Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    2
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    3

    Standard PRISM-Fragenkatalog an US-Botschaft offengelegt

    Der eine Woche unter Verschluss gehaltene Fragenkatalog zu PRISM wurde offengelegt. Deutschland hatte das Dokument erarbeitet, welches dann für Österreich adaptiert wurde und gleichlautend an die jeweiligen US-Botschaften übergeben wurde. Zunächst wollte man den Katalog nicht veröffentlichen, hat sich jedoch nun in beiden Ländern für den Weg der Vertrauenswürdigkeit entschieden.

    zur News

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2009
    Beiträge
    240
    Danksagungen
    0

    Standard Re: PRISM-Fragenkatalog an US-Botschaft offengelegt

    Reine Augenwischerei! Viel zu allgemein und die Antworten kann man ohnehin nicht überprüfen (nein, die Amis lügen uns nicht an, nein nieeeemals!)
    Alle Firmen in Europa die ihren Hauptsitz in der USA haben, sollte gründlichst unter die Lupe genommen und schikaniert werden, denn heute versteht die Politik leider nur das was wirklich weh tut GELD GELD GELD und nochmal GELD!
    Freihandelszone mit jemandem der uns überwacht, weil er nichts und niemandem traut?
    nein danke, beschützt uns vor den Amis!

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    3.438
    Danksagungen
    55

    Standard Re: PRISM-Fragenkatalog an US-Botschaft offengelegt

    Zitat Zitat von GulliNews
    Weiter geht es darum, welche Personen im Fokus dieser Programme stehen.
    Antwort aus den US&A: "Es stehen keine Politiker bzw. deren Freunde oder Verwandte im Fokus der Ermittlungen! Hilfreich für das Ausschließen von Personen, die nicht im Fokus stehen sollen, könnte eine entsprechende Liste sein!"

    Reaktion aus Deutschland/Österreich: "Wir schicken die Liste mit den Privilegierten sofort in das NSA Hauptquartier!"

    ... so oder so ähnlich wird es Laufen!

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    16
    Danksagungen
    1

    Standard Re: PRISM-Fragenkatalog an US-Botschaft offengelegt

    Was interessieren mich die selbstgebastelten US-Gesetze, hier geht es um EU-Bürger und deren Daten. In den Medien wird nur über die womöglich verletzten Grundrechte der US-Bürger diskutiert. Es werden in großem Stil Daten gesaugt, man dringt in fremde Computersysteme ein und das alles unter dem Deckmäntelchen der Terroristenbekämpfung. Welche Politische oder Wirtschaftliche Vorteile sich die USA sowie GB verschafft mag ich mir gar nicht vorstellen. Und die Reaktion der Bundesregierung erinnert mich doch schon fast an Beihilfe.
    Liebe Frau Merkel, erinnern sie sich noch ??
    Der Amtseid lautet: Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    3.438
    Danksagungen
    55

    Standard Re: PRISM-Fragenkatalog an US-Botschaft offengelegt

    Zitat Zitat von jagoda Beitrag anzeigen

    Spoiler: 

    Was interessieren mich die selbstgebastelten US-Gesetze, hier geht es um EU-Bürger und deren Daten. In den Medien wird nur über die womöglich verletzten Grundrechte der US-Bürger diskutiert. Es werden in großem Stil Daten gesaugt, man dringt in fremde Computersysteme ein und das alles unter dem Deckmäntelchen der Terroristenbekämpfung.
    Welche Politische oder Wirtschaftliche Vorteile sich die USA sowie GB verschafft mag ich mir gar nicht vorstellen.

    Spoiler: 

    Und die Reaktion der Bundesregierung erinnert mich doch schon fast an Beihilfe.
    Liebe Frau Merkel, erinnern sie sich noch ??
    Der Amtseid lautet: Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.
    ... bei PRISM geht es doch ausschließlich darum!
    Da ist nix mit Terrorismus!

    Die Terrordrohung Erdogans hingegen würde ich sehr ernst nehmen!
    ... auch wenn er diese wieder, auf politischem Druck hin, relativierte!
    ... ich rechne mit einem nicht vom VS inszenierten Terroranschlag innerhalb der nächsten 3 Monate, so die Lage in der Türkei eskaliert und die Bundesregierung die "demokratischen" Entscheidungen Erdogans weiterhin kritisiert, bzw. den EU-Beitritt torpediert!
    ... es geht hier um Milliarden von Euro, die Erdogan für die Türkei (türkisches Bankenkonsortium), nach dem Beitritt, einfordern möchte!
    Geändert von Sempralon (23. 06. 2013 um 07:39 Uhr) Grund: Begriff "Türkei" prazisiert

  6. #6
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: PRISM-Fragenkatalog an US-Botschaft offengelegt

    ---
    Geändert von mariatjo (30. 06. 2013 um 21:32 Uhr)

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    3.438
    Danksagungen
    55

    Standard Re: PRISM-Fragenkatalog an US-Botschaft offengelegt

    @mariatjo ... ich habe schon derartig vieles hier und früüher auch wo anders Dinge "fallen lassen", das schon allein der Nickname, als aufrührerisch Betitelt wird!
    ... lustig ist auch, das einige Aktionen wegen z.B. Äußerungen auf Gulli ("verdammt nahe an der Realität") schlicht abgeblasen wurden, da die Exekutive einen Leak befürchtete!
    ... aber hey, mariatjo ... alles nur VT! ... alles nur VT!

  8. #8
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: PRISM-Fragenkatalog an US-Botschaft offengelegt

    ---
    Geändert von mariatjo (30. 06. 2013 um 21:33 Uhr)

  9. #9
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: PRISM-Fragenkatalog an US-Botschaft offengelegt

    [x] alle us firmen dürfen per sofort keine geschäfte mehr innerhalb der eu tätigen bis alles restlos aufgeklärt wurde. waren von ausserhalb der eu dürfen von us Firmen nicht mehr in die eu eingeführt werden. dieses embargo wird aufgehoben, wenn nachweislich keine daten mehr gesammelt werden und die bisher gesammelten unwiderruflich gelöscht sind.

    Der UN-Sicherheitsrat verwendet Embargos oder andere Sanktionen bei bestimmten Rahmenbedingungen als Druckmittel gegen Länder, die gegen Völkerrechte verstoßen.
    quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Embargo

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    3.438
    Danksagungen
    55

    Standard Re: PRISM-Fragenkatalog an US-Botschaft offengelegt

    Ich habe auch schon einige meiner Bekannten davor gewarnt, ohne Präservativ, kritische Dinge zu Posten oder sich an solchen Diskussionen zu beteiligen!
    Einen hat es plötzlich erwischt, er hatte sich sehr kritisch zu einem Thema geäußert und dafür auch Nachweise geliefert!
    ... er bekam Besuch ... und wurde höflich darauf hingewiesen, das die Inhalte wohl wahr, aber nicht für die breite Öffentlichkeit bestimmt wären und er die weitere Verbreitung zu unterlassen hätte!
    Ob das gereicht hat? Na hallo! Der Mann hat 2 Kinder ... das ist Drohpotenzial genug!

    ... aber nett fand ich es doch schon, das der lediglich den "Du Du" Finger zu spüren bekam ...

  11. #11
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: PRISM-Fragenkatalog an US-Botschaft offengelegt

    ---
    Geändert von mariatjo (30. 06. 2013 um 21:34 Uhr)

  12.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •