Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    679
    Danksagungen
    0

    Standard Unterschiede zwischen US TV shows und UK TV shows

    Hey zusammen,

    finde es sehr interessant unter diesem intercultureller (trotz gleicher sprache!) Aspekt den Charakter von TV shoes zweier Länder zu vergleichen.

    Beispielsweise ist The Office ja von GB nach America (auch the office) und Deutschland (Stromberg) sowie Frankreich "exportiert" Die versionen sind dabei an die Kulturen angepasst, die amerikanische Fassung ist ne Katastrophe weil der Humor dort nicht gut ankommt etc..

    Auch Krimi sind sich meiner Beobachtung nach sehr verschieden, so sind britische krimis meißt über einen Kommissar (inspector barnaby, sherlock holmes, miss marple..) während es in den USA meißt organisationen sind (CSI, NCIS, 24--> CTU, Criminal Minds etc.) Warum könnte das so sein?

    Was fällt euch noch dazu ein?

  2. #2
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Unterschiede zwischen US TV shows und UK TV shows

    Scotland Yard und der MI 5 sind sehr wohl Organisationen der Engländer, die auch thematisiert werden.
    Und aus den USA stammen auch bekannte fiktive Detektive wie z.B. Monk oder Columbo.

    In den USA herrscht lediglich mehr Vielfalt.

  3. #3
    Mitglied Avatar von ERWillems
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    38
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Unterschiede zwischen US TV shows und UK TV shows

    Zitat Zitat von Troll-Account Beitrag anzeigen

    In den USA herrscht lediglich mehr Vielfalt.
    wenn du mit mehr vielfalt einfach mehr 'müll' meinst, dann gebe ich dir recht. aber obwohl die usa nun wirklich sehr viele tv serien produziert kommt eigentlich fast keine an die englische qualität heran. (natürlich gibt es da schon ein paar ausnahmen; columbo, the wire (S1), etc... aber wirklich nicht viele)
    kann man nun wirklich an vielen beispielen sehen: elementary vs sherlock
    oder auch an den krimi programmen... sowas feines wie luther oder the shadow line können die amis einfach nicht... selbst sowas eher 'klassisches' wie lewis hat meist mehr tiefe als csi, etc...

    zudem ist in letzter zeit immer mehr die tendenz aufgekommen britische darsteller für us serien zu besetzen... man schaue sich nur mal game of thrones an...

    und deutsches fernsehen kann man ja sowieso vollkommen vergessen!!

  4. #4
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Unterschiede zwischen US TV shows und UK TV shows

    Neben The Wire würde ich noch zahlreiche andere hochqualitative Serien nennen, die auch mehr oder minder häufig hier im Board genannt werden.

    Vieles von HBO z.b.: Oz, Sopranos, Six Feet Under. Oder AMC: Breaking Bad, Mad Men, Walking Dead.
    24 war in den ersten Staffeln an Spannung kaum zu überbieten.

    Aus dem Bereich SciFi kam Star Trek, ebenfalls hervorragend. Stargate war auch sehr beliebt bei den Fans, auch wenn hier vieles von Star Trek abgekupfert wurde.

  5. #5
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Unterschiede zwischen US TV shows und UK TV shows

    Zitat Zitat von C Punkt
    Beispielsweise ist The Office ja von GB nach America (auch the office) und Deutschland (Stromberg) sowie Frankreich "exportiert" Die versionen sind dabei an die Kulturen angepasst, die amerikanische Fassung ist ne Katastrophe weil der Humor dort nicht gut ankommt etc.
    Hmm Nee, die amerikanische Version von the office gefällt (nicht nur) mir wesentlich besser als die britische, da sie einfach viel extremer ist.

    Und wer behauptet amerikanische crime formate seien minderwertig hat wohl noh nie the wire oder the sopranos gesehen

  6. #6
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    679
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Unterschiede zwischen US TV shows und UK TV shows

    Habe weder Sherlock noch noch Elementary gesehen, wie meinst du das mit der Qualität?
    Wie würdest du dir das erklären?

    @theseventhcross: bei crimes series denke ich mehr an das was wir im Deutschen Krimis nennen, Sopranos fällt daher für mich eher unter Drama, es handelt nicht maßgeblich von ner Behörde die immer neue Fälle reinbekommt und denen auf die Spur kommt.

  7.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •