Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 32
  1. #1
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard Finnland will Netzsperren ausweiten

    Finnland will die bereits etablierten DNS-Sperren problematischer Inhalte weiter ausdehnen. Bislang wurden von finnischen Providern lediglich Darstellungen von Kindesmissbrauch auf ausländischen Webservern gesperrt. Nun legte Justizministerin Anna-Maja Henriksson jedoch Pläne vor, die weitaus mehr Inhalte auf die schwarze Liste befördern sollen.

    zur News

  2. #2
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Finnland will Netzsperren ausweiten

    Netzsperren sollen ausgweietet werden?
    Hm, wieso nur bin ich überhaupt nicht überrascht?

    Zudem sind viele Kritiker der Ansicht, dass die angesprochenen Tier- und Gewaltpornos zwar die Geschmacksgrenzen einiger Menschen verletzen könnten, aber keineswegs dieselbe staatliche Aufmerksamkeit rechtfertigen wie die Ausübung und Dokumentation von Kindesmissbrach.
    Das sieht der deutsche Gesetzgeber ganz anders. Wenn ein Neuseeländer einem Chilenen Tierpornos sendet, dann könnte der Neuseeländer in Deutschland vor Gericht gestellt werden. Würde der Neusseländer einen Chilenen in Australien ermorden, dann würde er in Deutschland von gesetzes wegen nicht vor Gericht gestellt werden können. Völlig Gaga, aber Sex ist eben furchtbar pööhse und darum müssen eben Sonderstraftatbestände her.
    Steht alles in "Auslandstaten gegen international geschützte Rechtsgüter". Fragt sich nur, was an der Verbreitung von Tierpornos ein internationales Rechtsgut sein soll. Mord ist es zumindest nicht.
    Geändert von Malicus (08. 02. 2013 um 15:19 Uhr)

  3. #3
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Finnland will Netzsperren ausweiten

    Zitat Zitat von Annika_Kremer Beitrag anzeigen
    Finnland will die bereits etablierten DNS-Sperren problematischer Inhalte weiter ausdehnen.
    Heute sind Tierpornos problematisch, morgen dann die Websites von der Opposition.

    "Nachtigall ick hör dir trapsen."

  4. #4
    Mitglied Avatar von Outbreaker1
    Registriert seit
    Jan 2005
    Ort
    Supermax
    Beiträge
    933
    Danksagungen
    29

    Standard Re: Finnland will Netzsperren ausweiten

    Ach so Tierpornos ist ein no-go doch tier schlachten (töten) und fressen ist okay.
    Ist die zensur mal da dann gibt es kein halten mehr.
    http://www.zone54.com/home/articles-...gs-documentary
    Geändert von Outbreaker1 (08. 02. 2013 um 16:22 Uhr)

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    Germany
    Beiträge
    208
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Finnland will Netzsperren ausweiten

    Schön zu sehen wie es hier ablaufen wird, wenn es kommt. Und ich gehe fest davon aus das es kommen wird.

    Mit Gewalt über alle Medien lassen sich die Menschen noch einfacher gleichschalten Mein Beileid den Finnen.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Schweinekind

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    2.916
    Danksagungen
    135

    Standard Re: Finnland will Netzsperren ausweiten

    Zitat Zitat von Malicus Beitrag anzeigen
    Das sieht der deutsche Gesetzgeber ganz anders. Wenn ein Neuseeländer einem Chilenen Tierpornos sendet, dann könnte der Neuseeländer in Deutschland vor Gericht gestellt werden. Würde der Neusseländer einen Chilenen in Australien ermorden, dann würde er in Deutschland von gesetzes wegen nicht vor Gericht gestellt werden können.
    Und warum sollte der Neuseeländer wegen den Tierpornos verknackt werden können?
    So lange keiner der Beteiligten in Deutschland lebt, dürfte das auf wenig Interesse seitens der deutschen Justiz stoßen.
    Falls das tatsächlich anders sein sollte, hätte ich dafür gerne ein paar Belege.

    Bislang wurden von finnischen Providern lediglich Darstellungen von Kindesmissbrauch auf ausländischen Webservern gesperrt.
    Ist doch praktisch, dass inländische Webserver (scheinbar?) nicht gesperrt werden/wurden.

    Netzsperren bringen es einfach nicht, weil sie häufig bzw. meistens zu umgehen sind.
    Runter vom Server - das ist die einzige Möglichkeit.
    Ansonsten ist die Forderung ohnehin ziemlich blödsinnig.
    Die Darstellung von Kindesmissbrauch ist sicher nicht schön, ich halte den Konsum aber für besser, als den sonst möglicherweise tatsächlich stattfindenden Missbrauch.
    Und die Begründung, Pädos würden dadurch erst "angefixt" ist an Schwachsinn nun wirklich nicht zu überbieten. Zig Milliarden heterosexuelle Pornokonsumenten vergewaltigen ja schließlich auch keine Frauen, weil sie Pornos gesehen haben.

    Aber natürlich ist klar, dass man Kinderpornografie als möglichst starkes Argument für alle möglichen Zensur- und Kontrollmaßnahmen erhalten möchte.

  7. #7
    Gesperrt Avatar von gelöschterNutzer11
    Registriert seit
    Dec 2012
    Beiträge
    258
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    30

    Standard Re: Finnland will Netzsperren ausweiten

    Jap, schöne Vorschau darauf, wie es in all jenen Ländern vorgehen wird in denen Netzsperren eingeführt werden irgendwann.
    Es wird halt immer weiter gehen, man wird immer mehr finden vor dem man seine Büger "schützen" müsste.

    Zitat Zitat von markantelli Beitrag anzeigen
    Die Darstellung von Kindesmissbrauch ist sicher nicht schön, ich halte den Konsum aber für besser, als den sonst möglicherweise tatsächlich stattfindenden Missbrauch.

    Echt jetzt?
    Sicher nicht schön?
    Ich mein, ich versteh den Sinn ja dahinter.
    Aber diese Ausdrucksweise geht gar nicht.
    Damit diese Videos entstehen konnten, mussten echte Kinder misshandelt werden.
    Ich denke da wäre eine etwas schärfere Verurteilung dieser Darstellungen schon berechtigt.
    Denn sonst klingt es einfach so, als würdest du es befürworten, das ein Kind misshandelt wird und viele sich darauf einen jerken, damit nicht mehr Kinder misshandelt werden.
    Und das wäre extrem widerlich.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    875
    Danksagungen
    11

    Standard Re: Finnland will Netzsperren ausweiten

    Zitat Zitat von Crackstreetboys Beitrag anzeigen
    Damit diese Videos entstehen konnten, mussten echte Kinder misshandelt werden.
    Und das glaubst du echt? Willkommen im Hysteryclub.
    Und selbst für die Fälle wo es zutrifft, hat markantelli recht.

    Zum Thema, das war ja wohl klar. Wie heisst es so schön, alle Befugnisse werden natürlich immer so weitgehend ausgenutzt, wie es geht, und irgendwann darüber hinaus.
    Ist in allen Bereichen so.

  9. #9
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Finnland will Netzsperren ausweiten

    Zitat Zitat von Trollolol Beitrag anzeigen
    Und das glaubst du echt? Willkommen im Hysteryclub.
    Was? Kannst du das mal erklären?

  10. #10
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Finnland will Netzsperren ausweiten

    Zitat Zitat von markantelli Beitrag anzeigen
    Und warum sollte der Neuseeländer wegen den Tierpornos verknackt werden können?
    So lange keiner der Beteiligten in Deutschland lebt, dürfte das auf wenig Interesse seitens der deutschen Justiz stoßen.
    Falls das tatsächlich anders sein sollte, hätte ich dafür gerne ein paar Belege.
    Bitte sehr.
    Auslandstaten gegen international geschützte Rechtsgüter
    Das deutsche Strafrecht gilt weiter, unabhängig vom Recht des Tatorts, für folgende Taten, die im Ausland begangen werden: ...
    2. Kernenergie-, Sprengstoff- und Strahlungsverbrechen ...
    6. Verbreitung pornographischer Schriften in den Fällen der §§ 184a ...

    http://dejure.org/gesetze/StGB/6.html
    Zitat Zitat von loopzone
    Was? Kannst du das mal erklären?
    Weil dem nicht so ist, dass Kinder misshandelt werden müssen, um als Kinderpornografie eingestuft zu werden.
    Zeichnungen, fiktive Geschichten, manipulierte Bilder und "Anscheinskinderpornografie" sind zB strafbewehrte Sexualstraftaten, die ohne Opfer auskommen.
    In Zukunft werden auch sicherlich computergenerierte Sequenzen als Kinderpornografie eingestuft werden können, wenn sie wirklichkeitsnahe sind.
    Geändert von Malicus (08. 02. 2013 um 17:53 Uhr)

  11. #11
    Gesperrt Avatar von gelöschterNutzer11
    Registriert seit
    Dec 2012
    Beiträge
    258
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    30

    Standard Re: Finnland will Netzsperren ausweiten

    Zitat Zitat von loopzone Beitrag anzeigen
    Was? Kannst du das mal erklären?
    Würde ich auch gerne mal erfahren.

  12. #12
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Finnland will Netzsperren ausweiten

    Zitat Zitat von Malicus Beitrag anzeigen
    Weil dem nicht so ist, dass Kinder misshandelt werden müssen, um als Kinderpornografie eingestuft zu werden.
    Zeichnungen, fiktive Geschichten, manipulierte Bilder und "Anscheinskinderpornografie" sind zB strafbewehrte Sexualstraftaten, die ohne Opfer auskommen.
    In Zukunft werden auch sicherlich computergenerierte Sequenzen als Kinderpornografie eingestuft werden können, wenn sie wirklichkeitsnahe sind.
    Ich habs noch nicht. Willst du sagen, dass der überwiegende Teil, der gemeinhin als "Kinderpornografie" bezeichnet wird, lediglich "Zeichnungen, fiktive Geschichten, manipulierte Bilder und 'Anscheinskinderpornografie' sind"?
    Und was is "Anscheinskinderpornografie"? Werden die Kinder da nur ein bisschen vergewaltigt?

  13. #13
    Gesperrt Avatar von gelöschterNutzer11
    Registriert seit
    Dec 2012
    Beiträge
    258
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    30

    Standard Re: Finnland will Netzsperren ausweiten

    Also Anscheindskinderpornografie versteh ich auch nicht.
    Aber das Zeichnungen und Geschichten dazu gehören wusste ich nicht, finde es sogar lächerlich das, wenn es stimmt, diese dazu gezählt werden.
    Irgendwie macht es dadurch den Begriff Kinderpornografie lächerlich, was nicht gemacht werden sollte.

    Meinte mit meinem ersten Post in diesem Thread natürlich Filme, wie aber von mir auch unmissverständlich geschrieben wurde.

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    875
    Danksagungen
    11

    Standard Re: Finnland will Netzsperren ausweiten

    Zitat Zitat von Malicus Beitrag anzeigen
    Zeichnungen, fiktive Geschichten, manipulierte Bilder und "Anscheinskinderpornografie" sind zB strafbewehrte Sexualstraftaten, die ohne Opfer auskommen.
    In Zukunft werden auch sicherlich computergenerierte Sequenzen als Kinderpornografie eingestuft werden können, wenn sie wirklichkeitsnahe sind.
    Ist doch pauschal längst so. Dazu kommen so Dinge wie Selbstaufnahmen (Youtube, Sexting), Webcam (mal gesehen, was auf Omegle so abgeht?), Twinks (Anscheinskinderpornografie = jung aussehende erwachsene Menschen), Vintage-Filme (ab Schutzalter war mal legal), CGI-Bilder/-Animationen/-Spiele, Zeichnungen, Statuen, FKK-Filme, in Amerika sogar Bilder angekleideter Kinder wenn nicht die eigenen, usw.
    Die Liste ist verdammt lang und unsinnig.
    Witzigerweise ist richtiger Sex oberhalb des Schutzalters wiederum erlaubt, während Aufnahmen, selbst mancher über 18jähriger, es nicht sind.
    Als Heranwachsender im Technikzeitalter ist es schon kaum noch möglich, nicht gegen das Gesetz zu verstossen.

  15. #15
    Mitglied Avatar von AndOrth
    Registriert seit
    Nov 2009
    Beiträge
    87
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Finnland will Netzsperren ausweiten

    Anscheinskinderpornografie ist wenn über 18 Jährige als unter 18 erscheinen und Sex darstellen.
    Wie in dem Film "Kids" (1995) http://de.wikipedia.org/wiki/Kids . Ich vermute das nicht gegen diesen Film vorgegangen wird, da sonst die Lächerlichkeit dieser Gesetzgebung an die (Welt)Offentlichkeit gezerrt wird.

  16. #16
    Gesperrt Avatar von gelöschterNutzer11
    Registriert seit
    Dec 2012
    Beiträge
    258
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    30

    Standard Re: Finnland will Netzsperren ausweiten

    Achso, Jail-Bait meint ihr
    Das find ich auch lächerlich.
    Also nur damit ihr wisst was ich in meinem ersten Post meinte, Kinderpornografie mit meiner Definition, also tatsächliche (sexuelle aber auch anderweitige) Vergewaltigung von Kindern, verachte ich.

    Jail-Bait, Zeichnungen, Geschichten und was weiß ich net alles ist mir total egal.
    Und find ich mega lächerlich sowas zu verbieten.

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    1.856
    Danksagungen
    42

    Standard Re: Finnland will Netzsperren ausweiten

    Ich könnte mir aber vorstellen dass alle bisher verurteilten nicht nur sowas sondern auch echte Kinderpornografie hatten.
    Sonst würde ja auch - wie von AndOrth vorher schon geschrieben - "die Lächerlichkeit dieser Gesetzgebung an die (Welt)Offentlichkeit gezerrt".
    Und die schwere eines Vergehens wird ja immer noch vom Richter bewertet, sofern der Staatsanwalt das ganze nicht schon vorher fallen lässt.
    Es gibt einige Vergehen die unter den gleichen § fallen aber völlig anders bewertet werden.

    Und wieso hört man eigentlich nie, dass es einen Produzenten von Kinderpornografie erwischt hat?
    Die Medien würden sich doch darauf stürzen.
    Sitzen die alle in Ländern wo solche Schweinereien erlaubt sind?


    Edit: Warum dürfen eigentlich die Jugendmagazine Popcorn, Bravo,... Nacktfotos von <18jährigen veröffentlichen?
    Geändert von ATMega8 (08. 02. 2013 um 22:55 Uhr)

  18. #18
    Mitglied Avatar von MystiqueMax
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    696
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Finnland will Netzsperren ausweiten

    Zitat Zitat von ATMega8 Beitrag anzeigen
    Edit: Warum dürfen eigentlich die Jugendmagazine Popcorn, Bravo,... Nacktfotos von <18jährigen veröffentlichen?
    Weil es hier um Pornographie geht. Pornographie muss um pornographisch zu sein sich auf den Geschlechtsakt oder die Geschlechtsteile fixieren. Sie nur zu sehen reicht dafür nicht. Auch das Urlaubsfoto des zweijährigen, der nackt am Strand spielt ist keine Pornographie.

  19. #19
    Mitglied Avatar von Nachdenklicher
    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    Ostthüringen
    Beiträge
    15
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Finnland will Netzsperren ausweiten

    Ich weiß nicht ob ich lachen oder heulen soll. Nackte Kinder am Strand sind in deutschen Medien Pornografie, denn es wird immer geschwind die betreffende Stelle unkenntlich gemacht. Im Kaufhaus am Zeitungsstand kannst du den Weibern bis kurz vor den Herzmuskel gucken. Und dort gehen nicht nur über 18jährige Einkaufen, sondern auch kleine Kinder mit ihren Eltern. Da ist das alles legal. Habe letztens so einen kleinen Knopp (vllt. 6) mit offenem Mund bei der Betrachtung des Titelblattes eines dieser "Magazine" beobachtet. Die Sache ist doch ganz einfach die. Wenn mit irgend etwas Geld gemacht werden kann, dann ist es erlaubt. Aber wehe, die anderen machen Geld und der Deutsche oder Finne oder wer auch immer kommt nicht dazu, ein Stück vom Kuchen ab zu haben. Dann wird alles verdammt und verteufelt. Denkt ihr etwa, Kinderpornografie ist plötzlich verschwunden, wenn das Netz zensiert wird? Heilige Einfalt. Wie hohl muss man sein, um so einen Mist zu glauben? Wenn das Netz zensiert wird, haben wir Zustände wie in China. Ein landesweites Intranet, in dem eine Netzpolizei festlegt, was gezeigt wird und was nicht. Und für die Verbreitung von Kinderpornos gab es Wege vor dem Internet und es wird auch Wege nach dem Internet geben. Und wer etwas anderes glaubt, ist ein Träumer.

  20. #20
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Finnland will Netzsperren ausweiten

    Zitat Zitat von MystiqueMax Beitrag anzeigen
    Weil es hier um Pornographie geht. Pornographie muss um pornographisch zu sein sich auf den Geschlechtsakt oder die Geschlechtsteile fixieren. Sie nur zu sehen reicht dafür nicht. Auch das Urlaubsfoto des zweijährigen, der nackt am Strand spielt ist keine Pornographie.
    Fast korrekt. Es geht um sexuelle Handlungen und nicht um Pornografie. Ein feiner, aber dennoch nicht zu unterschätzender Unterschied. Es ist zweifelsfrei keine Pornografie, wenn sich zB 2 Menschen küssen, kann aber den Tatbestand des Missbrauches Ünmündiger erfüllen, wenn einer Person noch nicht 14 ist. Fertigt jemand ein Bild so einer Szene an, dann hat er Kinderpornografie hergestellt und muss mit einer Mindeststrafe von 6 Monaten rechnen. Also liebe Teenager, sehr vorsichtig sein, was ihr so mit euren Handys ablichtet.

    Dieses Beispiel habe ich aus gegebenem Anlass gemacht, da ein 14 jähriger einer 13 jährigen einen Knutschfleck verpasste und er deswegen vor Gericht stand. Eine DNA Abnahme für die Sexualstraftäterdatei ist noch in der Schwebe. Der BHG hat muss hier noch entscheiden, da der Betroffene gegen die Abnahme vorgegangen ist.

    Es gibt sogar recht exotisch wirkende Formen des sexuellen Missbrauchs.
    Was passiert, wenn Eltern sexuelle Hanldungen vollziehen, sie aber nicht aufhören, wenn sie merken, dass eine unmündige Person sie beobachtet? Sie begehen einen sexuellem Missbrauch aufgrund von Unterlassung. Amüsiert mich immer wieder.
    Geändert von Malicus (09. 02. 2013 um 10:51 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •