Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    gulli:News Redaktion Avatar von gullinews
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    14.390
    Danksagungen
    164

    Standard Menschenrechtler fordern Verbot von "Killerrobotern"

    Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch fordert, dass ein Verbot für die Entwicklung von autonom agierenden Waffensystemen in Kraft tritt. Sogenannte "Killerroboter" würden es unmöglich machen, Menschen für Kriegsverbrechen verantwortlich zu machen. Diese würden sich dahinter verstecken können, dass sie mit dem Abfeuern der Waffen nichts zu tun hatten.

    zur News

  2. #2
    Mitglied Avatar von EarthRocker
    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    446
    Danksagungen
    89

    Standard Re: Menschenrechtler fordern Verbot von "Killerrobotern"

    recht haben sie !

    nur auf der gegenseite wird vermutlich damit argumentiert das es dazu dient auf der eigenen seite menschenleben zu schützen.............sei es nun vor sprengfallen, kriegstrauma wegen "menschlicher schutzschilder" und dinge die die meisten garnicht wissen wollen würden........

    ......da kann man mal gut sehen zu welcher art von wahnsinnigem denken ständiger wett/überlebenskampf bzw. konflikt führt !!!

    es ist KRIEG und das allein ist schon mehr als falsch genug !!! .....jedenfalls meiner ansicht nach.

    derartige entscheidungen in maschinenhand legen..........da gehts wem nicht gut !!!! -> plem plem

    ausserdem braucht es nun wirklich keinen doktor titel um zu verstehen das "töten ohne gewissen" (...ohne fragen zu stellen) nicht funktionieren KANN !!!
    ...aber genau das ist ja das problem gewisser armeen........


    kennen wir schon......haben vor ein paar hundert jahren schonmal welche probiert
    "und wenn ihr euch dem kreuzzug verschreibt werden ihr von all euren sünden befreit....." - sprach der "kreigstreiber" bevor er auf dem schafott landete......
    Geändert von EarthRocker (12. 05. 2015 um 18:50 Uhr)

  3. #3
    Mitglied Avatar von whitmark
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    319
    Danksagungen
    86

    Standard Re: Menschenrechtler fordern Verbot von "Killerrobotern"

    Killerroboter sind bereits seit Langem im Einsatz. Man nennt sie Drohnen und ihr Einsatz wurde international verurteilt. Die USA und Israel legten ihr Veto ein und seitdem ist es okay, dass die Dinger, von der US-Airbase Ramstein/Deutschland aus, Menschen in aller Welt töten. Dass diese Killerdrohnen inzwischen auch automatisch alles töten können, was sich im definierten Bereich befindet - egal. Wir sind ja die Guten!

  4. #4
    Gesperrt Avatar von Ungenau
    Registriert seit
    Nov 2014
    Ort
    Ostberlin
    Beiträge
    1.385
    Danksagungen
    214

    Standard Re: Menschenrechtler fordern Verbot von "Killerrobotern"

    Selbstschussanlagen, Drohnen, Terminator. Die sind sehr nützlich, weil sich kein menschlicher Killer mehr einer Gefahr aussetzt, falls sich eine Zielperson mal nicht eben terminieren läßt

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    76
    Danksagungen
    20

    Standard Re: Menschenrechtler fordern Verbot von "Killerrobotern"

    Nicht, dass ich scharf darauf bin dass wir jetzt schon anfangen Terminator zu bauen ... aber es ist wie so häufig diese sinnbefreite Argumentation ...

    "Wir dürfen keine Killerroboter bauen, weil unsere Gesetze soetwas nicht abdecken."

    Gesetze erweitern oder ändern scheint ein Ding der Unmöglichkeit geworden zu sein ... dieses sture Verhalten steht uns ja z.B. auch bei selbsteinparkenden Autos im Weg. Lenken tut es alleine, aber Gas geben müssen wir. Weil es nicht vollautomatisch auf den Straßen fahren darf. Dass der Wagen es häufig besser könnte ... völlig egal.

    Wie wäre es mal mit der Kehrseite? Mit entsprechenden Kameras ausgerüstet könnte ein "Killerroboter" in millisekunden entscheiden ob ein Ziel bewaffnet ist und das aus viel größerer Entfernung als ein Mensch. Er schießt nicht ausversehen oder vor Schreck. Er zielt besser, könnte also eingerichtet werden vornehmlich Beinverletzungen zu verursachen.



    Krieg ist von vornherein falsch. Aber müssen wir ein Gesetz schaffen, dass uns dazu zwingt dass auf beiden Seiten Soldaten hingeschickt werden?
    Für diesen Beitrag bedankt sich Ungenau

  6.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •