Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Mitglied Avatar von TRON2
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    6.536
    NewsPresso
    324 (Phänomen)
    Danksagungen
    76
    Goldmedaille
    1
    Bronzemedaille
    1

    Standard USA: Das sich ankündigende "Human Brain Activty Project"

    Geht es nach dem Willen des Weißen Hauses, soll diese Zielsetzung als größtes wissenschaftliches Forschungsprojekt seit Jahrzehnten anwachsen. In dem herannahenden Jahrzehnt erhoffen sich Wissenschaftler der ganzen Welt eindringliche Erkenntnisse und Fördersummen in Höhe von rund drei Milliarden US-Dollar. Es soll damit der konzentrierteste Einblick in den menschlichen Denkapparat erschaffen werden, der jemals gewagt wurde. Unter anderem könnten damit Therapien zur Behandlung von Parkinson, Alzheimer und anderer Funktionsstörungen aufblühen, sowie Fortschritte in der Intelligenzforschung oder anderer Manipulationen erweitert werden. An einer ersten Tagung nahmen bereits Vertreter aller großen nationalen Forschungsinstitute, sowie Vertreter von Google, Microsoft und Qualcomm teil.

    Zur Newspresso

  2. #2
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: USA: Das sich ankündigende "Human Brain Activty Project"

    Da ziehen die Amis aber hinter den Europäern hinterher...

    Human Brain Project


    Außerdem hast du einen Fehler in der Überschrift.

  3. #3
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von TRON2
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    6.536
    NewsPresso
    324 (Phänomen)
    Danksagungen
    76
    Goldmedaille
    1
    Bronzemedaille
    1

    Standard Re: USA: Das sich ankündigende "Human Brain Activty Project"

    Was ist der Fehler?

  4. #4
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: USA: Das sich ankündigende "Human Brain Activty Project"

    "Activty" - es fehlt ein i.

  5. #5
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von TRON2
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    6.536
    NewsPresso
    324 (Phänomen)
    Danksagungen
    76
    Goldmedaille
    1
    Bronzemedaille
    1

    Standard Re: USA: Das sich ankündigende "Human Brain Activty Project"

    Ah, ja stimmt. Hatte auch gerade ein Kollege gesehen. Es ist aber auch so in der Quelle vermerkt, ich kann ja nicht einfach Fackten ändern.

    Das amerikanische "Human Brain Activty Project" ist nicht mit dem "Human Brain Project" zu verwechseln,

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2012
    Beiträge
    201
    Danksagungen
    0

    Standard Re: USA: Das sich ankündigende "Human Brain Activty Project"

    copy&paste also?

  7. #7
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: USA: Das sich ankündigende "Human Brain Activty Project"

    Das Wort “Fackten“ vermutlich auch.

  8. #8
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von TRON2
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    6.536
    NewsPresso
    324 (Phänomen)
    Danksagungen
    76
    Goldmedaille
    1
    Bronzemedaille
    1

    Standard Re: USA: Das sich ankündigende "Human Brain Activty Project"

    Zellen altern unterschiedlich schnell und zerfallen. Progerie aufzuhalten oder umzukehren, erfordert zur Natur originalgetreues kopieren in allen Bereichen. Um die natürliche Form nicht zu erweitern oder gegeben den Verstand zu gefährden, gibt es im Grunde nur mikroskopischen Spielraum. Seneszenz ist nicht nur im technischen herausfordernd.

  9. #9
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: USA: Das sich ankündigende "Human Brain Activty Project"

    Und täglich grüßt das Murmeltier.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    7
    Danksagungen
    0

    Standard Re: USA: Das sich ankündigende "Human Brain Activty Project"

    Zitat Zitat von TRON2 Beitrag anzeigen
    Geht es nach dem Willen des Weißen Hauses, soll diese Zielsetzung als größtes wissenschaftliches Forschungsprojekt seit Jahrzehnten anwachsen. In dem herannahenden Jahrzehnt erhoffen sich Wissenschaftler der ganzen Welt eindringliche Erkenntnisse und Fördersummen in Höhe von rund drei Milliarden US-Dollar. Es soll damit der konzentrierteste Einblick in den menschlichen Denkapparat erschaffen werden, der jemals gewagt wurde. Unter anderem könnten damit Therapien zur Behandlung von Parkinson, Alzheimer und anderer Funktionsstörungen aufblühen, sowie Fortschritte in der Intelligenzforschung oder anderer Manipulationen erweitert werden. An einer ersten Tagung nahmen bereits Vertreter aller großen nationalen Forschungsinstitute, sowie Vertreter von Google, Microsoft und Qualcomm teil.

    Zur Newspresso
    Wenn die USA einen Satz sagt in dem USA und Gehirn vorhanden sind dann fall Ich vor Lachen um.

  11.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •