Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard Überwachung: Facebook und Microsoft nennen erste Zahlen

    Facebook und Microsoft haben von der US-Regierung die Genehmigung erhalten, bestimmte Informationen über die Anzahl eingegangener Überwachungs-Anfragen zu veröffentlichen. Dies ist ein kleiner Sieg für die Unternehmen, die sich um mehr Transparenz in dieser Frage bemühen, um den Vertrauensverlust durch den NSA-Überwachungsskandal möglichst gering zu halten.

    zur News

  2. #2
    Mitglied Avatar von Wenna-01
    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    34
    Danksagungen
    9

    Standard Re: Überwachung: Facebook und Microsoft nennen erste Zahlen

    Und wer sagt jetzt, dass diese Zahlen stimmen? M$ oder gar facebook? Ich lach mich tot. Und die beiden wollen wirklich mehr Transparenz? Unfassbar :þ

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    4.187
    NewsPresso
    134 (Genius)
    Danksagungen
    174

    Standard Re: Überwachung: Facebook und Microsoft nennen erste Zahlen

    Wissen die Unternehmen denn von jeder Datenabfrage der NSA?

  4. #4
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard Re: Überwachung: Facebook und Microsoft nennen erste Zahlen

    Zitat Zitat von Dieter85 Beitrag anzeigen
    Wissen die Unternehmen denn von jeder Datenabfrage der NSA?
    Genau das ist die interessante Frage, die aber bislang noch niemand endgültig beantworten konnte. Wurden die Daten einzeln auf Anfrage herausgegeben, oder existierte eine zentrale Schnittstelle, auf die die NSA ohne Umwege Zugriff hatte? Die Darstellungen widersprechen sich in dem Punkt erheblich.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    115
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Überwachung: Facebook und Microsoft nennen erste Zahlen

    Zitat Zitat von Dieter85 Beitrag anzeigen
    Wissen die Unternehmen denn von jeder Datenabfrage der NSA?
    Laut einem Google Mitarbeiter, gibt es zumindest bei google keine "Hintertür" für NSA, FBI und dergleichen. Das ganze lief so ab, dass die Regierungsbehörde bei google angefragt hat. Und mit angefragt meine ich, aufgefordert. Von Yahoo weiß man mittlerweile, dass sie sich immer wieder erfolglos vor Geheimgerichten gewehrt haben. Wie das bei den anderen Internetgrößen war, kann keiner sagen.

    Letztlich kommt das aber auf das gleiche raus, als ob sie den Zugriff direkt per Knopfdruck erhalten hätten.

  6. #6
    Gesperrt
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    1.862
    Danksagungen
    25

    Standard Re: Überwachung: Facebook und Microsoft nennen erste Zahlen

    null
    Geändert von accC (12. 07. 2013 um 14:50 Uhr)

  7. #7
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard Re: Überwachung: Facebook und Microsoft nennen erste Zahlen

    Also mich interessiert die Anzahl der abgefragten Datensätze durchaus, weil sie ermöglicht, sich ein ungefähres Bild vom Umfang der Aktionen zu machen.

    Was die Frage angeht, ob du persönlich betroffen bist: ich glaube, das können wir dir auch so sagen. Selbstverständlich nicht. Wieso zur Hölle sollte sich die NSA für dich oder für irgendwen hier interessieren? Bist du Moslem? Wenn nein - vergiss es. So interessant ist hier glaube ich niemand, aller um sich greifenden Paranoia zum Trotz.

    Womit ich selbstverständlich nicht sagen will, dass ich das Programm gut heiße. Für die diesbezügliche Bewertung ist es vollkommen hacke, ob das meine Daten waren oder die von sonstwem. Mich nervt nur (sorry, da muss ich jetzt mal eben Klartext reden), wie wichtig sich manche Internet-Nerds in solchen Sachen nehmen. Nein, eure E-Mails interessieren die Behörden kein bisschen. Euer ganzes Leben interessiert die Regierung kein bisschen. Dazu müsstet ihr euch mehr einfallen lassen, als unter Pseudonym auf gulli gegen Obama zu wettern.

    @accC: Ich weiß natürlich nicht, ob du die Möglichkeit, dass "deine Daten abgefragt wurden", konkret gemeint hast oder rein theoretisch als einzigen Fall, in dem das interessant wäre. Falls letzteres, fühle dich bitte nicht angesprochen - es gibt aber sicher genug Leute, auf die meine Aussage zutrifft.

  8. #8
    Gesperrt
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    1.862
    Danksagungen
    25

    Standard Re: Überwachung: Facebook und Microsoft nennen erste Zahlen

    null
    Geändert von accC (12. 07. 2013 um 14:49 Uhr)

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    100
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Überwachung: Facebook und Microsoft nennen erste Zahlen

    Habe nur ich das Gefühl oder wurden die Zahlen gering gehalten um keinen zu verunsichern.

    Jetzt wo es rausgekommen ist einfach eien kleine Zahl sagen in der Hoffnung, naja wenn nur sowenige betroffen sind dann bin ich nicht gemeint.

    Dann ist es ja nicht so schlimm

  10. #10
    Gesperrt Avatar von musv
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    5.638
    Danksagungen
    30

    Standard Re: Überwachung: Facebook und Microsoft nennen erste Zahlen

    Kommt der Obama bin Laden jetzt nicht irgendwann nach Deutscheland?

    Da könnte der Gauck doch mal mit seiner Erfahrung bezüglich der Stasi-Akten was ähnliches mit des NSA einführen. Die Zeit und das System sind anders, aber die Organisation und deren Interessen dürfte fast dasselbe sein.

  11.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •