Wie bereits am 17. Juli 2013 von InnoGames angekündigt wurde, wurde die Produktion an dem kostenlosen Browsergame Kartuga eingestellt und die Kooperation mit Ticking Bomb Games eingestellt.

Diese Entscheidung bedeutet die Schliessung des erst im Sommer 2011 übernommenen Spielstudios Ticking Bomb Games. InnoGames hat laut eigenen Angaben einzelnen Entwicklern jedoch einen Arbeitsvertrag angeboten.

Kartuga war ein Prestige-Projekt von InnoGames, welches auf der Unity-Technologie basierte. Jedoch haben während der Closed Beta-Phase starke Qualitätsmängel, ausbleibende Spielerzahlen und fehlende Cross-Plattform-Kompatibilität dazu geführt, dass der Publisher von kostenlosen Browserspielen Kartuga eingestellt hat.

Zur Newspresso