Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 71
  1. #1
    Gesperrt Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.160
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    61

    Standard movie2k.to, kinox.to, torrent.to & Co. zunehmend professionell

    Die GVU untersuchte erneut 70 auf das deutschsprachige Publikum zugeschnittene Angebote im Web, darunter Streaming-Portale, Blogs und Foren, die urheberrechtlich geschützte Werke anbieten. Die führenden Portale konnten ihr Angebot und ihre Sichtbarkeit weiter ausbauen. Doch nicht nur das: Alle Anbieter zusammen haben laut der GVU-Erhebung über zwei Millionen illegale Filmkopien im Angebot.

    zur News

  2. #41
    Mitglied Avatar von greedoch
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    125
    Danksagungen
    2

    Standard Re: movie2k.to, kinox.to, torrent.to & Co. zunehmend professionell

    ZITAT: "Beschrieben wird passend zur Eröffnung der Berlinale die Tätigkeit des Filmproduzenten Stefan Arndt, der zuletzt den 200 Millionen teuren Film „Cloud Atlas“ in die Kinos brachte. Arndt beklagt, ein Film könne heutzutage beliebt sein und von vielen Menschen gesehen werden. Dennoch würde es immer schwerer, die Kosten der Produktion zu decken. Bis ein Film die komplette Vermarktungskette durchlaufen und somit den kompletten Umsatz eingefahren habe, brauche es viel Zeit."

    was für ein dekadentes ar$chloch.
    selber schuld wenn er den film nicht günstiger produzieren kann. roland emmerich hat ja gezeigt, dass es geht (auch wenn mir seine filme nicht gefallen). auch stars nehmen weniger kohle, wenn das drehbuch stimmt (Woody Allan oder Tarantino zahlen nicht viel, trotzdem kommen alle).
    wenn man sich verzockt, einen halbgaren film abliefert und dabei das internet aus den augen verliert muss man mit einbussen rechnen, so einfach ist das.
    gute filme machen immer kasse, ob internet oder nicht. man sehe sich nur mal die box office filme der 100 besten. da sind viele neue dabei...

  3. #42
    Mitglied Avatar von Terminator20
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    933
    Danksagungen
    3373

    Standard Re: movie2k.to, kinox.to, torrent.to & Co. zunehmend professionell

    Zitat Zitat von Zellogi Beitrag anzeigen
    Das liegt teilweise aber auch daran das Filehoster wie uploaded usw. recht gut für Downloads zahlen. Wenn man für 1000 GEWERTETE! Downloads 40 Euro bekommt, kann sich das schon sehen lassen.

    Wenn dann Uploader mit Scripts und Rootservern solche Bilder verbreiten, wundert es mich nicht, dass soviele Filme uploaden.


    Und ja, ich bin mir bewusst, dass solche Leute ausnahmen sind. Jedoch scheinen einige Leute durchs Uploaden sich einen netten Nebenverdienst von über 100 Euro im Monat zu schaffen.
    Das war die Statistik eines US-Admins der 3-4 Warezpages mit ingesamt über 10 Millionen Usern am Start hat. Ich kann dir sagen die normalen Scriptuploader machen um die 40-50 € am Tag teilweise auch 100 € aber mehr auch nicht.

    Zitat Zitat von Zeor Beitrag anzeigen
    Ich kann sogar aufzählen wann ich im Kino war:

    - Troja (2004)
    - Transformers (2007)
    - 2012 (2009)
    - Tron - Legacy (2011)

    So, wer kann mich überbieten?

    Jetzt mal im Ernst.

    Ich persönlich schaue gerne Filme und Serien über Streams. Die Argumente weshalb, wurden ja bereits mehrfach genannt.

    Jeder muss zusehen, wo er bleibt. Auch die Filmindustrie!
    Ich kann dich toppen, 2005, Die Insel war ich das letzte mal im Kino . Danach keine Zeit mehr gehabt wegen Arbeit und Studium (was auch gut so ist).

    Zu dem Zeit Artikel kann man nur sagen, grottenschlecht recherchiert. Gerade NTG als "OCH" Group abzustempeln ist mehr als lächerlich gerade der Admin hällt absolut nichts von OCH oder p2p und released nur für seine "Szene" deswegen kommen auch so wenige Pres, weil er die meisten Sachen "intern" verteilt an Freunde usw.

  4. #43
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: movie2k.to, kinox.to, torrent.to & Co. zunehmend professionell

    Zitat Zitat von Ghandy Beitrag anzeigen
    Aber das Geld verschwindet ja nicht einfach, es landet einfach in den Taschen von Personen, die mit der Erstellung des Films nichts zu tun haben.
    diese tatsache trifft auf vieles zu, und lange nicht nur auf unternehmungen, von denen uns die vertreter der rechteihnaber regelmässig darauf hinweist das diese illegal seinen.
    bevor die urheber nicht beginnen in den eigenen reihen auszumisten und die gesamtsituation entsprechend zu werten, spreche ich denen durchaus das recht ab forderungen auf grund von mutmaßungen stellen zu dürfen.

  5. #44
    Mitglied Avatar von Kirby
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Dreamland
    Beiträge
    1.415
    Danksagungen
    74

    Standard Re: movie2k.to, kinox.to, torrent.to & Co. zunehmend professionell

    Ich verstehe nicht, warum die Filmindustrie nicht einfach reagiert und, wie bereits vorgeschlagen, die Filme selbst ins Netz stellt. Gleiches gilt für Serien.

    Ich habe keine Lust mir Serien und Filme im Fernsehen anzusehen, weil ich sie a) auf englisch sehen will, b) keine Lust habe mir von den Sendezeiten meine Freizeit diktieren zu lassen und c) keine Lust auf Werbung habe. Ich verstehe nicht, warum man hier nicht auch etwas wie hulu anbietet.

    Genausowenig verstehe ich nicht, warum die Kinos bzw. die Flimverleihfirmen nicht als logische Konsequenz die Preise senken, anstatt sie immer weiter zu erhöhen.

  6. #45
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: movie2k.to, kinox.to, torrent.to & Co. zunehmend professionell

    Also ganz im Ernst, die Sozialphobien von manchen hier möchte ich wirklich nicht haben.
    Das hört sich bisweilen schon ziemlich merkwürdig an was man hier liest.

    Analog zu den Kommentaren von wegen 2005 das letzte mal einen Film im Kino gesehen kann ich sagen um die Zeit rum das letzte mal einen Film gestreamt zu haben. Oder lass es 2006/07 gewesen sein, keine Ahnung....
    Ich fand das Ganze dann für mich persönlich einfach nicht mehr ok. Genauso Musik illegal runterzuladen. Und das gerade auch heutzutage wo die Möglichkeiten an Musik und auch an Filme legal gut heranzukommen immer besser werden.

    Wie das viele andere handhaben finde ich wirklich schade und für mich gibt es auch keinen Weg zurück mehr hin zum streamen oder laden. Ich bin eigentlich nur froh, dass es aber dann doch auch noch viele gibt, die eben doch noch ins Kino gehen und diese Kultur damit erhalten.

  7. #46
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: movie2k.to, kinox.to, torrent.to & Co. zunehmend professionell

    Zitat Zitat von Kirby Beitrag anzeigen
    Genausowenig verstehe ich nicht, warum die Kinos bzw. die Flimverleihfirmen nicht als logische Konsequenz die Preise senken, anstatt sie immer weiter zu erhöhen.
    Das sind die selben Idioten, wie zB die Firmen in der Baubranche. Die Firmen erdreisten sich doch allen Ernstes höhere Preise als die Schwarzarbeiter zu verlangen . Wieso in aller Welt wollen die mehr Geld als die Schwarzarbeiter haben? Einfach ihre Preise senken und alles ist gut. Stimmts?

  8. #47
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2007
    Beiträge
    19
    Danksagungen
    0

    Standard Re: movie2k.to, kinox.to, torrent.to & Co. zunehmend professionell

    Die Lösung wäre so einfach:

    - Aktuelle Filme ZEITGLEICH als DVD oder BD zum Kauf anbieten
    - Zeitgleich den Film im Netz zum leihen oder Download anbieten parallel zum Releasetermin der DVD/BD
    - Die Sonder- Special und Collector Editionen in ALLEN Ländern zum gleichen Preis raus bringen
    - Keine nervigen GVU Werbespots oder Pirateriesports auf der DVD/BD (hallo ich HABE sie ja schon gekauft)

    Nur so kann man dem Einhalt gebieten. Natürlich wollen wir deutsche den Film schnellstens zuhause sehen. Keine überteuerten Kinokarten, keine nervigen Menschen vor, hinter oder neben einen, keine Werbung. Wenn der Film zügig und LEGAL angeboten wird dann werden die Streaming und DL Portale schnell wieder verschwinden.

  9. #48
    ex-Moderator Avatar von godlike
    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    11.870
    Danksagungen
    139
    Goldmedaille
    1
    Silbermedaille
    1

    Standard Re: movie2k.to, kinox.to, torrent.to & Co. zunehmend professionell

    Zitat Zitat von Kakihara123 Beitrag anzeigen
    Nunja... für 2 stunden film 8 euro zahlen ist halt schon relativ viel.
    Wo zur Hölle wohnst du das ein Film bei dir so "billig" ist? Der Nächste zahlt dafür sogar nur 5€? Studentenermäßigt oder was? Ich habe beim Hobbit (gut, 3D) satte 12,50€ für eine Karte gezahlt. Dazu noch eine Cola und Popcorn und du bist bei 20€. Das für EINEN Film. Sorry aber da überlege ich mir einfach in Zukunft ob ich nicht einfach daheim bleibe. Erst recht da der Film nie im Leben 12,50 bzw. der Abend 20€ wert war. In ner Kneipe wären die 20 Tacken wohl besser angelegt gewesen...

    Was hat sich in den letzten 20 Jahren denn geändert? Früher waren die Filme doch auch nicht so teuer. Und da mussten viele Effekte noch mit gebastelten Modellen anstatt mit 3D Max umgesetzt werden. Irgendwie ist es doch bemerkbar das die Qualität der Filme immer mehr abnimmt, kaum noch Niveau herrscht, die Preise aber stetig steigen. Und davor kommt dann natürlich noch 20 Minuten dämliche Werbung und der Eisverkäufer geht einem auf den Sack. Seltsam wem das dann noch richtig Spaß macht

  10. #49
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: movie2k.to, kinox.to, torrent.to & Co. zunehmend professionell

    Zitat Zitat von Tsherno Beitrag anzeigen
    - Aktuelle Filme ZEITGLEICH als DVD oder BD zum Kauf anbieten
    Und dann machen die Kinobetreiber und der Einzelhandel einen Aufstand. Da ausserdem die Verwertungskette stark verkürzt wird, werden wohl die Preise steigen.

    - Zeitgleich den Film im Netz zum leihen oder Download anbieten parallel zum Releasetermin der DVD/BD
    Kurze Verwertungskette, die dem Endnutzer nicht behagen wird, da er mehr löhnen soll.

    - Die Sonder- Special und Collector Editionen in ALLEN Ländern zum gleichen Preis raus bringen
    Da werden sich die wirtschaftlich schwachen Regionen aber freuen, wenn sie überproportional mehr löhnen müssen. Aber dieses Problem lässt sich mit Urheberrechtsverletzungen locker beheben. Die Reichen zahlen schön brav und die Armen sehen das Material für lau.

    Natürlich wollen wir deutsche den Film schnellstens zuhause sehen. Keine überteuerten Kinokarten, keine nervigen Menschen vor, hinter oder neben einen, keine Werbung.
    Du weisst aber schon, dass viele Urheberrechtsverletzer damit argumentieren, dass Filesharing dazu genutzt wird sich den Film vorab anzusehen, damit man, wenn er gefällt, ihn im Kino geniessen kann.
    Sollte diese Argumentationslinie etwa nicht der Wahrheit entsprechen?
    Geändert von Malicus (11. 02. 2013 um 14:02 Uhr)

  11. #50
    Mitglied Avatar von Kirby
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Dreamland
    Beiträge
    1.415
    Danksagungen
    74

    Standard Re: movie2k.to, kinox.to, torrent.to & Co. zunehmend professionell

    Zitat Zitat von godlike Beitrag anzeigen
    Was hat sich in den letzten 20 Jahren denn geändert?
    UCI und Cinemaxx kaufen alle Kinos in Deutschland auf und können sich mit den Preisen absprechen. Auch wenn es so wirkt, als wären es Konkurrenten, kommen beide gut miteinander aus, da sie bei der Standortsuche verschiedene Konzepte haben. Das verbessert natürlich die Absprachemöglichkeiten.
    Ich kann mir auch vorstellen, dass von den beiden und unseren Privatsendern die Einführung von legalen Streamingportalen geblockt werden.

  12. #51
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: movie2k.to, kinox.to, torrent.to & Co. zunehmend professionell

    Zitat Zitat von Die_Neue Beitrag anzeigen
    Wie das viele andere handhaben finde ich wirklich schade und für mich gibt es auch keinen Weg zurück mehr hin zum streamen oder laden. Ich bin eigentlich nur froh, dass es aber dann doch auch noch viele gibt, die eben doch noch ins Kino gehen und diese Kultur damit erhalten.
    Kultur erhalten? Warum an den alten Bräuchen festhalten?

    DAS ist die Zukunft bzw Gegenwart

    Zitat Zitat von Zeor Beitrag anzeigen
    Das lob ich mir

    Spoiler: 





    Warum sollte man sich da noch mit +30 fremden Menschen in einen Raum zwängen? Ich kann mir schöneres vorstellen, zumal das nächste Kino 15km entfernt ist. Essen+Getränke sind dort schweine teuer und am Anfang läuft erstmal schön ne halbe Stunde Werbung. Mit Eintrittspreisen unter 10€ läuft da auch nix. Dolles Kulturgut

    Und da es keine legalen Alternativen gibt, greifen eben Leute wie ich auf die Tauschbörsen/OCH's zurück. Soll ich mich deswegen jetzt schlecht fühlen?
    Geändert von hnasonly (11. 02. 2013 um 14:42 Uhr)

  13. #52
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: movie2k.to, kinox.to, torrent.to & Co. zunehmend professionell

    Kino, Theater, Opern und Musicals.
    Alles gehört zusammen nach deiner Beschreibung.

    Und alles geht vor die Hunde weil eine ganze Generation lieber daheim in die Couch furzt anstatt sich unter Leute zu begeben und für Unterhaltung an einem Abend auch mal etwas Geld auszugeben.

    Schöne neue Internet-Welt!
    Geht bloß nie vor die Tür!

  14. #53
    Gesperrt Avatar von RedlightX
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Point Hope
    Beiträge
    4.659
    NewsPresso
    3 (Könner)
    Danksagungen
    62

    Standard Re: movie2k.to, kinox.to, torrent.to & Co. zunehmend professionell

    Dumm?

    Warum sollte ich ins Theater gehen, wenn mich das nicht interessiert?
    Warum sollte ich für 60 Mark mit 2 Mann ins Kino gehen, mit der Gefahr, dass der Film, wie viele andere auch, einfach nur schlecht ist?

    Zuhause Cola und Chips etc.. gemütlich den 50"er an und fertig.

    Ich würde auch für Filme bezahlen, wenn es ein ansprechendes Angebot gibt. Gibt es aber nicht.

  15. #54
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: movie2k.to, kinox.to, torrent.to & Co. zunehmend professionell

    Zitat Zitat von Die_Neue Beitrag anzeigen
    Kino, Theater, Opern und Musicals.
    Alles gehört zusammen nach deiner Beschreibung.
    Meine Beschreibung bezog sich aber ausschließlich auf's Kino.
    Der Rest hat mit dem Thema hier nämlich wenig zu tun....

  16. #55
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: movie2k.to, kinox.to, torrent.to & Co. zunehmend professionell

    Zitat Zitat von hnasonly Beitrag anzeigen
    Meine Beschreibung bezog sich aber ausschließlich auf's Kino.
    Der Rest hat mit dem Thema hier nämlich wenig zu tun....
    Ach da "zwängst" du dich nicht mit 30+ Leuten in einen Raum, musst 15+ km fahren, bezahlst relativ viel für Essen und trinken und bezahlst mehr als 10 Euro?

    Eigentlich sind sich die Sachen sehr ähnlich, auch beim restlichen genannten kannst du dir vorher nie sicher sein obs dir auch gefällt. Und anstelle von Werbung gibts immer ne Pause.
    Aber klar. Ist kaum das gleiche....^^

    Aber schon ok. Wie gesagt, ich finds zwar echt schade aber diese Generation ist mit dem Arsch einfach am PC-Stuhl und der Couch festgewachsen. Und daran wird sich auch kaum noch was ändern.

    Hunderttausende gehen Woche für Woche zu großen Sportveranstaltungen und bezahlen viel Geld ohne dass es eine Garantie gäbe dass sie ein schönes Spiel sehen werden oder dass ihr Team wenigstens gewinnt.
    Echt alles Verrückte!

  17. #56
    ex-Moderator Avatar von godlike
    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    11.870
    Danksagungen
    139
    Goldmedaille
    1
    Silbermedaille
    1

    Standard Re: movie2k.to, kinox.to, torrent.to & Co. zunehmend professionell

    Ähm ein Film ist eine Aufzeichnung. Das kannst du doch nicht mit Theater, Oper oder Kabarett vergleichen Zumal das sowieso in einer anderen Preisregion stattfindet. Hat für mich in der Tat nichts miteinander zu tun

    Fürs Theater oder Kabarett gebe ich gerne Geld aus. Da ist das Publikum aber auch ein anderes bzw. angenehmer. Die Kinos sind da eher voll von Idioten. Sorry ist aber so. Nur am nerven und lärmen... schrecklich. Viellicht liegt es auch daran das in der Stadt mehr Assis wohnen?

  18. #57
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: movie2k.to, kinox.to, torrent.to & Co. zunehmend professionell

    Zitat Zitat von Die_Neue Beitrag anzeigen
    Ich bin eigentlich nur froh, dass es aber dann doch auch noch viele gibt, die eben doch noch ins Kino gehen und diese Kultur damit erhalten.
    Es geht doch hier um die "In's Kino gehn" Kultur und nicht um tatsächlich kulturelle Anlässe.

    Das ist wieder ein ganz anderes Thema

  19. #58
    Mitglied Avatar von Smithy1980
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    641
    Danksagungen
    30

    Standard Re: movie2k.to, kinox.to, torrent.to & Co. zunehmend professionell

    Zitat Zitat von Malicus Beitrag anzeigen
    Und dann machen die Kinobetreiber und der Einzelhandel einen Aufstand. Da ausserdem die Verwertungskette stark verkürzt wird, werden wohl die Preise steigen.
    Warum sind dann Filme wie WANTED, The Dark Knight Rise oder ABRAHAM LINCOLN drei Monate vor dem deutschen Release bereits in anderen Ländern verfügbar und das mit deutscher Tonspur? (UK) Adresse gerne per PM
    Zudem sind Filme die im Kino anlaufen bis auf wenige Ausnahmen eh nicht länger als drei Monate im Programm. Warum also so lange immer warten?

    Zitat Zitat von Malicus Beitrag anzeigen
    Kurze Verwertungskette, die dem Endnutzer nicht behagen wird, da er mehr löhnen soll.
    Verzeihung? Dem Endbenutzer ist es doch nur recht wenn der Film frühzeitig als DVD/BD erscheint oder nicht? Zudem können sich die Studios hier höhere Preise nicht erlauben da sie verkaufen wollen und das geht halt nur mit ordentlichen Preisen. Warum sollte ein Film im DL teurer sein als als DVD/BD? Wenn dem so sein sollte dürfen die sich nicht wundern warum der Film lieber illegal als legal heruntergeladen wird. So hat es bereits die Contentindustrie mehr als einmal zu spüren bekommen und sich angepasst.

    Zitat Zitat von Malicus Beitrag anzeigen
    Da werden sich die wirtschaftlich schwachen Regionen aber freuen, wenn sie überproportional mehr löhnen müssen. Aber dieses Problem lässt sich mit Urheberrechtsverletzungen locker beheben. Die Reichen zahlen schön brav und die Armen sehen das Material für lau.
    Was? Es geht sich um die Vereinheitlichung der Editionen. Warum bekomme ich eine Special Edition in Italien, Frankreich, Spanien und den UK zum fast gleichen Preis aber nicht in Deutschland? Es gibt für drei Länder, vier unterschiedliche Editionen. Beispiel MIB III. In allen Ländern AUSSER IN DEUTSCHLAND hat das Alien eine Zigarette in der Hand. Nur hier mal wieder eine andere Edition. Die oben aufgeführten Länder würde ich jett nicht gerade als "Arm" bezeichnen.


    Zitat Zitat von Malicus Beitrag anzeigen
    Du weisst aber schon, dass viele Urheberrechtsverletzer damit argumentieren, dass Filesharing dazu genutzt wird sich den Film vorab anzusehen, damit man, wenn er gefällt, ihn im Kino geniessen kann.
    Sollte diese Argumentationslinie etwa nicht der Wahrheit entsprechen?
    Doch und das vertrete ich ebenfalls wenn auch nicht zu 100%. Leider habe ich mich all zu oft von Trailern blenden lasen und so bisher grob geschätzte 120€ verballert.

    ACHTUNG: Eigene Meinung!!!!
    Es gibt Filme die muss man sich im Kino anschauen schon wegen der Leinwand, des Tons usw. Jedoch bei Filmen die vom Trailer her schon so wirken als wäre da mehr Lametta als als es wirklich ist, ja die lasse ich mir geben und mache mir vorab einen Eindruck.

  20. #59
    while(true) { Avatar von damnemokid
    Registriert seit
    Jun 2009
    Ort
    Nähe Freiburg
    Beiträge
    627
    Danksagungen
    3

    Standard Re: movie2k.to, kinox.to, torrent.to & Co. zunehmend professionell

    Zitat Zitat von Tsherno Beitrag anzeigen
    - Aktuelle Filme ZEITGLEICH als DVD oder BD zum Kauf anbieten
    Nein, 24 Stunden nach Kino Relase n BD-Rip zum download? Du glaubst ernsthaft das würde der Filmindustrie gut tun?

    Zitat Zitat von Tsherno Beitrag anzeigen
    - Zeitgleich den Film im Netz zum leihen oder Download anbieten parallel zum Releasetermin der DVD/BD
    Noch besser, die Uploader müssen nichtmal das Haus verlassen um den Streifen in perfekter Qualität auf Warez-Seiten zu uppen.

    Zitat Zitat von Tsherno Beitrag anzeigen
    - Die Sonder- Special und Collector Editionen in ALLEN Ländern zum gleichen Preis raus bringen
    Das ist den meisten egal. Mir auch.

    Zitat Zitat von Tsherno Beitrag anzeigen
    - Keine nervigen GVU Werbespots oder Pirateriesports auf der DVD/BD (hallo ich HABE sie ja schon gekauft)
    Gut, da geb ich dir recht. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass es rechtliche Hintergründe hat, auf der DVD/BD drauf aufmerksam zu machen. Die Form eines Werbespots ist grundsätzlich nervig, ja.

  21. #60
    Mitglied Avatar von Smithy1980
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    641
    Danksagungen
    30

    Standard Re: movie2k.to, kinox.to, torrent.to & Co. zunehmend professionell

    Zitat Zitat von damnemokid Beitrag anzeigen
    Nein, 24 Stunden nach Kino Relase n BD-Rip zum download? Du glaubst ernsthaft das würde der Filmindustrie gut tun?
    Nein, nein da hab ich mich wohl unklar ausgedrückt. In anderen Ländern sind die DVD/BD um Monate eher verfügbar als in Deutschland. Warum brauchen wir hier nochmal drei Monate bis der Film hier zu erwerben ist?

    Ich meinte hier lediglich die Zeitspanne zwischen Kinostart und Verkaufsstart. 99% der Filme laufen keine drei Monate in den Kinos und dennoch müssen wir fast ein halbes Jahr auf die DVD/BD warten. Warum? In den UK ist der Film eher draußen und das MIT deutscher Tonspur. Von daher gilt das Argument mit DER MUSS NOCH IN DEUTSCH GEPRESST WERDEN hier nur wenig bis gar nicht.

    Beispiele:
    WANTED - drei Monate vor dem deutschem Release mit DD 5.1 deutsch
    THE DARK KNIGHT RISE - Diorama Edition ebenfalls drei Monate und auf deutsch
    ABRHAM LINCOLN - offizieller Releasetermin hier 14.2. Habe ich in den UK erworben bereits seit Dezember bei mir zu Hause liegen, auf Deutsch.


    Zitat Zitat von damnemokid Beitrag anzeigen
    Noch besser, die Uploader müssen nichtmal das Haus verlassen um den Streifen in perfekter Qualität auf Warez-Seiten zu uppen.
    Na na na jetzt mal nicht alles dramatisieren Ich bin der Überzeugung, dass hier die Tatsache der lange Wartezeit eine Rolle spielt weshalb die Filme in Full-HD zum Teil kurz nach dem Kinostart verfügbar sind.

    Vom Betriebswirtschaftlichen wäre es besser man würde die Zeitspanne verkürzen um so den Zeitraum der Verkaufsmöglichkeit zu vergrößern. Denn wenn ich sechs Monate auf einen Film warten muss kann es sein das sich einige nicht mehr daran Erinnern sich den überhaupt kaufen zu wollen.

  22.  
     
     
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •