Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Gesperrt Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.144
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    66

    Standard Wir sind die 99 Prozent - Occupy Cologne im gulli:Interview

    Occupy ist eine noch immer verhältnismäßig neue Protestbewegung, die sich auf globaler Ebene mit Hilfe des Internets organisiert. Lokale Gruppierungen wie Occupy Cologne veranstalten dabei unabhängig voneinander Aktionen. Man demonstriert gegen soziale und wirtschaftliche Ungleichheit, die mangelnde Kontrolle der Banken und die negativen Folgen der Finanzkrise für die Bevölkerung.

    zur News

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2010
    Beiträge
    80
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Wir sind die 99 Prozent - Occupy Cologne im gulli:Interview

    Ein wahrhaft erschreckendes Szenario das sie dort malen,
    und das wahrscheinlich auch zutreffen wird.
    Leider lässt sich ein Großteil der betroffenen Bürger/Bürgerinnen NICHT Aufklären,
    weil es an dem aufklärungswillen mangelt.
    Erst wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist werden Sie weinen,
    aber dann wird es , wie auch in dem og. Szenario gennant keine Möglichkeit mehr geben dagegen aufzubegehren, denn dann sind wir alle Terroristen.

  3. #3
    Gesperrt Avatar von Prey G!lgrim
    Registriert seit
    Jun 2007
    Ort
    Duisburg/Medjugorje
    Beiträge
    2.961
    Danksagungen
    484

    Standard Re: Wir sind die 99 Prozent - Occupy Cologne im gulli:Interview

    Hier wird meiner Meinung nach zuviel auf den Symptomen des Systems rumgeritten. Da blickt doch ein uninformierter nicht durch. Es wird die Masse abschrecken. Man sollte das übel direkt benennen. In einem Satz.

    Das Monopol der Geldschöpfung sollte allein dem Staat obliegen und nicht privaten Banken, damit würden alle Übel/Symptome (Staatsverschuldung/leere Kassen/Bildung/Sozialstaat usw) mit einem Schlag behoben sein. Dann könnte Vadder Staat auch mal "Dividende" ausschütten, die Steuerlast ABSCHAFFEN. Aber genau das wird von unseren gekauften Spitzenpolitikern verhindert.

    Es gibt alternativen zum jetztigen System.. nur werden sie den Teufel tun, um da zu verhindern..

    Was will die Monetative? What are we up to?

    Die Wurzel der aktuellen Banken- und Staatsschuldenkrise liegt im Geldsystem. Es erzeugt überschießend Kredit und fördert damit Spekulationsblasen ebenso wie Inflation und die Überschuldung vieler Beteiligter, nicht zuletzt die des Staates und der Banken selbst. Finanz- und Realwirtschaft können nur funktionieren auf der Grundlage einer stabilen und gerechten Geldordnung. Deshalb setzen wir uns ein für
    Geldschöpfung in öffentliche Hand

    1. die Wiederherstellung des staatlichen Vorrechts der Geldschöpfung in der Verantwortung der unabhängigen Zentralbank

    2. die Beendigung der Giralgeldschöpfung der Banken

    3. die Inumlaufbringung neu geschöpften Geldes durch öffentliche Ausgaben.


    http://www.monetative.de/?page_id=2159

    Oft hatten wir am Info-Stand Eigelstein, den ich regelmäßig für jeden Samstag im Monat angemeldete, interessante Diskussionen, auch mit den Leitern der Polizei Innenstadt.
    Ghandy, da is wohl ein "ge" zuviel im Text... (:

    *****

  4. #4
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.144
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    66

    Standard Re: Wir sind die 99 Prozent - Occupy Cologne im gulli:Interview

    Danke für den Hinweis, ist korrigiert!

  5. #5
    Mitglied Avatar von Crass Spektakel
    Registriert seit
    Jun 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    1.005
    Danksagungen
    10

    Standard 17%

    Ich weis nicht mehr welche Occupy-Bewegung das genau was aber es war eine deutschsprachige...

    Die kamen bei einer Umfrage auf 17%.

    Das ist zwar gant schön aber 99%, das ist eine arrogante Anmassung. Stalin, ja, der hatte 99%. Und Saddam. Aber Occupy? Nö.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    1.974
    Danksagungen
    14

    Standard Re: Wir sind die 99 Prozent - Occupy Cologne im gulli:Interview

    Die Aktivisten sehen sich als die 99% aller Bürgerinnen und Bürger, die zwar mit den Folgen der Finanzkrisen konfrontiert werden, die aber nicht direkt entscheiden dürfen, welche Maßnahmen zur Abwendung der Wirtschaftskrise und zunehmenden Staatsverschuldung eingeleitet werden.
    nennt sich "parlamentarische Demokratie".


    Noch nicht etabliert und bekannt ist, dass sich manche Politiker mit gekauften Fake-Accounts beliebter darstellen wollen, als sie es wirklich sind, so etwas bei Facebook. Bei Facebook kosten zum Beispiel 250.000 Fake-Facebook-Accounts 8.000 bis 9.000 Australische Dollar, das sind ungerechnet zwischen 6.200 und 7.046 Euro. Viele Mainstream-Medien unterschlagen derartige Wahrheiten.
    vll .weil es keinen interessiert? Ich habe noch nie eine Berichterstattung gehört über wie viele Fans ein Politiker auf Facebook verfügt.


    Mit einem Blick auf den Verbraucherpreisindex wird deutlich, was seit der Finanzkrise alles teurer geworden ist.
    Dies sind vor allem Bildung und Lebensmittel.
    Der Anteil der Ausgaben für Lebensmittel am monatlichen Einkommen sinkt seit den letzten 50 Jahren. Mittlerweile bekommen die Bauern für ihre Nahrungsmittel so wenig, dass es teilweise rentabler ist das Zeug zu verbrennen oder sogar auf dem Feld vergammeln zu lassen. Wenn die Preise jetzt wieder steigen bekommen die Lenbensmittel vielleicht wieder ihren Wert den sie haben sollten.

  7. #7
    Gesperrt Avatar von Prey G!lgrim
    Registriert seit
    Jun 2007
    Ort
    Duisburg/Medjugorje
    Beiträge
    2.961
    Danksagungen
    484

    Standard Re: Wir sind die 99 Prozent - Occupy Cologne im gulli:Interview

    Crass, du verpeilst da was...

    99% beziehen sich auf den Rest der Menschen, die durch 1% der Menschen in allen Lebensbereichen BEHERRSCHT werden.

    Wir zählen also alle zu den 99%.. Es geht nicht darum eine Wahl zu gewinnen, sondern sich mit der Masse zu identifizieren (mal ausgenommen Leute, die aus Oligarchen-Familien stammen und Milliarden auf irgendwelchen Konten haben.)

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    36
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Wir sind die 99 Prozent - Occupy Cologne im gulli:Interview

    Zitat Zitat von agrarbayer Beitrag anzeigen
    Der Anteil der Ausgaben für Lebensmittel am monatlichen Einkommen sinkt seit den letzten 50 Jahren. Mittlerweile bekommen die Bauern für ihre Nahrungsmittel so wenig, dass es teilweise rentabler ist das Zeug zu verbrennen oder sogar auf dem Feld vergammeln zu lassen. Wenn die Preise jetzt wieder steigen bekommen die Lenbensmittel vielleicht wieder ihren Wert den sie haben sollten.
    Es wird nicht von dem Prozentualen Anteil des Einkommens was für Lebensmittel ausgegeben wird geredet, sondern es geht hier explizit um den Verbraucherpreisindex.
    (Und ja, die Bauern bekommen immer weniger für die gleiche Ware wie vor 50 Jahren, aber die Lebensmittel werden gleichzeitig teurer, da ist auch ein Punkt der nicht in Ordnung ist, da gebe ich dir vollkommen recht.)

    Zitat Zitat von agrarbayer Beitrag anzeigen
    vll .weil es keinen interessiert? Ich habe noch nie eine Berichterstattung gehört über wie viele Fans ein Politiker auf Facebook verfügt.
    Ich interpretiere die von dir zitierte Passage anders als du. Ich verstehe sie so, das die Facebook Fans nur als ein exemplarisches Beispiel für gekaufte Beliebtheit im Internet genannt würden und nicht als explizites Beispiel aufgedeckter fehl Likes von Deutschen Politikern steht.
    Von Berichterstattungen wie viele Likes oder Aufrufe ein Video/Text/Bild im Internet hat, habe ich aber schon öfters mal gehört, zum Beispiel Gangnam Style (wobei das natürlich hier nichts mit der politischen Ebene zu tun hat) wurde von jedem Sender mehrfach darüber berichtet das es 1. Mrd Aufrufe hat. Solche Aufrufe kann man auch fälschen bzw. kaufen.

  9. #9
    Gesperrt Avatar von Sebelrassler
    Registriert seit
    Aug 2012
    Beiträge
    1.330
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Wir sind die 99 Prozent - Occupy Cologne im gulli:Interview

    Zitat Zitat von PeacemanX Beitrag anzeigen
    Es wird nicht von dem Prozentualen Anteil des Einkommens
    Natürlich geht es in erster Linie um den Anteil vom Einkommen, das für die Ernährung aufgewendet wird. Dieser Anteil sinkt kontinuierlich und das ist gut.


    Zitat Zitat von PeacemanX Beitrag anzeigen
    was für Lebensmittel ausgegeben wird geredet, sondern es geht hier explizit um den Verbraucherpreisindex.
    (Und ja, die Bauern bekommen immer weniger für die gleiche Ware wie vor 50 Jahren, aber die Lebensmittel werden gleichzeitig teurer, da ist auch ein Punkt der nicht in Ordnung ist, da gebe ich dir vollkommen recht.)
    Die Bauern erzeugen ja auch mehr mit dem gleichen Input und das nennt sich technischer Fortschritt. Und der kommt nun mal allen zugute. Und die Bauern, die ich kenne, fahren eben nicht nur riesige Traktoren sondern auch dicke Autos.

    Wer behauptet für 99% zu sprechen redet dem einheitlichen Volkswillen einer von ihm angenommene Volksgemeinscahft das Wort. Und das ist schlicht und einfach faschistoid, da die welche sich nicht dazu zählen entweder blöd/krank sind oder eben aus einer
    Oligarchen-Familien stammen und Milliarden auf irgendwelchen Konten haben
    müssen.

    Und wer gegen die 99% ist muß selbstverständlich einer Sonderbehandlung zugeführt werden.

  10. #10
    Gesperrt Avatar von roterbulle
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    78
    Danksagungen
    17

    Standard Re: Wir sind die 99 Prozent - Occupy Cologne im gulli:Interview

    Was wurde eigentlich aus den Occupy-Losern; den arbeitslosen, linken, leistungsunwilligen Sozialschmarotzern, die sich anmaßten, für 99% zu sprechen (und nicht einmal 1 Promille darstellten) und die großkotzig behaupteten, sie würden einen Umbruch einläuten?

    War wohl nix, was?

  11. #11
    Gesperrt Avatar von Zeor
    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    Brave New World
    Beiträge
    352
    Danksagungen
    8

    Standard Re: Wir sind die 99 Prozent - Occupy Cologne im gulli:Interview

    Zitat Zitat von roterbulle Beitrag anzeigen
    War wohl nix, was?
    Trink mal schön weiter dein Bier und als dir den Döner schmecken währen du Fernsehen schaust und die Zeitung liest

  12.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •