Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    4
    Danksagungen
    0

    Standard Waffenbesitzkarte fragen dazu

    Hi also erstmal ich bin marvin 21 jahre alt.Interessiere mich schon lange für waffen.Habe eine recht große sammlung vorderlader,luftgewehre,softair und schreckschusswaffen.Nun möchte ich aber gerne anfangen mit richtigen waffen zu schießen.Hatte gelesen das eigendlich nur die sporzschützen besitzkarte in frage kommt weil ich weder jäger bin noch eine riesen sammlung alter waffen aufbauen will.Möchte ja mit modernen waffen schießen.Zum anfang würde kk natürlich reichen.Ist bei kk die gleiche besitzkarte als wenn ich z.b eine 9mm waffe erwerben will ? Und ich hatte gelesen ich muss 1 jahr im verein sein.Aber die meisten vereine bieten ja keine vereinswaffen zum schießen auf dauer an.Wohne in niedersachsen landkreis oldenburg wohne in einem dorf wo auch in der nähe ein schützenverein ist.Wobei ich denke die machen zu viel kultur zeug.Bin mehr an einen moderneren verein interessiert.Wie ist das nach den jahr wie regelmäßig muss ich da sein ? Täglich wird wohl nicht möglich sein weil ich wohl nach oldenburg immer muss dafür.
    Bin aufjedenfall anfänger.Was ich mich auch frage so viele leute besitzen waffen auch ältere müssen die immer im verein bleiben solange die ihre waffen besitzen ?

  2. #2
    Gesperrt Avatar von Wolfbert80
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    122
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Waffenbesitzkarte fragen dazu

    na toll. da haben wir den nächsten potentiellen akomläufer der wild um sich ballernd durch die schulen zieht. hier wird dir sicherlich niemand helfen. leute wie du sind hier unerwünscht. sammel lieber briefmarken.

  3. #3
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    4
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Waffenbesitzkarte fragen dazu

    Zitat Zitat von Wolfbert80 Beitrag anzeigen
    na toll. da haben wir den nächsten potentiellen akomläufer der wild um sich ballernd durch die schulen zieht. hier wird dir sicherlich niemand helfen. leute wie du sind hier unerwünscht. sammel lieber briefmarken.

    Was hatt das mit amoklauf zutun was ich geschrieben habe ? Ich wollte nur ein paar tipps und hilfe.Ganz erlich wer einen amoklauf machen will der macht doch nicht erst diesen weg mit der ewb ,denke der kauft sich illegal eine.

  4. #4
    Gesperrt Avatar von Wolfbert80
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    122
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Waffenbesitzkarte fragen dazu

    ach so einer bist du. kontakte zu illegalen waffenhändlern? ernsthaft, wir sind ein friedliches forum und haben keinen bock auf solche leute. lösch bitte deinen account einfach wieder, hier hilft dir niemand.
    Geändert von buggerman (25. 11. 2014 um 18:07 Uhr) Grund: link entfernt

  5. #5
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Waffenbesitzkarte fragen dazu

    @ Marvin2444

    Auch wenn ich dein Interesse an Schusswaffen nicht teile, rate ich dir, den Member Wolfbert80 zu ignorieren. Der kann nicht mal richtig lesen, ist - nach seiner eigenen Definition - asozial, weil er dir nicht helfen will und unterstellt haltloses Zeug.


    Wenn du wirklich eher sportlich schießen willst, wäre ein Sportschützenverein das Richtige für dich. Also nicht der traditionelle Schützenverein mit Trachten. Erkundige dich mal, wo es in deiner Gegend die nächsten Vereine dieser Art gibt.

    Sollte es dir aber nur darauf ankommen, scharfe Waffen dauerhaft zu Hause zu haben, dann muss ich dich enttäuschen. Sportwaffen darf man, selbst mit entsprechender Waffensbeitzkarte bezüglich Vereinszugehörigkeit, nicht geladen aufbewahren und benötigt einen sicheren Transportkoffer, kein Holster.

  6. #6
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    4
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Waffenbesitzkarte fragen dazu

    Das man sie nicht geladen zuhause liegen haben darf ist mir schon klar.Darf man ja bei schreckschusswaffen ect auch nicht.Ist ja auch mit transport das gleiche ein kleiner koffer abgeschlossen mit einem schloss damit man sie nicht rausnehmen kann.
    Ich denke wolfbert ist jemand der schnell gebannt wird.Erst einen tag hier und schon so unfreundlich.

  7. #7
    Gesperrt Avatar von OO1
    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    Beiträge
    44
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Waffenbesitzkarte fragen dazu

    Bitte die Shift-Taste benutzen, so sind die Beiträge nicht lesbar.

  8. #8
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Waffenbesitzkarte fragen dazu

    Zitat Zitat von Marvin2444 Beitrag anzeigen
    Ich denke wolfbert ist jemand der schnell gebannt wird.Erst einen tag hier und schon so unfreundlich.
    Der hofft, als I.M. hier höhere Weihen zu erhalten.
    Das einzige, was da hilft, ist die Ignorelist. Bei mir ist er bereits drauf.

  9. #9
    Gesperrt Avatar von Wolfbert80
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    122
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Waffenbesitzkarte fragen dazu

    Zitat Zitat von jasbee Beitrag anzeigen
    Der hofft, als I.M. hier höhere Weihen zu erhalten.
    Das einzige, was da hilft, ist die Ignorelist. Bei mir ist er bereits drauf.
    back to topic please

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2011
    Ort
    Fast Bielefeld
    Beiträge
    93
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Waffenbesitzkarte fragen dazu

    Hi, ehemaliger Sportschütze hier.

    Versuche mal deine Fragen zu beantworten wie ich es noch im Hinterkopf habe:

    "Zum anfang würde kk natürlich reichen.Ist bei kk die gleiche besitzkarte als wenn ich z.b eine 9mm waffe erwerben will ?"

    Nein: es gibt generell unterschiedliche WBK die dich auch unterschiedlich berechtigen Waffen zu kaufen.
    Generell sind aber Anforderungen dieselben, welche zu einem Erwerb der WBK nötig sind.

    "Und ich hatte gelesen ich muss 1 jahr im verein sein.Aber die meisten vereine bieten ja keine vereinswaffen zum schießen auf dauer an."

    Richtig: Du musst mind. 1 Jahr im Verein sein um ein Seminar über Waffensachkunde besuchen zu dürfen. Dies bietet eig. jeder Verein an um darauf aufzubauen (Ausbilderschein für Sportschützentrainer/ Standleitung usw.).
    Danach musst du aber weiterhin im Verein tätig sein. Du musst also immer regelmäßig am Verein teilnehmen. Wie genau das kontrolliert wird weiß ich nicht. Und die meisten Vereine bieten Waffen an. Diese werden dann aber auch im Verein gelagert. Es hat ja nicht jeder Schütze eine WBK... Wir hatten im Verein ca. 20 Waffen LG und KK sowie Pistole.

    Was ich aber noch sagen kann ist, dass nur der Besitz der WBK und der Angehörigkeit in einem Verein dich lange nicht berechtigt jede Waffe zu kaufen.

    Neben den Sicherheitsvorkehrung was Lagerung angeht (wenn Zuhause ist ein entspr. geeigneter Schrank nötig der teuer ist. Oder der Verein muss Ihn vorweisen können dann kann man Waffen auch dort lagern. Ebenso Taschen, Koffer usw. für den Transport).
    Musst du auch Nachweisen, dass die Wunschwaffe sportlich genutzt wird. Dein Verein muss also einen Schießstand nachweisen der z.B. für 9mm Waffen ausgelegt ist. Sonst darfst du die Waffe nicht besitzten egal ob WBK oder nicht.

    Dies haben meines Wissens nach die Wenigsten.
    Die Meisten Vereine haben ledigleich eine 10m Bahn, was für Luftgewehr und Luftpistole genutzt wird und eine 50m Bahn entspr. für KK.

    Hoffe das passt so und ist plausibel!

  11. #11
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    4
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Waffenbesitzkarte fragen dazu

    Hab mal den text rausgesucht von dem verein/schießstand wo ich dachte wo ich hin könnte.

    Wir sind eine SLG (Schießleistungsgruppe), die in verschiedenen Disziplinen des Schießsports nach den Ordnungen des Dachverbandes trainiert.

    Unsere SLG schießt sowohl Kurz- als auch Langwaffen mit Schwerpunkt Großkaliber.
    Dort stehen uns drei Bahnen zu je 25m und eine 100m-Bahn zur Verfügung.
    Die Schießanlage ist bis zu 7500 Joule zugelassen.

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2011
    Ort
    Fast Bielefeld
    Beiträge
    93
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Waffenbesitzkarte fragen dazu

    Dann solltest du da ja kein Problem haben. Ne 9mm (zumindest P99) hat so ca. 550/580 Joule (?!)

  13.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •