Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 71
  1. #1
    Gesperrt Avatar von borg_drone
    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    14
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    0

    Standard Neuer Firefox 23.0 ohne JavaScript-Einstellmöglichkeit

    Die Option JavaScript aktivieren verschwindet mit einigen anderen Optionen in der neuesten Version von Firefox. Als Begründung wird angeführt, dass kaum noch eine Website ohne JavaScript richtig funktioniere und deshalb Benutzer, die JavaSript deaktivieren, glauben würden, der Browser wäre defekt. Die Möglichkeit zur Deaktivierung besteht allerdings nach wie vor über das Add-on NoScript oder mit about:config.

    Zur Newspresso

  2. #41
    Gesperrt
    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    759
    Danksagungen
    29

    Standard Re: Neuer Firefox 23.0 ohne JavaScript-Einstellmöglichkeit

    Zitat Zitat von Novgorod Beitrag anzeigen
    achso, das ist alles?

    es wäre für meinen geschmack nicht nötig gewesen, aber nachvollziehbar ist es schon, sogar konsequent..
    Nein, das ist nicht alles. Es setzt ganz einfach ein falsches Signal.
    Davon abgesehen gibt es keine Rechtfertigung dafür, den geneigten User zur Installation weiteren, potentiell fehlerhaften Programmcodes zu nötigen. Und gerade der größere Mangel an Benutzerfreundlichkeit könnte ein Grund sein, dem Browser den Rücken zuzukehren.
    So - da ich so langsam aber das Gefühl habe, dass du mir nur widersprichst, um zu widersprechen, rationiere ich jetzt mein Trollfutter.

  3. #42
    Wer hat uns verraten? Avatar von Novgorod
    Registriert seit
    Sep 2007
    Ort
    Wer hat uns verkauft
    Beiträge
    2.162
    Danksagungen
    15

    Standard Re: Neuer Firefox 23.0 ohne JavaScript-Einstellmöglichkeit

    sehr schön, meinetwegen kannst du weiter im kreis rotieren, fakten bleiben fakten - der "geneigte user" schaltet JS nicht global ab, anderenfalls wäre firefox für denjenigen der falsche browser, da er auf www für die massen ausgelegt ist (und das nicht erst seit der letzten version)..

    mit dem widersprechen hast du übrigens angefangen..

  4. #43
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    19
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Neuer Firefox 23.0 ohne JavaScript-Einstellmöglichkeit

    Zitat Zitat von mknolle Beitrag anzeigen
    Du willst anderen etwas über Verantwortung erzählen, schaffst es aber selber nicht, einfach zuzugeben, das dein Verhalten im ersten Post absolut daneben war. Übernimm einfach mal Verantwortung über das, was du von dir gibst.
    Irgendwie bekomme ich den Eindruck, daß Du meine Kritik mißverstanden hast? Sonst würdest Du den Begriff Verantwortung nicht aus dem Kontext reißen. Außerdem unterscheide ich noch zw. der eigenen Verantwortung und der Verantwortung gegenüber meinen Mitmenschen. Warum ich Dich so scharf kommentierte ist ersteinmal Deiner Naivität und offensichtlichen Ignoranz geschuldet, wobei ich bei letzterem noch grübele, ob das bei Dir Methode hat? Und allgemein benutzt man oft eine überspitzte und besonders betonte Ausdrucksform, um z.B. jemanden auf einen krit. Punkt hinzuweisen. Das heißt, ich habe mich ganz bewußt so ausgedrückt.

    Es nützt auch nix, wenn Du mich vollkommen zusammenhanglos zitierst ohne überhaupt dabei konkret zu werden. Wenn wir uns gegenüber säßen, könnte man noch darüber hinwegschauen. Dir jedoch nun hier alles aus der Nase ziehen zu müssen, ist einfach nur mühselig und ansich unnötig.

    Zitat Zitat von mknolle Beitrag anzeigen
    Akzeptier einfach mal, das jemand eine andere Meinung hat als du.
    Damit hat niemand ein Problem. Nur wüßte ich auch gerne, welche Meinung Du überhaupt zu meiner Kritik in Bezug zu JS hast(den Schadcode betreffend)? Du hattest gewiß allgemein zu JS nachvollziehbare Gründe, die jedoch einzig nur die Vorteile aufzeigen. Was ist aber mit den damit verbundenen Nachteilen, weswegen viele User damit Kopfschmerzen bekommen? Und darauf bist Du bisher noch immer nicht eingegangen, obwohl ich Dich schon mehrmals darum bat. Oder habe ich mich so mißverständlich ausgedrückt?

    Zitat Zitat von mknolle Beitrag anzeigen
    Ach doch.
    Nein. Wenn Du mein Beispiel so kommentierst:

    Achje...
    ... dann hast Du doch eine Meinung dazu. Andernfalls läßt man es einfach unkommentiert, weil sonst Dein Gegenüber das als unhöflich empfindet, ganz zu schweigen vom Verständniss. Also wenn Du damit nicht konform gehen kannst oder willst, dann schreibe das bitte auch. Ist vollkommen ok, daß man da eine ganz andere Sichtweise innehat.

  5. #44
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    25
    Danksagungen
    1

    Angry Re: Neuer Firefox 23.0 ohne JavaScript-Einstellmöglichkeit

    Aber wer kann mir sagen ? was soll das jetzt mit Privatsphäre zu tun haben?

  6. #45
    Gesperrt Avatar von hanfdampf
    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    32
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Neuer Firefox 23.0 ohne JavaScript-Einstellmöglichkeit

    Welche websiten nutzen heuzutage denn kein js?
    Mittlerweile is js genauso wichtig wie adobe flash und gefährlich ist eigentlich java, das sollte man permanent ausgeschaltet haben.

  7. #46
    Gesperrt
    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    759
    Danksagungen
    29

    Standard Re: Neuer Firefox 23.0 ohne JavaScript-Einstellmöglichkeit

    Das ist falsch. Bei fehlerhafter Implementierung ist Javascript ebenfalls gefährlich, so lässt sich z.B. unbemerkt Schadsoftware unterschieben.
    Unbeachtet der Tatsache, dass es dabei natüüüüürlich nur um den heroischen Kampf gegen Kinderpornografie ging, wurde das z.B. erst kürzlich praktiziert.
    https://netzpolitik.org/2013/tor-bro...-tor-netzwerk/

    Richtig ist in der Tat, dass Java derzeit ebenfalls (soweit ich weiß) immer noch eine massive Sicherheitslücke enthält, trotz einiger Updates. Allerdings hast du Flash vergessen, das kann nämlich auch problematisch sein.

    Eine gute Website kommt im Übrigen ohne Flash, Java und auch Javascript aus. Es sind nämlich die Inhalte, die zählen, nicht Animationen und Klickibunti.

  8. #47
    Mitglied Avatar von mknolle
    Registriert seit
    Feb 2010
    Beiträge
    1.142
    Danksagungen
    156

    Standard Re: Neuer Firefox 23.0 ohne JavaScript-Einstellmöglichkeit

    Wobei JavaScript und Java nicht zwingend für Klickibunti stehen.

  9. #48
    Gesperrt Avatar von hanfdampf
    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    32
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Neuer Firefox 23.0 ohne JavaScript-Einstellmöglichkeit

    Das ist falsch. Bei fehlerhafter Implementierung ist Javascript ebenfalls gefährlich, so lässt sich z.B. unbemerkt Schadsoftware unterschieben.
    Du verwechselst java mit js. Nenne mir eine einzige Lücke in js. Du meinst wahrscheinlich über js kann z.b jemand weitergeleitet werden, wie bei einer xss Lücke...

    Unbeachtet der Tatsache, dass es dabei natüüüüürlich nur um den heroischen Kampf gegen Kinderpornografie ging, wurde das z.B. erst kürzlich praktiziert
    Es wurden firefox Lücken ausgenutzt, nicht js.

    Eine gute Website kommt im Übrigen ohne Flash, Java und auch Javascript aus. Es sind nämlich die Inhalte, die zählen, nicht Animationen und Klickibunti.
    Ist das deine Meinung oder die Meinung von allen?
    Für mich zählen Animationen und Klickibunti und damit bin ich sicherlich nicht der Einzige.
    Geändert von hanfdampf (21. 10. 2013 um 18:19 Uhr)

  10. #49
    Gesperrt
    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    759
    Danksagungen
    29

    Standard Re: Neuer Firefox 23.0 ohne JavaScript-Einstellmöglichkeit

    Zitat Zitat von hanfdampf Beitrag anzeigen
    Du verwechselst java mit js.
    ...
    Es wurden firefox Lücken ausgenutzt, nicht js.
    Verwechsele ich durchaus nicht. Ich weiß, dass beides nicht das Selbe ist.
    Und richtig, es wurde eine Sicherheitslücke in Firefox ausgenutzt. Mithilfe von Javascript. Also ist Javascript potentiell gefährlich, denn ohne Javascript hätte das Exploit nicht funktioniert.

    Ist das deine Meinung oder die Meinung von allen?
    Nicht nur meine.
    http://www.karzauninkat.com/Goldhtml/goldhtml.htm
    http://meiert.com/de/publications/articles/20090211/

    Das Wichtigste sollte grundsätzlich erst mal sein, dass man Inhalte einer Website barrierefrei erfassen kann. Mit Animationen, Klickibunti und Schrott wie insbesondere Flash ist das nicht möglich.
    Für mich zählen Animationen und Klickibunti und damit bin ich sicherlich nicht der Einzige.
    Werd erwachsen. Ein Computer ist kein Spielzeug.

  11. #50
    Gesperrt Avatar von hanfdampf
    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    32
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Neuer Firefox 23.0 ohne JavaScript-Einstellmöglichkeit

    Und richtig, es wurde eine Sicherheitslücke in Firefox ausgenutzt. Mithilfe von Javascript. Also ist Javascript potentiell gefährlich, denn ohne Javascript hätte das Exploit nicht funktioniert.
    Du sagst selber, eine Lücke in Firefox, PUNKT. Wenn deine Tür halb offen ist, du es mit diesem Türgriff öffnest, ist der Türgriff unsicher?
    Absurd.
    Wie gesagt, nenn mir eine einzige Lücke in JS


    Haha, Artikeln von 1997, sorry aber du bist etwas mit der Zeit zurückgeblieben, kann das sein? Konservativ zu sein ist nicht umbedingt schlecht.
    Was hat der 2. Artikel mit unserem Thema js. zutun?


    Werd erwachsen. Ein Computer ist kein Spielzeug.
    Du willst mir also tatsächlich sagen, Erwachsene nutzen keine Webseiten mit Verbesserungen Dank js? Für mich und viele Andere ist kann man mit js optische Verbesserungen erzielen.

    barrierefrei erfassen kann
    Definiere das mal bitte.
    Geändert von hanfdampf (22. 10. 2013 um 02:04 Uhr)

  12. #51
    Mitglied Avatar von Ghost_itS
    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    11
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Neuer Firefox 23.0 ohne JavaScript-Einstellmöglichkeit

    Ist doch leider ganz logisch.

    Chrome gewinnt immer mehr Marktanteile und hat nur die einfache Bedienung im Blick.
    Benutzersicherheit geschweigeden Datenschutz steht ganz hinten an.

    Das wollen die meisten User, das bekommen sie dan auch.
    Was hört man den normal...

    Unter FF geht die Seite nicht richtig unter Chrome schon. Die User wollen nicht wissen warum, wieso, weshalb... es heist dan einfach Chrome ist besser.

  13. #52
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    40
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Neuer Firefox 23.0 ohne JavaScript-Einstellmöglichkeit

    Das schöne ist ja, dass solche Seiten dann mit einem blanken Fuchs (ohne Add-ons) ja doch funktionieren. Das Problem ist meist nicht der Fuchs sondern unsauber programmierte Add-ons oder solche, welche sich mit anderen beissen. Damit liegt das Problem oft auch am User selbst. Man darf eben nicht alles installieren, was einem so über den Weg läuft.

    Wobei Du natürlich recht hast. Der User will ein fertiges Produkt und das muss funktionieren. Ist allerdings auch das Recht des Users. Wer nun aber dabei geht und dieses Produkt durch etliche sinnlose Add-ons erweitert (natürlich sind nicht alle sinnlos, nicht falsch verstehen) der hat imho selbst schuld and den Fehlern und Fehldarstellungen und braucht diesejenige welche sicher nicht bei Mozilla suchen.

    Diese User würden aber JS eh nicht deaktivieren. Und den versierten Usern kann es egal sein, die finden die Einstellung schon.

  14. #53
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    4.138
    Danksagungen
    275

    Standard Re: Neuer Firefox 23.0 ohne JavaScript-Einstellmöglichkeit

    Es ist aber definitiv, ob ich einfach nur 1-2 mal klicken muss, oder erst umständlich in der Konfiguration suchen muss. Insofern ist die Entwicklung in der Tat ein Rückschritt.

    barrierefrei erfassen kann
    Definiere das mal bitte.
    Was muss man da definieren?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Barrierefreies_Internet
    Ein Sehbehinderter wird sich eine Website nicht vorlesen lassen können, die von einem per Javascript aufgerufenen Popup überdeckt wird. Von Flash-Inhalten gar nicht zu reden.

  15. #54
    Mitglied Avatar von DLB_Crew
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    myDLB.org
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Neuer Firefox 23.0 ohne JavaScript-Einstellmöglichkeit

    Zitat Zitat von Luftstein Beitrag anzeigen
    Twieder eine Kapitulation vor dummen Menschen
    Zitat Zitat von mknolle Beitrag anzeigen
    Wie meinst du das?
    Relativ simple, der Mensch ohne Ahnung fragt sich: Wofür ist diese Fläche, er deaktiviert es und schon geht keine Webseite mehr. Also wirkt diese Funktion für ihn überflüssig.
    Liebe Grüße

  16. #55
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    4.138
    Danksagungen
    275

    Standard Re: Neuer Firefox 23.0 ohne JavaScript-Einstellmöglichkeit

    Relativ simple, der Mensch ohne Ahnung fragt sich: Wofür ist diese Fläche, er deaktiviert es und schon geht keine Webseite mehr. Also wirkt diese Funktion für ihn überflüssig.
    So in der Art lautet auch die absolut dämliche Begründung für das Entfernen der Einstellmöglichkeit per GUI. Die Frage ist, wen das betrifft.
    Du meinst vermutlich den dummen Mensch ohne Ahnung? Wenn ich eine Einstellung in einer Software ändere und dann "geht keine Webseite mehr", weiß ich zumindest schon mal, das meine Änderung einen Erfolg erzielt hat. Es ist also eine Funktion vorhanden. Ob die sinnvoll ist oder war, muss man sich dann bei Bedarf auch einfach mal selbst erarbeiten. Google ist dein Freund...
    Es gibt immerhin auch gute Gründe, Javascript nicht generell zu aktivieren. Stehen ja bereits hier im Thread.

    Ein guter Webmaster wird übrigens auch eine Fallback-Lösung anbieten, damit eine Website auch ohne Javascript funktioniert. Oder aber zumindest deutlich auf die Ursache hinweisen. Das Noscript-Element gehört schließlich nicht umsonst zum HTML-Standard. Die Begründung, dann funktioniere eine Website nicht mehr, ist also hinfällig. Der Webmaster ist in der Verantwortung, seine Website für eine möglichst breite Nutzerschar zugänglich zu halten.

    Ganz besonders kritisch sehe ich allerdings, dass per Update die Einstellung auf Defaultwerte zurückgestellt wurden. Meinem Kenntnisstand übrigens ohne jeglichen Hinweis für den Benutzer. Betroffen davon nicht nur das Aktivieren von Javascript, sondern z.B. auch die Einstellung der Anzeige von Grafiken.
    Begründet wurde der Schritt damit, dass der (zu dämliche) Benutzer das ja alles versehentlich deaktiviert haben könnte und jetzt nicht wisse, wie man sich bspw. Grafiken wieder anzeigen lassen kann.
    Für mich persönlich ist das ein absolutes Unding. An meiner Konfiguration einer Software hat niemand ungefragt herumzupfuschen. Und wenn das tatsächlich mal unvermeidlich sein sollte, will ich vorher darüber informiert werden.
    In meinen Augen wird hier der mündige Benutzer bevormundet und der unwissende User zu dem "erzogen" was er (vermutlich) auch ist. Ein Unwissender, der zu einem großen Teil einfach zu faul ist, sich eigenverantwortlich ausreichend zu informieren.

    Sieht man ja auch leider viel zu häufig hier und in anderen Boards. Da findet man angeblich nichts oder aber versteht etwas nicht. Wird es aber hier auf dem Silbertablett serviert, ist das Verständnisproblem ganz plötzlich nicht mehr existent.

  17. #56
    Gesperrt
    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    276
    Danksagungen
    18

    Standard Re: Neuer Firefox 23.0 ohne JavaScript-Einstellmöglichkeit

    Das Problem mit Chrome ist, dass der Browser schnell ist, doch auf Datenschutz und Sicherheit wird nicht geachtet. Laien die dann keine Ahnung haben nehmen Chrome und sagen dann "Chrome ist besser".

  18. #57
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    4.138
    Danksagungen
    275

    Standard Re: Neuer Firefox 23.0 ohne JavaScript-Einstellmöglichkeit

    Nur gut, dass es hier um Firefox und nicht um Chrome geht.
    Thema verfehlt. 6! Setzen...!

  19. #58
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Neuer Firefox 23.0 ohne JavaScript-Einstellmöglichkeit

    Der hostinger will nur seine Werbesignatur verstreuen, dass fällt mir schon lange auf. Den brauchste nicht wirklich ernst nehmen.

  20. #59
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Neuer Firefox 23.0 ohne JavaScript-Einstellmöglichkeit

    Zitat Zitat von tantjes Beitrag anzeigen
    Quatsch!



    Offensichtlich begreifst Du gar nicht, worauf ich letztendlich hinauswill?! Mozilla.org gibt fehlerhafte Seitendarstellungen als Grund an, was ich jedoch bezweifele. Denn 1. liegt dieses Problem nicht erst seit heute vor und hat Mozilla.org sowieso noch nie tangiert. 2. sind derartige Fehler das Produkt schlampiger Arbeit der Webdesigner. Und nur weil der IE in der Hinsicht am tollerantestens ist, muß man nicht ebenso auf diesen Zug aufspringen. Und 3. muß man nicht gleich deswegen die Option zum Deaktivieren von Jacascript verweigern, da sie a) bisher leicht zugänglich war und b) einjeder selber das entscheiden kann und sollte, was wiederum für mehr Anwenderfreundlichkeit spricht.
    Denn Du bist Webdesigner und kennst den Arbeitsalltag? Nein?
    Es ist simpel wie einfach: Für NoScript-Varianten ist häufig einfach kein Geld da.

  21. #60
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    4.138
    Danksagungen
    275

    Standard Re: Neuer Firefox 23.0 ohne JavaScript-Einstellmöglichkeit

    Du bist hoffentlich kein Webdesigner, denn ansonsten wärst du ja nur peinlich für deinen Berufsstand.
    Das einfache Einfügen eines Texthinweises innerhalb eines Noscript-Containers ist natürlich totaaaaal kostenintensiv.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •