Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 31
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    2
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    3

    Standard Xbox One: Kinect muss nicht angesteckt sein

    Microsoft gab bekannt, dass die Xbox One auch funktionieren wird, wenn Kinect deaktiviert ist. Einige Spiele werden die Einbeziehung des Bewegungssensors freilich grundlegend erfordern, wer aber Filme ansehen oder andere Spiele nutzen will, kann Kinect ausschalten oder sogar ausstecken und wird in seinem Erlebnis nicht beeinträchtigt. Die Nutzer sollen sich schließlich hundertprozentig wohlfühlen.

    zur News

  2. #2
    Fachinformatiker Sys-Int. Avatar von mistershadowx2
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    2.989
    Danksagungen
    281

    Standard Re: Xbox One: Kinect muss nicht angesteckt sein

    Interessant. Dann kann man das Ding wohl auch erst gar nicht anstöpseln und sofort bei Ebay als Ersatzteil reinstellen - fertig.

  3. #3
    Gesperrt Avatar von TheHSA
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    665
    Danksagungen
    33

    Standard Re: Xbox One: Kinect muss nicht angesteckt sein

    Versucht mir Microsoft ihr Produkt durch das Entfernen von Features schmackhaft zu machen?
    Kurze Frage, Microsoft - wenn Kinect unnötig is, wieso werde ich gezwungen 100 Euro dafür auszugeben?

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    1.607
    Danksagungen
    79

    Standard Re: Xbox One: Kinect muss nicht angesteckt sein

    Das Ding hätten sie auch gleich weglassen können und man hätte die Konsole günstiger bekommen.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    549
    Danksagungen
    11

    Standard Re: Xbox One: Kinect muss nicht angesteckt sein

    Epic:
    Zitat Zitat von Marc Whitten
    "We wanted people to be 100 per cent comfortable, so we allow the sensor to be unplugged."
    Genial, die erlauben es, den Sensor abzustecken.
    Also für mich ist es normal, wenn man Geräte, die man erst anstöpseln muss, gar nicht erst zu nutzen braucht.
    So wie Kopfhörer, der MP3Player spielt dann zwar keine Musik, aber er lauft immer noch.
    Diese Aussage ist ja die Höhe.
    Es wir uns erlaubt.

    Zitat Zitat von mistershadowx2 Beitrag anzeigen
    Interessant. Dann kann man das Ding wohl auch erst gar nicht anstöpseln und sofort bei Ebay als Ersatzteil reinstellen - fertig.
    Das ist ja das witzige daran.
    Wenn es jede Xbox hat, wer will es denn dan noch haben?
    Kapput gehen wird die Kinekt auch nicht, am pc kann man es auch nicht nutzen... seltsamer Anschluss... außer es ist ein normaler USB-Anschluss nur in abgeänderter Form.
    So dass es wohl wenige NAchfrage danach geben wird.
    Geändert von Dxxf (13. 08. 2013 um 14:21 Uhr)

  6. #6
    Gesperrt
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    2.573
    Danksagungen
    76

    Standard Re: Xbox One: Kinect muss nicht angesteckt sein

    Zitat Zitat von Dxxf Beitrag anzeigen
    Epic:

    Genial, die erlauben es, den Sensor abzustecken.
    Also für mich ist es normal, wenn man Geräte, die man erst anstöpseln muss, gar nicht erst zu nutzen braucht.
    machst du um die Kamera in deinem Handy oder deinem Lappy auch so ein Geschiss?
    Sicher nicht.
    Aber böses MS, böse XBOX.

  7. #7
    Gesperrt Avatar von TheHSA
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    665
    Danksagungen
    33

    Standard Re: Xbox One: Kinect muss nicht angesteckt sein

    Zitat Zitat von elgitarre Beitrag anzeigen
    machst du um die Kamera in deinem Handy oder deinem Lappy auch so ein Geschiss?
    Sicher nicht.
    Aber böses MS, böse XBOX.
    Einem hellen Kopf wie dir traue ich schon zu, den Unterschied zwischen eingebaut und anstöpselbar zu kennen.
    Ich persönlich klebe Laptopcams zu, bis ich sie aktiv nutze. Prävention gegen Exploits.

  8. #8
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Xbox One: Kinect muss nicht angesteckt sein

    Zitat Zitat von elgitarre Beitrag anzeigen
    machst du um die Kamera in deinem Handy oder deinem Lappy auch so ein Geschiss?
    Sicher nicht.
    Aber böses MS, böse XBOX.
    muss man ne externe kamera anschließen damit der laptop/das handy funktioniert?

  9. #9
    Gesperrt
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    2.573
    Danksagungen
    76

    Standard Re: Xbox One: Kinect muss nicht angesteckt sein

    News gelesen?
    Muss man Kinect anschließen damit die XBOXOne funktioniert?
    Nein, darum ging es hier.
    Wenn du dir ein Handy mit Kamera oder einen Laptop mit Kamera kaufst heult doch auch keiner rum dass man die nicht abstecken kann oder dass man die gar nicht braucht.
    Zudem wird es vielleicht von der XBOXOne auch ne Version ohne Kinect geben, wer weiß...

  10. #10
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Xbox One: Kinect muss nicht angesteckt sein

    dein vergleich hinkt einfach nur gewaltig da interne kamera ungleich externe kamera

    und dass microsoft es nun geändert hat ist gut, aber längst überfällig

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    549
    Danksagungen
    11

    Standard Re: Xbox One: Kinect muss nicht angesteckt sein

    Zitat Zitat von elgitarre Beitrag anzeigen
    News gelesen?
    Muss man Kinect anschließen damit die XBOXOne funktioniert?
    Nein, darum ging es hier.
    Wenn du dir ein Handy mit Kamera oder einen Laptop mit Kamera kaufst heult doch auch keiner rum dass man die nicht abstecken kann oder dass man die gar nicht braucht.
    Zudem wird es vielleicht von der XBOXOne auch ne Version ohne Kinect geben, wer weiß...
    Du vergleichst Äpfel mit Birnen.
    Die Kamera bei meinem Laptop kostet keine 10€.
    Bei der One sind das 100€, ein viertel des Preises. Natürlich mache ich da rum, dass ich die gar nicht brauche und trotzdem zahlen muss.
    Weiterhin hann ich bei dem Handy und dem PC die Kamera deinstallieren.
    Lösch einfach die Treiber und gut ist.
    Das ging bei der One nicht.
    Jetzt geben die nach und sagen es geht doch.
    Ist ein Schritt in die richtige Richtung, die Art und weiße wie das rübergebracht wird, ist ziemlich daneben.

    MS ERLAUBT es uns die Kamera abzustöpseln.
    Das waren deren Worte.
    Zitat Zitat von Marc Whitten
    "We wanted people to be 100 per cent comfortable, so we allow the sensor to be unplugged."
    Wenn das Ding nicht integriert ist, ist es selbstverständlich, dass das Hauptgerät auch ohne zu funktionieren hat.
    Das MS es extra als ein Entgegenkommen bezeichten, dass sie die User mögen und deren 100%ge Zufriedenheit wollen, ist bullshit!
    Wenn die das wirklich wollten, müsste diese Diskussion gar nicht geführt werden.
    Dann währe es von Anfang an klar, das die Kinekt abgestöpselt werden kann.
    Geändert von Dxxf (13. 08. 2013 um 17:31 Uhr)

  12. #12
    Gesperrt
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    2.573
    Danksagungen
    76

    Standard Re: Xbox One: Kinect muss nicht angesteckt sein

    wie gesagt, womöglich kommt eine Version ohne Kinect raus.
    Und wenn nicht, dann kauft euch doch einfach die XBOXOne nicht.
    So mache ich das wenn mir was nicht passt, einfach nicht kaufen.

    Viele Leute machen es aber so:
    - im Vorfeld alles schlecht reden und rumjammern
    - das Gerät/die Software/usw. dann doch kaufen

  13. #13
    Mitglied Avatar von whitmark
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    147
    Danksagungen
    25

    Standard Re: Xbox One: Kinect muss nicht angesteckt sein

    Der Punkt wird sein, dass die Xbox One ohne Kinect bei den meisten Spielen und Funktionen schlichtweg unbrauchbar sein wird.

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    549
    Danksagungen
    11

    Standard Re: Xbox One: Kinect muss nicht angesteckt sein

    Zitat Zitat von elgitarre Beitrag anzeigen
    ...
    In diesem fall hat das Rumjammern ja gewirkt.
    Zuerst hies es 24h Online ist fest, deal with it.
    Dann ein Tag später plötzlich doch nicht.
    Dann hieß es Kinekt ist fest und ohne geht die Konsole nicht, deal with it.
    Jetzt heißt es, man möchte die Kundschaft zufriedenstellen und es geht doch.

    Deswegen jammere ich auch rum.

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    59
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Xbox One: Kinect muss nicht angesteckt sein

    hauptsache man muss die kamera mitkaufen obwohl man se gar net braucht -.-

  16. #16
    Gesperrt Avatar von TheHSA
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    665
    Danksagungen
    33

    Standard Re: Xbox One: Kinect muss nicht angesteckt sein

    Zitat Zitat von whitmark Beitrag anzeigen
    Der Punkt wird sein, dass die Xbox One ohne Kinect bei den meisten Spielen und Funktionen schlichtweg unbrauchbar sein wird.
    Das glaube ich nicht. Gerade bei Multiplattformtiteln, die auch eine PS4 Version haben werden - wo es ja auch keine Kinect gibt - werden die Entwickler sich nur bedanken, dass sie nix extra entwickeln müssen.


    Zitat Zitat von elgitarre
    Viele Leute machen es aber so:
    - im Vorfeld alles schlecht reden und rumjammern
    - das Gerät/die Software/usw. dann doch kaufen
    Och ja, inkosequente Käufer gibt es immer. Aber davon kann man nicht ausgehen. Für mich stand bereits nach der ersten Xbone Vorstellung fest, welche Konsole ich mir nicht kaufen würde. Als Sony dann noch den günstigeren Preis drauflegten...

  17. #17
    Gesperrt
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    2.573
    Danksagungen
    76

    Standard Re: Xbox One: Kinect muss nicht angesteckt sein

    Zitat Zitat von TheHSA Beitrag anzeigen
    ... Für mich stand bereits nach der ersten Xbone Vorstellung fest, welche Konsole ich mir nicht kaufen würde. Als Sony dann noch den günstigeren Preis drauflegten...
    für mich zählt eine unkomplizierte Garantieabwicklung dann aber mehr.
    Da hat mich Sony maßlos enttäuscht.
    Microsoft lässt defekte Konsolen abholen, innerhalb einer Woche hat man die meist repariert zurück. Zudem dann auch noch die Garantieverlängerung beim ROD auf 3 Jahre.
    Da kann sich Sony ne Scheibe abschneiden. Auf deren YLOD Fehler gibt es nur 1 Jahr. Und der trat genauso oft auf wie der ROD der XBOX.
    Unter aller Sau wie viele Leute 400-600€ für ne PS3 zum Release bezahlt haben und dann nach 1-2 Jahren das Teil effektiv wegwerfen durften.
    Nö, nie mehr Sony.

  18. #18
    Gesperrt Avatar von TheHSA
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    665
    Danksagungen
    33

    Standard Re: Xbox One: Kinect muss nicht angesteckt sein

    Zitat Zitat von elgitarre Beitrag anzeigen
    für mich zählt eine unkomplizierte Garantieabwicklung dann aber mehr.
    Da hat mich Sony maßlos enttäuscht.
    Microsoft lässt defekte Konsolen abholen, innerhalb einer Woche hat man die meist repariert zurück. Zudem dann auch noch die Garantieverlängerung beim ROD auf 3 Jahre.
    Da kann sich Sony ne Scheibe abschneiden. Auf deren YLOD Fehler gibt es nur 1 Jahr. Und der trat genauso oft auf wie der ROD der XBOX.
    Unter aller Sau wie viele Leute 400-600€ für ne PS3 zum Release bezahlt haben und dann nach 1-2 Jahren das Teil effektiv wegwerfen durften.
    Nö, nie mehr Sony.
    Ist eine persönliche Erfahrung, schätze ich. Ich habe weder YLOD noch RROD je persönlich erlebt, habe aber von RROD viel viel VIEL öfter gehört und gelesen. Wie kommts?
    Edit: "Sony claimed that, according to its statistics of returned consoles approximately only 0.5% of consoles were reported as showing the YLOD."
    "electronics warranty provider SquareTrade published an examination of 1040 Xbox 360's and said that they suffered from a failure rate of 16.4% (one in six)."
    Aber wenn man davon ausgeht, dass es sowas geben wird, wozu überhaupt eine Konsole kaufen? Ich kaufe eine Konsole ja nicht, weil ich denke, dass sie kaputt gehen wird, ich kauf sie eher, weil ich glaube, dass sie funktionieren wird Sonst kann ich auch einfach beim PC bleiben, da kenne ich die meisten Probleme und kann sie selber beheben. Ausserdem ist die Wahrscheinlichkeit, dass was schief geht, bei denen höher, die ihre Hardware overclocken und das sind nunmal Microweich.
    Geändert von TheHSA (13. 08. 2013 um 19:37 Uhr)

  19. #19
    Mitglied Avatar von Kaopash
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    698
    Danksagungen
    8

    Standard Re: Xbox One: Kinect muss nicht angesteckt sein

    Zitat Zitat von elgitarre Beitrag anzeigen
    Auf deren YLOD Fehler gibt es nur 1 Jahr. Und der trat genauso oft auf wie der ROD der XBOX.
    Das ist schlichtweg falsch (bis auf die Garantie).
    Und dazu kommt noch, dass viele der YLOD Fehler nicht einmal zwingend Hardwaredefekte waren.
    Einige erfolglose Linux-installationen (wurde ja dann 'behoben'), Fehlerhafte Flash-Versuche, Bewegen der Konsole während des Betriebs, zu heiß geworden weil in geschlossenem Schrank/Schublade untergebracht, etc.

    Keine Frage, dass das auch bei MS Teilgründe sind. Die haben zudem aber auch etliche Hardwarefehler eingestanden.

  20. #20
    Gesperrt
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    2.573
    Danksagungen
    76

    Standard Re: Xbox One: Kinect muss nicht angesteckt sein

    Zitat Zitat von Kaopash Beitrag anzeigen
    Und dazu kommt noch, dass viele der YLOD Fehler nicht einmal zwingend Hardwaredefekte waren..
    bei der XBOX ist der ROD auch nur eine allgemeine Fehleranzeige.
    Trotzdem ist es genau wie bei der PS3 auch, zu 95% auf gebrochene Lötstellen unter einem BGA Bauteile zurück zu führen (meist GPU).
    Das ist keine persönliche Einzelerfahrung...

  21.  
     
     
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •