Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    12
    Danksagungen
    0

    Standard Lösung zum Abbruch von Allshare beim Streamen auf Samsung Smart TV (DLNA-Abbruch)

    Möchte kurz meinen Lösungsweg aufzeigen, um Musik und Filme auf einem Samsung Smart TV ohne Abbruch wiederzugeben. Vielleicht hilft dies auch anderen, da ich bisher keine Lösung im Netz gefunden habe.

    Ich kaufte mir vor wenigen Wochen einen Samsung Smart TV (Samsung UE37ES6300) und installierte auf meinem PC die Software Allshare von Samsung, um Filme und Musik von dem PC auf meinen Fernseher über WLAN zu streamen.

    Die Verbindung zu dem Samsung Smart TV funktionierte auch über Allshare. Jedoch hatte ich das Problem, dass der Zugriff auf Allshare ca. alle 15 - 30 Minuten abgebrochen ist. Nur nach dem Ausschalten und dem erneutem Anschalten des Fernsehers war wieder ein Zugriff auf Allshare möglich. Allerdings brach die Verbindung erneut nach 15 - 30 Minuten ab. Komplette Filme auf diesem Wege zu schauen war also unmöglich.

    Somit den Samsung Support kontaktiert. Ich mußte zwar endlose Angaben machen, aber der zugesagte Rückruf kam nicht zu stande. Ebenso wenig eine Lösungsempfehlung.

    Somit habe ich im Internet nach Allshare Alternativen geschaut. Oft empfohlen wird das Freeware-Programm Serviio. Allerdings findet man im Internet Beiträge, dass auch die Verbindung mit dieser Software nicht einwandfrei funktionieren soll. Habe es daher nicht selbst getestet.

    Ich entschied mich nach langer Recherche ein kostenpflichtiges Programm auszuprobieren, und zwar die Software Mezzmo von conceiva ( http://www.conceiva.com/products/mezzmo/ )

    Man kann Mezzmo zunächst 15 Tage kostenlos ausprobieren, was ich gerade mache.

    Und was soll ich sagen? Es funktioniert! Endlich! Habe heute über mehrere Stunden Filme mittels Mezzmo von meinem PC zu meinem Samsung Smart TV gestreamt, ohne dass es noch einmal zu einem Abbruch gekommen ist.

    Im Detail bin ich wie folgt vorgegangen. (Bin mir nicht sicher, ob alle Schritte erforderlich sind. Aber dies war meine Vorgehensweise):

    1. Allshare vom PC (Win7) deinstalliert.
    2. PC neu gestartet.
    3. Mezzmo geladen und (als Administrator) installiert.
    4. Für die Dauer der Installation habe ich Firewall deaktiviert.
    5. Mezzmo gestartet und in Mezzmo die Verzeichnisse angeben, wo Filme und Musik gespeichert sind.
    6. Im Anschluss scannt Mezzmo die entsprechenden Verzeichnisse. Was doch schon einige Minuten länger dauern kann. Während dieser Zeit musste ich das Programm einmal neustarten, nachdem es allem Anschein "hängen" blieb.
    7. Während des Scannens wird Mezzmo nach Aus- und Einschalten des TVs bereits automatisch als Quelle für den Fernseher angezeigt. Man sollte aber lieber abwarten bis das Scannen beendet ist, da Mezzmo noch nicht einwandfrei funktioniert und die Wiedergabe abbricht.
    8. Nach Beenden des Scannens nochmals PC und Fernseher neugestartet.
    9. Ich habe Mezzmo so eingerichtet, dass es zukünftig mit Start des PCs automatisch startet. (Wen es interssiert: Benutzeroberfläche ist komplett in deutsch)
    10. Nun kann man per Samsung Smart TV auf den PC zu greifen.

    Ich hoffe diese Anleitung hilft Leuten, die ähnliche Probleme haben weiter.
    Geändert von JustMEND (10. 02. 2013 um 19:45 Uhr)

  2.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •