Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Redakteur

    gulli:Redaktion

    Avatar von Julian
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    RLP
    Beiträge
    54
    Danksagungen
    4

    Standard Vodafone erneut Opfer von Sabotage

    Das Unternehmen Vodafone wurde erneut Opfer einer Sabotage ihrer Verbindungsleitungen. Am Samstag waren in Leipzig Tausende Kunden des Anbieters ohne Internetzugang, da sich bislang Unbekannte an den Kabeln der Firma zu schaffen machten. Laut einem Sprecher des Providers sei die Verbindung zu den Haushalten in der vergangenen Woche bereits mehrmals aufgrund von Fremdeinwirkung unterbrochen worden.

    zur News

  2. #2
    Gesperrt Avatar von iglitarre
    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    8
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Vodafone erneut Opfer von Sabotage

    welche Relevanz hat eigentlich der Hinweis, daß Leipzig eine ostdeutsche Stadt ist?

  3. #3
    Gesperrt Avatar von Zeor
    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    Brave New World
    Beiträge
    352
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Vodafone erneut Opfer von Sabotage

    Geschieht Vodafone recht

  4. #4
    Mitglied Avatar von Kamikaze_Urmel
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    774
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Vodafone erneut Opfer von Sabotage

    Wetten das ist die Telekom?




  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    364
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Vodafone erneut Opfer von Sabotage

    gönne ich ihnen.

  6. #6
    Mitglied Avatar von baduplink
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    105
    Danksagungen
    15

    Standard Re: Vodafone erneut Opfer von Sabotage

    Zitat Zitat von Zeor Beitrag anzeigen
    Geschieht Vodafone recht
    dumme frage: warum?

  7. #7
    Gesperrt
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    2.573
    Danksagungen
    69

    Standard Re: Vodafone erneut Opfer von Sabotage

    wow, wie sinnvoll dass jetzt hier alle angekrochen kommen die mal ein Problem mit Vodafon hatten

  8. #8
    Gesperrt
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    1.863
    Danksagungen
    22

    Standard Re: Vodafone erneut Opfer von Sabotage

    Zitat Zitat von iglitarre Beitrag anzeigen
    welche Relevanz hat eigentlich der Hinweis, daß Leipzig eine ostdeutsche Stadt ist?
    Damit du dich in einem längeren Beitrag nicht immer wiederholen musst, wechselst du Begriffe gewohlich ab. Berichte ich über einen Badesee, dann schreibe ich einmal "Badesee", einmal "See", nenne einmal den Namen des Sees, einmal schreibe ich vielleicht sogar nur "das Nass" usw. Nicht etwa, weil ich dem Nutzer erklären muss, dass Wasser nass ist oder weil ich damit einen höheren Informationsgehalt verpacke, sondern damit sich der Text sauberer liest. Liest du größere gute Artikel, wird dir das sicher schon einmal aufgefallen sein.

    In Leipzig mussten in der vergangenen Woche Tausende Haushalte und Geschäftskunden immer wieder ohne Internetanbindung auskommen. Grund sei laut einem Vodafone-Sprecher, dass Kriminelle an einer Baustelle am Schleußiger Weg, die Leitungen des Unternehmens beschädigten.

    Bislang konnten die Techniker des Providers die Reparaturen offenbar noch nicht abschließen. Zum aktuellen Zeitpunkt müssen folglich viele Vodafone-Kunden aus Leipzig ohne Internet auskommen oder sich zumindest mit einer wesentlich geringeren DSL-Geschwindigkeit zufriedengeben. Die Polizei wurde derweil mit den Ermittlungsarbeiten beauftragt und die Baustelle am Schleußiger Weg entsprechend untersucht.
    Hier macht das noch nicht so viel aus, da die Streuung der Begrifflichkeiten noch weit genug auseinander liegt, aber es gibt durchaus Fälle, wo die Auswirkungen deutlicher wahrgenommen werden können. Ein Text in dem ein Wort oder eine Phrase in kurzen Abständen ständig wiederholt wird, liest sich sehr holprig. Er klingt dann auch weniger seriös und ist für viele Konsumenten weniger lesenswert.

    Gute Autoren haben einen großen Wortschatz und verwenden, häufiger Synonyme oder Umschreibungen, statt mehrfach die gleiche Begrifflichkeit. Für unerfahrene Schreiberlinge gibt es sogar extra Verzeichnisse und Bücher um Synonyme zu finden.

  9. #9
    Mitglied Avatar von titus_shg
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    NRW/OWL
    Beiträge
    10.036
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    10

    Standard Re: Vodafone erneut Opfer von Sabotage

    Oder waren das gar die Büttel der Content-Industrie?

    http://www.onlinekosten.de/news/arti...ssen-speichern

    Kann ich mir aber eigentlich nicht vorstellen, da gibt es ja schliesslich nur völlig gesetzestreue Menschen....


    MfG Andy

  10. #10
    Mitglied Avatar von Saegezahn
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    110
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Vodafone erneut Opfer von Sabotage

    Nicht nur Leipzip war davon betroffen, bei mir war es auch breit und ich wohne 70km entfernt von L.
    Auf Vodafone's Fanseite im Facebuch hagelten auch entsprechende Kommentare rein.

    Das Problem ist hoffentlich bald entgültig gelöst, zur Not habe ich noch'n paar Wagoklemmen in der Werkzeugkiste.

  11. #11
    Redakteur

    gulli:Redaktion

    (Threadstarter)

    Avatar von Julian
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    RLP
    Beiträge
    54
    Danksagungen
    4

    Standard Re: Vodafone erneut Opfer von Sabotage

    Zitat Zitat von accC Beitrag anzeigen
    Damit du dich in einem längeren Beitrag nicht immer wiederholen musst, wechselst du Begriffe gewohlich ab. Berichte ich über einen Badesee, dann schreibe ich einmal "Badesee", einmal "See", nenne einmal den Namen des Sees, einmal schreibe ich vielleicht sogar nur "das Nass" usw. Nicht etwa, weil ich dem Nutzer erklären muss, dass Wasser nass ist oder weil ich damit einen höheren Informationsgehalt verpacke, sondern damit sich der Text sauberer liest.
    Das hätte man besser nicht erklären können, Danke Schönen Sonntag, wünscht

    Julian

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    1.856
    Danksagungen
    20

    Standard Re: Vodafone erneut Opfer von Sabotage

    Vielleicht kann Vodafone noch ein paar Selbstschussanlagen aus Stasi-Beständen auftreiben.
    Am Montag liegt dann ne Leiche mit GVU-Blaumann dort rum

  13. #13
    Gesperrt Avatar von Opis_Wahn
    Registriert seit
    Jul 2008
    Ort
    Auf Schalke
    Beiträge
    1.249
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Vodafone erneut Opfer von Sabotage

    Und ich hab mich schon gewundert, warum schon wieder der Bereich um Leipzig ausgefallen ist... Mutiert schon fast zu einem Running Gag bei uns auf der Arbeit.

  14.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •