Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. #1
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    7

    Standard Freiheit statt Angst 2013: Demo am 7. September in Berlin

    Auch im Jahr 2013 wollen Aktivisten wieder unter dem Motto "Freiheit statt Angst - Stoppt den Überwachungswahn!" für Datenschutz und Bürgerrechte auf die Straße gehen. Am 7. September 2013 soll in Berlin gegen zahlreiche aktuelle Überwachungs-Projekte demonstriert werden.

    zur News

  2. #2
    Mitglied Avatar von TRON2
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    6.529
    NewsPresso
    324 (Phänomen)
    Danksagungen
    13
    Goldmedaille
    1
    Bronzemedaille
    1

    Standard Re: Freiheit statt Angst 2013: Demo am 7. September in Berlin

    Wirklich gut solche Aktionen.

  3. #3
    Gesperrt
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    2.573
    Danksagungen
    69

    Standard Re: Freiheit statt Angst 2013: Demo am 7. September in Berlin

    nur leider meist herzlich sinnlos.
    Keine Demo der letzen Jahrzehnte hat hier in Deutschland irgendwas gebracht.

    Wer jetzt mit dem Mauerfall kommt, der hat sicherlich auch nicht verstanden, dass die Wiedervereinigung geschah, weil die damaligen Machthaber es so wollten und die DDR am Ende war.
    Die Demos der Menschen wären einfach blutig niedergeschlagen worden, wenn die Politik es so gewollt hätte.
    Das Volksbegehren wurde nicht absichtlich erfüllt.

    Ich weiß nicht, ob man hier in unserem Lande was an den Zuständen ändern kann.
    Ich bin mir aber ziemlich sicher dass es durch Demos und der gleichen nicht zu erreichen ist.

    Die breite Masse der Leute hat doch gar keine Ahnung um was es geht. Daran wird sich auch nie was ändern, da die breite Masse mit ganz anderen Dingen beschäftigt ist.

  4. #4
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Freiheit statt Angst 2013: Demo am 7. September in Berlin

    Momentan ziehen ja alle Politiker über die Türkei her, weil man dort die Proteste niederschlägt. Ich bin mir zu 100% sicher, dass das hier nicht anders laufen würde. Man hat ja gesehen, wie die Politik schon bei sowas harmlosen wie bei Stuttgart 21 vorging.

  5. #5
    Mitglied Avatar von TRON2
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    6.529
    NewsPresso
    324 (Phänomen)
    Danksagungen
    13
    Goldmedaille
    1
    Bronzemedaille
    1

    Standard Re: Freiheit statt Angst 2013: Demo am 7. September in Berlin

    Zitat Zitat von elgitarre Beitrag anzeigen

    Die breite Masse der Leute hat doch gar keine Ahnung um was es geht. Daran wird sich auch nie was ändern, da die breite Masse mit ganz anderen Dingen beschäftigt ist.
    Das ist ja auch nicht weiter schlimm. Bürger denen es interessiert und die auf eine kritische Situation aufmerksam möchten, habe bei so einer öffentlich stattfindenden Versammlung die Gelegenheit ihre Meinung zu äußern. Gar nix zu tun ist zu wenig und ein paar nehmen immer Notiz, stellen Fragen und merken das es da etwas gibt.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2011
    Beiträge
    354
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Freiheit statt Angst 2013: Demo am 7. September in Berlin

    Wie wäre es mal wieder mit guten alten Flugblättern? Da braucht man nicht so viele um diese zu verteilen und man könnte es in vielen Städten durchziehen und sollte auch mehr Leute erreichen, als nur eine Demo in Berlin.
    Demos sind ja eher dafür da, den Politikern etwas klar zu machen, Information (gerade an die, die es eh nicht besser wissen) verteilt man so kaum (außer die Demo ist groß genug, das die großen Medien mehrmals darüber berichten).

  7. #7
    Gesperrt
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    2.573
    Danksagungen
    69

    Standard Re: Freiheit statt Angst 2013: Demo am 7. September in Berlin

    wie gesagt, wann in den letzen Jahrzehnten haben irgendwelche Aktionen in diese Richtung hier in Deutschland mal eine Änderung herbei geführt?

    Klar, man fühlt sich gut was gemacht zu haben, man kann "stolz" auf sich sein.
    Aber erreicht man realistisch gesehen jemals etwas damit außer die Befriedigung eigener Interessen?

  8. #8
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    7

    Standard Re: Freiheit statt Angst 2013: Demo am 7. September in Berlin

    Zitat Zitat von elgitarre Beitrag anzeigen
    wie gesagt, wann in den letzen Jahrzehnten haben irgendwelche Aktionen in diese Richtung hier in Deutschland mal eine Änderung herbei geführt?
    Häufig sind Demonstranten ja schon froh, wenn sich eben nichts ändert, wenn Verschlechterungen verhindert werden. Aber das ist schwerer überprüfbar. Womöglich haben wir noch nicht wieder die Vorratsdatenspeicherung, weil dagegen letztes Mal schon so viele Menschen auf den Straßen waren. Aber genau wissen kannst du das nicht, ob das in der politischen Diskussion eine Rolle spielt oder nicht.

  9. #9
    Mitglied Avatar von EarlHickley
    Registriert seit
    Apr 2011
    Ort
    St. Eglitz
    Beiträge
    1.828
    NewsPresso
    52 (Autorität)
    Danksagungen
    281

    Standard Re: Freiheit statt Angst 2013: Demo am 7. September in Berlin

    Zitat Zitat von elgitarre Beitrag anzeigen
    wie gesagt, wann in den letzen Jahrzehnten haben irgendwelche Aktionen in diese Richtung hier in Deutschland mal eine Änderung herbei geführt?
    Was erwartest Du? Das ist eine Demonstration und keine Revolution. Ich denke schon, dass es was bringt, wenn man im Wahljahr Menschen für das Thema sensibilisiert.

    . . . und da die Wahl ja schon im September ist, wird auch von Seiten der Pateien eine Reaktion kommen.

  10. #10
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Freiheit statt Angst 2013: Demo am 7. September in Berlin

    ---
    Geändert von mariatjo (30. 06. 2013 um 21:35 Uhr)

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    34
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Freiheit statt Angst 2013: Demo am 7. September in Berlin

    Zitat Zitat von Cyperfriend Beitrag anzeigen
    Man hat ja gesehen, wie die Politik schon bei sowas harmlosen wie bei Stuttgart 21 vorging.
    und ich glaube, genau diese aktionen haben bei "normalbürgers" was am staatsverständnis geändert: als sie nämlich live miterlebt haben, dass die bullen hier auf jeden noch so harmlosen bürger einprügeln und nicht nur auf die so gern herbeifabulierten chaoten!

    natürlich steht kaum zu erwarten, dass sich im anschluss an eine demo die revolution bahnbricht... darum geht's auch nicht; sondern darum, die bürger zu sensibilisieren und immer wieder zu zeigen: wir begreifen, was ihr (die furunkel am arsch des bösen - g.schramm) tut!

    und sie immer wieder zwingen, ihre maske fallen zu lassen!

  12. #12
    Gesperrt
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    2.573
    Danksagungen
    69

    Standard Re: Freiheit statt Angst 2013: Demo am 7. September in Berlin

    Zitat Zitat von mariatjo Beitrag anzeigen
    Atomausstieg-Demos..2011, Deine Jahrzehnte halten knapp 2-Jahre
    Witzbold.
    Wir haben den Atomaustieg + eine grüner Regierung in BW NUR wegen der Katastrophe von Fukushima...

  13. #13
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Freiheit statt Angst 2013: Demo am 7. September in Berlin

    ---
    Geändert von mariatjo (30. 06. 2013 um 21:35 Uhr)

  14. #14
    Gesperrt
    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    759
    Danksagungen
    22

    Standard Re: Freiheit statt Angst 2013: Demo am 7. September in Berlin

    Zitat Zitat von mariatjo Beitrag anzeigen
    Atomausstieg-Demos..2011, Deine Jahrzehnte halten knapp 2-Jahre
    Dafür kannst du aber nicht den Demonstranten die Schuld geben.
    Äääh, ich meinte, das kannst du denen aber nicht anrechnen.
    Dass es doch (und so schnell) zum Atomausstieg gekommen ist, verdanken wir wohl eher den Japanern, die eines ihrer AKW demonstrativ in die Luft gejagt haben.

    (Ironie-Tags setze ich jetzt nicht, ich merke das hier mal extra an. Nicht das manche Leute das jetzt noch ernst nehmen, Herr gitarre. )

    Zitat Zitat von elgitarre Beitrag anzeigen
    wie gesagt, wann in den letzen Jahrzehnten haben irgendwelche Aktionen in diese Richtung hier in Deutschland mal eine Änderung herbei geführt?
    Jau du! So is dat richtich... Im Internetz immer schön die Klappe aufreißen und im realen Leben zu faul zu sein oder aber den Duckmäuser geben.
    Ist nämlich verdammt unbequem, sich mal selber wirklich zu engagieren, anstatt immer nur groß Reden zu schwingen. Aber so wissen unsere Politiker und Eliten wenigstens, dass "wir" uns eh alles gefallen lassen.

  15. #15
    Mitglied Avatar von Schlagbohrer
    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    633
    Danksagungen
    6

    Standard Re: Freiheit statt Angst 2013: Demo am 7. September in Berlin

    wie gesagt, wann in den letzen Jahrzehnten haben irgendwelche Aktionen in diese Richtung hier in Deutschland mal eine Änderung herbei geführt?
    Es geht denke ich auch eher in Richtung Petitionen.
    Beispielsweise wurde die Erhöhung der GEMA-Gebühren Anfang des Jahres durch so eine Petition verhindert.

  16. #16
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    7

    Standard Re: Freiheit statt Angst 2013: Demo am 7. September in Berlin

    Zitat Zitat von Schlagbohrer Beitrag anzeigen
    Es geht denke ich auch eher in Richtung Petitionen.
    Beispielsweise wurde die Erhöhung der GEMA-Gebühren Anfang des Jahres durch so eine Petition verhindert.
    Was aber auch wieder ein aktivistischer Einsatz GEGEN etwas ist und somit, wenn die Fragestellung nur lautet "Was hat sich durch Demos mal geändert", nicht erfasst wird. Gerade im Bereich Datenschutz/Freiheit/Bürgerrechte war nach meiner Einschätzung die Mehrzahl der Aktionen in den letzten Jahren GEGEN Veränderungen (Vorratsdatenspeicherung, ACTA, Bestandsdatenauskunft, jetzt PRISM) gerichtet und die Beibehaltung des Status Quo somit der bestmögliche, nicht der negative Fall für die Aktivistinnen und Aktivisten.

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    703
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Freiheit statt Angst 2013: Demo am 7. September in Berlin

    Zitat Zitat von Cyperfriend Beitrag anzeigen
    Momentan ziehen ja alle Politiker über die Türkei her, weil man dort die Proteste niederschlägt. Ich bin mir zu 100% sicher, dass das hier nicht anders laufen würde. Man hat ja gesehen, wie die Politik schon bei sowas harmlosen wie bei Stuttgart 21 vorging.
    Da hast Du scheinbar etwas verpasst, denn auf Grund der Proteste bezüglich Stuttgart 21 gab es am 27.11.2011 im Land Baden-Würtemberg eine Volksabstimmung.
    Die Voksabstimmung ergab interessanterweise - nur so nebenbei -, dass sich eine Mehrheit von 58,9 % FÜR das Projekt aussprach. Die Gegner haben also nur mehr Krach gemacht, sie haben aber nicht die Mehrheit repräsentiert. Und hier liegt das Problem: Heutzutage wähnen sich viel zu viele Strömungen in dem Glauben sie würden die viel zitierten "99%" vertreten und machen ein riesen Fass auf, aber letztendlich gehen sie der Mehrheit nur auf den Wecker. Es gibt sicherliche viele Dinge für die es sich lohnt auf die Strasse zu gehen, aber leider ist die Demonstrationskultur an einem Punkt, an dem sich irgendwelche besserwisserischen Gruppierungen für moralisch überlegen halten und meinen all diejenigen, die einen anderen Standpunkt vertreten, als kleingeistig abzutun.

    Und was den Polizeieinsatz jetzt beispielsweise bei Stuttgart 21 angeht: Ich will nicht bestreiten, dass sich die Beamten dort "ungeschickt" angestellt haben, aber ich bin schon oft genug auf dem 1. Mai gewesen um zu wissen, dass es oftmals die im Nachinein ganz unschuldig tuenden Demonstranten sind, die sich vor den Polizeimannschaften aufbauen und fortwährend Beleidigungen in deren Richtung vom Stapel lassen. Einige haben gar keine Vorstellung davon, was sich so mancher Polizeibeamter, der nur seinen Job machen will, den ganzen Tag auf solchen Demos für altkluge Sprüche und Beleidigungen von irgendwelchen Pseudointellektuellen anhören muss, die sich für mega aufgeklärt halten. Mich wundert es nicht, dass da dem ein oder anderen da mal der Schlagstock oder das Pefferspray ausrutscht.
    Geändert von MoeD (21. 06. 2013 um 21:36 Uhr)

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    1.856
    Danksagungen
    26

    Standard Re: Freiheit statt Angst 2013: Demo am 7. September in Berlin

    Zitat Zitat von bevoller Beitrag anzeigen
    Dafür kannst du aber nicht den Demonstranten die Schuld geben.
    Äääh, ich meinte, das kannst du denen aber nicht anrechnen.
    Dass es doch (und so schnell) zum Atomausstieg gekommen ist, verdanken wir wohl eher den Japanern, die eines ihrer AKW demonstrativ in die Luft gejagt haben.
    Richtig, und da schon Fukushima schon jetzt fast vergessen ist, haben wir sicher in spätestens 3 Jahren den Ausstieg aus dem Austieg aus dem Austieg aus dem Ausstieg...

    Und Sinn macht das ganze erst recht nicht.
    Was ist denn die Folge des deutschen Atomausstiegs?
    Der "Ostblock" verlängert die Laufzeit oder baut kräftig aus, um die bald höhere Nachfrage zu decken.
    Und das sind Anlagen die teilweise noch aus Sowjettagen stammen, dagegen ist jedes deutsche AKW - und sei es noch so alt - ein Musterbeispiel an Sicherheit...

  19. #19
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto
    Geändert von mariatjo (30. 06. 2013 um 21:36 Uhr)

  20.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •