Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Redakteur Avatar von CaptainObvious
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    85
    NewsPresso
    9 (Könner)
    Danksagungen
    2

    Standard Microsoft: Softwarehändler schlagen Alarm wegen Gefälschter Office Lizenzen

    In einer Pressemitteilung warnt Microsoft vor gefälschten "Office Home and Business 2010"-Produkt-Key-Cards, welche in Deutschland und Österreich im Umlauf sein sollen. Diese können nicht eingelöst werden und sorgen somit für zusätzlichen Aufwand für die Händler und Ärger bei Kunden.

    zur News

  2. #2
    Gesperrt Avatar von musv
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    5.638
    Danksagungen
    30

    Standard Re: Microsoft: Softwarehändler schlagen Alarm wegen Gefälschter Office Lizenzen

    Ihr seid irgendwie 2 Tage zu spät dran. Zumindest stand es vorgestern schon auf heise.de

    In den Kommentaren gab's dazu einen interessanten Punkt:
    Software ist ist Deutschland nur legal weiterveräußerbar, wenn man sowohl den Datenträger als auch den Lizenzaufkleber (und evtl. das Handbuch) besitzt. Demnach wäre man mit dem gefälschten Schlüsselzettel ziemlich am Popo.

    Naja egal. Wer kauft sich schon M$-Office...

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    899
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Microsoft: Softwarehändler schlagen Alarm wegen Gefälschter Office Lizenzen

    Zitat Zitat von musv Beitrag anzeigen
    Software ist ist Deutschland nur legal weiterveräußerbar, wenn man sowohl den Datenträger als auch den Lizenzaufkleber (und evtl. das Handbuch) besitzt.
    Dann fällt der letzte Punkt in diesen Artikel "zur online verfügbaren Version des Nachfolgers Office 2013 greifen" doch auch weg.

  4.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •