Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 29
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    49
    Danksagungen
    0

    Exclamation Fernsehkabel als Netzwerkkabel?

    Hi Leute
    Also meine Lage sieht wie folgt aus,
    Mein Zimmer ist in unserem Haus im Keller und meine Eltern wohnen im 1. Stock. In diesem befindet sich auch unser Router. Bis jetzt hab ich Internet über die Steckdose welches für normales Internet, wie chatten und Videos schauen prima funktioniert nur beim Zocken ist mir die Verbindung ein Dorn im Auge. Hier bekomm ich regelmäßige Highpings und folglich laags, die das Spielvergnügen stark beeinträchtigen.
    Leider ist es nicht möglich ein Lankabel direkt in mein Zimmer zu legen. Ich hab jedoch einen Fernsehanschluss in meinem Zimmer.
    Jetzt kommt die Frage, ist es möglich das Fernsehkabel als "Lankabelersatz" mit ieinem Adapter zu benutzen?

    WaZZuP

  2. #2
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Fernsehkabel als Netzwerkkabel?

    Das wird nicht funktionieren, da normale Lan Kabel mehr Leitungen benötigen und die ganze spielerei mit Gerätschaften zu teuer wäre.
    Also ich würde einfach W-Lan einsetzen mit aktuellem n Standard und dann dürftest du bis 30Mbit keine Probleme haben und auch noch gute Ping Werte. Ich selber habe mit meinen W-Lan Stick immer einen Ping von 20-30 gehabt.

  3. #3
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Fernsehkabel als Netzwerkkabel?

    Möglich ist das schon,du könntest das Kabel als 10BASE2 Netzwerkkabel verwenden.

    Dazu müsstest du dir warscheinlich einen neuen Switch zulegen,der dir dein BNC Netzwerk in ein Neueres RJ45 Netzwerk einbinden kann.
    Allerdings ist das Netzwerk dadurch Fehler anfälliger und Langsammer.
    (Ich will garnicht daran denken,wie oft ich früher die Terminatoren und die T-Stücke gewechselt und Geprüft hab)

    Mehr .... http://de.wikipedia.org/wiki/10BASE2

  4. #4
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    49
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Fernsehkabel als Netzwerkkabel?

    @maximusV
    Das Problem ist dass unser wlan nicht bis in unseren Keller reicht, wird die Verbindung viel schlechter wenn ich einen repeater benutze?

  5. #5
    Gesperrt
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    2.573
    Danksagungen
    76

    Standard Re: Fernsehkabel als Netzwerkkabel?

    Zitat Zitat von MaximusV Beitrag anzeigen
    Das wird nicht funktionieren, da normale Lan Kabel mehr Leitungen benötigen und die ganze spielerei mit Gerätschaften zu teuer wäre.
    geht so, auf die schnelle gefunden:
    http://geizhals.at/de/devolo-dlan-20...6-a306427.html

    sicherlich gibt es noch wesentlich mehr Lösungen via koax-Leitung...

  6. #6
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Fernsehkabel als Netzwerkkabel?

    Irgendwie kommt es mir so vor,als ob mich hier jeder auf Ignore hat !

    Es funktioniert doch mit dem schon vorhandenen Antennen kabel , kein WLan rumgeärger oder Verbindungsabbrüche.

    Und bevor ich schwankende WLan Verbindungen und Abbrüche (durch Funkstörungen habe) verwnede ich doch eher ein langsammeres Kabel.

  7. #7
    Gesperrt
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    2.573
    Danksagungen
    76

    Standard Re: Fernsehkabel als Netzwerkkabel?

    bei deiner Lösung kann man aber nicht auch zusätzlich Kabelfernsehen nutzen und braucht einiges an anderer Hardware.
    Beim devolo Teil nutzt du sowas wie powerlan, nur halt über das Koax-Kabel.

    Allerdings ist natürlich die Frage ob powerlan über die Stromleitung nicht billiger und sinnvoller wäre.

  8. #8
    Mitglied des Monats Avatar von Sibiiii
    Registriert seit
    Sep 2012
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    1.111
    Danksagungen
    80

    Standard Re: Fernsehkabel als Netzwerkkabel?

    Weiß janicht was für WLAN ihr immer habt, aber meins ist definitiv immer konstant. Merk da keinen Unterschied zu meinem jetzigen DLAN.

  9. #9
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Fernsehkabel als Netzwerkkabel?

    Der nachteil am WLan ist ganz klar,das du total beschissene Verbindungszeiten hast (Ping)

    Ich bin da mehr als leidgeplagt.
    Und wenn dann noch eine Brücke mittels Repeater dazwischen kommt,kannst du es ganz vergessen auch nur ansatzweise Online Spielen zu wollen.
    Microsoft Windows [Version 6.1.7601]
    Copyright (c) 2009 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

    C:\Users\Mefftan>ping 192.168.178.1

    Ping wird ausgeführt für 192.168.178.1 mit 32 Bytes Daten:
    Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit=6ms TTL=64
    Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit=1ms TTL=64
    Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit=3ms TTL=64
    Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit=1ms TTL=64

    Ping-Statistik für 192.168.178.1:
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
    (0% Verlust),
    Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 1ms, Maximum = 6ms, Mittelwert = 2ms

    C:\Users\Mefftan>
    Und das ist noch gut ! Zeiten von 100ms sind da alle paar minuten Regel.
    Und das obwohl ich per WLan über einen Repeater top Verbindung habe.

    @elgitarre , von Zusätzlichem Kabelfernsehen war nicht die Rede.
    Ich würde auf jedenfall die Kabelversion vorziehen,denn jede Brücke auf irgend ein anderes Netz (W / D - Lan) bereitet dir immer Schlechte Ping zeiten.

  10. #10
    Gesperrt
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    2.573
    Danksagungen
    76

    Standard Re: Fernsehkabel als Netzwerkkabel?

    über wie viele Stockwerke geht das bei dir?
    Der TS schreibt was von Keller...

  11. #11
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Fernsehkabel als Netzwerkkabel?

    Bei mir steht im Keller eine Fritzbox mit DSL Anschluss.
    Erdgeschoss steht noch eine Fritzbox die als Repeater dient.
    Oben drüber im Dachgeschoss (bei mir) steht ein Linksys Router der zum Repeater Verbindet.

    An diesem Linksys Router hab ich dann per Kabel alle meine Geräte angeschlossen.

    Alle geräte haben 100% Signal.

    Ich hoffe,in absehbarer zeit die kacke rauswerfen und ein Kabel legen zu können,
    Zum surfen und runterladen ist da alles schön und gut,aber Spielen kannste Vergessen.
    Zu viele Lags,da alle paar minuten die Ping ins endlose steigt.

  12. #12
    Gesperrt
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    2.573
    Danksagungen
    76

    Standard Re: Fernsehkabel als Netzwerkkabel?

    Zitat Zitat von elgitarre Beitrag anzeigen
    über wie viele Stockwerke geht das bei dir?
    Der TS schreibt was von Keller...
    sorry, ich bezog mich damit auf sibiis Aussage...

  13. #13
    Gesperrt
    Registriert seit
    May 2011
    Beiträge
    1.834
    Danksagungen
    18

    Standard Re: Fernsehkabel als Netzwerkkabel?

    Zitat Zitat von MaximusV Beitrag anzeigen
    Also ich würde einfach W-Lan einsetzen mit aktuellem n Standard und dann dürftest du bis 30Mbit keine Probleme haben
    Schon der Standard 802.11 g unterstützt bis zu 54 Mbit/s mit n sind wir bei bis zu 600 Mbit/s.
    Siehe hier.

    Ich habe in der WG immer über WLAN gespielt, bis mir bei BF 2 alle paar Minuten der Ping für ein paar Sekunden auf über 200 gegangen ist. Der Router steht hier nur eine oder zwei Wände weiter (3 m Luftlinie).
    Seit dem liegt hier ein Netzwerkkabel durch den Flur in die Küche.

  14. #14
    Mitglied des Monats Avatar von Sibiiii
    Registriert seit
    Sep 2012
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    1.111
    Danksagungen
    80

    Standard Re: Fernsehkabel als Netzwerkkabel?

    Dann bin ich wohl ein Einzelfall was gute Pingwerte angeht über WLAN,...glaube ja kaum

  15. #15
    Gesperrt
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    2.573
    Danksagungen
    76

    Standard Re: Fernsehkabel als Netzwerkkabel?

    kommt auch auf den Router und die Entfernungen an.

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    107
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Fernsehkabel als Netzwerkkabel?

    @Sibiiii
    Also entweder hast Du bei Dir Zuhause Idealbedingungen und sehr gute Hardware, oder (was ich eher glaube) völlig andere Ansprüche.
    Bei Surfen/saugen wirst Du nichts merken, aber sowohl dLan als auch WLAN sind unter normalen Bedingungen zum Spielen von Egoshootern absolut unbrauchbar. Bei beiden gibt es einfach zu viele Störeinflüsse so dass der Ping zwischendurch immer ausreißt was flüssiges spielen unmöglich macht.

    Ich würde immer ein Kabel legen, auch wenn das mehr Mühe macht!
    Bohrer um Wand/Boden zu durchstoßen bekommst Du auf dem Flohmarkt für ~5€ und Kabelkanäle (um die Kabel zu verstecken) braucht man meist weniger als erst gedacht und ein Pack Kabelklemmen kostet auch nicht die Welt.
    Leiber mal einen Nachmittag mit "Umbauarbeiten" verbringen, als etliche Euros in Hardware zu Stecken die nichts taugt.

  17. #17
    Mitglied des Monats Avatar von Sibiiii
    Registriert seit
    Sep 2012
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    1.111
    Danksagungen
    80

    Standard Re: Fernsehkabel als Netzwerkkabel?

    Dann würde ich mal behaupten Idealbedingungen.
    Ich zock ja eigentlich echt schon ewig, aber einen Hohen Ping nur durch das WLAN hatte ich nie. Beim DSL Light war an dem hohen Ping mein Bruder Schuld

    Klar ist Kabellegen die bessere Lösung, aber ist mir zuviel Arbeit. Bei uns müsste ich einmal quer durch die ganze Wohnung, und da machen meine Eltern nicht mit. Bei der eigenen Wohnung werde ich dann aber auch definitiv ein Kabel legen, ist einfach die normalste Lösung und man schließt evtl. Störungen aus.

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    107
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Fernsehkabel als Netzwerkkabel?

    Zitat Zitat von Sibiiii Beitrag anzeigen
    Dann würde ich mal behaupten Idealbedingungen.
    Was spielst Du denn so und wie hoch ist da dein Ping?

  19. #19
    Mitglied des Monats Avatar von Sibiiii
    Registriert seit
    Sep 2012
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    1.111
    Danksagungen
    80

    Standard Re: Fernsehkabel als Netzwerkkabel?

    Werde ich mal morgen schauen (DLAN, 16000er Leitung, BF3)

    Edit: Also BF3 auf nem 16er Server, zwischen 15-20.

    Bei COD4 hatte ich es damals sogar über WLAN je nach Server 8 bis 9 geschafft. Alles ohne irgendwelche Abbrüche oder plötzlichen hohen Ping.
    Geändert von Sibiiii (23. 06. 2013 um 22:11 Uhr)

  20. #20
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    49
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Fernsehkabel als Netzwerkkabel?

    Bei mir ist bei allen Games gleich, egal ob Bf3, CoD 4,6,7 oder 8, bei unserer 16000 Leitung hab ich einen Ping von ca 30 doch ich bekomm sehr oft starke Einbrüche bei denen ich dann einen Ping von ca 600-800 habe...

  21.  
     
     
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •