Seite 4 von 38 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 741
  1. #61
    Gesperrt Avatar von Karl-Jakob
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    741
    Danksagungen
    9

    Standard Re: Was haltet Ihr von der AFD ?

    Zitat Zitat von bevoller Beitrag anzeigen
    Sind wir übrigens seit einiger Zeit zum Beispiel auch bei Spargel und Fleisch, dank Billiglohn.
    Das ist ja wohl Unsinn.

    Spargel - ohnehin ein Saisongewächs mit kurzer Saison - wird überhaupt nicht exportiert. Der inländische Bedarf kann gar nicht mit deutscher Ware gedeckt werden, so daß es einen Import aus Griechenland und Peru(!) gibt. Kann man im übrigen zur Spargelzeit auf jedem Wochenmarkt sehen.

    Mit Fleisch ist es etwas anders. Für Frankreich weiß ich, daß - schon immer - bestimmte Qualitäten exportiert und andere Qaulitäten importiert wird. Das hat mit den Löhnen überhaupt nichts zu tun.

    Falls es dir noch nicht aufgefallen ist, Deutschland geht es auf Kosten der anderen (EU-)Länder so gut.
    Auch Unsinn
    Wenn die "unsere" Waren bekommen und nicht bezahlen (können) ist das gut für die und nicht für uns.

    Und wenn "unsere" Waren wegen höherer Löhne teurer werden müssen die anderen eben mehr dafür bezahlen oder weniger davon kaufen. Was soll daran gut sein?

    Früher - vor dem Euro/EWU - hat sich dieses Problem gar nicht gestellt. Wenn es zu gravierenden Überschüssen kam wurde dies halt durch Ab/Aufwertungen ausgeglichen. Und da gabs so eine dämliche Diskussion zum Lohnniveau gar nicht.

    Im übrigen: Trotz des Niedriglohnsektors sind die durchschnittlichen Löhne in Deutschland teils sogar deutlich höher als in den Problemländern. Diese Lohndifferenz würde sich dann sogar noch erhöhen. Auch die geforderten oder angedachten Mindestlöhne sind meist erheblich höher als die in den EU-Ländern existierenden Mindestlöhne.

    Im TAZ-Artikel (von 2010!) steht im übrigen nur drin, daß die französische Finanzministerin Streß hat und einen Sündenbock sucht. Was soll das nun belegen?

  2. #62
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    980
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Was haltet Ihr von der AFD ?

    Zitat Zitat von Karl-Jakob Beitrag anzeigen
    Und welche?
    Ich sehe das Argument nicht.
    Das steht doch lang und breit in Meinen vorherigen posts.
    Ich habe mich schon wiederholt ein drittes Mal werde ich es nicht tun.

    Du plädierst - so habe ich das verstanden - für einen Schrecken ohne Ende
    Wo habe ich das? Zitier mal.

  3. #63
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    980
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Was haltet Ihr von der AFD ?

    Zitat Zitat von Karl-Jakob Beitrag anzeigen
    Im übrigen: Trotz des Niedriglohnsektors sind die durchschnittlichen Löhne in Deutschland teils sogar deutlich höher als in den Problemländern.
    Uninteressant.
    Das Verhältnis zu den Preisen ist ausschlaggebend.

  4. #64
    Gesperrt Avatar von Karl-Jakob
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    741
    Danksagungen
    9

    Standard Re: Was haltet Ihr von der AFD ?

    Zitat Zitat von Godwine Beitrag anzeigen
    Du plädierst - so habe ich das verstanden - für einen Schrecken ohne Ende
    Wo habe ich das? Zitier mal.
    Ich habe Dein Posting 54, in dem Du ganz schreckliche Folgen eines Austritts aus dem Euro darstellst, so verstanden.

    *************Ergänzung*********
    Zu Deiner Bemerkung wegen des Verhältnisses zu den Preisen.

    Nun hat doch ein griechischer Minister unlängst festgestellt, daß bei Aldi-Griechenland die Preise für gleiche Waren sogar höher sind als bei ALDI Deutschland. Insgesamt ist das Preisniveau in vielen EU-Ländern gar nicht viel niedriger als in Deutschland und teils sogar höher.
    Das heißt dann aber doch, daß die Reallöhne in Deutschland teils sogar deutlich höher sind als in den Problemländern (Extremfall Rumänien: Preisniveau wie in Deutschland und Löhne bei maximal 1/5 von Deutschland).

    Schon von daher gibt es doch gar keinen Sinn das Lohnniveau in Deutschland noch zusätzlich zu erhöhen, da dann der Abstand der Reallöhne noch stärker würde.

    Was sehe ich da falsch?
    Geändert von Karl-Jakob (18. 09. 2013 um 09:51 Uhr)

  5. #65
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    980
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Was haltet Ihr von der AFD ?

    Zitat Zitat von Karl-Jakob Beitrag anzeigen
    Ich habe Dein Posting 54, in dem Du ganz schreckliche Folgen eines Austritts aus dem Euro darstellst, so verstanden.
    “Menschen in den einen Ländern können mehr arbeiten als in den anderen, der Grad an Korruption wie das Renteneintrittsalter und die Höhe der Sozialhilfe können sich unterscheiden, das Ausbildungssystem, das Wirtschaftswachstum, die Produktivität dürfen sich unterschiedlich entwickeln und die Sonne darf im Süden viel scheinen und im Norden wenig.“

    Damit die Währungsunion funktioniert, damit die unterschiedlichen Leistungsfähigkeiten ausgeglichen werden können, das läuft einzig und allein über die Lohnpolitik.
    In Deutschland will man das nicht akzeptieren, da es sich um eine schwer verdauliche Wahrheit handelt.
    Es geht den deutschen halt einfach noch zu gut. Das ist aber nur ein temporärer Zustand. Die Logik ist vielleicht nicht schnell aber sie wird Deutschland einhohlen.

    Gut die Länder haben durch zu starke lohnentwiklung selber in die scheiße geritten. Aber sie wären auch dann in der scheise wie Frankreich jetzt das sich an die Kreterien gehalten hat. Und außerdem können die Länder nicht einfach den Lohn um den Factor senken, der zu hoch war. Damit würden sie ihre eigene Binnenwirtschaft zerstören, weil die Leute einfach weniger konsumieren würden. Denn die Produktpreisentwicklung läuft den Löhnen immer hinterher. Dadurch ist es eine Abwertspirale.

    Wenn diese Währungsunion nun zerbricht, denn sie könnte ohne Weiteres gekittet werden, dann liegt die Schuld bei der deutschen Lohnpolitik.

    Schon von daher gibt es doch gar keinen Sinn das Lohnniveau in Deutschland noch zusätzlich zu erhöhen, da dann der Abstand der Reallöhne noch stärker würde.
    Diese Betrachtungsweise funktioniert nicht.
    Das Ganze ist ähnlich wie bei den Leistungsbilanzen ein relatives Konzept.

    Du findest sogt wie keine Tabelle die die Löhne in Euro in Europa vergleicht
    Du findest immer nur die Steigerungsrate, den sie ist ökonomisch ausschlaggebend.
    Wenn du wissen willst, wieso das so ist, musst du jemand anderen fragen. Ich weiß das es so ist kann es aber im Detail aus dem Stegreif nicht erklären. Ich bin kein Lehrer, der immer die passenden Antworten liefern kann.

  6. #66
    Gesperrt Avatar von Karl-Jakob
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    741
    Danksagungen
    9

    Standard Re: Was haltet Ihr von der AFD ?

    Zitat Zitat von Godwine Beitrag anzeigen
    Diese Betrachtungsweise funktioniert nicht.
    Das Ganze ist ähnlich wie bei den Leistungsbilanzen ein relatives Konzept.
    Eben!
    Und wenn man dem folgt was Du davor geschreiben hast, müßte man in Deutschland die Löhne eher senken als erhöhen - mindestens um eine allgemeine Angleichung zu erreichen.

    Entsprechend schreibst Du ja auch, daß es "den deutschen halt einfach noch zu gut" geht. Auch nicht gerade ein Argument für die von Dir geforderten Lohnerhöhungen.

    Zitat Zitat von Godwine Beitrag anzeigen
    Ich bin kein Lehrer, der immer die passenden Antworten liefern kann.
    Schade

  7. #67
    Mitglied Avatar von BonePatrol
    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    429
    Danksagungen
    7

    Standard Re: Was haltet Ihr von der AFD ?

    Und was hast du für einen Stundenlohn.
    Weil irgendwie sind es meistens die die doch besser verdienen der Meinung dass die Löhne ok sind. Welch ein Zufall aber auch....

  8. #68
    Gesperrt Avatar von Karl-Jakob
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    741
    Danksagungen
    9

    Standard Re: Was haltet Ihr von der AFD ?

    Zitat Zitat von BonePatrol Beitrag anzeigen
    hn.
    Weil irgendwie sind es meistens die die doch besser verdienen der Meinung dass die Löhne ok sind. Welch ein Zufall aber auch....
    Kein Zufall sondern das sind ja gewöhnlich die, die pfiffiger oder intelligenter sind oder eine längere Ausbildung haben. Vermutlich gehört Godwin auch zu dieser Gruppe wobei er sich nicht entscheiden kann ob die Löhne höher oder wie man seinem letzten Posting entnehmen kann
    Es geht den deutschen halt einfach noch zu gut.
    niedriger sein sollen.
    Ich hab da keine direkte Meinung dazu (Godwin ist da ja auch nicht so richtig hilfreich) aber vermute aus der niedrigen Wahlbeteiligung und dem geringen Interesse an den Wahlen, daß die allermeisten das ganz ok finden.

  9. #69
    Mitglied Avatar von kopierpapier
    Registriert seit
    Mar 2013
    Ort
    JAAAA!
    Beiträge
    102
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Was haltet Ihr von der AFD ?

    Eventuell liegt es auch daran daß einige diesen Mist der in Berlin ständig passiert durch eine Stimmabgabe nicht mehr legalisieren möchten.

  10. #70
    Mitglied Avatar von BonePatrol
    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    429
    Danksagungen
    7

    Standard Re: Was haltet Ihr von der AFD ?

    Zitat Zitat von Karl-Jakob Beitrag anzeigen
    Kein Zufall sondern das sind ja gewöhnlich die, die pfiffiger oder intelligenter sind oder eine längere Ausbildung haben.


    Offensichtlich nicht, da ich davon ausgeh daß du auch nicht schlecht verdienst.
    Ein gutes Beispiel ist aber auch z.B. ein Arbeiter von Siemens der gefeuert wird um anschließend über eine Zeitarbeitsfirma (meist aus dem selben Haus) für die gleiche Arbeit/denselben Job zum halben Lohn wieder eingestellt zu werden...
    Und wenn du es nicht machst kannst du dir gleich mal was ausdenken was du dem Arbeitsberater sagst warum du abgelehnt hast.....

  11. #71
    Gesperrt Avatar von freudenkind
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    1.174
    Danksagungen
    100

    Standard Re: Was haltet Ihr von der AFD ?

    Landtagswahl in Hessen: Bouffier verwirrt mit Koalitionsaussage zur AfD

    Will Hessens CDU-Chef Bouffier mit der Euro-kritischen Partei AfD koalieren? "Ich schließe natürlich nichts aus", sagte der Ministerpräsident vor Journalisten. Wenig später versuchte er, über seinen Sprecher zurückzurudern, der twitterte: "Es gibt keine Koalition mit der AfD."
    Quelle: Spiegel-Online

    Bouffiers blamable Ruderei könnte zumindest in Hessen den Wahlausgang entscheidend beeinflussen, die AfD damit wenigstens indirekt zu etwas taugen Gutes bewirken.

  12. #72
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    980
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Was haltet Ihr von der AFD ?

    Zitat Zitat von Karl-Jakob Beitrag anzeigen
    daß die allermeisten das ganz ok finden.
    Ließ mal ein paar soziologische Studien zum Wählerverhalten.
    Es hat nichts mit ok zutun, als vielmehr damit das man keine Partei findet, die einen vertritt.
    Mittlerweile ist man schon dazu übergegangen die parallelen zwischen Wahlbeteiligung und Armut zu analysieren.
    Die Armen resignieren werden lethargisch da sie für sich wissen, dass es keine Politik gibt, die ihnen noch mal Chancen einräumt oder ihre Lebenssituation verbessert.
    Sie bekommen täglich die Verachtung zu spüren, dass sie nichts sind und man sie für Schmarotzer hält.
    Sie fangen nach einer zeit an sich auch genauso zu verhalten.

    Und wenn man dem folgt was Du davor geschreiben hast, müßte man in Deutschland die Löhne eher senken als erhöhen
    Also folgen kann außer dir wohl keiner mehr.
    Du stellst alles auf den Kopf und bist nicht in der Lage teuer und billig zu unterscheiden.
    Ich habe keine Ahnung.
    Ich werde daraus nichtmehr schlau.
    Geändert von Godwine (19. 09. 2013 um 23:20 Uhr)

  13. #73
    Gesperrt Avatar von freudenkind
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    1.174
    Danksagungen
    100

    Standard Re: Was haltet Ihr von der AFD ?

    Zitat Zitat von Godwine Beitrag anzeigen
    Die Armen resignieren werden lethargisch da sie für sich wissen, dass es keine Politik gibt, die ihnen noch mal Chancen einräumt oder ihre Lebenssituation verbessert.
    Genau. Da sie sich politisch nicht vertreten fühlen, wählen sie nicht oder aus purem Protest Gruppen wie AfD (oder noch schlimmeres).

  14. #74
    Gesperrt Avatar von Karl-Jakob
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    741
    Danksagungen
    9

    Standard Re: Was haltet Ihr von der AFD ?

    Zitat Zitat von Godwine Beitrag anzeigen
    Also folgen kann außer dir wohl keiner mehr.
    Du stellst alles auf den Kopf und bist nicht in der Lage teuer und billig zu unterscheiden.
    Ich habe keine Ahnung.
    Ich werde daraus nichtmehr schlau.
    Was gibt es eigentlich an
    Zitat Zitat von Godwine Beitrag anzeigen
    Damit die Währungsunion funktioniert, damit die unterschiedlichen Leistungsfähigkeiten ausgeglichen werden können, das läuft einzig und allein über die Lohnpolitik.
    In Deutschland will man das nicht akzeptieren, da es sich um eine schwer verdauliche Wahrheit handelt.
    Es geht den deutschen halt einfach noch zu gut.
    mißzuverstehen?

  15. #75
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    980
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Was haltet Ihr von der AFD ?

    Ich erklären seit 3 Seiten^(und lege die Beweise vor), "schau hin, das Feuerwehrauto ist rot" und du kommst und sagst "Nein es ist grün".
    Ich kann dir da nicht helfen.

  16. #76
    Gesperrt Avatar von Karl-Jakob
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    741
    Danksagungen
    9

    Standard Re: Was haltet Ihr von der AFD ?

    Feuerwehrauto?????

  17. #77
    Mitglied Avatar von YouKnowWho
    Registriert seit
    Sep 2013
    Beiträge
    37
    Danksagungen
    8

    Standard Re: Was haltet Ihr von der AFD ?

    Eine Partei rechts der Mitte würde ich mittlerweile sehr begrüßen. Nach dem starken Linksruck der letzten Jahre wäre die AfD im konservativem Lager doch sehr brauchbar. Die CDU hat die geniale Position sich sämtlicher Konservativen annehmen zu können OHNE dabei die Befürchtung zu haben, dass große Massen an Wählern abwandern, wenn der linke Flügel der CDU sich über den rechten der SPD legt, so wie in den letzten Jahren geschehen.

    Dafür müsste die Partei aber wegkommen von der Ein Themen Partei Schiene und ich füchte auch, dass die Euro Thematik stark von der zukünftigen Entwicklung in Europa abhängt und viel weniger an der Überzeugungskraft der Partei. Soll heissen, wenn sich die Krise wieder legen sollte, wird das Thema wegfallen müssen und dann braucht es doch mehr.

  18. #78
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    980
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Was haltet Ihr von der AFD ?

    Zitat Zitat von YouKnowWho Beitrag anzeigen
    Nach dem starken Linksruck der letzten Jahre wäre die AfD im konservativem Lager doch sehr brauchbar.
    Ist das so?
    Brauch man wirklich eine Partei, die größtenteils aus staatlich alimentierten Professoren besteht, die sich darüber beklagen, dass man hartz 4 Empfängern Geld gibt?

    Was meinst was die rumheulen würden, wenn man ihnen sagen würde "vom Staat gibts kein Geld mehr seht zu, wie ihr auf dem freien Markt klarkommt".

    Außerdem frage ich mich von was für einen Linksruck da immer fantasiert wird?

  19. #79
    Gesperrt Avatar von freudenkind
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    1.174
    Danksagungen
    100

    Standard Re: Was haltet Ihr von der AFD ?

    O-Ton Lucke:

    "Wir haben andere Parteien wahrhaft das Fürchten gelehrt"
    "Entartungen von Demokratie und Parlamentarismus in den vergangenen vier Jahren"
    "eine Art sozialen Bodensatz"

    Brauchen wir solche Figuren und diesen Nazi-Jargon? Nein.

  20. #80
    Mitglied Avatar von YouKnowWho
    Registriert seit
    Sep 2013
    Beiträge
    37
    Danksagungen
    8

    Standard Re: Was haltet Ihr von der AFD ?

    Zitat Zitat von Godwine Beitrag anzeigen
    Ist das so?
    Brauch man wirklich eine Partei, die größtenteils aus staatlich alimentierten Professoren besteht, die sich darüber beklagen, dass man hartz 4 Empfängern Geld gibt?

    Was meinst was die rumheulen würden, wenn man ihnen sagen würde "vom Staat gibts kein Geld mehr seht zu, wie ihr auf dem freien Markt klarkommt".

    Außerdem frage ich mich von was für einen Linksruck da immer fantasiert wird?
    Auf die Frage ob wir das brauchen? Ja brauchen wir. Auch wenn das vielen nicht passt, besteht Demokratie nicht nur aus "richtigen" Meinungen, sonder vielfältigen. Ist natürlich auch eine Möglichkeit eine Einheitspartei zu bauen, aber dafür ist Deutschland sicherlich falsch. Ich bin mir auch sicher, dass die Parteienlandschaft dies dringend benötigt. Allein schon um die CDU dazu zu zwingen ihre Grenzen enger abzustecken, um die Altkonservativen nicht gänzlich zu vergraulen. Persönlich wüsste ich nicht, wem das genau schaden sollte abgesehen von den jetzigen Konservativen, vorausgesetzt man würde als AfD auch die konservative Seite setzen.

    Auf die Frage mit der Fantasie, muss ich ja wohl nicht ernsthaft antworten. Ich denke da kommt man ganz leicht darauf, wenn man sich mal die Entwicklung der Parteien in der post-Schröder-Ära ansieht.


    O-Ton Lucke:

    "Wir haben andere Parteien wahrhaft das Fürchten gelehrt"
    "Entartungen von Demokratie und Parlamentarismus in den vergangenen vier Jahren"
    "eine Art sozialen Bodensatz"

    Brauchen wir solche Figuren und diesen Nazi-Jargon? Nein.
    Aus Slogans Populismus basteln ist natürlich auch eine einfache rechte Methode, um gegen Nazis zu argumentieren.

Seite 4 von 38 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •