen Hersteller in letzter Zeit immer stärker zu sehen ist, geht es überhaupt nicht mehr um das Spiel sondern nur mehr ob man damit Unmengen an Geld verdienen kann.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    274
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Diablo III: Jay Wilson sucht neue Herausforderungen

    Ich fand die Anfangszeit ganz interessant im Hardcore-Modus, nie ein Fan von Blizzspielen gewesen aber den ganzen Rummel um D3 wollte ich mir mal geben. Scheiß Spiel aber eine gute Herausforderung bis in den höchsten Schwierigkeitsgrad zu kommen, etwas besser gefiel mir die weniger kitschige Grafik als sonst bei deren Spielen. Die Storyelemente, Charaktere und Zwischensequenzen sind bis auf die gezeichneten Zwischensequenzen mal absolut keine Ahnung gewesen. Klang nur nach schlechten Schauspielern die mal eben die Standardsätze herunterlabern die sie irgendwo gelernt/gelesen haben mit null Ahnung vom echten Leben. Vorallem ist bei der Charakterwahl irgendwie alles gleichbedeutend mit Möchtegern gewesen, in den älteren Spielen war es zwar nicht anders aber da sind sie wenigstens noch irgendetwas gewesen mit eigenen Ideen. Den Thief 4 Trailer z.b. habe ich nicht mit anschauen können, kein Wunder das es nach dem Trailer entlassungen bei denen gab. Die werden's wohl genauso versauen, wäre mir das ursprüngliche Team der Thiefreihen lieber als irgendein abklatsch von einem neuen Team mit irgendwelchen kombinierten Ideen aus anderen Spielen oder irgendeinem Seminar. -_-' Man, muss man denen jetzt noch beibringen was Kunst und echtes Leben ist?

  10.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •