Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 26
  1. #1
    Redakteur

    gulli:Redaktion

    Avatar von Julian
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    RLP
    Beiträge
    54
    Danksagungen
    12

    Standard Kinderschutzbund fordert Pflichtbewerbung von Filtersoftware

    Der Deutsche Kinderschutzbund Bundesverband fordert im Rahmen des morgigen Safer Internet Days die verpflichtende Bewerbung von Filtersoftware durch den jeweiligen Netzprovider. Wie in Frankreich soll Internetnutzern explizit angeboten werden, dass mittels eines entsprechenden Programms Webseiten mit jugendgefährdenden Inhalten blockiert werden.

    zur News

  2. #2
    Mitglied Avatar von War-10-ck
    Registriert seit
    Mar 2009
    Ort
    nicht mehr hier.
    Beiträge
    2.556
    Danksagungen
    21

    Standard Re: Kinderschutzbund fordert Pflichtbewerbung von Filtersoftware

    Wo kämen wir auch hin wenn die Erziehungsberechtigten sich für ihren Nachwuchs Zeit nehmen müssten. Ist wohl auch zuviel verlangt sich mit seinen Kids mal ne Stunde an den PC zu setzten und das Gerät zusammen kennen zu lernen. Ne da blockt man lieber alles was pöööse ist, ganz nach Grünen-Politik. Top

  3. #3
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Kinderschutzbund fordert Pflichtbewerbung von Filtersoftware

    Eeendlich denkt jemand an die Kiiiiinder.

  4. #4
    Mitglied Avatar von marian1
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    338
    NewsPresso
    8 (Könner)
    Danksagungen
    4

    Standard Re: Kinderschutzbund fordert Pflichtbewerbung von Filtersoftware

    Ist wohl auch zuviel verlangt sich mit seinen Kids mal ne Stunde an den PC zu setzten
    Genau darauf weist der Typ vom Kinderschutzbund ja hin.

    Aber permanent können die Kinder beim Surfen auch nicht beaufsichtigt werden.

    Funktioniert die Software eigentlich auch auf Handys?

  5. #5
    Mitglied Avatar von War-10-ck
    Registriert seit
    Mar 2009
    Ort
    nicht mehr hier.
    Beiträge
    2.556
    Danksagungen
    21

    Standard Re: Kinderschutzbund fordert Pflichtbewerbung von Filtersoftware

    Zitat Zitat von marian1 Beitrag anzeigen
    Aber permanent können die Kinder beim Surfen auch nicht beaufsichtigt werden.
    Imho schlechtes Argument. Dauerhafte Kontrolle sollte weder Weg noch Ziel sein. Wenn man mal anhand des Alters differentiert würde ich sagen ist es schon machbar und Sinnvoll Kinder von 4 bis vielleicht 7 Jahren beim Benutzen des Internets zu beaufsichtigen. Wenn dabei die Aufklärung im Vordergrund steht sollten Dinge wie Pornos, Extremismus, Waffen und Gewalt ab einem bestimmten Alter gar nicht mehr beaufsichtigt werden müssen. Nur führt es in die absolut falsche Richtung solche Dinge als generell falsch und böse abzustempeln, vielmehr muss der anständige Umgang vermittelt werden, dass klappt aber nicht indem man betroffene Seiten einfach sperrt.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    72
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Kinderschutzbund fordert Pflichtbewerbung von Filtersoftware

    Sorry, aber das ist doch unsinnig. Ich bin selbst Vater und muss ganz ehrlich mal fragen, was ein KIND überhaupt großartig am Rechner bzw. im Netz verloren hat? Ist unsere Gesellschaft schon so traurig geworden, dass nichtmal die Kleinen mehr ohne die Kiste auskommen können? Ich hatte als Kind noch Spaß mit Freunden unterwegs, hab Ausflüge gemacht, mich mit kreativen Dingen beschäftigt.

    Mir persönlich wäre es recht, wenn unsere Nachkömmlinge eher weniger vor den Kisten hocken und Facebook-Opfer werden würden. Und wenn schon am Rechner, dann doch bitte unter Aufsicht. Abgesehen davon, kann man seine Kinder auch entsprechend erziehen und sie über Gefahren und Probleme des Internets aufklären. Ist man der Meinung, dass das Kind noch zu jung ist, um die Gefahren zu verstehen, dann ist es in meinen Augen auch zu Jung um alleine vor der Kiste zu hocken.

    Mag nun altmodisch und spießig klingen, aber ich frag mich langsam echt, wo der ganze Quatsch noch hinführen soll.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    1.856
    Danksagungen
    42

    Standard Re: Kinderschutzbund fordert Pflichtbewerbung von Filtersoftware

    Ich glaube zwar auch dass ich ein ungutes Gefühl hätte wenn sich meine Kinder auf /b/ rumtreiben...

    Aber mal im Ernst, hat es irgendwelche negativen psychischen Auswirkungen wenn Kinder irrtümlich auf einer Pornoseite landen?
    Und das Problem ist ja wohl auch nichts neues.
    Auch in der Generation unserer Eltern wird schon so mancher als Kind die "Heftchen" des älteren Bruders gefunden haben...

  8. #8
    Mitglied Avatar von War-10-ck
    Registriert seit
    Mar 2009
    Ort
    nicht mehr hier.
    Beiträge
    2.556
    Danksagungen
    21

    Standard Re: Kinderschutzbund fordert Pflichtbewerbung von Filtersoftware

    Zitat Zitat von IIWhiteHatII Beitrag anzeigen
    Ich bin selbst Vater und muss ganz ehrlich mal fragen, was ein KIND überhaupt großartig am Rechner bzw. im Netz verloren hat?
    Gerade das finde ich schon ziemlich wichtig! Klar sollte es nicht zur Hauptfreizeitbeschäftigung werden geschweige denn, dass sich Eltern so ihre Kids "fernhalten". Aber wenn man einfach mal mit der Zeit geht wird es immer wichtiger anständig mit einem PC umgehen zu können, ganz ohne klappts später dann eh nicht. Wenn man sich Kinder oder andere Personen anschaut, die noch nie an einem PC gesessen haben merkt man erstmal wie sehr man Probleme damit haben kann einfach die Maus koordiniert zu bewegen geschweige denn schnell Texte zu schreiben, das sollte schon in entsprechend passend frühem Alter beigebracht werden, genau wie das Lesen und Schreiben.

  9. #9
    Gesperrt Avatar von gelöschter Nutzer3
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    1.497
    Danksagungen
    32

    Standard Re: Kinderschutzbund fordert Pflichtbewerbung von Filtersoftware

    Nein nein.. Sex ist was gaaanz gaaaanz phöses!
    Sowas von unnatürlich...

    Und die Kinder wenn die das sehen müssen..
    Denkt doch mal an sie!

    Als wirklich.. ich unterstütze diese Aktion!

    Spoiler: 

    Geändert von gelöschter Nutzer3 (04. 02. 2013 um 19:08 Uhr)

  10. #10
    Mitglied Avatar von marian1
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    338
    NewsPresso
    8 (Könner)
    Danksagungen
    4

    Standard Re: Kinderschutzbund fordert Pflichtbewerbung von Filtersoftware

    Wenn dabei die Aufklärung im Vordergrund steht sollten Dinge wie Pornos, Extremismus, Waffen und Gewalt ab einem bestimmten Alter gar nicht mehr beaufsichtigt werden müssen.
    Seh ich auch so. Dass es sowas gibt, kann man keinem verheimlichen (warum auch?).
    Ich hab deinen ersten Beitrag so verstanden, dass Eltern die Kinder beim Surfen beaufsichtigen sollten.
    Ich hatte als Kind noch Spaß mit Freunden unterwegs, hab Ausflüge gemacht, mich mit kreativen Dingen beschäftigt.
    Halte ich auch für eine bessere Freizeitgestaltung, vor allem bei jüngeren.
    Es läuft aber irgendwann darauf hinaus, dass die Kommunikation über das Internet stattfindet. Wer eingeladen werden will und mitreden will, muss über die entsprechenden Kanäle verfügbar sein.

    Letzendlich kann man am PC auch sehr viel lernen, wenn man dort auch seinen Interessen folgt. Außerdem müssen die Kinder für die Schule eh an den Rechner (was ich auch richtig finde).

  11. #11
    Mitglied Avatar von War-10-ck
    Registriert seit
    Mar 2009
    Ort
    nicht mehr hier.
    Beiträge
    2.556
    Danksagungen
    21

    Standard Re: Kinderschutzbund fordert Pflichtbewerbung von Filtersoftware

    Zitat Zitat von marian1 Beitrag anzeigen
    Ich hab deinen ersten Beitrag so verstanden, dass Eltern die Kinder beim Surfen beaufsichtigen sollten.
    Da bin ich auch dafür, bist zu einem gewissen Alter jedenfalls. Wenn ich mir meinen kleinen Bruder angucke fände ich es gut wenn er mit vielleicht vier Jahren so langsam an den PC herangeführt würde mal ein kleines Malspiel oder so. Erziehung ohne Beaufsichtigung klappt nunmal erst dann wenn die Kids ein entsprechendes Alter erreicht und ein Verständnis für entsprechende Themen entwickelt haben.

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    72
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Kinderschutzbund fordert Pflichtbewerbung von Filtersoftware

    @War-10-ck
    Klar, hin und wieder an den Rechner ist ja ab nem bestimmten Alter ok. Dann ist man aber auch in einem Alter, in welchem man die Gefahren versteht. Um den Umgang mit den Kisten zu lernen, braucht man nicht schon als Kind damit anfangen. Und wenn schon im Kindesalter am Rechner, dann keine 10 Stunden am Tag, wobei es dann auch kein Problem ist, einen Schulterblick auf den Monitor zu haben.

    Allgemein: Ich frage mich, ob es denn Sinn macht, wenn man derartige Pflichten einführt. Immerhin gehört ein gewisses Verantwortungsbewusstsein dazu, seine Kinder vor Gefahren im Leben und im Netz zu schützen. Wenn ich dann schon extra nen Hinweis von meinem Provider oder sonstwem brauche, dann stimmt da schonmal allgemein was nicht. Jeder der Kinder hat, sollte grundsätzlich so viel Hirn im Kopf haben und sich selbst über solche Dinge informieren. In meinen Augen wäre so eine Pflicht unnötig. Viel mehr sollte man die Eltern in die Pflicht nehmen.

    @n87
    Sex ist nichts Schlimmes. Ich würds aber persönlich auch nicht toll finden, wenn mein Kind mit Anal-Fisting, Extrem-SM oder mit 2 Liter vollgewichsten Blondinenköpfen konfrontiert wird. Da liegt der feine Unterschied. Für nen erwachsenen mag das normal sein, weil es eben Leute gibt, die drauf stehen. Als Kind/Jugendlicher kann das aber sehr wohl zu einem verstörten Sexualleben führen. Es wäre nicht das erste Mal, dass 12/13 jährige Jungs ein Mädchen aufs übelste vergewaltigen und sie dabei mit ähnlichen "Versuchen" schwer im Genitalbereich verletzen. Mit Begründung, dass es doch die Leute im Netz auch machen und das ja nicht so schlimm sein wird, wenn man das auch mal versucht.

    Klar gehört ein gewisser Grad an fehlender Intelligenz dazu, aber es sollte uns zeigen, dass Kids nichts auf Pornoseiten verloren haben. Logo, wird man es nicht verhindern können - und sollte man auch nicht - dass auch Jugendliche in den "Genuss" von lecker Blondi kommen. Aber der feine Unterschied liegt im Alter und der Reife und auch dem sozialen Umfeld.

  13. #13
    Gesperrt Avatar von gelöschter Nutzer3
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    1.497
    Danksagungen
    32

    Standard Re: Kinderschutzbund fordert Pflichtbewerbung von Filtersoftware

    Mein Post oben war sarkastisch gemeint.
    Deswegen der Smiley im Spoiler.

    Zitat Zitat von IIWhiteHatII
    Mit Begründung, dass es doch die Leute im Netz auch machen und das ja nicht so schlimm sein wird, wenn man das auch mal versucht.
    Als Antwort hierauf zitiere ich einfach mal etwas, dass genau meine Meinung wiederspiegelt.
    Zitat Zitat von War-10-ck
    Wenn dabei die Aufklärung im Vordergrund steht sollten Dinge wie Pornos, Extremismus, Waffen und Gewalt ab einem bestimmten Alter gar nicht mehr beaufsichtigt werden müssen. Nur führt es in die absolut falsche Richtung solche Dinge als generell falsch und böse abzustempeln, vielmehr muss der anständige Umgang vermittelt werden, dass klappt aber nicht indem man betroffene Seiten einfach sperrt.

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    1.856
    Danksagungen
    42

    Standard Re: Kinderschutzbund fordert Pflichtbewerbung von Filtersoftware

    Abgesehen von der Minderheit von Eltern, die bei der Geburt ihrer Kinder überdurchschnittlich Alt sind (>=35) sollte doch die aktuelle Eltern-Generation mit dem Netz vertraut sein?

    Wie schlimm hätte es denn dann bei uns sein müssen?
    Mal ehrlich, wie viele Leute hier haben Eltern die vom Netz nur das wissen, was wir ihnen beigebracht haben?

  15. #15
    Gesperrt
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    4.493
    Danksagungen
    22

    Standard Re: Kinderschutzbund fordert Pflichtbewerbung von Filtersoftware

    Solange man das Online Verhalten der Kinder im Griff hat, finde ich es auch in Ordnung sie früh an das Thema heran zu führen.
    Mein 8 jähriger Cousin benutzt auch gelegentlich das iPad seines Vaters. Allerdings nur mit Aufsicht und nicht all zu lang.

    Filtersoftware finde ich völlig überflüssig. In meiner Anfangszeit im Netz, so mit 8 oder 10 Jahren, haben meine Eltern mich an das Thema herangeführt und mir dann eben vertraut. Beim Besuch verbotener Seiten gabs PC Verbot und das hat gefruchtet.

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    421
    Danksagungen
    9

    Standard Re: Kinderschutzbund fordert Pflichtbewerbung von Filtersoftware

    ich kann mich noch erinnern wie ich als 11 jähriger porno pics aufm c64 angeguckt habe und meine mutter heimlich ins zimmer geschlichen is.
    aber dank der schlechten qualität hat sie nix erkannt.

    Geändert von gILLbATES (04. 02. 2013 um 22:49 Uhr)

  17. #17
    Gesperrt Avatar von gelöschter Nutzer3
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    1.497
    Danksagungen
    32

    Standard Re: Kinderschutzbund fordert Pflichtbewerbung von Filtersoftware

    Vielleicht wollte sie es aber auch nur nicht erkennen?
    Frei nach dem Motto:

    Spoiler: 


  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    421
    Danksagungen
    9

    Standard Re: Kinderschutzbund fordert Pflichtbewerbung von Filtersoftware

    nö,
    wir (kumpels waren auch dabei) sind später freiwillig hingegangen und habens gebeichtet.
    und futsch waren die disketten.

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    10
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Kinderschutzbund fordert Pflichtbewerbung von Filtersoftware

    Zitat Zitat von IIWhiteHatII Beitrag anzeigen
    Sex ist nichts Schlimmes. Ich würds aber persönlich auch nicht toll finden, wenn mein Kind mit Anal-Fisting, Extrem-SM oder mit 2 Liter vollgewichsten Blondinenköpfen konfrontiert wird. Da liegt der feine Unterschied. Für nen erwachsenen mag das normal sein, weil es eben Leute gibt, die drauf stehen. Als Kind/Jugendlicher kann das aber sehr wohl zu einem verstörten Sexualleben führen. Es wäre nicht das erste Mal, dass 12/13 jährige Jungs ein Mädchen aufs übelste vergewaltigen und sie dabei mit ähnlichen "Versuchen" schwer im Genitalbereich verletzen. Mit Begründung, dass es doch die Leute im Netz auch machen und das ja nicht so schlimm sein wird, wenn man das auch mal versucht.
    (Also da musste ich jetzt echt mich mal wieder in meinen Account einloggen nach langer passiver Lesezeit.)

    Ernsthaft, auf was zur scheiß Hölle für Seiten bist du den unterwegs.
    Sicher haben Kinder/Jugendliche ab einem gewissen alter eine Phase wo die Url "sex . de" oder ein Äquivalent bei Google gesucht werden, aber da kommt man mit absoluter Sicherheit, selbst im neutralsten Netz, nicht auf Seiten wo auch nur Ansatzweise das oben benannten zu sehen ist. So und mit Stasi spielen kommt man, wie die Vergangeheit es gezeigt hat, auch nicht immer wirklich weiter.
    Oben benannte Sachen mag es geben, im Internet wie im echten Leben, aber da hilft wegschauen doch auch nicht, da sollte man als Eltern mit dem Kind drüber reden und erklären das es Sachen gibt die man sich als normaler Mensch eher nicht anschauen sollte...
    Dann noch die Frage womit erreicht man mehr? Mit einer Meldung: "xxxyyy.de" ist auf deinem Computer verboten oder mit einer "Bäh" reaktion und die Seite ist auch zu. Mit ersterem erreicht man nur das das Kind zu einem Freund oder sonst wohin geht und die Seite da aufruft, weil 'die muss ja interessant sein, warum sollte sie sonst gesperrt sein'.

    Unabhänging davon kommt noch hinzu das ich solche Filter schon in Aktion gesehen habe und die meiner Meinung nach eher schlecht als Recht funktionieren. Wenn ich aus Jugendschutz gründen als Kind bei Amazon mir keine Starwars Sachen anschauen kann dann läuft da irgendwas falsch.

  20. #20
    Gesperrt
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    4.493
    Danksagungen
    22

    Standard Re: Kinderschutzbund fordert Pflichtbewerbung von Filtersoftware

    Warst du jemals auf Youporn und co ? Da wird man vollgeballert mit solchen Videos.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •