Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Mitglied Avatar von Kardon1992
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    82
    Danksagungen
    0

    Standard Welches Eiweißpulver nach dem Thaiboxtraining?

    Hallo Leute,

    wie der Titel schon verrät, würde ich gerne wissen, welches Eiweißpulver nach dem Thaiboxtraining optimal ist.
    Mein Ziel ist es, einen durchtrainierten Körper zu haben und hätte dafür gerne mehr Muskelmasse. (Ich weiß aber nicht ob man durch Thaiboxen und Eiweißpulver mehr Masse bekommt, da ich im Fitnessstudio kein Krafttraining mach)
    Ich habe 3x die Woche Training (Montag, Dienstag und Donnerstag) und wollte jetzt auch jeden Sonntag joggen gehen, um etwas abzunehmen.

    Größe: 175cm
    Gewicht: 79kg

    Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir auch sagen würdet, wann und wie oft ich am besten mein Eiweißshake trinken sollte.

    Danke im Voraus.

    MfG

  2. #2
    Mitglied Avatar von TheSniperFan
    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    66
    Danksagungen
    13

    Standard Re: Welches Eiweißpulver nach dem Thaiboxtraining?

    Etwas Grundlegendes:
    -Du willst (Muskeln) zunehmen -> Kohlenhydrate, nicht Eiweiß (brauchen tust du aber beides)
    -Du willst (Fett) verlieren mit Joggen -> Beißt sich mit dem Oberen und ist ineffizient (dazu gleich mehr)
    -Wie viel Eiweiß am Tag -> 2*Körpergewicht in Gramm ist ein guter Richtwert für den Anfang
    -Wie oft am Tag -> Verteilt auf einzelne Shakes und Malzeiten mit ca. 40g pro Portion (sonst spülst du den rest wortwörtlich das Klo runter )

    Für's Thaiboxen solltest du dich vielleicht mal mit etwas anderem "Conditioning" auseinandersetzen.
    Joggen ist da denkbar schlecht. Du nimmst Muskeln ab und es ist extrem zeitintensiv.
    Ist aber auch selbsterklärend.
    Durch Training optimiert sich dein Körper. Hebst du regelmäßig schwere Gewichte, optimiert dein Körper deine Muskeln. Joggst du, ist die Optimierung abnehmen von Gewicht. Sowohl Fett, als auch Muskeln. Dein Körper will so leicht wie möglich werden, damit dir lange Läufe leichter fallen.
    Wie zeitintensiv es ist erkläre ich dir mal anhand von mir.
    Ich bin nie gelaufen. Mein Sportlehrer beim Abitur ist total der Lauf-Fan und entsprechend musste ich dann auch damit anfangen. Am Ende des Abiturs konnte ich das 2 Stunden Laufabzeichen absolvieren und bin dabei kaum ins Schwitzen gekommen. Die Folge: Ich hätte noch länger laufen müssen, sonst wäre mein Fortschritt stagniert.

    Ein "HIIT" Lauftraining das du in 15-20 Minuten absolvierst ist nicht nur effizienter, sondern auch besser für einen Fighter, da kein Kampf in die Stunden geht.
    Beispiel:

    Spoiler: 

    Du suchst dir einen Sportplatz mit Laufbahn und wärmst dich auf. Danach läufst du eine Runde so schnell wie möglich. Du versuchst eine Bestzeit hinzulegen, läufst aber gleichmäßig. Mache also keinen Sprint am Anfang und werde dann langsamer. Die letzten 50m sollten gesprintet werden.
    Danach hast du 60 sec Pause in denen du gehst. AUF GAR KEINEN FALL stehen bleiben oder gar hinsetzen.
    Dann läufst du wieder los, hast 60 sec Pause,...usw. Das Ganze 4-6 mal.
    Am Ende kommt ein "Finisher" der deine Letzen Kraftreserven braucht. Zum Beispiel 10 50m Sprints o.Ä.
    Danach solltest du absolut am Ende sein.
    Derartiges Training ist extrem schwer, da es auch eine extreme mentale Herausforderung ist. Dein Kopf wird dir die ganze Zeit sagen "Ich kann nicht mehr! Ich kann nicht mehr!" und dein Körper wird dich anflehen aufzuhören. Da musst du dann aber durch.

    Das ganze Kombiniert mit Krafttraining schimpft sich dann "Crossfit". Das wäre wohl das beste für deine Ziele. Ich habe das Glück in einem Fitnessstudio zu trainieren das auf Kampfkünste ausgelegt ist. Bei mir ist Crossfit ein Kurst neben Capoeira, KungFu, Boxen, Kickboxen, MMA, usw.

  3. #3
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Kardon1992
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    82
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Welches Eiweißpulver nach dem Thaiboxtraining?

    Danke für die Antowort.
    Hast eine Nachricht von mir erhalnten.

    Für weitere Tipps wäre ich sehr dankbar.

    MfG

  4. #4
    Mitglied Avatar von Schreiber85
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    10
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Welches Eiweißpulver nach dem Thaiboxtraining?

    Hmm also ich muss sagen abnehmen auf normalem Weg ist besser

  5.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •