Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    2
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    0

    Standard Apple: eBook-Preisabsprachen rechtswidrig

    Ein Gericht hat entschieden, dass Apple durch Preisabsprachen mit Verlagen gegen das Kartellrecht verstoßen hat. Nach einem längeren Prozess hat das Gericht nun unter anderem auf der Basis einer großen Beweislast gegen das Unternehmen das Urteil gefällt, dass die Kommunikation zur Festlegung der Preise für eBooks im Wettbewerb rechtswidrig gewesen sei. Apple will Berufung einlegen.

    zur News

  2. #2
    Gesperrt
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    1.445
    Danksagungen
    9

    Standard Re: Apple: eBook-Preisabsprachen rechtswidrig

    Das Urteil gefällt mir, allerdings vollkommen unabhängig davon ob Apple jetzt der "Buhmann" ist oder ein anderer Konzern. Solche Preisabsprachen gehen letzten Endes immer zu Lasten des Verbrauchers, sieht man ja z.B. sehr schon bei uns an den Benzinpreisen.

    MfG
    Mr. J

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    4
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Apple: eBook-Preisabsprachen rechtswidrig

    Die meisten Kartelle gibt es in der IT Branche .. Wen wundert das?

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    57
    NewsPresso
    6 (Könner)
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Apple: eBook-Preisabsprachen rechtswidrig

    Allen nicht Apple Fans ist das schon lange klar, Apple zockt ab wo es nur geht.

  5.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •