Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Neue Freetz-Linux-Version als Proxy für die FritzBox

    Ein neues Update auf die Freetz-Linux-Version 1.2. gibt den Usern zu Hause die Möglichkeit, ihre FritzBox auf einen TorProxy zu erweitern. Dies wird möglich, wenn die FritzBox-Software und die Freetz-Linux Software in einer virtuellen Maschine zu einem neuen Firmware-Image zusammengefügt werden. Nach dem Herstellen wird sie dann auf die FritzBox neu aufgespielt und Tor dann konfiguriert. Auch falls dies nicht gleich funktioniert wie vorgestellt, ein Recovery-Image der Original-Software ist vorher als Backup über die FritzBox-Server auf ftp://avm.de/fritz.box zu bekommen. Chip und Freetz haben auf ihren Seiten genaue Anleitungen und beschreiben detailliert die einzelnen Schritte dieser Möglichkeit, um zu Hause für das Netz mehr Privatsphäre zu bekommen. Tor lässt sich dann als Client oder Server zum Surfen einzurichten. Garantie sollte die FritzBox besser nicht mehr haben, Ansprüche und Gewährleistung sind durch private Veränderung der Firmware erloschen.

    Zur Newspresso

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    81
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Neue Freetz-Linux-Version als Proxy für die FritzBox

    Naja bisher hat AVM da aber noch nie was gesagt wenn eine Hardwaredefekte Fbox zur Reperatur kam die Wurde 1:1 Ausgetauscht die sind da Sehr Kullant

    Sogar eine Fritzbox die durch Überspannung defekt war wurde einfach innerhalb 1!! woche getauscht

    Aber schön das mit Tor kann man dan bei seinem 50k DSL der telekom nutzen wenn gedrosselt wird

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    1
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Neue Freetz-Linux-Version als Proxy für die FritzBox

    Tolle News ...

    Freetz 1.2 ist vom 01.07.2012, nicht gerade die "neuste" Version und der letzte Trunk ist vom 28.12.2012.

    Das nächste mal bitte bessere Recherche! Jetzt wo es einen neuen Besitzer gibt ^^

  4. #4
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    (Threadstarter)

    Standard Re: Neue Freetz-Linux-Version als Proxy für die FritzBox

    Genau, das neue Community-Management gibt bestimmt gern Tips, alte Accounts zu reaktivieren und neue 'User' anzulegen!
    ..für die Recherche ^^
    Geändert von mariatjo (16. 07. 2013 um 13:03 Uhr)

  5. #5
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Neue Freetz-Linux-Version als Proxy für die FritzBox

    Die NP galt der neuen Version, der Schnitzer 1.2 statt wie richtig 1.3. zu schreiben, war ein Editierfehler, wurde vom falschen Tab übernommen.

    @Peterich - sehr löblich, das AVM kulant ist; beim Neuaufspielen der Firmware wäre ein Garantieanspruch trotzdem erstmal verloren.

    btw;> Editieraccounts, öfter mal was neues.
    Mal sehen, wie lang Datenschutz- und -Sicherheit noch Platz finden. Tittenwerbung klappt ja schon ganz gut, bei Abofallen für Browsergames lacht dann wohl keiner mehr!

  6.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •