Ergebnis 1 bis 20 von 20
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    2
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    0

    Standard Gamescom: Microsoft zeigt Xbox One

    Auf der Gamescom kann man erste Eindrücke von der Xbox One und den zugehörigen Spielen gewinnen. Die eher klobige schwarze Konsole, die durch Controller und Kinect-Kamera ergänzt wird, wartet mit 20 Launch-Titeln auf, von denen „Ryse – Son of Rome“, „Dead Rising“ und „Zoo Tycoon“ besonders das Interesse wecken. Auch das Xbox-Live-Netzwerk wurde erweitert.

    zur News

  2. #2
    Gesperrt Avatar von TheHSA
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    665
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Gamescom: Microsoft zeigt Xbox One

    Ein Tycoon-Spiel für die Konsole?
    Oh mann, das stinkt ja nach Verzweiflung.

  3. #3
    Mitglied Avatar von Link5000
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    13
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Gamescom: Microsoft zeigt Xbox One

    Peggle 2 ist das einzige spielenswerte Spiel im Launch-Line-Up

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    85
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Gamescom: Microsoft zeigt Xbox One

    Zitat Zitat von TheHSA Beitrag anzeigen
    Ein Tycoon-Spiel für die Konsole?
    Oh mann, das stinkt ja nach Verzweiflung.
    Weiß zwar nich was das mit Verzweiflung zu tun hat, aber damit de noch was zu meckern hast, sollst du auch erfahren das das Spiel Kinect-basiert ist

  5. #5
    Gesperrt Avatar von TheHSA
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    665
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Gamescom: Microsoft zeigt Xbox One

    Zitat Zitat von Droomster Beitrag anzeigen
    Weiß zwar nich was das mit Verzweiflung zu tun hat, aber damit de noch was zu meckern hast, sollst du auch erfahren das das Spiel Kinect-basiert ist
    Danke

    Verzweiflung ist vielleicht nicht eindeutig genug. Wird es verständlicher, wenn ich Einfallslosigkeit sage?
    Kann man, wenn man keine Ideen hat, nicht wenigstens alte Exklusiv-Konzepte nehmen, die funktionieren? Wie Gears Of War 456: es ist vielleicht etwas total durchgekautes, aber wenigstens ein Konzept, das funktioniert.

  6. #6
    Fachinformatiker Sys-Int. Avatar von mistershadowx2
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    2.988
    Danksagungen
    272

    Standard Re: Gamescom: Microsoft zeigt Xbox One

    Immer nur altes und bewährtes wiederzuverwenden ist auch nicht die Lösung aller Dinge. Wenn Microsoft derzeit ein bisschen rumprobieren möchte, lass sie das doch tun. Nur so kann Innovation in den Markt reinkommen. Vlt. wirds ja wirlich ganz gut. Kein Xboxler wird gezwungen, sich das Spiel kaufen, wenn es schlecht wird.

    Gibt genügend andere Exklusivtitel, die sich lohnen.

    Von daher nicht gleich meckern.

  7. #7
    Gesperrt
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    2.573
    Danksagungen
    69

    Standard Re: Gamescom: Microsoft zeigt Xbox One

    das selbe wie bei jedem Release einer neuen Konsole.
    Geheule, Gejammere und Gebashe von den Gegnern, hirnloses gepushe von den Fanboys.

    Ein Glück ist dann der Erfolg der Konsole davon abhängig wie sie beim Mainstream ankommt und was für Spiele rauskommen.

  8. #8
    Gesperrt Avatar von TheHSA
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    665
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Gamescom: Microsoft zeigt Xbox One

    Zitat Zitat von elgitarre Beitrag anzeigen
    das selbe wie bei jedem Release einer neuen Konsole.
    Geheule, Gejammere und Gebashe von den Gegnern, hirnloses gepushe von den Fanboys.
    Seltsam ist es nur, wenn lediglich eine Konsole gebasht wird. Und nicht nur von "Fanboys" der Konkurrenz, sondern auch von der Presse.

  9. #9
    Gesperrt
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    2.573
    Danksagungen
    69

    Standard Re: Gamescom: Microsoft zeigt Xbox One

    Trotzdem wird sie sich verkaufen wie warme Semmeln.

    Über die XBOX One wurde halt auch deutlich mehr berichtet als über die PS4...
    Ich würde der "Presse" übrigens auch nicht so viel Kompetenz zusprechen eine Konsole zu bewerten die noch niemand wirklich in den Händen hatte...

    PS4 threads hier im Forum in denen entweder keiner was postet weil es keinen juckt, oder 2 Fanboys jubileren:

    http://board.gulli.com/thread/173779...?highlight=ps4

    http://board.gulli.com/thread/173769...?highlight=ps4

  10. #10
    Gesperrt Avatar von TheHSA
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    665
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Gamescom: Microsoft zeigt Xbox One

    Zitat Zitat von elgitarre Beitrag anzeigen
    Über die XBOX One wurde halt auch deutlich mehr berichtet als über die PS4...
    Und fast alles negativ. Kurbelt die Verkäufe sicher an! Darum gibt es doppelt so viele PS4 Vorbestellungen wie Xbone Vorbestellungen.

  11. #11
    Gesperrt
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    2.573
    Danksagungen
    69

    Standard Re: Gamescom: Microsoft zeigt Xbox One

    Was ist denn negativ? Der Onlinezwang den es nicht mehr gibt? Die Spekulation dass es die Konsole nie ohne Kinect geben wird?
    Es wird doch derzeit nur sinnlos spekuliert wie immer.
    Wie erfolgreich die Konsole dann sein wird entscheidet sich später, nicht jetzt.
    Und wie gesagt, es hängt maßgeblich davon ab welche Spiele für die Konsolen rauskommen...

  12. #12
    Gesperrt Avatar von TheHSA
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    665
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Gamescom: Microsoft zeigt Xbox One

    Zitat Zitat von elgitarre Beitrag anzeigen
    Was ist denn negativ? Der Onlinezwang den es nicht mehr gibt? Die Spekulation dass es die Konsole nie ohne Kinect geben wird?
    Es wird doch derzeit nur sinnlos spekuliert wie immer.
    Du unterschätzt die Macht der Spekulation.
    Insgesamt ist es nicht mal die Konsole, die versagt. Es ist vielmehr Microsofts Verkaufsstrategie und PR. Da wurde so unglaublich viel falsch gemacht, es ist fast lustig.

  13. #13
    Fachinformatiker Sys-Int. Avatar von mistershadowx2
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    2.988
    Danksagungen
    272

    Standard Re: Gamescom: Microsoft zeigt Xbox One

    Zitat Zitat von elgitarre Beitrag anzeigen
    Es wird doch derzeit nur sinnlos spekuliert wie immer.
    Die ganze Überwachungsgeschichte ist ein gutes Beispiel dafür. Denn mehr als Spekulation ist das nicht, wenn man die derzeitigen Fakten anschaut.

    Und viele Leute sind "nachtragend", weil M$ ja zuerst die "Gebrauchtspielsperre" und die Online-Pflicht einführen wollte.

    Manchmal habe ich das Gefühl, dass das Playstation-Lager einen weitaus größeren Anteil an unterbelichtetem Pöbel mit sich führt, als das der Xbox.



    Eigentlich gibts derzeit keinen großen Grund, gegen die Konsole zu haten.
    Was steht noch groß zwischen One und PS4? Die Box kostet 100€ mehr und bringt dafür eine mehr oder weniger sinnvolle Kinect mit sich. Das könnten 100€ Verschwendung sein, oder in ein paar Jahren den Unterschied schlechthin zwischen beiden Konsolen ausmachen. Kommt ganz drauf an, ob und wie die Entwickler davon Gebrauch machen werden. Weiß heute noch keiner.

    Und das Spiele Line-Up ist jawohl mindestens Konkurrenzfähig, wenn nicht sogar besser als das der PS4.

    Dann noch FIFA14 gratis. Mir geht Fußball so am Sack vorbei, aber für Fans sind das doch 70 gesparte Euro (wodurch die Konsole nur noch 430€ kostet und für 30€ Aufpreis zur PS4 Kinect dabei hat).

    So schlecht ist die One derzeit wirklich nicht aufgestellt. Da können die Hater sagen, was sie wollen.

  14. #14
    Gesperrt Avatar von TheHSA
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    665
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Gamescom: Microsoft zeigt Xbox One

    Zitat Zitat von mistershadowx2 Beitrag anzeigen
    Und viele Leute sind "nachtragend", weil M$ ja zuerst die "Gebrauchtspielsperre" und die Online-Pflicht einführen wollte.
    Ja, das ist der Hauptgrund. Das Versagen an der PR-Front.

    Manchmal habe ich das Gefühl, dass das Playstation-Lager einen weitaus größeren Anteil an unterbelichtetem Pöbel mit sich führt, als das der Xbox.
    Ach komm schon. Mittlerweile hielt ich dich für cleverer, als dass du pauschalisierende Argumente ad hominem bringst. Wirklich? Unterbelichteter Pöbel? Ich würde mich sogar hüten Apple-Nutzer so zu bezeichnen, die das dreifache des Hardwarepreises für ihre Macs ausgeben.

    Und das Spiele Line-Up ist jawohl mindestens Konkurrenzfähig, wenn nicht sogar besser als das der PS4.
    Zoo Tycoon. Nuff said.
    Dann noch FIFA14 gratis. Mir geht Fußball so am Sack vorbei, aber für Fans sind das doch 70 gesparte Euro (wodurch die Konsole nur noch 430€ kostet und für 30€ Aufpreis zur PS4 Kinect dabei hat).
    Nur ein Ersparnis für den, der FIFA 14 will. Ich zB würde das nicht mal umsonst wollen, weil ich a) PES besser finde und b) bereits seit 98 satt bin, was FIFA-Spiele angeht. 98! Und FIFA 98 war nicht mal das erste FIFA-Game. Es gibt 21 Spiele in der FIFA-Reihe.
    So schlecht ist die One derzeit wirklich nicht aufgestellt.
    Wie bereits gesagt - es ist nicht die One, es sind die Promoter und Strategen hinter der One. Man könnte sie so gut verkaufen, das glaubst du nicht. Und bessere Exklusivspiele könnte man sich auch sichern. Die Konsole an sich hat keine Schuld an dem Versagen ihrer Verkäufer.

  15. #15
    Fachinformatiker Sys-Int. Avatar von mistershadowx2
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    2.988
    Danksagungen
    272

    Standard Re: Gamescom: Microsoft zeigt Xbox One

    Zitat Zitat von TheHSA Beitrag anzeigen
    Ach komm schon. Mittlerweile hielt ich dich für cleverer, als dass du pauschalisierende Argumente ad hominem bringst. Wirklich? Unterbelichteter Pöbel? Ich würde mich sogar hüten Apple-Nutzer so zu bezeichnen, die das dreifache des Hardwarepreises für ihre Macs ausgeben.
    Nicht persönlich nehmen. Meine Aussage bedeutet auch nicht im Umkehrschluss, dass alle Playstation Spieler zu dieser Sorte Menschen gehören. Ein großer Teil PS3-Spieler ist nicht anders als das 360-Lager.
    Aber die, die man als "unterbelichteten Pöbel" bezeichnen kann, fahren glaube ich schon immer auf Playstation ab und wissen mit der Xbox nichts anzufangen.

    Das ist kein Argument gegen die PS4. Es ist nichtmal eine beweisbare Tatsache und als solche habe ich es auch nicht dargestellt. Die Aussage basiert lediglich auf meinen persönlichen Erfahrungen, die sich u.a. beim Gamescom-besuch durch diverse Gespräche und Diskussionen mal wieder bestätigt haben Von diesen Leuten kommen eben auch viele Halbwahrheiten und sinnfreie Argumente.


    Zitat Zitat von TheHSA Beitrag anzeigen
    Zoo Tycoon. Nuff said.
    Dazu habe ich ja schon was geschrieben. Ich brauche es auch nicht, aber das ist nur einer von etlichen Titeln.

    Dead Rising 3
    Ryse - Sons Of Rome
    Forza Motorsport 5
    Halo 5
    Quantum Break
    Sunset Overdrive
    Killer Instinct

    Das sind jetzt nur grad die, die mir spontan einfallen. Vlt. gibts noch mehr.


    Zitat Zitat von TheHSA Beitrag anzeigen
    Nur ein Ersparnis für den, der FIFA 14 will. Ich zB würde das nicht mal umsonst wollen, weil ich a) PES besser finde und b) bereits seit 98 satt bin, was FIFA-Spiele angeht. 98! Und FIFA 98 war nicht mal das erste FIFA-Game. Es gibt 21 Spiele in der FIFA-Reihe.
    Auch ich brauche kein FIFA. Das ist das gleiche Thema wie Zoo Tycoon. Es gibt aber Leute, die es spielen möchten.
    Seit wann kann man erwarten, dass jedes Spiel auf einen persönlich zugeschnitten wird? Es ist doch wohl normal, dass einen nur ein gewisser Bruchteil des Spiele-Lineups reizt und man eben nicht jedes Spiel kauft.
    Ich persönlich liebe Halo, kann mit GoW aber nicht viel anfangen. Trotzdem ist GoW ein Top-Titel, den man deshalb nicht aus der Liste der Xbox 360 Exklusives streichen kann


    Noch ein Wort zu FIFA: Egal ob der Konsole ein Spiel auf Disk oder ein Download-Code beiliegt: Beides sollte man auf Ebay verkaufen können



    Zitat Zitat von TheHSA Beitrag anzeigen
    Wie bereits gesagt - es ist nicht die One, es sind die Promoter und Strategen hinter der One. Man könnte sie so gut verkaufen, das glaubst du nicht. Und bessere Exklusivspiele könnte man sich auch sichern. Die Konsole an sich hat keine Schuld an dem Versagen ihrer Verkäufer.
    Ja, wobei ich denke, dass es derzeit wieder aufwärts geht.

    Die Exklusivtitel sind, wie ich finde, mindestens konkurrenzfähig. Ich persönlich find sie sogar besser - etwa 75% davon würd ich spielen und damit komme ich zahlenmäßig auf mehr, als bei der PS3. Ist aber immer eine Sache der persönlichen Präferenz.

  16. #16
    Gesperrt Avatar von TheHSA
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    665
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Gamescom: Microsoft zeigt Xbox One

    Zitat Zitat von mistershadowx2
    Die Exklusivtitel sind, wie ich finde, mindestens konkurrenzfähig.
    Schauen wir uns deine kleine Liste doch mal an:
    Sequel
    Kinect
    Sequel - außerdem Rennspiel. Das ist für mich wie FIFA
    Sequel und auch noch ohne Bungie. Mal davon abgesehen, dass ich Halo nie mochte.
    Von Quantum Break habe ich bisher zu wenig gesehen, um es zu beurteilen. Aber ja, Remedy sind legitim.
    Total Overdose-Klon-quietschibunti-Shooter.
    Und schlussendlich ein Konzept aus dem Jahre 94.

    Aus dieser Liste sind vielleicht 2 Spiele "neu".

    Schauen wir uns PS4-Games an:

    Deep Down
    Driveclub
    Everybody's Gone to the Rapture
    Knack
    The Order: 1886

    usw.

    Fällt dir etwas auf, so rein bezüglich Sequelitis?

  17. #17
    Fachinformatiker Sys-Int. Avatar von mistershadowx2
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    2.988
    Danksagungen
    272

    Standard Re: Gamescom: Microsoft zeigt Xbox One

    Ich habe ja schon geschrieben, dass das eine Sache der persönlichen Präferenz ist. Daher kann man vlt. gar nicht allgemeingültig sagen, welche Konsole nun das bessere Lineup hat.
    Hier mal meine Darstellung der Dinge:

    Dead Rising 3:
    Bisher kein Dead Rising gespielt, sieht aber sehr interessant aus. Da ich volljährig bin,
    könnte ich mir das ggf. auch importieren.


    Ryse - Sons Of Rome:

    Soll sich übrigens von Kinect abgewandt haben und meines Wissens nach mit Controller zu spielen sein. Sieht doch sehr geil aus, ich stehe generell auf Crytek-Spiele. Und ist auch mal was neues.

    Forza Motorsport 5:

    Ich spiele Forza seit Teil 4 und finde es abartig geil. Nehme auch gerne nochmal das alte Gerüst in noch besserer Grafik, Sound etc... tolles Spiel. Machte auch auf der Gamescom nen guten Eindruck.

    Halo 5:

    Jedes Halo gespielt. Für mich wichtiger, als die 3 bisher aufgezählten Titel. Klar ist das ein Sequel, aber solange das gut funkioniert, können sie auch 99 Sequels machen. Warum sollte man das denn nach Teil 4 einstellen?

    Quantum Break:

    Noch nicht viel bekannt dazu. Sieht aber sehr interessant aus.


    Sunset Overdrive:

    Interessant, da ich früher immer Spyro und Ratchet & Clank gespielt habe. Da hat ein namenhafter Entwickler wohl das Lager gewechselt Werden Ratchet & Clank und Resistance jetzt noch auf der PS4 fortgesetzt oder kommt da nichts mehr? Vermutlich nicht...

    Killer Instinct:

    In meinen Augen Schrott - brauche ich nicht.

    Zoo Tycoon:

    Kein Interesse.



    Aus meiner Sicht daher ein ziemlich gutes Lineup. Ob das Sequels sind, ist mir egal, solange sie mir Freude bereiten. Die Spielebranche lebt von Franchises. Und bissl was neues ist ja auch dabei.

  18. #18
    Gesperrt Avatar von TheHSA
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    665
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Gamescom: Microsoft zeigt Xbox One

    Zitat Zitat von mistershadowx2 Beitrag anzeigen

    Dead Rising 3:
    Bisher kein Dead Rising gespielt, sieht aber sehr interessant aus.
    Ah, okay. Ich hab bisher alle Dead Risings gespielt, daher schwindet mein Interesse diesbezüglich. Dead Rising macht die ersten 4 Stunden ziemlich Spaß und danach wiederholt es sich bis zum Erbrechen.

    Sieht doch sehr geil aus, ich stehe generell auf Crytek-Spiele.
    Ich bezeichne Crytek-Spiele in meinem Bekanntenkreis oft als Tech-Demos: geniale Technik und kaum spielerische Innovation. FarCry 3 ist eine Ausnahme, das war richtig gut.

    Forza Motorsport 5:

    Ich spiele Forza seit Teil 4 und finde es abartig geil. Nehme auch gerne nochmal das alte Gerüst in noch besserer Grafik, Sound etc... tolles Spiel. Machte auch auf der Gamescom nen guten Eindruck.
    Dann passt es ja. Ich meine nur, dass es nichts Besonderes ist. Rennspiele gleichen sich oft 1 zu 1, wenn sie kein Gimmick haben.

    Halo 5:

    Jedes Halo gespielt.
    Ah, du bist Franchise-fan des bekanntesten Xbox-Exklusivs. Das ist cool, bei mir ist es so mit Assassins Creed - obwohl es immer wieder oft dasselbe war, hab ich jedes Spiel davon durchgezockt. Und mochte auch noch 90% davon. Aber ich verstehe auch die, die sagen, dass die Reihe sich wiederholt.


    Sunset Overdrive:

    Interessant, da ich früher immer Spyro und Ratchet & Clank gespielt habe.
    Hat nur nichts mit Spyro oder Ratchet & Clank zu tun außer dem Entwickler.
    Siehe Fuse
    Und nein, die Firma arbeitet auch immer noch für Sony. Genauso, wie ich glaube, dass Remedy nicht nur exklusiv für Microsoft arbeiten werden.

    Die Spielebranche lebt von Franchises
    Ja, schon, nur muss man wissen, wann die Cashcow fertiggemolken ist. Trilogien erscheinen mir zB als eine gute Menge. Alles darüber ist leicht overkill.
    Geändert von TheHSA (25. 08. 2013 um 10:33 Uhr)

  19. #19
    Fachinformatiker Sys-Int. Avatar von mistershadowx2
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    2.988
    Danksagungen
    272

    Standard Re: Gamescom: Microsoft zeigt Xbox One

    Zitat Zitat von TheHSA Beitrag anzeigen
    Ich bezeichne Crytek-Spiele in meinem Bekanntenkreis oft als Tech-Demos: geniale Technik und kaum spielerische Innovation. FarCry 3 ist eine Ausnahme, das war richtig gut.
    So schlecht finde ich Crysis nicht. Shooter haben allgemein eine eher dünne Handlung und was Cineasmus, Sound, Grafik angeht, ist Crytek eben ganz, ganz oben. Aber auch das Gameplay stimmt für meine Begriffe. Mit dem Nano-Suit haben sie tatsächlich auch was innovatives geschaffen, wodurch man sich von anderen Titeln etwas abgrenzt.

    Far Cry 3 ist von Ubisoft, die Far Cry Reihe wurde nach dem ersten Teil an die hauseigenen Entwickler von Ubisoft abgegeben, nach dem Crytek zu EA gewechselt ist.



    Zitat Zitat von TheHSA Beitrag anzeigen
    Ja, schon, nur muss man wissen, wann die Cashcow fertiggemolken ist. Trilogien erscheinen mir zB als eine gute Menge. Alles darüber ist leicht overkill.
    Klar, das ist schon richtig. So übertreiben wie bei Call Of Duty sollte man es nicht Diese Reihe wird nur noch von Need For Speed übertroffen. Das ist für mich ein Paradebeispiel.

    Aber Halo erscheint nichtmals jährlich, und die meisten Halo-Titel haben sehr gute Kritiken bekommen. Von daher kann man einem Halo 5 für meine Begriffe nicht ankreiden, dass es ein Sequel ist.

    Bei Assassin's Creed sollte man dagegen langsam aufpassen. Die Reihe nimmt eine Sonderstellung ein, da man dort trotz jährlichem Neuerscheinen eine ordentliche Qualität abliefert. Das liegt wohl auch daran dran, dass Ubisoft ein extrem großer Konzern mit vielen Studios auf der Welt ist - sonst könnte man das gar nicht schaffen.

  20. #20
    Gesperrt Avatar von TheHSA
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    665
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Gamescom: Microsoft zeigt Xbox One

    Zitat Zitat von mistershadowx2 Beitrag anzeigen

    Far Cry 3 ist von Ubisoft, die Far Cry Reihe wurde nach dem ersten Teil an die hauseigenen Entwickler von Ubisoft abgegeben, nach dem Crytek zu EA gewechselt ist.
    Ah, das erklärt einiges. Ich dachte Ubisoft ist da nur der Publisher.

    Bei Assassin's Creed sollte man dagegen langsam aufpassen. Die Reihe nimmt eine Sonderstellung ein, da man dort trotz jährlichem Neuerscheinen eine ordentliche Qualität abliefert. Das liegt wohl auch daran dran, dass Ubisoft ein extrem großer Konzern mit vielen Studios auf der Welt ist - sonst könnte man das gar nicht schaffen.
    Ich musste nur die 13-Minuten-Demo von Teil 4 sehen und schon kam von mir ein "Shut up and take my money" (obwohl es nur ein Remake von Sid Meiers Pirates gemischt mit ein bisschen Assassins Creed ist). Ich stehe auf open-world Zeugs, wenn es richtig gut gemacht ist. Und wie mir scheint ist das auch die Richtung, in die man sich entwickelt - siehe MGS 5.

  21.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •