Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    2
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    3

    Standard Microsoft-CEO Steve Ballmer tritt zurück

    Microsoft gab Steve Ballmers Rücktritt als CEO bekannt, die Öffentlichkeit begrüßt die Neuigkeit. 33 Jahre war Ballmer bei Microsoft tätig, wo er als Chef auch viel bewirkt hat. In der letzten Zeit hatte das hauseigene Betriebssystem Windows jedoch das Nachsehen neben iOS und Android, man hatte den Tablet-Trend verpasst und wenig Innovationsgeist gezeigt. Nun plant man eine neue Linie.

    zur News

  2. #2
    Gesperrt Avatar von TheHSA
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    665
    Danksagungen
    33

    Standard Re: Microsoft-CEO Steve Ballmer tritt zurück

    Es ist wie ein Trainerwechsel im Fußball - es kommt nicht nur darauf an, dass der alte Trainer geht, nein, es ist noch viel wichtiger, dass der neue gut ist.

  3. #3
    Mitglied Avatar von Performer2009
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    215
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Microsoft-CEO Steve Ballmer tritt zurück

    Gott sei Dank ist endlich dieser Spinner da weg. Das was MS zzt. macht: Windows 8, Xbox One, Games for Windows Live... Das ist ja wirklich alles der letzte Müll und wurde alles immer schön im letzten Moment wieder Rückgängig gemacht.

    Es wurde Zeit. Schlimmer kann der neue CEO gar nicht sein. Er kann zwar immer noch schlecht sein, aber so schlecht verkacken wie Ballmer wird es nie wieder einer

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2010
    Beiträge
    127
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    8

    Standard Steve Ballmer geht...

    Eine Icone tritt zurück. Mögen die Kevin's und die Mandy's es besser machen.

  5. #5
    Gesperrt Avatar von TheHSA
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    665
    Danksagungen
    33

    Standard Re: Microsoft-CEO Steve Ballmer tritt zurück

    Zitat Zitat von Performer2009 Beitrag anzeigen
    Es wurde Zeit. Schlimmer kann der neue CEO gar nicht sein. Er kann zwar immer noch schlecht sein, aber so schlecht verkacken wie Ballmer wird es nie wieder einer
    Sag niemals nie.

  6. #6
    Mitglied Avatar von antiHacker
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    1.286
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Microsoft-CEO Steve Ballmer tritt zurück

    Wie kommt ihr darauf das der CEO an allem Schuld ist? Heutzutage ist ein CEO doch eher mehr Pressesprecher/Maskottchen bei den großen Firmen.

  7. #7
    Gesperrt Avatar von TheHSA
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    665
    Danksagungen
    33

    Standard Re: Microsoft-CEO Steve Ballmer tritt zurück

    Zitat Zitat von antiHacker Beitrag anzeigen
    Wie kommt ihr darauf das der CEO an allem Schuld ist? Heutzutage ist ein CEO doch eher mehr Pressesprecher/Maskottchen bei den großen Firmen.
    Weißt du wofür das executive in CEO steht und wieso es da steht?

  8. #8
    Mitglied Avatar von antiHacker
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    1.286
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Microsoft-CEO Steve Ballmer tritt zurück

    Zitat Zitat von TheHSA Beitrag anzeigen
    Weißt du wofür das executive in CEO steht und wieso es da steht?
    Jupp und glaubst du solche großen Konzerne würden all diese Macht tatsächlich einer einzigen Person gestatten?!

  9. #9
    Gesperrt Avatar von TheHSA
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    665
    Danksagungen
    33

    Standard Re: Microsoft-CEO Steve Ballmer tritt zurück

    Zitat Zitat von antiHacker Beitrag anzeigen
    Jupp und glaubst du solche großen Konzerne würden all diese Macht tatsächlich einer einzigen Person gestatten?!
    Nicht ganz. Der Rat der Aktionäre (unter Vorsitz von Gates, als Hauptaktionär - DER hat die Aufgabe des Maskottchens, übrigens (repräsentative Funktion)) hat da noch ein wenig mitzureden und der COO trifft auch einige Entscheidungen, aber der CEO gibt die Richtung und Strategie vor. Und da hat Ballmer alles falsch gemacht, was man falsch machen konnte.
    Geändert von TheHSA (25. 08. 2013 um 00:59 Uhr)

  10. #10
    Mitglied Avatar von Caarcrinolas
    Registriert seit
    Mar 2008
    Ort
    /dev/random
    Beiträge
    468
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Microsoft-CEO Steve Ballmer tritt zurück

    "Die Ratten verlassen das sinkende Schiff"

    Das Management hatte in den letzten Jahren mit einer hohen Fluktuation zu kämpfen. Die strategischen Entscheidungen von MS waren jedoch unterirdisch, insofern kann es ohne Balmer eigentlich nur besser werden.

    Aber soll es überhaupt besser werden? IHMO ist es mir wurscht was aus MS wird, es war für mich immer nur ein Copy&Paste Konzern. Der das aber erstaunlich gut gemacht hat.

  11. #11
    Gesperrt
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    2.573
    Danksagungen
    76

    Standard Re: Microsoft-CEO Steve Ballmer tritt zurück

    Zitat Zitat von Performer2009 Beitrag anzeigen
    Es wurde Zeit. Schlimmer kann der neue CEO gar nicht sein. )
    steht MS wirtschaftlich so schlecht da? Ich denke nicht...

  12. #12
    Mitglied Avatar von money
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    im gulli ^^
    Beiträge
    544
    Danksagungen
    81

    Standard Re: Microsoft-CEO Steve Ballmer tritt zurück

    Zitat Zitat von elgitarre Beitrag anzeigen
    steht MS wirtschaftlich so ]schlecht da? Ich denke nicht...
    Treffender wäre: Noch nicht.
    Man braucht nur mal Richtung Anwendungen schauen. Surface hat ca. 850 mio Umsatz gemacht und 900 Mio wurden abgeschrieben. Dazu kommen noch mäßige verkaufts zahlen bei Windows Phone.
    Der schwächelnde PC Markt lässt auch die Verkaufszahlen bei Windows einbrechen. Erschwerend hinzu kommt: viele Anwender setzen lieber OpenOffice oder vergleichbares ein als für ms Office zu bezahlen.
    Weiter zeichnet sich auch der Trend weg von directx ab.
    Viele indientwickler portieren ihre Spiele schon für Linux und mit steam dürfte sich der Trend weiter fortsetzen. Es wird sich zeigen wann der erste aktuelle AAA Titel seinen Weg auf Linux findet. Weiterhin dürfte die Einstellung von Games for Windows live Unmut bringen und mit der Xbox hat Microsoft sowieso ins Klo gegriffen. Die haben nicht nur einen Kunden vor den Kopf gestoßen, klar werdem die verkaufen, aber der ein oder andere Kunde geht dann doch eher zu Sony.
    Prisim ist hier sowieso ein eigens Kapitel.

    Ballmer hat, als Microsoft den Anschluss an Google und Apple verlor, noch über Touchscreens und Smartphones gelacht.

    Das ist zumindest meine Analyse der Lage.

  13.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •