Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    7
    Danksagungen
    0

    Cool Shake statt Abendessen/Männertitten HILFE

    Hallo Leute,

    habe versucht so viel Information wie möglich in die Überschrift zu stopfen.

    Also folgendes zu meinem Profil:

    Männlich
    23 Jahre alt
    105 kg schwer
    (inzwischen) unsportlich
    Knie verletzung
    Tennisellbogen seit 3 Jahren (auskurierert? Weiß ich nicht, da ich kein Sport mehr mache)

    Nun zu meiner Frage:

    Ich will abnehmen, was ich schon erfolgreich geschafft habe.
    Ich habe binne 3 Monaten 16 Kilo abgenommen, von 121Kg auf 105 Kg.

    Dabei habe ich lediglich meine Ernährung umgestellt, aufgehört Essen in mich reinzustopfen, gelernt, dass ich mit weniger schon satt werde usw.
    Ich habe kein Sport gemacht. Als Hilfe jedoch habe ich WeightWatchers genutzt, um mein Essverhalten zu kontrollieren, da ich das von Alleine nicht hingekriegt hätte.

    Nun habe ich ein Sinn für sowas entwickelt, bräuchte WW nicht mehr.

    Meine Frage ist wie folgt:

    Ich will meine Männertitten wegkriegen und mehr abnehmen, weiß dass ich leider nicht speziell an einer Stelle Fett abbauen kann.
    Ich habe gelesen, dass ich auf Hormonverseuchtes Essen verzichten sollte, Tierische Produkte wie Fleisch, Milch, Eier.
    Auf was muss ich denn da genau achten? Muss ich das alles wirklich weg lassen? Kann ich nicht einfach fettarme Milch trinken oder Bio Eier kaufen?
    Ich will die Männertitten um jeden Preis weg haben, ich werde jetzt auch anfangen (da ich wenig Geld habe) mit Wasserflaschen zu trainieren.
    Ich wollte mir noch einen Eiweißshake kaufen, um mein Abendessen dadurch zu ersetzen, wollte aber fragen, ob das nicht schlecht wäre, auf die Männertitten bezogen (das Wort Männertitten klingt echt komisch)
    Also meine Freundin meint, die ''Titten'' wären kleiner geworden.

    Multipower muscle Formula 80 Evolution
    Whey Protein 94

    Ist es sinnvoll, anstatt des Abendessens einen Shake zu trinken oder eher nicht so gut?
    Ich denke und hoffe zwar, dass die Titten verschwinden, aber ich dachte, ich frage hier nochmal, vorallem wegen dem Shake, ob das sinnvoll ist.

    Danke für eure Hilfe

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    107
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Shake statt Abendessen/Männertitten HILFE

    Protein Shakes für das Abnehmen zu nehmen halte ich für eine ganz ganz schlechte Idee, diese Shakes sind dafür da um Masse auf zu bauen und wie ich das lese willst du ja das genaue Gegenteil.

    Deine "Männertitten" bekommst du nur sehr schwer wieder komplett weg, beim Mann hält sich das Fett in der Brust sehr lange und hartnäckig. Brusttraining und richtige Ernährung und bitte keine Protein Shakes, damit wirst du sie wahrscheinlich nur noch größer machen.

  3. #3
    Mitglied Avatar von manhit
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    3.326
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Shake statt Abendessen/Männertitten HILFE

    Zitat Zitat von rolandinhovic Beitrag anzeigen
    Ich habe gelesen, dass ich auf Hormonverseuchtes Essen verzichten sollte, Tierische Produkte wie Fleisch, Milch, Eier.
    Ich bezweifle stark, dass das daran liegt, du hast einfach nur Fett am Brustbereich

    Zitat Zitat von rolandinhovic Beitrag anzeigen
    Ich will die Männertitten um jeden Preis weg haben, ich werde jetzt auch anfangen (da ich wenig Geld habe) mit Wasserflaschen zu trainieren.
    Ja, zu Training würde ich dir auf jeden Fall raten, da du zum einen einen höheren Kalorienverbrauch hast und du, wenn du abgenommen hast, bestimmt nicht wie ein Strich in der Landschaft aussehen willst das mit den Flaschen ist zwar besser als nichts, aber informier dich mal über bodyweight exercises, damit kannst du deinen ganzen Körper auch zuhause trainieren und am Anfang hast du auf jeden Fall genug Intensität um ausreichende Muskelreize zu setzen. Auch längerfristig kann man erfolgreich nur mit seinem eigenen Körpergewicht trainieren, da es unzählige Variationen z.B. für Liegestütze, Kniebeugen, Klimmzüge, Dips usw gibt

    Zitat Zitat von rolandinhovic Beitrag anzeigen
    Ich wollte mir noch einen Eiweißshake kaufen, um mein Abendessen dadurch zu ersetzen, wollte aber fragen, ob das nicht schlecht wäre, auf die Männertitten bezogen
    schlecht muss es nicht unbedingt sein, aber es ist auch nicht nötig, vor allem musst du drauf achten, was für ein Eiweißpräparat du kaufst
    Dieses Mehrkomponenteneiweiß macht keinen Sinn, da kannst du auch gleich normal essen und whey am Abend ist auch Quatsch, da es schnell aufgenommen wird und du eher was bräuchtest, das dich die ganze Nacht über mit Proteinen versorgt
    Besser ist es also Casein zu sich zu nehmen, am besten geht das mit Magerquark

    Also ich würde dir raten, am Abend keinen Shake zu trinken, sondern dich den ganzen Tag über anständig, mit einem sinnvollen Kaloriendefizit zu ernähren

    Zitat Zitat von Coil360 Beitrag anzeigen
    Protein Shakes für das Abnehmen zu nehmen halte ich für eine ganz ganz schlechte Idee, diese Shakes sind dafür da um Masse auf zu bauen
    Schwachsinn... durch Proteinshakes nimmt man nicht an Masse zu, die haben kaum Kalorien
    Sie helfen einem nur, auf die nötige Eiweißzufuhr zu kommen, damit man Muskelmasse aufbauen kann, das geht aber genauso mit ganz normaler Ernährung

  4. #4
    ex-Moderator Avatar von frogger9
    Registriert seit
    Sep 2000
    Ort
    Monaco
    Beiträge
    51.501
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    2005

    Standard Re: Shake statt Abendessen/Männertitten HILFE

    erstmal Glückwunsch

    Aber diese Shakes sind oft nicht zum Abnehmen gedacht. Wenn du dir erstmal die Pfunde draufgefuttert hast, dauert es oft 3x lange sie wieder los zu werden.

    Übrigens muss man weder auf Fleisch, Eier und Milchprodukte verzichten, nur auf Fett.

  5. #5
    ex-Moderator Avatar von 4M
    Registriert seit
    Jan 2000
    Ort
    //out.of.range
    Beiträge
    6.299
    Danksagungen
    19

    Standard Re: Shake statt Abendessen/Männertitten HILFE

    shakes sind einfach (fast) nur protein, also alg. eiweiß. das kannst du besser in form von pute, huhn, fisch etc aufnehmen weil es besser sättigt.
    auch fette, in vernünftigem maß sind wichtig, zb omega aus fisch. langkettige kohlenhydrate zb vollkornprodukte sind ebenfalls ok.

    proteinhaltige mahlzeiten mit vernünftigem kohlenhydrat- und fettmengen im kaloriendefizit und viel geduld sind da der weg.
    sport, speziell muskelaufbau unterstützt dich sehr gut dabei.

    gz zu deiner bisherigen abnehmleistung, den rest wirste auch noch schaffen ..

  6. #6
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    7
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Shake statt Abendessen/Männertitten HILFE

    Zuerstmal vielen Dank für die zahlreichen Antworten =)

    Na dann werde ich das so machen, weiter einfach auf die Ernährung achten und fleißig sein.
    Ich dachte nur, die Shake Sache würde alles beschleunigen und ich müsste Abends nicht mehr kochen

    Danke nochmals Leute

  7. #7
    Mitglied Avatar von FurorGermanicus
    Registriert seit
    Jul 2008
    Ort
    Stade / Lüneburg
    Beiträge
    271
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Shake statt Abendessen/Männertitten HILFE

    Zitat Zitat von manhit Beitrag anzeigen
    Ich bezweifle stark, dass das daran liegt, du hast einfach nur Fett am Brustbereich
    Weißt du woraus sowas resultiert? Sagt dir Aromatase etwas? Ja? Nein? Zuviel Östrogen sorgt nämlich für verweiblichende Effekte - da hat der Poster den du zitiert hast schon recht. Das wäre Ursachen- statt lediglich Symptombekämpfung und gar nicht mal so unsinnig. Plastik, PCB, Soja(produkte) und hormonbehandeltes Fleisch sollte man streichen. Komplett auf Fleisch verzichten muss man aber nicht

  8. #8
    Mitglied Avatar von krefo
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    51
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Shake statt Abendessen/Männertitten HILFE

    Zitat Zitat von rolandinhovic Beitrag anzeigen
    Ich will meine Männertitten wegkriegen und mehr abnehmen, weiß dass ich leider nicht speziell an einer Stelle Fett abbauen kann
    Hast du zusätzlich zum Fett auch Drüsengewebe an den Brustwarzen? Falls ja, handelt es sich um eine Gynäkomastie. Das Drüsengewebe lässt sich nur operativ entfernen. Solltest du eine Gynäkomastie haben, so ist das alleine kein Grund zur Aufregung. Ohne überschüssiges Fett im Brustbereich störst du dich vielleicht gar nicht so sehr daran. Trotzdem würde ich dir in diesem Fall nahelegen, dein weiteres Vorgehen (Abnehmen + ggf. Entfernen des Drüsengewebes) mit einem, besser mit zwei verschiedenen Ärzten abzusprechen.

    Zitat Zitat von rolandinhovic Beitrag anzeigen
    Ist es sinnvoll, anstatt des Abendessens einen Shake zu trinken oder eher nicht so gut?
    Sicherlich hat auch die Art deines Abendessens und die Uhrzeit eine Auswirkung auf deinen Stoffwechsel und damit deinen Körperfettanteil. Dieser Effekt ist jedoch so gering, dass Diskussionen über Proteinshakes, über die verschiedenen Arten von Fetten und über den Anteil von Kohlenhydraten im Ernährungsplan zurecht vorrangig im Leistungssport zu finden sind.

    Die Ernährung hat weitere und wichtigere Funktionen als die bloße Regulierung deines Körperfettanteils: Dein Körper erlangt essentielle Zellbausteine in Form von Eiweißen, Kohlenhydrate liefern Energie, Fette sind notwendig für die Aufnahme fettlöslicher Vitamine und einige dieser wichtigen Fette können vom Körper nicht einmal selbst hergestellt werden. Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe erfüllen viele verschiedene wichtige Aufgaben beim Erhalt deines Organismus. Ballaststoffe sind wichtig für die Blutfettwerte und das optimale Funktionieren deines Verdauungstraktes. All diese Nährstoffe finden sich in für deinen Körper gut verwendbaren Zusammensetzungen in mehr oder weniger natürlichen Nahrungsmitteln. Warum das für dich von Bedeutung ist: Eine abwechslungsreiche, möglichst natürliche Ernährung ist der sicherste (und intuitivste) Weg, deinem Körper alle wichtigen Nährstoffe in gesundem Maße zuzuführen. Alleine daher halte ich von Eiweißshakes und dergleichen außerhalb des wissenschaftlich geführten Leistungssports nichts.

    Zum Abnehmen viel entscheidender als Eiweißshakes ist für Nicht- und Gesundheitssportler die seit vielen Jahren bekannte, nicht widerlegte und logisch nachvollziehbare Faustregel: Du nimmst ab, wenn du weniger Energie aufnimmst als du verbrauchst.

    Du sagst, du hast für deine Nahrungsaufnahme inzwischen ein Gespür entwickelt. Das ist ein guter und wichtiger Schritt. Evtl. hilft es dir trotzdem, Kalorien zu zählen und mit deinem täglichen Kalorienverbrauch abzugleichen. So vermeidest du einerseits einen Kalorienüberschuss, andererseits stellst du damit sicher, dass du kein zu krasses Kaloriendefizit fährst. Kalorienrechner findest du zuhauf online. Nutze am besten mehrere und mittele die Ergebnisse. Mit dem Körpergewicht ändert sich dein Kalorienumsatz. Errechne diesen also nach 3 bis 5 kg Gewichtsänderung erneut.

    Als Faustregel gilt nun: Zum gesunden Abnehmen solltest du 500 kcal weniger aufnehmen als du verbrauchst. Bei einem Körpergewicht von 100+ kg und dem von dir geschilderten Körperfettanteil trifft diese Faustregel grob auch auf dich zu. Achtung: größere Kaloriendefizite sollten nur bei stark adipösen Menschen und unter ärztlicher Aufsicht gefahren werden. Ausdauersport und Kraftsport erhöhen beide deinen Kalorienumsatz und helfen dir somit beim Abnehmen. Außerdem stärkt Sport das Immunsystem und das Herz-Kreislauf-System, wirkt positiv auf den Hormonhaushalt und bewirkt sogar das Wachstum neuer Nervenzellen im Gehirn, um nur einige positive Effekte von Sport zu nennen. Die starke Wirkung von Sport auf das Selbstwertgefühl wirst du sicherlich beim Tennis früher schon an dir selbst gespürt haben. In der Summe haben diese Effekte einen enormen Einfluss auf deine körperliche und geistige Gesundheit, was verschiedensten Bereichen deines Lebens zu erhöhter Qualität verhelfen kann.

    Das alles heißt nun schlussendlich, dass Proteinshakes als Abkürzung zu einem gesünderen Körper nur sehr schlecht funktionieren. Der Königsweg ist es stattdessen, dich bei einem moderaten Kaloriendefizit möglichst abwechslungsreich zu Ernähren und als durchweg gesundheitsförderliche Ergänzung hierzu Gesundheitssport zu treiben.

    Viel Erfolg dabei und alles Gute.

    P.S.: Der Appell für Sport ist eigentlich sinnlos ohne eine Empfehlung eines Trainingsplans oder zumindest einer Sportart. In deinem Fall fehlt mir da jedoch leider das Fachwissen.

    P.P.S.: Als weiterführende Lektüre kann ich dir Punkt 2 dieses verständlich geschriebenen Skriptums empfehlen.
    Geändert von krefo (21. 08. 2013 um 00:43 Uhr)

  9.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •