Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    2
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    3

    Standard Xbox One: Niedrigere 3D-Grafikleistung als PS4

    Die 3D-Grafikleistung von Microsofts Xbox One kommt an jene von Sonys PlayStation 4 nicht heran. Beide Konsolen basieren auf der x86-Technik und arbeiten mit GCN-Architektur, die Xbox hat hier jedoch weniger Rechengruppen, Rechenkerne und Textureinheiten, was ihre Leistung im grafischen Bereich einschränkt. Dass die Next-Generation-Konsolen ähnlich aufgebaut sind, macht es Entwicklern einfacher.

    zur News

  2. #2
    Mitglied Avatar von Hanke
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    108
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Xbox One: Niedrigere 3D-Grafikleistung als PS4

    Dann kaufe ich mir einen Gameboy und dazu Tetris.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    63
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Xbox One: Niedrigere 3D-Grafikleistung als PS4

    Konsole oder Grafikleistung?
    Pick one.

  4. #4
    Gesperrt Avatar von phanzy
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    279
    Danksagungen
    24

    Standard Re: Xbox One: Niedrigere 3D-Grafikleistung als PS4

    gut dass man endlich stolz drauf sein kann, PS zu spielen & nicht xbox, mit zwar nebensächlichen, aber berechtigten gründen, die nichts desto trotz fakten sind und niemand bestreiten kann

  5. #5
    ex-Moderator Avatar von Larius
    Registriert seit
    Aug 2004
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    5.639
    Danksagungen
    39

    Standard Re: Xbox One: Niedrigere 3D-Grafikleistung als PS4

    Naja, nachdem beide Konsolen auf so zirka die gleiche Technologie setzen wirds jetzt mal interessant zu sehen, was die Entwickler so zaubern können.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    127
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Xbox One: Niedrigere 3D-Grafikleistung als PS4

    Was ändert sich jetzt zu aktuellen Generation?
    Da ist es doch auch so, dass die PS mehr Power hat und die Xbox dafür die besseren Effeckte hat oder so. Ich finde sowieso, dass man sich nach den Exklusivtiteln orientieren sollte, und nicht mehr nach der Konsole. Ein Zelda und Super Mario Fan hält sich an Nintendo und ein Halofan würde sich keine PS4 holen.
    Aber wir werden bestimmt bald wieder klassische Fanboykommentare lesen.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    232
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Xbox One: Niedrigere 3D-Grafikleistung als PS4

    Das einzige, was mich an den neuen Konsolen freut, ist eigentlich, dass der Anreiz für Exklusivtitel fast völlig verschwunden sein dürfte. Diese Krankheit gehört ausgemerzt. Mit gleicher Architektur (im Prinzip bedeutet Protierung hier nur noch, den Installer und irgendwelche Tools ändern zu müssen) und nur wenig Gewinn beim Hardware-Verkauf dürfte der erste Schritt zu einer vernünftigen Entwicklung auf allen Plattformen gegeben sein.

  8. #8
    Gesperrt
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    unterm Stein
    Beiträge
    2.930
    Danksagungen
    1419

    Standard Re: Xbox One: Niedrigere 3D-Grafikleistung als PS4

    Bei dem was die Spielebranche so abzieht in letzter Zeit in Sachen DLCs, Sammeledition, Vorbestellerboni etc. ziehe ich es stark in Betracht sich statt einer Konsole einen neuen PC zuzulegen und Raubkopien zu spielen.
    Ich finde das eine Frechheit, was momentan mit ehrlichen Spielekäufern gemacht wird.

  9. #9
    Gesperrt Avatar von phanzy
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    279
    Danksagungen
    24

    Standard Re: Xbox One: Niedrigere 3D-Grafikleistung als PS4

    Zitat Zitat von Stachelfisch Beitrag anzeigen
    Da ist es doch auch so, dass die PS mehr Power hat und die Xbox dafür die besseren Effeckte hat oder so.
    naja im prinzip kenn ich das so:
    xbox ist vor allem für die online-"suchtis", die viel mir freunden /& clan-member spielen wollen,
    da die ps3 von der menü- & freundes-führung nicht so schnell & funktionsreich ist, aber teils bessere grafik/leistung hat, war die nie so beliebt bei den (nicht böse gemeinten) "online suchtis", eher etwa bei den let's play und singleplayer sachen

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    1.290
    Danksagungen
    35

    Standard Re: Xbox One: Niedrigere 3D-Grafikleistung als PS4

    Dürfte am Ende bei Multi Titeln fast gleich aussehen. Die Entwickler werden wohl die xbox als Basis nehmen und dann günstig für die PS portieren. Zumindest bei den günstigen Studios darf man davon ausgehen.

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    9
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Xbox One: Niedrigere 3D-Grafikleistung als PS4

    Zitat Zitat von Stachelfisch Beitrag anzeigen
    Was ändert sich jetzt zu aktuellen Generation?
    Da ist es doch auch so, dass die PS mehr Power hat und die Xbox dafür die besseren Effeckte hat oder so. Ich finde sowieso, dass man sich nach den Exklusivtiteln orientieren sollte, und nicht mehr nach der Konsole. Ein Zelda und Super Mario Fan hält sich an Nintendo und ein Halofan würde sich keine PS4 holen.
    Aber wir werden bestimmt bald wieder klassische Fanboykommentare lesen.
    Also ich würde mich als Halo fanboy bezeichnen, jedoch spricht im Moment viel gegen die Xbox da kann noch nicht mal Halo die Wogen glätten.

  12. #12
    Mitglied Avatar von flooooorian
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    987
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Xbox One: Niedrigere 3D-Grafikleistung als PS4

    Zitat Zitat von satn00b Beitrag anzeigen
    Mit gleicher Architektur (im Prinzip bedeutet Protierung hier nur noch, den Installer und irgendwelche Tools ändern zu müssen)
    Leider ist es nicht so leicht, da ja nur die Hardware-Architektur gleich ist, die Software-Architektur (also das Betriebssystem der Konsole) nicht.
    Vergleichbar mit einer Portierung von Windows auf Linux: Je nach Nutzung plattformspezifischer Features kann die Portierung sehr einfach (neu kompilieren mit anderem SDK) oder sehr komplex werden (Umstellen der Grafikengine auf eine andere API).

    Im Prinzip fallen mit der neuen Konsolengeneration also nur die hardwarespezifischen Anpassungen weg, vor allem die PS3 war ja recht exotisch. Allerdings wird dies für den Nutzer nichts ändern, da in der Vergangenheit Exklusivtitel nur selten technische Gründe hatten. Polyphony Digital wird Gran Turismo sicherlich niemals auf die Xbox bringen, da der Laden Sony gehört, genauso wie es auf der PS4 niemals Halo gibt.
    Freie Entwicklerstudios haben ihre Titel ja fast immer für alle Systeme veröffentlicht.

  13. #13
    Gesperrt Avatar von gelöschterNutzer11
    Registriert seit
    Dec 2012
    Beiträge
    258
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    30

    Standard Re: Xbox One: Niedrigere 3D-Grafikleistung als PS4

    Zitat Zitat von Sitecom Beitrag anzeigen
    Bei dem was die Spielebranche so abzieht in letzter Zeit in Sachen DLCs, Sammeledition, Vorbestellerboni etc. ziehe ich es stark in Betracht sich statt einer Konsole einen neuen PC zuzulegen und Raubkopien zu spielen.
    Ich finde das eine Frechheit, was momentan mit ehrlichen Spielekäufern gemacht wird.
    Genau so sehe ich es auch, hab mir daher auch noch nie einen DLC gekauft.
    Hab mir lediglich, wenn ich lang genug gewartet habe, GOTY Editionen oder dergleichen gekauft, wo die DLC's im Preis enthalten waren.

    Auch diese Boni, je nachdem wo ich das Spiel kaufe finde ich einfach nur noch lächerlich und ärgerlich.

    Was mich dabei interessieren würde, da ich es bisher nicht weiß,wäre, ob das die Spieleentwickler, also die Studios, entscheiden oder die Publisher?
    Wenn die Publisher der Grund für diesen Mist sein sollten, kann man ja versuchen den Studios Spenden zukommen zu lassen, nachdem man das Spiel illegal geladen hat

  14. #14
    Mitglied Avatar von Ozil
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    Irrenanstalt
    Beiträge
    298
    Danksagungen
    20

    Standard Re: Xbox One: Niedrigere 3D-Grafikleistung als PS4

    Diese "konsolen" sind doch sowieso nur noch günstigere multimediastationen. Ist ja mitlerweile wie beim handy, man kann auch mit telefonieren... ist ja heutzutage auch nichts selbstverständliches mehr

    Spiele gibts dann auch für, achja genau spiele... da war doch was?!

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    73
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Xbox One: Niedrigere 3D-Grafikleistung als PS4

    war doch schon bei der Xbox360 so, am ende sahen die multipart Spiele auf der box besser aus, naja vllt wirds diesmal anders, immerhin kann man direkt auf dem PC proggen und dann einfach nen Port auf die beiden Konsolen machen, aber Entscheiden werdens wohl die Exklusiv Titel

  16. #16
    Fachinformatiker Sys-Int. Avatar von mistershadowx2
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    2.988
    Danksagungen
    281

    Standard Re: Xbox One: Niedrigere 3D-Grafikleistung als PS4

    War es bei der jetztigen Konsolengeneration nicht auch so, dass die PS3 mit ihrer Hardware leistungstechnisch eigentlich etwas besser aufgestellt ist als die Box? Damals wurde immer erzählt, wieviel Power die Cell-CPU hat, blabla... die starke Cell-CPU, mit der sich dann alle Entwickler so schwer taten.

    Am Ende sahen sehr viele Multiplattform Titel auf der 360 besser aus. Liegt wohl daran, dass Microsoft sehr gute SDKs zur Verfügung stellt und bessere Schnittstellen zur Spieleentwicklung hat, als Sony, die ja sonst überhaupt nicht in dem Bereich tätig sind, außer dass sie diverse Hardware herstellen.

    Das Samsung Galaxy S3 müsste eigentlich auch viel, viel schneller als das iPhone 5 sein, hat ja schließlich einen Quad-Core und was weiß ich... in der Praxis sieht es dann wieder ganz anders aus, vor allem wenn die Software bzw. das Betriebssystem ins Spiel kommen.


    Überhaupt ist es aber viel zu früh jetzt schon irgendwie darüber zu urteilen, welche Konsole am Ende bessere Ergebnisse abliefert. Wer kennt schon die komplette Architektur beider Kisten? Es geht eben nicht nur nach der
    Formel Taktfrequenz*Kerne - das ist Bullshit.


    Sonys Konsole arbeitet mit einem schnellen GDDR5-Speicher für den Zugriff von CPU und GPU, Microsoft hingegen nutzt den günstigeren DDR3-2133-Speicher und möchte die „geringe Transferrate“ anderweitig ausgleichen. Dazu nutzt man einen eSRAM-Zusatzspeicher mit einer Kapazität von 32 Megabyte, der realtiv „schnell angebunden sein“ soll. Die Kombination dieser Elemente kann zwar Geschwindigkeit bewirken, macht aber dafür den Aufwand für Entwickler höher, wie Sony-Chefentwickler Mark Cerny erklärte.
    Ah ja, weil der Sony-Mann sowas sagt, stimmt es auch, oder wie??
    Der soll mal ruhig sein und sich anschaun, was für nen Aufwand die PS3 jahrelang verursacht hat.

    Wäre ich Microsoft, würd ich ähnliches über die PS4 erzählen. Solche Statements sind einfach wertlos.

    Welche Kiste die bessere Grafik hat, weist man am besten empirisch nach - in dem Man abwartet. Und wenn man schon solche Gegenüberstellungen zu so einem Zeitpunkt macht, dann sollte man das so neutral und objektiv machen, wie möglich.

  17. #17
    Mitglied Avatar von Th3b3n
    Registriert seit
    Jan 2008
    Ort
    Malboro-Country
    Beiträge
    1.029
    Danksagungen
    13

    Standard Re: Xbox One: Niedrigere 3D-Grafikleistung als PS4

    Zitat Zitat von mistershadowx2 Beitrag anzeigen
    War es bei der jetztigen Konsolengeneration nicht auch so, dass die PS3 mit ihrer Hardware leistungstechnisch eigentlich etwas besser aufgestellt ist als die Box? Damals wurde immer erzählt, wieviel Power die Cell-CPU hat, blabla... die starke Cell-CPU, mit der sich dann alle Entwickler so schwer taten.
    Ich glaube es war so, dass die PS3 hinter der X360 war und man sich deshalb diesen PR-Blödsinn von wegen Cell-CPU ausgedacht hat. Jetzt hab ich das Gefühl, dass es umgedreht ist: die PS4 liegt vor der XBone, dafür preist Microsoft jetzt seine "Cloud" an, die alles beschleunigen soll.

    Abwarten...

  18.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •