Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    gulli:News Redaktion Avatar von gullinews
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    14.390
    Danksagungen
    162

    Standard Russland blockiert Putin-kritische Webseiten

    Die russische Regierung hat Internet Service Provider angewiesen, den Zugriff auf einige Webseiten der Opposition zu sperren. Darunter die Seiten von Oppositionsführer Alexei Nawalny und Schach-Legende Garri Kasparow. Die Order stammt von der Generalstaatsanwaltschaft und betrifft eine Handvoll Webseiten.

    zur News

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    1.608
    Danksagungen
    79

    Standard Re: Russland blockiert Putin-kritische Webseiten

    Och, wie niedlich. Alsob es hier in Deutschland/EU nicht anders ist.

    Deutschland verbietet Press TV
    http://german.irib.ir/nachrichten/po...t-press-tv-ein

    EU lässt iranische TV-Sender abschalten
    http://de.wikinews.org/wiki/EU_l%C3%...der_abschalten

    Und wie berichtet der Spiegel?
    "EU fordert von Iran freien Zugang zu Medien"
    http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-684709.html

    Die Berichterstattung unserer Medien ist jedenfalls eine Heuchelei.
    Für diesen Beitrag bedanken sich scarface22, Udopost

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2001
    Ort
    düsseldorf/guardama
    Beiträge
    2.533
    Danksagungen
    109

    Standard Re: Russland blockiert Putin-kritische Webseiten

    @RightRound

    du bist echt wissensfrei und lesen kannst du auch nicht.

    Nach Angaben des Betreibers geschah dies, um den Sanktionen des Europäischen Rats gegen den Iran Folge zu leisten.

    alles länder haben den sanktionen der UN Folge zu leisten.

    kein Fall von Zensur sondern deine niedliche dummheit.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    1.608
    Danksagungen
    79

    Standard Re: Russland blockiert Putin-kritische Webseiten

    Zitat Zitat von hasi Beitrag anzeigen
    Nach Angaben des Betreibers geschah dies, um den Sanktionen des Europäischen Rats gegen den Iran Folge zu leisten.

    alles länder haben den sanktionen der UN Folge zu leisten.
    Ach wie süß dein verdrehtes Unwissen eigentlich ist. Das geschah also nach eigenen Angaben des Betreibers?

    Und was hat die UN damit zu tun? Das ist eine internationale Völkerrechtsorganisation, die mit Wettbewerbsfragen rein überhaupt nichts zu tun hat.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Udopost

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2001
    Ort
    düsseldorf/guardama
    Beiträge
    2.533
    Danksagungen
    109

    Standard Re: Russland blockiert Putin-kritische Webseiten

    @doofie

    ...um den Sanktionen des Europäischen Rats gegen den Iran Folge zu leisten.

    was bedeutet es wenn der sicherheitsrat sanktionen gegen den iran verhängt.....

    Der Sicherheitsrat kann beschließen, welche Maßnahmen - unter Ausschluß von Waffengewalt - zu ergreifen sind, um seinen Beschlüssen Wirksamkeit zu verleihen; er kann die Mitglieder der Vereinten Nationen auffordern, diese Maßnahmen durchzuführen. Sie können die vollständige oder teilweise Unterbrechung der Wirtschaftsbeziehungen, des Eisenbahn-, See- und Luftverkehrs, der Post-, Telegraphen- und Funkverbindungen sowie sonstiger Verkehrsmöglichkeiten und den Abbruch der diplomatischen Beziehungen einschließen.

    alle mitgliedsläner müssen sie dann umsetzen.

    unter anderem tv kanäle abschalten.

    ist doch wirklich nicht so kompliziert.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    1.608
    Danksagungen
    79

    Standard Re: Russland blockiert Putin-kritische Webseiten

    Du würdest das ganze nicht so kompliziert machen, wenn du einfach ein paar Zeilen oben liest.

    UN-Sanktionen sind von der UNO verhängte Sanktionen, also Strafen, gegen Staaten, die wiederholt gegen die Menschenrechte verstoßen
    Wie ich schon gesagt habe: Mit Wettbewerbsstreitigkeiten hat die UN nichts zu tun. Punkt.

  7.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •