Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. #1
    Gesperrt Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.160
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    60

    Standard Android: Kritische Sicherheitslücke betrifft fast 900 Millionen Geräte

    Nach Angaben von McAfee gab es alleine im ersten Quartal dieses Jahres 14.000 Angriffe auf Software für Android-Smartphones. Diesmal ist die Firmware selbst betroffen. Eine kritische Sicherheitslücke vermeidet die Erkennung von verfremdeten und mit Schadsoftware versehenen Apps mithilfe der kryptographischen Signatur, die alle Manipulationen unterbinden soll. Google wurde im Februar informiert.

    zur News

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2012
    Beiträge
    3
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Android: Kritische Sicherheitslücke betrifft fast 900 Millionen Geräte

    letz get teh hacking started!

    aber im ernst wär apple in der überschrift hätte der thread jezt schon 12 seiten mit flames aber weils android is bleibts ja ruhig wieder nur nen zeichen dafür wie eingeschränkt doch die meistn user hier in ihrer denkweise sind

  3. #3
    Gesperrt Avatar von NoName1954
    Registriert seit
    Feb 2002
    Beiträge
    5.376
    Danksagungen
    416

    Standard Re: Android: Kritische Sicherheitslücke betrifft fast 900 Millionen Geräte

    Hallo,

    tja, die einen sind in ihrer Denke einschränkt, die anderen in ihrer Schreibe.

    MfG
    NoName1954

  4. #4
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.160
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    60

    Standard Re: Android: Kritische Sicherheitslücke betrifft fast 900 Millionen Geräte

    Ich hoffe doch, Du sprichst nicht von dir selbst?

  5. #5
    Gesperrt Avatar von NoName1954
    Registriert seit
    Feb 2002
    Beiträge
    5.376
    Danksagungen
    416

    Standard Re: Android: Kritische Sicherheitslücke betrifft fast 900 Millionen Geräte

    Hallo,

    und wenn, dann unbeabsichtigt.
    Doch eigentlich ging es mir um die bisherigen Kommentare meines Vorredners.

    MfG
    NoName1954

  6. #6
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Android: Kritische Sicherheitslücke betrifft fast 900 Millionen Geräte

    Wer sich gecrackte apps vom dubiosen seiten läd ist selber schuld. Aber davon ab wird halt das populärste bzw weit verbreitetste am meisten angegriffen bzw auf Lücken untersucht und ausgenutzt, siehe Windows zB.

  7. #7
    Mitglied Avatar von C-H-T
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    1.039
    Danksagungen
    6

    Standard Re: Android: Kritische Sicherheitslücke betrifft fast 900 Millionen Geräte

    Warum gibts unter Android eigentlich keine normalen Sicherheitsupdate wie unter jeder Linux Distro?
    Dieses gepatche und geflashe aller 6-24 Monate ist ein Relikt alter Geräte. Smartphones/Tablets würde ich schon eher in die PC Sparte einordnen, da könnte es also von mir aus jede Woche wie bei Ubuntu schöne Sicherheitsupdates geben. (zumindestens für die User die es möchten)
    Galaxy S2 Nutzer werden wahrscheinlich in die Röhre schauen, finde das Gerät völlig ausreichend (hab mir stattdessen noch ein Nexus 7 spendiert). Die Update Politik gegenüber "richtigen" Betriebssystemen lässt aber bei allen Mobilen System zu wünschen übrig...

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    459
    Danksagungen
    12

    Standard Re: Android: Kritische Sicherheitslücke betrifft fast 900 Millionen Geräte

    Zitat Zitat von C-H-T Beitrag anzeigen
    ...
    Gute Frage. Finde ich auch immer wieder doof, weil dadurch Smartphones immer noch wegwerf Ware sind, auch wenn die Hardware gut ist und locker die aktuellste Version schaffen würde.
    Das Problem habe ich gerade.

    Updates auf neuere Android Versionen sind häufig nur für Smartphones im Hochpreis Segment verfügbar und die Updatefreudigkeit von Herstellern variiert stark.

    Begründet wird das wohl immer damit, dass die Hersteller angeblich starke Modifikationen an Android vornehmen, damit es auf deren Geräten läuft, sodass man nicht einfach Standard Update Images oder ähnliches verteilen kann.

    Kann mir aber nicht vorstellen dass es so schwer sein kann, da etwas zu ändern. So etwas kennt man ja sonst von jedem PC Betriebssystem.

  9. #9
    Mitglied Avatar von schgeedaa
    Registriert seit
    Oct 2004
    Beiträge
    2.173
    Danksagungen
    8

    Standard Re: Android: Kritische Sicherheitslücke betrifft fast 900 Millionen Geräte

    Das große Problem ist, dass es kaum noch Anreize gibt, sich ein neues Smartphone zu kaufen. Jedes billige Gerät reicht vom Funktionsumfang geschätzten 90% aller Smartphonebesitzer: für Whatsapp, E-Mails, Instagram, Facebook und Kalenderfunktionen braucht man nicht mehr 500€ ausgeben und Quadcores und Full-HD-Displays sind doch ehrlich gesagt eh nur Spielereien (für den Großteil der User). Also geht man über die Software. Schaut euch mal an, was Samsung dem Galaxy S4 an Funktionen spendiert hat, die es vorher noch nicht gab. Bis auf die Gestensteuerung gab es alles andere bereits vorher in anderen Apps, Samsung hatn ur zusammen getragen. Genauso machen das aber auch Apple, HTC usw. Wirklich großartige Neuerungen, die ein Käufer im Alltag auch wirklich merkt, gab es seit gefühlten 3 bis 4 Jahren nicht mehr.
    Ich persönlich finde allerdings zu regelmäßige und kleine Updates nicht so toll, die Custom Rom-Szene müsste viel mehr Energie investieren und viel öfter updaten, damit auch alles wie gewünscht funktioniert und aktuell bleibt. Das würde viele Hobbyentwickler abschrecken, die Vielfallt würde also leiden.

    Zum Thema:
    Offenes System+ größte Verteilung= mehr Möglichkeiten und Anreiz anzugreifen. Das kann passieren, aber es darf nicht sein, dass die meisten Handys kein Sicherheitsupdate erhalten werden wie das S4.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    393
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    7

    Standard Re: Android: Kritische Sicherheitslücke betrifft fast 900 Millionen Geräte

    Und einmal mehr können sich S4-Besitzer freuen, da sie das richtige Smartphone gekauft haben

    Aber mal ehrlich. Wie hier einige schon sagen kauft sich nicht jeder jedes Jahr ein neues Smartphone. Ich hatte vor dem S4 auch ein uralt Smartphone und das fast 5 Jahre lang, bis es den Geist aufgegeben hat, Iphone 3.

    Und auch mein Bruder hat nicht grade das neueste Smartphone, der hat ein Galaxy S2.

    Das Geld für dauernt neue Smartphones ist einfach nicht mehr da in Deutschland, also brauchen wir auch für ältere Geräte Updates.

    Der einzige Grund warum dies nicht geht sehe ich bei meinem S4, da Samsung einfach das original Android nimmt, haufenweise Samsung-Scheiss-Apps drauf knallt, diese fest verwurzelt und niemand sie deinstallieren kann.

    Würde man diese Apps mal weglassen, könnte man jedes Smartphone mit einem einzigen Update versorgen, das aber ist nicht gewollt, da man mit neuen Smartphones massig Geld macht und die Mehrheit sich lieber ein neues Smartphone kauft statt auf Updates zu warten.

  11. #11
    Mitglied Avatar von flooooorian
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    987
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Android: Kritische Sicherheitslücke betrifft fast 900 Millionen Geräte

    Zitat Zitat von Luzifel Beitrag anzeigen
    Das Geld für dauernt neue Smartphones ist einfach nicht mehr da in Deutschland, also brauchen wir auch für ältere Geräte Updates.
    Scheinbar (leider) schon, sonst müssten die Firmen ihre Taktik ja ändern. In meinem persönlichen Umfeld wird teils 2x im Jahr ein neues Smartphone angeschafft. Wozu mögen die Götter wissen.
    Und solang der Markt das derartig positiv aufnimmt, wird auch weiter für die Mülltonne produziert.

  12. #12
    Mitglied Avatar von Terminator20
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    914
    Danksagungen
    3364

    Standard Re: Android: Kritische Sicherheitslücke betrifft fast 900 Millionen Geräte

    Zitat Zitat von schgeedaa Beitrag anzeigen
    Das große Problem ist, dass es kaum noch Anreize gibt, sich ein neues Smartphone zu kaufen. Jedes billige Gerät reicht vom Funktionsumfang geschätzten 90% aller Smartphonebesitzer: für Whatsapp, E-Mails, Instagram, Facebook und Kalenderfunktionen braucht man nicht mehr 500€ ausgeben und Quadcores und Full-HD-Displays sind doch ehrlich gesagt eh nur Spielereien (für den Großteil der User). Also geht man über die Software. Schaut euch mal an, was Samsung dem Galaxy S4 an Funktionen spendiert hat, die es vorher noch nicht gab. Bis auf die Gestensteuerung gab es alles andere bereits vorher in anderen Apps, Samsung hatn ur zusammen getragen. Genauso machen das aber auch Apple, HTC usw. Wirklich großartige Neuerungen, die ein Käufer im Alltag auch wirklich merkt, gab es seit gefühlten 3 bis 4 Jahren nicht mehr.
    Ich persönlich finde allerdings zu regelmäßige und kleine Updates nicht so toll, die Custom Rom-Szene müsste viel mehr Energie investieren und viel öfter updaten, damit auch alles wie gewünscht funktioniert und aktuell bleibt. Das würde viele Hobbyentwickler abschrecken, die Vielfallt würde also leiden.

    Zum Thema:
    Offenes System+ größte Verteilung= mehr Möglichkeiten und Anreiz anzugreifen. Das kann passieren, aber es darf nicht sein, dass die meisten Handys kein Sicherheitsupdate erhalten werden wie das S4.
    Stimmt so nicht zum Beispiel die Gallery App vom S4/Note 2 gibts bis heute nicht als AOSP Version bzw. eine vergleichbare Alternative.

  13. #13
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Android: Kritische Sicherheitslücke betrifft fast 900 Millionen Geräte

    Kennt jemand einen der schon sich schon mal ne Böse App aus dem Play Store runtergeladen hat? Ich nicht

    Wer andere Apps runterläd muß halt mal die Brain.exe anwerfen
    ich finde es gut das man alternative App laden kann wenn man will

  14. #14
    Avatar von wellen
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    1.656
    Danksagungen
    6

    Standard Re: Android: Kritische Sicherheitslücke betrifft fast 900 Millionen Geräte

    Gibt genügend schädliche Apps im Play Store die dubiose Berechtigungen erfordern und ausnutzen. Die Tech-Blogs sind voll mit solchen Meldungen.

  15. #15
    Mitglied Avatar von Caarcrinolas
    Registriert seit
    Mar 2008
    Ort
    /dev/random
    Beiträge
    468
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Android: Kritische Sicherheitslücke betrifft fast 900 Millionen Geräte

    Wäre mein Nostalgie Handy das ich gute 5 Jahre hatte nicht kaputt gegangen hätte ich bis zum heutigen Tag immer noch kein Smartphone.

    Diese Dinger halten nichts aus und schlucken Strom ohne Ende.

    Kernaufgabe sollte es sein die Standby Zeit zu erhöhen und nicht immer noch unnötigere Features einzubauen.

    Und dieser Firmware Blödsinn von Android regt auch langsam auf.

  16. #16
    Avatar von wellen
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    1.656
    Danksagungen
    6

    Standard Re: Android: Kritische Sicherheitslücke betrifft fast 900 Millionen Geräte

    Und was hat dich davon abgehalten aus den Tausenden von Handy-Modellen eines auszuwählen das kein Smartphone ist und gute Werte in Punkto Akkulaufzeit, Robustheit, usw. aufweist?

  17. #17
    Boardexe a. D.

    ex-Moderator

    Avatar von mathmos
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    11.513
    Danksagungen
    38

    Standard Re: Android: Kritische Sicherheitslücke betrifft fast 900 Millionen Geräte

    Laut pro-linux.de hat Google die Sicherheitslücke gestopft. Jetzt kommt es darauf an, wie schnell die verschiedenen Mobiltelefon-Hersteller bzw. ROM-Hacker reagieren.

  18. #18
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Android: Kritische Sicherheitslücke betrifft fast 900 Millionen Geräte

    Es wurde jetzt übriges cm 10.1.1 veröffentlicht, dort sind der master key exploit und einige andere exploits gefixt. Der fix kommt auch fur die älteren cm builds.

    Bug 8219321 aka “MasterKey” exploit (also patched in CM 7 and CM 9 source)
    CVE-2013-2094 (Linux kernel exploit)
    CVE-2013-2596 (Qualcomm-specific exploit)
    CVE-2013-2597 (Qualcomm-specific exploit)
    General device bug-fixes

  19.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •