Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Gesperrt Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.160
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    34

    Standard OUYA: Bewegungssteuerung für Androidgeräte geplant

    Wer Spiele lieber mit seinen Körperbewegungen statt mit einem Joypad steuert, kann sich freuen. Das russische Unternehmen 3DIVI entwickelt derzeit mehrere Softwarepakete für alle ARM- und Android-basierten Geräte und somit auch für die Spielkonsole OUYA. Die bisherige Kinect-Sensorleiste wird man mit Nuidroid leider nicht verwenden können. 3DIVI plant den Vertrieb eines eigenen HD 3D Sensors.

    zur News

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    63
    NewsPresso
    9 (Könner)
    Danksagungen
    0

    Standard Re: OUYA: Bewegungssteuerung für Androidgeräte geplant

    Wenn man sich so die einzelnen Teile des Projekts (Arms, head, usw.) ansieht dann kann man schon einiges hoffen denke ich. Dürfte nicht nur für die OUYA intertessant sein. http://www.ouya-news.net/bewegungsst...-fur-die-ouya/

  3. #3
    Mitglied Avatar von C-H-T
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    1.039
    Danksagungen
    0

    Standard Re: OUYA: Bewegungssteuerung für Androidgeräte geplant

    Brauch keiner genauso wenig wie Kinect.. eine der wenigen Fehlinvestitionen meinerseits. Die Spielerei auf dem PC hat mehr spaß gemacht als alles was man auf der Xbox damit machen kann. Leider haben die es nicht geschafft halbwegs ernsthafte Spiele zu veröffentlichen. Entweder Party Spiele, Sport Spiele oder Kinderspiele dabei steckt da soviel potenzial dahinter. Aber an den ganzen Remakes sieht man sowieso das die Spielindustrie derzeit ideenlos ist.

  4. #4
    Mitglied Avatar von gerechtigkeit0
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    1.669
    Danksagungen
    18

    Standard Re: OUYA: Bewegungssteuerung für Androidgeräte geplant

    Heißt das, ich kann demnächst meine Pupsgeräusch-Spiele, Autorennen XYZ, Angry Brids Version 1-2943894389 und Doodle Jump-Klone mit Gesten steuern?

    Gibts die Konsole überhaupt schon oder haben die Entwickler mal wieder ein bisschen zu viel Fantasie und schöne-neue-Weltsicht spielen lassen?

    Außer einen paar Käufern, die sich einfach vom unverständlichen Hype mitziehen lassen, kann die Ouya auf keine ernsthaften Kunden hoffen.
    Vielleicht ein paar Entwickler, die ihre Spiele dafür implementieren - bis sie feststellen, dass es weitaus besser läuft, wenn man diese für Android selbst schreibt, anstatt für eine Mod.

    Allein die Nennung der Konsole im Wikipedia-Eintrag über Spielekonsolen(!) (im gleichen Atemzug mit XBox "720" und Playstation "4" ) ist ein einziger Scherz.

  5. #5
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.160
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    34

    Standard Re: OUYA: Bewegungssteuerung für Androidgeräte geplant

    Ich halte die OUYA aufgrund des niedrigen Preisniveaus durchaus für eine interessante Alternative. Noch ist sie regulär nicht im Handel erhältlich. Mal schauen, ob sie eine eigene Käuferschicht für sich gewinnen kann.

    Ich habe zu Hause eine Wii und habe viel Spaß mit dem Controller. Die Bedürfnisse sind einfach sehr unterschiedlich.

  6. #6
    Mitglied Avatar von gerechtigkeit0
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    1.669
    Danksagungen
    18

    Standard Re: OUYA: Bewegungssteuerung für Androidgeräte geplant

    Zitat Zitat von Ghandy Beitrag anzeigen
    Ich halte die OUYA aufgrund des niedrigen Preisniveaus durchaus für eine interessante Alternative.
    Aber doch bitte nicht als Alternative für die kommende Konsolengeneration.
    Wenn, spielt die OUYA allerhöchstens(!) auf demselben Rang wie beispielsweise ein "Nintendo DS"-Nachfolger oder eine "PS Vita" - und das wäre schon sehr optimistisch gesehen, da man Smartphones/Tablets einfach nicht mit Spielekonsolen-/Handhelds vergleichen kann und die OUYA nichts anderes ist, als ein Smartphone/Tablet, welches man an einen Fernseher anschließen kann.

    Wenn ich ein Spiel für einen Taschenrechner "programmiere" - ist es dann auch eine "würdige Konkurrenz" für AAA-Titel? Nur, wenn es ordentlich gehypt wird.

    Zitat Zitat von Ghandy Beitrag anzeigen
    Noch ist sie regulär nicht im Handel erhältlich.
    Dies ist ein weiterer Grund.
    Genauso stellt sich mir die Frage, ob das Teil überhaupt international verkauft wird, bzw. es auch "Shops" in Deutschland gibt, die das Gerät verkaufen.
    Ich schätze, es läuft daraus hinaus, dass man sich die Konsole beim Hersteller selbst bestellen muss.
    Und das wird zu jeder Menge Ärger und Stress führen.

    Zitat Zitat von Ghandy Beitrag anzeigen
    Ich habe zu Hause eine Wii und habe viel Spaß mit dem Controller. Die Bedürfnisse sind einfach sehr unterschiedlich.
    Ich wollte das Modell der Bewegungssteuerung auch keineswegs schlecht reden - eher im Gegenteil: Wenn man die Spiele komplett dafür auslegt und die Steuerung wirklich primär nutzt (anstatt nur als kleines Gimmick), eröffnen sich komplett neue Wege, Spiele zu entwickeln.

    Aber wenn ich an die OUYA denke - die ganzen "Die Konsole kann X, Y, Z und A und vielleicht auch B und eventuell C, wir planen noch D und in ein paar Jahren machen wir dann E..." Sprüche der Entwickler lassen einfach nur darauf schließen, dass es sich um ein total verplantes Projekt handelt, welches einfach extrem überhypt wird (und es ist nicht mal die erste Android-Spielkonsole).
    NVidias Handheld verspricht da wenigstens schon Innovationen (Streamen von PC-Spielen mit entspr. Kepler-GPU) - die OUYA ist ein einfaches Android OS mit Controller.

    Zu loben ist die schon oft angesprochene Offenheit für Entwickler - es wird quasi jedem ermöglicht, eigene Apps/Spiele zu entwickeln.
    Aber: Wieso für die OUYA entwickeln, wenn ich auch für Android entwickeln kann?
    Die OUYA verwendet ja genau dieselben Apps wie Android. Deshalb frage ich oft nach dem Sinn dieser Konsole.

    Die Krönung des ganzen Hypes ist halt die Gleichstellung mit XBox- und Playstation Nachfolgern.

  7. #7
    Mitglied Avatar von Ozil
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    Irrenanstalt
    Beiträge
    294
    Danksagungen
    11

    Standard Re: OUYA: Bewegungssteuerung für Androidgeräte geplant

    dieses gehampel vor der glotze konnte ich noch nie nachvollziehen, mal davon abgesehen ist das doch eh alles totale verarsche, dem menschen wird die illusion gegeben tatsächlich etwas bewirken zu können wenn er sich vor dem gerät verbiegt. Dabei läuft zu 90% alles nach einem bestimmten script ab.

    https://www.youtube.com/watch?v=KWbLOFGSEDo

    OUYA im allgemeinen finde ich ganz witzig. Allerdings ist es nicht schwer Android auf seinem rechner zu installieren und das ganze auch so zum laufen zu bekommen.
    Für alle die unbedingt neben stereo-anlage/28konsolen und 10fernbedienungen noch mehr schwachsinn auf ihrem tisch stehen haben wollen ist das sicherlich eine bereicherung.

    Der trend geht ja ohnehin richtung micro PC, grafikleistung ist sicherlich etwas anderes. Wenn ich mir allerdings die zukünftigen konsolen alternativen in zusammenhang mit online zwang und nicht mehr die möglichkeit haben soll die überteuerten konsolenspiele weiter zu verkaufen wäre es für mich die bessere alternative als mich einem zwangs-system auszusetzen.

    Ausserdem sind die next generation konsolen jetzt schon veraltet und ganz ehrlich es gibt einfach sowieso nichts neues für die dinger, patchen kostet teures geld für die studios so das man gar keine neuen experimente riskieren will.

  8. #8
    Mitglied Avatar von gerechtigkeit0
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    1.669
    Danksagungen
    18

    Standard Re: OUYA: Bewegungssteuerung für Androidgeräte geplant

    Zitat Zitat von Ozil Beitrag anzeigen
    Ausserdem sind die next generation konsolen jetzt schon veraltet und ganz ehrlich es gibt einfach sowieso nichts neues für die dinger
    Wenn du die Next Generation Konsolen bereits "veraltet" bezeichnest, was ist dann erst die OUYA?

    Unabhängig der in der OUYA verbauten Hardware: Es bringt mir nichts, wenn ich einen dicken CPU, viel RAM und eine gute GPU habe, trotzdem dasselbe (leicht modifizierte) OS verwende (Android) und alle zukünftigen Spiele davon abhängig sind, wie sehr sich die Community(!) noch für dieses Gerät interessiert und entwickelt - denn andere Hersteller wird es wohl kaum geben, bis auf solche kleinen Studios, die bereits für Android und iOS ihre Pay2Win-Spiele raushauen, als hätte die Welt einen extrem hohen Bedarf an solch fraglichen Spielen.
    Geändert von gerechtigkeit0 (26. 03. 2013 um 12:36 Uhr)

  9. #9
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.160
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    34

    Standard Re: OUYA: Bewegungssteuerung für Androidgeräte geplant

    Die Entwickler der OUYA haben ja nie behauptet, dass sie mit den anderen modernen Spielkonsolen mithalten kann. Das Konzept war von Anfang an ein anderes, das Gerät wendet sich an ein anderes Publikum.

    Wer die OUYA alles in Deutschland vertreiben wird, weiß ich nicht. Man wird sie aber über Amazon bestellen können. So schwer wird der Bezug also nicht sein.

  10. #10
    Mitglied Avatar von ultimaZ
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    316
    Danksagungen
    47

    Standard Re: OUYA: Bewegungssteuerung für Androidgeräte geplant

    Interessante Entwicklung, aber das Video ist (mal wieder?) der Beweis das diese Steuerung für Spiele genauso sinnvoll ist wie es zurzeit eine Investition in einen 20Jahre alten Klasse F Kühlschrank währe.
    Die können noch so gut aussehen, viel versprechen, es ist (im Falle OUYA Bewegungssteuerung) einfach bullshit.

    MS selbst hat einige geile Sachen gezeigt, welche noch nicht verkaufsfähig sind. wie die Echtzeit Touchscreen-Tracking(Steuerung) (ja da fällt mir der Name nicht ein).
    Oder eine unter 0,5s Verzögerte Kinect Steuerung wenn nicht noch schneller, währe erst ein Grund (für mich, mit meinem bescheidenen Budget) in so etwas zu investieren, aber jezt schon diese Technik kaufen? Ich hab ja noch nichtmal die Wii gemocht...

  11.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •