Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    2
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    3

    Standard Nintendo und Electronic Arts – warum die Partnerschaft auf Eis liegt

    Electronic Arts bringt FIFA 14 für alle möglichen Plattformen, nur nicht für Nintendos Wii U. Die ehemals als „nie dagewesene Partnerschaft“ bezeichnete Beziehung zwischen dem Publisher und dem Konsolenhersteller liegt derzeit auf Eis. Die Betonung liegt auf „derzeit“. Erst wenn Nintendo seine Wii U besser vermarktet und die Verkaufszahlen steigen, wird EA womöglich zu Nintendo zurückkehren.

    zur News

  2. #2
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Nintendo und Electronic Arts – warum die Partnerschaft auf Eis liegt

    Gerüchten zufolge ist EA angepi**t, weil Nintendo Origin nicht zulassen wollte. Zumindest war da mal was. Im übrigen habe ich die Demo von FIFA 13 auf der Wii U ausprobiert und hätte gerne meine verlorene Zeit zurück. Ein derart mieses Spiel, dass selbst die PSP-Fassung von FIFA 10 (oder habe ich 11?) mehr Spaß macht.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2011
    Beiträge
    354
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Nintendo und Electronic Arts – warum die Partnerschaft auf Eis liegt

    Also auf Freunde ala EA kann man echt verzichten.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    2.206
    Danksagungen
    7

    Standard Re: Nintendo und Electronic Arts – warum die Partnerschaft auf Eis liegt

    Was ist dann der 3ds? Meines Wissens nach immernoch ein Nintendo Produkt und das wird auch noch weiterhin von EA unterstützt.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    59
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Nintendo und Electronic Arts – warum die Partnerschaft auf Eis liegt

    Zitat Zitat von Jauchebruder Beitrag anzeigen
    Was ist dann der 3ds? Meines Wissens nach immernoch ein Nintendo Produkt und das wird auch noch weiterhin von EA unterstützt.
    Es ist ja auch nur die Wii U davon betroffen.

    Hoffentlich wird die Partnerschaft auch immer auf Eis bleiben. Diese raffgierigen Geldsäcke von EA sollen pleite gehen. Wenigstens eine Konsole die verschont bleibt.

  6. #6
    Mitglied Avatar von gerechtigkeit0
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    1.663
    Danksagungen
    25

    Standard Re: Nintendo und Electronic Arts – warum die Partnerschaft auf Eis liegt

    Zitat Zitat von Holy187 Beitrag anzeigen
    Wenigstens eine Konsole die verschont bleibt.
    Zum Nachteil der Entwicklerstudios, welche keine Spiele mehr für die WiiU entwickeln können, da EA sich weigert, für diese Konsole zu publishen.
    Ergo: Nachteil für Konsoleninhaber (keine EA Titel verfügbar).

    EA vertritt viele AAA-Titel, welche so gar nicht für die WiiU erscheinen.
    Damit hat Nintendo schlechte Karten, die Konsolenbesitzer schlechte Karten, die Entwickler schlechte Karten und EA schlechte Karten.

    Hoffen wir mal, dass EA bald die dringend benötigten Ibuprofen-Tabletten einnimmt, damit die Menstruationsbeschwerden endlich verschwinden und alle vier Seiten wieder profitieren.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2011
    Beiträge
    354
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Nintendo und Electronic Arts – warum die Partnerschaft auf Eis liegt

    Zitat Zitat von gerechtigkeit0 Beitrag anzeigen
    Ergo: Nachteil für Konsoleninhaber (keine EA Titel verfügbar).
    Liest sich für mich wie:
    Ergo: Nachteil für Konsoleninhaber (kein Krebsgeschwür verfügbar).

  8. #8
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Nintendo und Electronic Arts – warum die Partnerschaft auf Eis liegt

    Ich habe für die Wii nicht ein einziges EA-Spiel und auf der GameCube sind es auch nur zwei Fußballspiele (die mein Bruder damals gekauft hat) und SSX OnTour. Von daher vermisse ich bislang auch nichts. Ich brauche kein Battlefield, Crysis oder so. Davon abgesehen spielt man sowas am PC und nicht mit Controller.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    53
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Nintendo und Electronic Arts – warum die Partnerschaft auf Eis liegt

    da die eh nur die spiele auf allen platformen anbieten, oder sich welche rauspicken auf welche sie dann ein port machen, was ich ziemlich langweilig finde, verzichtet man gerne.. ein weiteres baller oder sport spiel brauchen wir nicht von EAtShit

  10. #10
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Nintendo und Electronic Arts – warum die Partnerschaft auf Eis liegt

    Schade halt für die Wii U, es ist immerhin ein Publisher weniger der Spiele für die Wii U releasen könnte, ob es jetzt scheiß Spiele sind oder nicht sei mal dahin gestellt.
    Es würde bestimmt der Wii U weiter verhelfen, das die doch noch mehr kaufen.

    Um so mehr Spiele um so mehr anreiz für Kunden die Konsole zu kaufen.

    Komisch das immer alle auf EA schimpfen, wo sind die ganzen Sims, Battlefield, Dragon Age, NFS oder Mass Effect Fans?
    Wieso gibt es von den Spielen überhaupt Fans, wenn EA nur schrott produziert?

    Sollte es wegen Origin sein find ich das schon komisch, bei Ubisoft hat es mit deren UPlay doch auch geklappt.

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    393
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    7

    Standard Re: Nintendo und Electronic Arts – warum die Partnerschaft auf Eis liegt

    EA war mal gut, grade als sie Command and Conquer noch produzierten und dabei gute Teile raus kamen. Da dies aber die einzige Spielereihe ist die ich von EA jemals gespielt habe, wird mir EA auf der WII U nicht grade fehlen.

    Seitdem sie C&C abgesetzt und den letzten Teil auch noch versaut haben, gucke ich erst gar nicht mehr nach Spielen von EA.

    Wobei ich sagen muss das ich auch gerne Need for Speed gespielt habe, auch wenn eher als Nebenbeispiel, das war also eher kein aktives Spieles. Aber auch das haben sie mittlerweile total verhunzt.

    Also ich spiele kein einziges EA Spiel mehr seit Jahren und somit werde ich die Firma nicht mal vermissen wenn sie Babnkrott gehen.

    Sie sollten sich lieber ganz schnell wieder erinnern warum sie so groß geworden sind und wieder zu ihren Wurzeln gehen, denn auch die Fans die sie noch haben bleiben nicht ewig wenn es immer nur die Xte Fortsetzung gibt.

  12. #12
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Nintendo und Electronic Arts – warum die Partnerschaft auf Eis liegt

    Kennt hier keiner Dragon Age?
    Alleine die Sprüche sind schon ein Brüller.

    Hab mal von Shale dem weiblichen Golem ein Video:

    https://www.youtube.com/watch?v=Lvm_FIs7ZoM

    Ich hab bereits zwei EA Spiele für die Wii U:

    -Most Wanted
    -Mass Effect 3

    Most Wanted ist ziemlich schwer finde ich, hab es nicht für PC gehabt und habe daher keinen Vergleich.

    Bei Mass Effect 3 blieb mir die Wahl entweder für PC oder für Wii U zu kaufen.
    Entschied mich für die Wii U, da es ein weiteres Spiel der wenigen Spiele die es zur Zeit gibt für die Konsole war. Immerhin soll sich der Kauf der Wii U auch lohnen.
    Finde die Steuerung um einiges besser als am PC, weil ich da direkt die Kräfte auf den Touchscreen legen kann. Werde mir Mass Effect 3 vielleicht wenn es sau billig ist auch noch für PC kaufen, nur um dann alle Teile für PC zu haben.

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    1.856
    Danksagungen
    42

    Standard Re: Nintendo und Electronic Arts – warum die Partnerschaft auf Eis liegt

    Zitat Zitat von Luzifel Beitrag anzeigen
    EA war mal gut, grade als sie Command and Conquer noch produzierten und dabei gute Teile raus kamen. Da dies aber die einzige Spielereihe ist die ich von EA jemals gespielt habe, wird mir EA auf der WII U nicht grade fehlen.
    Die "Guten" Teile von Command and Conquer wurden von Westwood Studios produziert und von Virginia veröffentlicht - das war von 1995 bis etwa 2001.

    Seit EA die Finger drin hat geht es nur noch bergab...

    Aber du hast dir vermutlich 2005 "die ersten 10 Jahre" besorgt nehme ich an?
    Da hat EA das ganze nochmal veröffentlicht, nachdem sie die Rechte nun daran hatten

  14. #14
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Nintendo und Electronic Arts – warum die Partnerschaft auf Eis liegt

    Hier mal wieder der Beweis das es Fans von EA Spielen gibt:

    http://board.gulli.com/thread/173405...2#post14826222

    Für BF 4 will hier jemand einen PC.
    Also wenn ich mir ein PC zusammen stelle, dann bestimmt nicht wegen einem Spiel.

  15.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •