Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    2

    Standard Edward Snowden: Laut Umfrage eher Patriot als Verräter

    Ist NSA-Whistleblower Edward Snowden eher ein Patriot oder eher ein Verräter? Diese Frage stellten die Nachrichtenagentur Reuters und das Meinungsforschungsinstitut Ipsos in einer am vergangenen Mittwoch veröffentlichten Umfrage. Dabei stuften mehr Befragte Snowden positiv als negativ ein. Die Mehrheit zeigte sich jedoch unentschlossen.

    zur News

  2. #2
    Mitglied Avatar von MrDraco
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    3.177
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Edward Snowden: Laut Umfrage eher Patriot als Verräter

    Schon interessant, das Manning als Verräter gebrandmarkt ist...

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    371
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Edward Snowden: Laut Umfrage eher Patriot als Verräter

    Naja, es ist nachvollziehbar, dass man beide Fälle unterschiedlich wertet.

    Manning wird schließlich vorgehalten, durch die Veröffentlichung von Geheimdokumenten indirekt verantwortlich für Todesfälle in den eigenen Truppen zu sein - deshalb ja auch die Anklage wegen "Unterstützung des Feindes". Ob das nun stimmt? Naja, es ist zumindest denkbar, da ja auch Dokumente von erheblicher militärischer Bedeutung geleaked wurden...

    Snowden kann man diesen Vorwurf nicht machen - er hat lediglich eine großangelegte staatliche Überwachung des eigenen Volkes aufgedeckt. Klar, da könnte man nun über fünf Ecken argumentieren, dass durch das Bekanntwerden der Überwachung etwaige Terroristen gewarnt sind, aber das ist doch deutlich zu abstrakt...

    Meiner Meinung nach sollte Manning eine verhältnismäßig geringfügige Strafe bekommen (etwa in der Höhe der Zeit, die er nun schon in Untersuchungshaft sitzt...), während Snowden gar keine Strafe bekommen sollte. Die Strafe für Manning kann darüber gerechtfertigt werden, dass der Umfang der durch ihn geleakten Daten einfach zu groß war - er hat eindeutig auch Dinge geleaked, die nicht hätten geleaked werden dürfen.

    Dennoch halte ich in der Gesamtsumme beide Personen eher für Helden als für Verräter - auch Manning hat mit der Veröffentlichung (vor allem des Collateral Murder-Videos) deutlich mehr positives als negatives bewirkt. (was einer Bestrafung für das Negative nicht entgegensteht...)

  4. #4
    Mitglied Avatar von MrDraco
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    3.177
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Edward Snowden: Laut Umfrage eher Patriot als Verräter

    Zitat Zitat von DenKe Beitrag anzeigen
    Manning wird schließlich vorgehalten, durch die Veröffentlichung von Geheimdokumenten indirekt verantwortlich für Todesfälle in den eigenen Truppen zu sein - deshalb ja auch die Anklage wegen "Unterstützung des Feindes". Ob das nun stimmt? Naja, es ist zumindest denkbar, da ja auch Dokumente von erheblicher militärischer Bedeutung geleaked wurden...

    er hat eindeutig auch Dinge geleaked, die nicht hätten geleaked werden dürfen.
    Dafür gibt es noch nicht einmal einen Hauch eines Hinweises.

    Zum Beispiel?

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    29
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Edward Snowden: Laut Umfrage eher Patriot als Verräter

    Ich denk dass er in einer sehr grenzwertigen Situation war. Ich weiss auch nicht, was ich an seiner Stelle gemacht hätte...
    Aber da er jetzt nicht den Schwanz einzieht und sich der öffentlichkeit stellt, meine ich, dass er zumindest das richtige machen wollte.
    Und da ich meine dass die Öffentlichkeit ein Recht darauf hat zu erfahren, was mit ihren Daten geschiet, finde ich Snowdens Vorgehen korrekt!

  6. #6
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Edward Snowden: Laut Umfrage eher Patriot als Verräter

    Er hat einfach nur den "patriot act" befolgt. Acting like a patriot.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    566
    Danksagungen
    13

    Standard Re: Edward Snowden: Laut Umfrage eher Patriot als Verräter

    Zitat Zitat von MrDraco Beitrag anzeigen
    Dafür gibt es noch nicht einmal einen Hauch eines Hinweises.

    Zum Beispiel?
    Naja die Argumentation war so, das durch die Veröffentlichung der "Hass" an die Amerikaner angeheizt wurde und dadurch gezielter attacken auf Soldaten gestartet wurden.

    Alles sehr Spekulativ, im Prinzip unterstellt man das einfach, auch wenn es realistisch wohl kaum irgendwelche Auswirkungen in der Richtung hatte.


    Im Prinzip ja so wie wenn ein Video eines Kinderschänders veröffentlicht wird auf dem man das Gesicht erkennt ; entsprechend kommen ein paar Leute auf Selbstjustiz Ideen, was man dann doch vermeiden kann wenn die Gesichter "wenn überhaupt" verpixelt sind (oder schlichtweg nicht veröffentlicht wird).


    Nur als Beispiel das ganze, der ganze manning Prozess stinkt sowieso, wenn Amerika Verbrechen vertuschen will sind alle einfach pauschal mal "Verräter" und Verbrecher, das lenkt dann von der eigenen Unfähig ab.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    106
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Edward Snowden: Laut Umfrage eher Patriot als Verräter

    ..sei ein Patriot. 23% dagegen sehen Snowden als Verräter...
    Haha, beides sind Begriffe, mit denen ich nicht assoziiert werden möchte. Das ist ja wie Pest und Cholera ^^

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    371
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Edward Snowden: Laut Umfrage eher Patriot als Verräter

    Zitat Zitat von MrDraco Beitrag anzeigen
    Dafür gibt es noch nicht einmal einen Hauch eines Hinweises.

    Zum Beispiel?
    Die Afghan War Documents werden auch zu Mannings Leaks gezählt. Dass bei der Unzahl von Dokumenten trotz des Bemühens, Namen von Informanten zu schwärzen, alleine aus den beschriebenen Umständen auf die Identität von Informanten geschlossen werden kann, ist mMn relativ eindeutig.

    Auch waren unter den Afghan War Documents zahlreiche Dokumente, die strategischen/taktischen Wert hatten und dadurch in der Tat eine Gefährdung darstellen können.

    Jemand, der Dokumente leaked, hat halt schon eine gewisse Verantwortung für die Konsequenzen. Manning hätte einfach wesentlich selektiver veröffentlichen sollen. Aber wie gesagt, unterm Strich würde ich Manning eher einen Preis für Zivilcourage verleihen, statt ihn verurteilt zu sehen - aber ich kann verstehen, dass man ihn deutlich eher als "Verräter" sieht als jemanden, der "nur" die staatliche Überwachung des eigenen Volkes aufdeckt (und damit niemanden in konkrete Gefahr bringt...).

    Zitat Zitat von bonus_bonus
    Haha, beides sind Begriffe, mit denen ich nicht assoziiert werden möchte. Das ist ja wie Pest und Cholera ^^
    Sehe ich ähnlich ^^

  10. #10
    Mitglied Avatar von MrDraco
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    3.177
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Edward Snowden: Laut Umfrage eher Patriot als Verräter

    Zitat Zitat von DenKe Beitrag anzeigen
    Die Afghan War Documents werden auch zu Mannings Leaks gezählt. Dass bei der Unzahl von Dokumenten trotz des Bemühens, Namen von Informanten zu schwärzen, alleine aus den beschriebenen Umständen auf die Identität von Informanten geschlossen werden kann, ist mMn relativ eindeutig.

    Auch waren unter den Afghan War Documents zahlreiche Dokumente, die strategischen/taktischen Wert hatten und dadurch in der Tat eine Gefährdung darstellen können.

    Jemand, der Dokumente leaked, hat halt schon eine gewisse Verantwortung für die Konsequenzen. Manning hätte einfach wesentlich selektiver veröffentlichen sollen.
    Mit anderen Worten:
    auch du bist nicht in der Lage einen einzigen konkreten Fall oder Dokument zu nennen.

    Strategisch/Taktisch: Nichts was ich nicht auch in FM xxx finden würde.
    (Und die sind zu 99% zu finden. Stellenweise gleich mit Arabischer Übersetzung.)

    Er hat weder persönlich geschwärzt noch veröffentlicht in sofern:

  11.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •