Nach 13 Jahren scheint das Verbot von Spielkonsolen in China mit Shanghais Freihandelszone zu fallen. Seit dem Jahr 2000 war es verboten, ausländische Konsolen in China herzustellen oder zu verkaufen. Da sie zwar zum Spielen verwendet werden, aber nicht als Spielgeräte deklariert sind, galt für Apples iPad und iPhone eine Ausnahme. Weiterhin sind die Konzerne von der Gunst der Regierung abhängig.

zur News