Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Redakteur

    gulli:Redaktion

    Avatar von Julian
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    RLP
    Beiträge
    54
    Danksagungen
    4

    Standard WikiLeaks veröffentlicht weitere US-Regierungsdokumente

    Julian Assange veröffentlicht mit seinem Whistleblowing-Projekt WikiLeaks erneut Dokumente der US-Regierung. Seit Montag sind 1,7 Millionen Depeschen auf einer Webseite des Projektes einsehbar. Allerdings stammen die Informationen diesmal nicht aus anonymer Quelle, sondern aus öffentlichen Archiven des Staates. Helfer des Portals investierten Monate, um die „versteckten Schätze“ zu katalogisieren.

    zur News

  2. #2
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: WikiLeaks veröffentlicht weitere US-Regierungsdokumente

    Und was ist daran ein Leak?

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    56
    Danksagungen
    0

    Standard Re: WikiLeaks veröffentlicht weitere US-Regierungsdokumente

    Zitat Zitat von muadipp Beitrag anzeigen
    Und was ist daran ein Leak?
    Wo steht, dass es ein Leak sein soll? Im Artikel ist ja auch zu lesen, dass man bereits veröffentlichte Dokumente verarbeitet um sie besser zugänglich zu machen.

  4. #4
    Mitglied Avatar von Th3b3n
    Registriert seit
    Jan 2008
    Ort
    Malboro-Country
    Beiträge
    1.029
    Danksagungen
    1

    Standard Re: WikiLeaks veröffentlicht weitere US-Regierungsdokumente

    Bei wikileaks gibt es auch noch eine interaktive Karte mit der man die Dokumente nach Ländern und Jahren durchsuchen kann.

  5. #5
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    2

    Standard Re: WikiLeaks veröffentlicht weitere US-Regierungsdokumente

    Zitat Zitat von muadipp Beitrag anzeigen
    Und was ist daran ein Leak?
    Es ist definitiv kein Leak im engeren Sinne. Es zeichnet sich ab, was z.B. schon die "Spy Files" und in geringerem Maße auch die Stratfor-Mails nahe legten: WikiLeaks bewegt sich weg von reinem Leaking nach einer bestimmten Vorgehensweise und hin zu einem allgemeinen Einsatz für Transparenz, der beispielsweise auch Datenanalyse, Aktivismus und politisches Engagement einschließt.

  6.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •