Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    1
    Danksagungen
    0

    Standard BS für Selbstbau-NAS

    Hallo,

    ich möchte mir ein NAS selber bauen, nun suche ich ein passendes Betriebssystem.
    Wichtig ist mir ein niedriger Strombedarf der Einstellbar ist (Hybernate, WOL usw) und das man Downloaden (Jdownloader oder Pyload) und Uploaden (per SFTP) kann.
    Ansonsten wird das NAS nur dazu genutzt meine HDDs für meine Windows Rechner als Netzlaufwerke bereitzustellen. Kein 24/7 Betrieb

    Wäre ein vollwertiges BS, wie Ubuntu, besser geeignet oder reicht eine NAS Lösung wie freeNAS oder OpenMediaVault

    Grüße

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    414
    Danksagungen
    9

    Standard Re: BS für Selbstbau-NAS

    Ja auf was einer Hardware

  3. #3
    Gesperrt
    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    276
    Danksagungen
    18

    Standard Re: BS für Selbstbau-NAS

    Eine fertige Lösung wie freeNAS sollte eigentlich reichen. Wenn du Enterprise Funktionen benötigst kannst du dir auch Lösungen von Open-E und ähnlichen Anbietern anschauen.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    2
    Danksagungen
    0

    Standard Re: BS für Selbstbau-NAS

    Kann ich mit einen HP dx2300 (dual 1,8Ghz) 9 TB verwalten mit nur 2 GB RAM?
    Ich möchte ein FREENAS genauso verwenden wie der Kollege!
    Habe dazu 3x3TB Platten, ich frage mich nur ob das sys 8.3 das schafft!?
    Hat da jemand Erfahrung.

  5. #5
    Mitglied Avatar von Kaboom_de
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    19
    Danksagungen
    13

    Standard Re: BS für Selbstbau-NAS

    Für Freenas find ich 2GB zu wenig. Gerade bei Freenas bringt viel Ram richtig was. 8GB sollten es schon sein. Gab bei THG nen Test wie gut Freenas skaliert bei unterschiedlichen Ramgrößen...

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    2
    Danksagungen
    0

    Standard Re: BS für Selbstbau-NAS

    OK Danke, dass Board verträgt zwar nur 4GB max. aber mal schaun.
    Da es wirklich nur zum Daten sammeln bzw. ablegen ist und Filme auf den Fernseher etc. zu schaun.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    3
    Danksagungen
    0

    Standard Re: BS für Selbstbau-NAS

    4 gig ram sollten ausreichen.
    dadurch freenas ja auch unix ist sollte es doch eine einstellung für /swap geben.
    das is quasi der bereich der zum arbeitsspeicher mit einbezogen werden kann.

    fix fertig nas systeme haben ja auch weniger als 2 gig ram und rennen relativ gut.
    mal abgesehen von einer teilweise übertriebenen oberflächen beglückung :-)

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    2
    Danksagungen
    0

    Standard Re: BS für Selbstbau-NAS

    Unter 8GB machts keinen Spass mehr, der Server wurde sehr traege.
    Hatte es mal ausprobiert mit 4GB ich glaube 12GB ist minimum.

  9. #9
    Gesperrt Avatar von Przantotti Rhwa
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    http://127.0.0.1/;-)
    Beiträge
    1.310
    Danksagungen
    48

    Standard Re: BS für Selbstbau-NAS

    Am besten eines ohne Autos.

  10. #10
    Gesperrt Avatar von Przantotti Rhwa
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    http://127.0.0.1/;-)
    Beiträge
    1.310
    Danksagungen
    48

    Standard Re: BS für Selbstbau-NAS

    deaktivierter nutzer
    diese nachricht wird nicht angezeigt, da sich deaktivierter nutzer auf deiner ignorier-liste befindet.
    :d:d:d

  11.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •