Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    2
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    3

    Standard Obama sagt Treffen mit Putin ab

    Das Treffen der Präsidenten Obama und Putin Anfang September wurde nun von den USA abgesagt. Als Grund dafür wird nicht nur das Fehlen von Fortschritten hinsichtlich der bilateralen Beziehung genannt, sondern auch die Enttäuschung der USA, die bereits mehrfach Snowdens Auslieferung gefordert hatten, über das dem Whistleblower von Russland gewährte Asyl.

    zur News

  2. #2
    Gesperrt Avatar von TheHSA
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    665
    Danksagungen
    33

    Standard Re: Obama sagt Treffen mit Putin ab

    Diese Absage hat rein symbolischen Charakter. Und irgendwie ist das doch nur albern. Putins Stänkerei dient wenigstens der Ablenkung der russischen Öffentlichkeit, damit er und seine Partei sich währenddessen was vom Staatsbudget abzwacken können. Aber Obama? Der hat doch das ganze nicht nötig. Snowden hat seinem Image schon maximalen Schaden zugefügt, es spielt keine Rolle ob er noch gefasst wird, da muss man nicht extra deswegen rumstänkern.

  3. #3
    Gesperrt
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    2.573
    Danksagungen
    76

    Standard Re: Obama sagt Treffen mit Putin ab

    was genau hat jetzt wieder Snowden, die NSA und deren Überwachungen mit Obama zu tun?
    Ach so, ich verstehe.
    Vom "schwarzen" Heilsbringer hat man ja erwartet das ganze Land in 2 Amtszeiten umzukrempeln und seit Jahrzehnten bestehende Strukturen einfach mal so komplett zu ändern.
    Ich glaube, das Problem ist die Leute haben keinen Plan wie wenig Macht ein US-Präsident dahingehend hat...

  4. #4
    Gesperrt Avatar von TheHSA
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    665
    Danksagungen
    33

    Standard Re: Obama sagt Treffen mit Putin ab

    Zitat Zitat von elgitarre Beitrag anzeigen
    was genau hat jetzt wieder Snowden, die NSA und deren Überwachungen mit Obama zu tun?
    Ach so, ich verstehe.
    Vom "schwarzen" Heilsbringer hat man ja erwartet das ganze Land in 2 Amtszeiten umzukrempeln und seit Jahrzehnten bestehende Strukturen einfach mal so komplett zu ändern.
    Ich glaube, das Problem ist die Leute haben keinen Plan wie wenig Macht ein US-Präsident dahingehend hat...
    Es gibt da so einen Begriff wie "repräsentative Funktion". Ein Repräsentant hat sich immer den Schuh der Fehler seines Landes anzuziehen, auch wenn er sie nicht direkt verschuldet oder nicht konkret damit zu tun hat.

  5. #5
    Gesperrt
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    49
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Obama sagt Treffen mit Putin ab

    Zitat Zitat von elgitarre Beitrag anzeigen
    was genau hat jetzt wieder Snowden, die NSA und deren Überwachungen mit Obama zu tun?
    Ach so, ich verstehe.
    Vom "schwarzen" Heilsbringer hat man ja erwartet das ganze Land in 2 Amtszeiten umzukrempeln und seit Jahrzehnten bestehende Strukturen einfach mal so komplett zu ändern.
    Ich glaube, das Problem ist die Leute haben keinen Plan wie wenig Macht ein US-Präsident dahingehend hat...
    Komisch dass in der Amtszeit von Obama, so viele Whistle-Blower wie bei allen anderen Präsidenten zuvor vor Gericht gestellt wurden. Wenn der Präsident darauf keinen Einfluss hat, dann darf die USA auch gerne zugeben, nicht mal ansatzweise ein demokratischer Staat zu sein.

    Übrigens witzig, wie extra Menschenrechte angesprochen werden im Schreiben, während man diese gleichzeitig selber mit Füssen tritt.
    Geändert von AtzeHarald (08. 08. 2013 um 18:08 Uhr)

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    242
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Obama sagt Treffen mit Putin ab

    Zitat Zitat von atzeharald Beitrag anzeigen
    komisch dass in der amtszeit von obama, soviele whistle-blower wie bei allen anderen präsidenten zuvor vor gericht gestellt wurden. Wenn der präsident darauf keinen einfluss hat, dann darf die usa auch gerne zugeben, nicht mal ansatzweise ein demokratischer staat zu sein.
    Change

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    875
    Danksagungen
    11

    Standard Re: Obama sagt Treffen mit Putin ab

    Zitat Zitat von AtzeHarald Beitrag anzeigen
    Wenn der Präsident darauf keinen Einfluss hat, dann darf die USA auch gerne zugeben, nicht mal ansatzweise ein demokratischer Staat zu sein.
    Das...also das sind sie doch ohnehin nicht? Zwischen 2 Parteien (rechts oder fundamental) wählen und dann von einer Person gesteuert werden, in einem definitiven Polizeistaat, der offenbar nie ein Rechtsstaat war, das kann gar keine Demokratie sein, auch nicht ansatzweise. Oder wir definieren den Begriff um, kommt einem heutzutage sowieso mehr als Schimpfwort vor. Ist das Gleiche wie mit dem Kommunismus, ursprünglich eine tolle Idee, wird aber kaputt gemacht durch den menschlichen Faktor (machtgeil und geldgeil). Irgendwie scheinen die Voraussetzungen nicht zu stimmen, wir sollten uns ein Beispiel an Ländern wie der Schweiz oder Schweden nehmen.
    Wenn Osbama nur repräsentative Funktion hat ist doch komisch, wie er damals versprach sich um Guantanamo, die Kriege und Schutz von Whistleblowern zu kümmern und jetzt exakt das Gegenteil macht, hätte er dann nicht von vornherein den Mund verboten bekommen müssen? Wobei, bei uns ist es ja ähnlich mit den Wahlversprechen, nur irgendwie andersrum, die Politiker müssen sich an die "Parteilinie" halten und dürfen nicht selber entscheiden. Oder sie verkaufen ihre Stimme.

    Sorry, got carried away. Eigentlich wollt ich sagen, es wäre schöner gewesen, wenn der Oberbefehlshaber der Weltstreitmächte das Treffen abgesagt hätte wegen dem Kampf Russlands gegen ihr Volk, ich meine gegen Schwule. Ist doch auch irgendwie interessant, dass die meisten und hottesten Darsteller aus Russland kommen...

  8. #8
    Gesperrt
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    2.573
    Danksagungen
    76

    Standard Re: Obama sagt Treffen mit Putin ab

    Zitat Zitat von AtzeHarald Beitrag anzeigen
    Komisch dass in der Amtszeit von Obama, so viele Whistle-Blower wie bei allen anderen Präsidenten zuvor vor Gericht gestellt wurden.
    klar, da sich dieses Modephenomen ja auch erst in den letzen Jahren so etabliert hat.
    Aber stimmt natürlich schon, die breite blöde Masse wird Obama natürlich durch PRISM usw. in einem anderen Licht sehen.
    Ein informierter intelligenter Mensch wird allerdings durch solche Enthüllungen kaum erschüttert werden können.
    Oder was dachte man, dass die Geheimdienste machen?

  9. #9
    Mitglied Avatar von Outbreaker1
    Registriert seit
    Jan 2005
    Ort
    Supermax
    Beiträge
    933
    Danksagungen
    29

    Standard Re: Obama sagt Treffen mit Putin ab

    Obama die beleidigte the leberwurst.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    411
    Danksagungen
    58

    Talking Re: Obama sagt Treffen mit Putin ab

    Irgend etwas musste er ja tun, aber anlässlich des G20 Gipfels kann man auch besser zusammen einen Saufen gehn, wenn alle Medienheinis glauben, man spreche ja nicht miteinander.

    Solche Spielchen gehören zur hohen Politik, ein unangekündigter Furz kann eine ganze Aufführung durcheinander bringen, 20 Jahre später sieht man dann am TV, was sich ausserhalb der 'offenen' Szene, in den Hinterzimmern, alles so abgespielt hat. Man kann dem Pöbel ja schliesslich nicht alles einfach so rüberbringen, sonst verlieren die Leute zuletzt nur noch den Respekt vor den hohen Tieren der Weltpolitik.

    Henry Kissinger war doch so ein Spitzen Akrobat, er managte in den kalten Kriegsjahren über längere Zeit die halbe Welt aus den Hinterzimern der Staatspaläste und Spitzenhotels, medial bekannt wurde es erst Jahrzehnte später. Immerhin, ihm ist es ja gut gelungen, auch kein Wunder, seine Vorfahren kamen schliesslich auch aus Germany...

  11. #11
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Obama sagt Treffen mit Putin ab

    An Obama:
    Oh Gott heul doch du peinliche Witzfigur. Wenns nach mir geht bist du in Österreich auch nicht mehr willkommen.

  12. #12
    Gesperrt
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    49
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Obama sagt Treffen mit Putin ab

    Zitat Zitat von elgitarre Beitrag anzeigen
    klar, da sich dieses Modephenomen ja auch erst in den letzen Jahren so etabliert hat.
    Aber stimmt natürlich schon, die breite blöde Masse wird Obama natürlich durch PRISM usw. in einem anderen Licht sehen.
    Ein informierter intelligenter Mensch wird allerdings durch solche Enthüllungen kaum erschüttert werden können.
    Oder was dachte man, dass die Geheimdienste machen?
    Denkst du ernsthaft, dass es Leute die Interna veröffentlichen, erst seit dem Internet gibt?

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    459
    Danksagungen
    12

    Standard Re: Obama sagt Treffen mit Putin ab

    Ooooh, isser beleidigt



  14.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •