Durch eine Twitter-Aktion will die Pressefreiheits-Organisation "Reporter ohne Grenzen" (ROG) ein Zeichen gegen Internetzensur setzen. Bei der Aktion "#writinghelps" soll eine Online-Zeitung entstehen, die sich allein aus den Kurznachrichten der Nutzer zusammensetzt.

zur News