Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Redakteur Avatar von CaptainObvious
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    85
    NewsPresso
    9 (Könner)
    Danksagungen
    0

    Standard Steam: Werbung für Linux Version gestartet

    "Sie nutzen noch kein Linux?" Nachdem die Steam Linux Beta durch eine Reihe an Updates mittlerweile bei den meisten Nutzern recht gut funktioniert, startet Valve eine Werbekampagne für den Linux-Umstieg. Nutzer von Ubuntu können schon seit einiger Zeit der Steam Linux Beta Steam Gruppe beitreten und die Steam Linux Version kostenlos testen.


    zur News

  2. #2
    Mitglied Avatar von StaTiC
    Registriert seit
    May 2003
    Beiträge
    14.924
    Danksagungen
    539

    Standard Re: Steam: Werbung für Linux Version gestartet

    Find ich wirklich gut was Valve da macht.

  3. #3
    Boardexe a. D.

    ex-Moderator

    Avatar von mathmos
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    11.513
    Danksagungen
    23

    Standard Re: Steam: Werbung für Linux Version gestartet

    Zitat Zitat von CaptainObvious Beitrag anzeigen
    Nutzer von Ubuntu können schon seit einiger Zeit der Steam Linux Beta Steam Gruppe beitreten und die Steam Linux Version kostenlos testen.
    Valve hat es aber, Gott sei dank, nicht dabei belassen nur Nutzer von Ubuntu zur Beta einzuladen, sondern auch Nutzer anderer Distributionen wie Arch. Somit sollte eigentlich sichergestellt sein, dass Steam distributionsübergreifend laufen wird (was ja eigentlich schon der Fall ist).

  4. #4
    Mitglied Avatar von MystiqueMax
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    695
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Steam: Werbung für Linux Version gestartet

    Zitat Zitat von mathmos Beitrag anzeigen
    Valve hat es aber, Gott sei dank, nicht dabei belassen nur Nutzer von Ubuntu zur Beta einzuladen, sondern auch Nutzer anderer Distributionen wie Arch. Somit sollte eigentlich sichergestellt sein, dass Steam distributionsübergreifend laufen wird (was ja eigentlich schon der Fall ist).
    Hmm.. Ich benutze inzwischen Steam Linux, aber ich muss dabei immer schlucken. Haupstächlich weil ich weiß, dass Steam proprietär ist und wenn es OpenSource wäre, dann würde es in 2 Stunden auf für Privatanwender exotischere Systeme wie OpenBSD geportet, aber im Allgemeinen, super Sache Valve.

  5. #5
    Boardexe a. D.

    ex-Moderator

    Avatar von mathmos
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    11.513
    Danksagungen
    23

    Standard Re: Steam: Werbung für Linux Version gestartet

    Proprietär muss ja nicht zwangsläufig schlecht sein (siehe z. B. Opera). Ein Entwickler von Valve hat zum Beispiel ohne mit der Wimper zu zucken eine direkt an ihn gerichtete Bugmeldung eines Arch-Nutzer (nein nicht ich) angenommen und behoben, obwohl zu dem Zeitpunkt offizielle nur Ubuntu-Nutzer im Betatest waren. Ubuntu wird eben wegen seiner Bekanntheit das Aushängeschild werden und der Rest, zumindest die relativ bekannten Distributionen, wird vermutlich einfach so funktionieren.

    Das Nutzer von Exoten wie *BSD oder Haiku vermutlich nicht in den Genuss von Steam kommen werden, kann ich aber auch nachvollziehen. Da lohnt sich der Aufwand einfach nicht, für die "paar" Nutzer. Ich kann mir sogar vorstellen, dass sich unter den Nutzern wenige finden lassen, die portieren und warten würden, wäre der Client quelloffen.

  6. #6
    Mitglied Avatar von MystiqueMax
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    695
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Steam: Werbung für Linux Version gestartet

    Zitat Zitat von mathmos Beitrag anzeigen
    Das Nutzer von Exoten wie *BSD oder Haiku vermutlich nicht in den Genuss von Steam kommen werden, kann ich aber auch nachvollziehen. Da lohnt sich der Aufwand einfach nicht, für die "paar" Nutzer. Ich kann mir sogar vorstellen, dass sich unter den Nutzern wenige finden lassen, die portieren und warten würden, wäre der Client quelloffen.
    Naja, ich habe mir sagen lassen, dass BSD und Gnu/Linux so ähnlich sind, dass man so gut wie jedes einigermaßen ordenlich gecodede Prog relativ schnell porten kann. Vorraussetzung natürlich Quelloffenheit. Ich habe mir auch sagen lassen, dass ein OSX System im Grunde ein BSD System ist, also läuft ja Steam theoretisch bereits auf BSD. Die haben ja die Lizenz gekauft und dürften sich glaube ich, sogar BSD nennen. Aber ja, natürlich, ich verstehe warum Valve es nicht für Firefly oder OpenBSD portet. Ich sage nur, ich finde es schade. Aber im Großem und Ganzen finde ich Valve hier natürlich toll.

  7. #7
    Mitglied Avatar von thegreenvirus
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    1.294
    Danksagungen
    9

    Standard Re: Steam: Werbung für Linux Version gestartet

    Es gibt auch schon einige Spiele für Linux, Postal 2 hat ja seit neuem eine Linux Version. Ich glaube nicht das man diese Programmiert hätte wenn Steam nicht damit angefangen hätte.

  8. #8
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Steam: Werbung für Linux Version gestartet

    Zitat Zitat von thegreenvirus Beitrag anzeigen
    Es gibt auch schon einige Spiele für Linux, Postal 2 hat ja seit neuem eine Linux Version. Ich glaube nicht das man diese Programmiert hätte wenn Steam nicht damit angefangen hätte.
    O_O

    Kurz nach (1-2 jahre) dem release (2003) hat running with scissors ihren port freigegeben. Gabs da Steam überhaupt schon?

    Es gab auch vor Steam hersteller von Linux games. Einen neuen boom gibts seit dem Humble Indie Pack, und Steam bietet im moment nur ein paar valve games neben den die eh jeder linuxer schon durch die humble packs hat

    Nichts desto trotz sehr cool von Valve diesen weg einzuschlagen und wir dürfen uns wohl endlich auf ein paar grössere komerzielle games freuen

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    46
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Steam: Werbung für Linux Version gestartet

    Zitat Zitat von thegreenvirus Beitrag anzeigen
    Es gibt auch schon einige Spiele für Linux, Postal 2 hat ja seit neuem eine Linux Version. Ich glaube nicht das man diese Programmiert hätte wenn Steam nicht damit angefangen hätte.
    Das gesamte Postal Fudge Pack (Postal 1 & 2 mit Addons, Mods etc) gab es schon immer für Linux

    Dank der Unreal Engine 2 laufen ein paar ältere Spiele die auf dieser basieren nativ unter Linux.

    Deswegen hatte ich auch so auf Unreal Tournament 3 für Linux und dadurch evtl nen Engineport gehofft, aber das wird ja wohl nix mehr.

    /edit: Mist mit Postal 2 bin ich zu spät. :>

  10. #10
    Mitglied Avatar von thegreenvirus
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    1.294
    Danksagungen
    9

    Standard Re: Steam: Werbung für Linux Version gestartet

    Auf deren Homepage wurde das am 19.01 gefeiert, deswegen dachte ich das die Linux Version von Postal 2 neu wäre. Ich glaube aber schon das Steam dadurch ein paar Hersteller dazu bringen wird für Linux zu programmieren, Serious Sam gibt es ja auch schon für Linux, keine Ahnung aber ob das vor oder nach der Steam Linux Beta war.

  11. #11
    Mitglied Avatar von Crass Spektakel
    Registriert seit
    Jun 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    989
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Steam: Werbung für Linux Version gestartet

    Es gibt eine nicht ganz offizielle Methode sich Spiele herunterzuladen die erst in der Portierungsphase sind. Ich habe daher mal ein wenig geguggt welche meiner 200 Spiele unter Steam4Linux gerade portiert werden und das ist WOW:

    Alien Swarm
    Americas Army 3
    APB Reloaded
    Borderlands 1
    Fall Out New Vegas
    Far Cry 2
    Magicka
    Mount&Blade Napoleonic Wars
    alle Telltale Games
    Supreme Commander 2

    Und mein persönlicher Favorit: Total War: SHOGUN 2 - Fall of the Samurai

    Ich hab letztes heruntergeladen. Funktioniert nicht aber ist in der Tat eine Linuxversion, wenngleich unvollständig und offenbar in Entwicklung. Von den anderen Spielen lassen sich einige herunterladen, alle sind offenbar "work in progress" aber keines funktioniert derzeit brauchbar. Alien Swarm, AA3 und die Telltale Games funktionieren aber teilweise.

    Ich persönlich finde allerdings die Unwritten Books Reihe weit besser als die Telltale Games. Daß es mal ein Megageiles Point&Click aus Deutschland gibt...

  12.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •