Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    2

    Standard Assange verurteilt geplanten WikiLeaks-Film als Propagandaangriff

    DreamWorks dreht derzeit den WikiLeaks-Film "The Fifth Estate" mit Benedict Cumberbatch und Daniel Brühl. WikiLeaks-Mitbegründer Julian Assange zeigte sich davon wenig begeistert und verurteilte den Film schon im Vorfeld als "massiven Propagandaangriff gegen Wikileaks".

    zur News

  2. #2
    Mitglied Avatar von kanser
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    211
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Assange verurteilt geplanten WikiLeaks-Film als Propagandaangriff

    Twilight? Ist doch klar das der Film scheiße wird, der Film hat sicherlich soviel mit Wikileaks zu tun wie Twilight mit echten Vampiren

  3. #3
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Assange verurteilt geplanten WikiLeaks-Film als Propagandaangriff


  4. #4
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Assange verurteilt geplanten WikiLeaks-Film als Propagandaangriff

    Zitat Zitat von muadipp Beitrag anzeigen
    Hättest du beide News gelesen, wüsstest du, dass der Schwerpunkt dieses Artikels etwas ist, was in der anderen Variante kaum vorkommt, nämlich die Reaktion von Herrn Assange. Also nicht doppelt, sondern ergänzend.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    Europe
    Beiträge
    91
    Danksagungen
    17

    Standard Re: Assange verurteilt geplanten WikiLeaks-Film als Propagandaangriff

    Hier das zitierte Video: http://www.youtube.com/watch?v=4vQNWYnQjUE Könnte man auch noch im Artikel verlinken!

  6. #6
    Gesperrt Avatar von gelöschterNutzer11
    Registriert seit
    Dec 2012
    Beiträge
    258
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    30

    Standard Re: Assange verurteilt geplanten WikiLeaks-Film als Propagandaangriff

    Würd ich auch net dolle finden, wenn Geschichten von Leuten, mit denen ich mich zerstritten habe, die Grundlage eines Films über mich und mein Projekt seien.

    Wie kann man überhaupt auf die Idee kommen, darüber nen Film zu machen?
    Naja, wenn man sonst nichts zu tun hat

  7.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •