Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    2
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    3

    Standard Ex-NSA-Chef warnt vor Cyberattacken, sollte Snowden der Prozess gemacht werden

    Michael Hayden, pensionierter NSA-Chef, befürchtet „terroristische Attacken“ von Cyber-Aktivisten wegen Snowden. Er teilte seine Spekulationen, die er keineswegs als Vorhersagen betrachtet haben will, in einer Rede über Cybersicherheit mit. Gruppen von Hackern und Aktivisten könnten, so Hayden, im Sinn haben, die US-Regierung für eine Verhaftung Snowdens zu bestrafen.

    zur News

  2. #2
    Mitglied Avatar von Shadow27374
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    2.869
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    28

    Standard Re: Ex-NSA-Chef warnt vor Cyberattacken, sollte Snowden der Prozess gemacht werden

    Michael Hayden, pensionierter NSA-Chef, befürchtet „terroristische Attacken“ von Cyber-Aktivisten wegen Snowden.
    Wird versucht, sich gegen eine Regierung zu wehren, ist man "Terrorist"... Damals nannte man so etwas noch Revolution.

  3. #3
    Mitglied Avatar von jothaka
    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    851
    Danksagungen
    400

    Standard Re: Ex-NSA-Chef warnt vor Cyberattacken, sollte Snowden der Prozess gemacht werden

    Zitat Zitat von joanZ Beitrag anzeigen
    „Nihilisten, Anarchisten, Lulzsec, Anonymous und Twens, die die letzten fünf oder sechs Jahre keinen Kontakt mit dem anderen Geschlecht hatten“.

    zur News
    Putin hätte es kürzer und prägnanter gesagt: "Alles Homos"

    Zitat Zitat von joanZ Beitrag anzeigen
    Mit Sicherheit, so Hayden, habe Snowden bereits ziemliche Aufregung unter den genannten Personengruppen gestiftet, welche sich für die Transparenz der Welt und des Netzes einsetzen, Freiheit und Regierungslosigkeit anstrebten. Es sei zumindest möglich, dass diese Leute Amerika beziehungsweise amerikanische Institutionen für Snowdens Gefangennahme bestrafen würden. Snowden hat kürzlich zeitlich begrenztes Asyl von Russland erhalten, ein Akt der Missachtung Moskaus gegenüber der Regierung Obama.
    Oh Transparenz des Satans kleine Schwester; und dann deren Jünger . Aber "...Freiheit und Regierungslosigkeit anstrebten..."
    wenn er das so gesagt zeigt das eine echt kranke Geisteshaltung: Mit der jetzigen Regierung gibt es keine Freiheit.

  4. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    2.573
    Danksagungen
    76

    Standard Re: Ex-NSA-Chef warnt vor Cyberattacken, sollte Snowden der Prozess gemacht werden

    Zitat Zitat von Shadow27374 Beitrag anzeigen
    Wird versucht, sich gegen eine Regierung zu wehren, ist man "Terrorist"... Damals nannte man so etwas noch Revolution.
    Hackerangriffe auf Regierungstellen = wehren gegen die Regierung = Revolution?
    In deiner Welt. Für mich sind sowas sinnlose und feige Aktionen die genau das Gegenteil von dem bewirken was sie sollen.

  5. #5
    Gesperrt
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    49
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Ex-NSA-Chef warnt vor Cyberattacken, sollte Snowden der Prozess gemacht werden

    Schade dass er nicht im WTC war.

  6. #6
    Gesperrt Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    3.037
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    57

    Standard Re: Ex-NSA-Chef warnt vor Cyberattacken, sollte Snowden der Prozess gemacht werden

    Zitat Zitat von joanZ Beitrag anzeigen
    „Nihilisten, Anarchisten, Lulzsec, Anonymous und Twens, die die letzten fünf oder sechs Jahre keinen Kontakt mit dem anderen Geschlecht hatten“.
    Hihihi, wenn er nicht da schon schlafende Hunde geweckt hat...

    Zitat Zitat von elgitarre Beitrag anzeigen
    Hackerangriffe auf Regierungstellen = wehren gegen die Regierung = Revolution?
    In deiner Welt. Für mich sind sowas sinnlose und feige Aktionen die genau das Gegenteil von dem bewirken was sie sollen.
    Du warst doch der Heini, der gemeint hat, wahre Revolutionisten und Freiheitskämpfer würden keine Menschen umbringen, oder?
    Wenn das aber für dich feige Aktionen sinnlosen Charakters sind, wie sieht dann deine Definition von Freiheitskampf aus?

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    875
    Danksagungen
    11

    Standard Re: Ex-NSA-Chef warnt vor Cyberattacken, sollte Snowden der Prozess gemacht werden

    Zitat Zitat von AtzeHarald Beitrag anzeigen
    Schade dass er nicht im WTC war.
    Der wusste als Planer bestimmt Bescheid.

    Aber der ist echt ein Horst, jetzt sind Script-Kiddies bzw. Hacker schon Terroristen. Ich würde die als Demonstranten oder Freiheitskämpfer bezeichnen und höchstens von minder schwerer Computersabotage sprechen. 50 Euro und ein Punkt in Flennsburg sollte reichen, nicht gleich 5 Mio und 30 Jahre Zuchthaus.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2012
    Beiträge
    213
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Ex-NSA-Chef warnt vor Cyberattacken, sollte Snowden der Prozess gemacht werden

    Also langsam ist das alles nicht mehr traurig, sondern wird sogar irgendwie lustig.

    Die Regierung macht was Illegales und anstatt sich bei seinen Bürgern zu entschuldigen oder es wenigstens zu erklären, machen die uns zum Sündenbock.

    Das ist wie wenn ihr jemanden beim Fußball die Stollenschuhe in die Fresse tretet, die gelbe Karte kriegt und euch noch beschwert.

  9. #9
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Ex-NSA-Chef warnt vor Cyberattacken, sollte Snowden der Prozess gemacht werden

    Das wird immer peinlicher mit den USA.
    An solchen Aussagen merkt man einfach immer mehr, welche beschränkten minderbemittelten Persönlichkeiten in den USA das Sagen haben.

    Ich weiß nicht wie es euch geht, aber mein Antiamerikanismus steigert sich von Tag zu Tag.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    149
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Ex-NSA-Chef warnt vor Cyberattacken, sollte Snowden der Prozess gemacht werden

    Zitat Zitat von Trollolol Beitrag anzeigen
    Aber der ist echt ein Horst, jetzt sind Script-Kiddies bzw. Hacker schon Terroristen. Ich würde die als Demonstranten oder Freiheitskämpfer bezeichnen und höchstens von minder schwerer Computersabotage sprechen. 50 Euro und ein Punkt in Flennsburg sollte reichen, nicht gleich 5 Mio und 30 Jahre Zuchthaus.
    Die Freiheitskämpfer des einen waren schon immer die Terroristen des anderen. Was am Ende in den Geschichtsbüchern steht ist allein von der Frage abhängig, wer gewinnt. Aber die Strafen könnte man tatsächlich von den Chancen auf Sieg abhängig machen...

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    1
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Ex-NSA-Chef warnt vor Cyberattacken, sollte Snowden der Prozess gemacht werden

    Zitat Zitat von elgitarre Beitrag anzeigen
    Hackerangriffe auf Regierungstellen = wehren gegen die Regierung = Revolution?
    In deiner Welt. Für mich sind sowas sinnlose und feige Aktionen die genau das Gegenteil von dem bewirken was sie sollen.
    auf der anderen Seite muss man sich aber fragen, was bleibt einem denn übrig? Ich denke zwar nicht, dass Hackerangriffe auf Regierungsstellen wirklich was bringen, aber einfach rumsitzen und däumchendrehen bringt noch weniger. Wenigstens wird dadurch auf irgendeine Weise gezeigt, dass die Leute sich sowas nicht einfach bieten lassen. Irgendetwas muss man doch tun, oder nicht?
    Geändert von Kolle33 (15. 08. 2013 um 22:07 Uhr)

  12.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •