Seite 2 von 15 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 299
  1. #21
    Gesperrt
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    1.704
    Danksagungen
    260

    Standard Re: MH17 - Was für Schäden sind erkennbar?

    Du hast von dem link gesprochen und so getan als hättest du die Almaz Antej PK gesehen,
    Wie bitte? Bist du dum?
    Ich schrieb genau DAS:

    Du bist nicht auf dem neusten Stand. Dass es eine Buk (genauer gesagt eine 9M38-M1 mit 9M314 Sprengkopf) war, ist inzwischen durch den russichen Hersteller (Alamaz-Antey) bestätigt worden und wird auch von russisch kontrollierten Medien zugegeben.
    z.B:
    http://www.rtdeutsch.com/21482/inter...fuer-abschuss/
    Und das Schadensbild ist für den Hersteller eindeutig. Das sollte dann auch den "HobbyAllRoundExperten" genügen.
    Man streitet sich inzwischen eigentlich nur noch darum, wer sie von wo aus abgefeuert hat.


    Und da der Beitrag noch da ist, kann man das auch sehen.
    RT war auf der Pressekonferenz gleich in mehreren Sprachen vertreten. Siehst du im Video weil sie mehrfach Fragen stellen.

    Du hast dann behauptet den übersetzten Bericht gesehen zu haben (gemeint war die Pressekonferenz auf YT):
    Es wäre schon gut wenn man die Almaz Antej PK gesehen hat wenn man sich dazu äussert.
    Kurz gefasst geht es dort darum das Almaz Antej der Hersteller von BUK Systemen ist und die von vorherein völlig unmissverständlich sagen das sie die Situation nur bezüglich BUK Systemen beschreiben.
    Also wenn es eine BUK war dann muss es der spezielle Typ Sprengkopf gewesen sein.
    Die haben sogar angeboten einen Test mit einer ausgedienten 767/777 durchzuführen wenn das erwünscht wäre.
    Die erwähnen in der Übersetzung der PK genau einmal das sie von einer BUK ausgehen, und das eher aus Versehen weil sie 20 weitere Male davon sprechen das die BUK nur eine mögliche Tatwaffe sein könnte. (Sie haben bei dem einen Mal wohl ihre ständig wiederholte Phrase "Wenn es eine BUK war, dann..." nur unvollständig ausgesprochen.

    Auch sollte dem Kenner der Materie in der PK aufgefallen sein das Almaz Antej die Trümmerteile nicht richtig zuordnet. Da ist ein großes Teil vom Dach das sie sogar 2 Mal, einmal auf dem dach und dann an der linken Seite in ihr Modell eingebaut haben.
    Eigentlich sind die gesamten Aussagen so zu verstehen wie sie dort angesagt wurden:
    Nämlich das die sich unsicher sind ob da überhaupt eine BUK eingeschlagen ist.


    Was, nachdem ich das Video gesehen habe, zum Großteil gelogen ist.
    Und ich fragte immer wieder nach dem Bericht:

    Und wo ist er denn jetzt, der tolle Bericht von Antaz Antej?
    Na erzähl doch mal.

    Also zeig doch mal was von einem Link kleiner Russentroll!

    So nun zum Videoinhalt:
    1. Behauptung:
    Kurz gefasst geht es dort darum das Almaz Antej der Hersteller von BUK Systemen ist und die von vorherein völlig unmissverständlich sagen das sie die Situation nur bezüglich BUK Systemen beschreiben.
    Gelogen.
    Schon in den ersten Minuten wird beschrieben, dass die Tests sich über alle Raketen die von AA produziert werden erstreckt (10:10).

    2. Behauptung:
    Die erwähnen in der Übersetzung der PK genau einmal das sie von einer BUK ausgehen, und das eher aus Versehen weil sie 20 weitere Male davon sprechen das die BUK nur eine mögliche Tatwaffe sein könnte. (Sie haben bei dem einen Mal wohl ihre ständig wiederholte Phrase "Wenn es eine BUK war, dann..." nur unvollständig ausgesprochen.
    Gelogen. Der Ingenieur sagt nicht nur während bzw durch die Präsentation, dass es eindeutig eine 9m38 (M1) gewesen sein muss, er sagt auch am Ende der Presseknoferenz mehrmals, dass er nicht da stehen würde, wenn er sich nicht sicher wäre:
    zB: 1:21:35 und 1:22:02.
    Es ist nur der GeneralDirector, der versucht zu relativieren.
    Dabei auch auffällig: Der peinliche Auftritt diverser russischer Zeitungen (RT ganz besonders), die ständig versuchen dem armen Mann Aussagen über Dinge unterzujubeln, die mit der technischen Untersuchung nichts zu tun haben. Über die angebliche Kontrolle der betreffenden Gegend, eine angebliche SU-25 in dem Gebiet, Propagandabilder usw. Der GeneralDirector versucht das diplomatisch zu übergehen und man sieht an seinen Händen wie aufgeregt er dabei ist.. auffällig ist es trotzdem.

    3. Behauptung:
    Auch sollte dem Kenner der Materie in der PK aufgefallen sein das Almaz Antej die Trümmerteile nicht richtig zuordnet. Da ist ein großes Teil vom Dach das sie sogar 2 Mal, einmal auf dem dach und dann an der linken Seite in ihr Modell eingebaut haben.
    Welches Teil soll das sein? Ab 20:00 sind die Teile gut zu sehen und da ist keines doppelt.

  2. #22
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von ToDali
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    372
    Danksagungen
    48

    Standard Re: MH17 - Was für Schäden sind erkennbar?

    Vorweg: Kannst du mal mit deinen Scheiss Pöbeleien und Beleidigungen aufhören?
    Wir alle gehen davon aus das du bestimmt eine schwere Kindheit und dementsprechende sicherlich psychische Erkrankungen hast, du musst das nicht ständig aufs neue nachweisen.
    Es nervt und du gewinnst nichts dadurch, ausserdem musst du dann soviel tippen.
    Deine saumässige Art in Diskussionen rumzupöbeln sind völlig daneben!


    Du wirst auch noch in 100 Jahren nach dem Bericht fragen, das ist der Bericht in dem Video, wenn du noch mehr willst poste ich hier die Folien die in dem bericht zu sehen sind:
    http://tass.ru/boeing-presentation/kurs-rakety/
    Das sind oben 5 Reiter die zu weiteren Folien verlinken.

    Und zu deiner Frage das die sich sicher sind (du verweist auf RT)
    da steht in deinem link:
    1."12:35: „Wir schließen andere Versionen nicht völlig aus"
    2."Die Rakete, die aller Wahrscheinlichkeit nach die Boeing traf, eine 9M38-M1"
    3."Die Schadensmerkmale an MH17 scheinen konsistent zu sein mit BUK 9M38-M1"

    Interessant auch dies hier, wenn du dich schon auf russische Quellen verlässt:
    4."Die Version der Ereignisse, MH17 wäre von einer Rakete, die aus dem Snezhny-Distrikt abgefeuert wurde, abgeschossen worden, ist voller Inkonsistenzen. Weitere Analysen haben gezeigt, dass dies definitiv nicht stimmt."
    Dann stimmen die westlichen und speziell US Meldungen also garnicht?
    Oder machst du bei 4. eine Ausnahme was die Glaubwürdigkeit angeht?

    Und was ist hiermit?:
    5."11:46: Das BUK Raketensystem 9M317 welches von den russischen Streitkräften genutzt wird, ist nicht verantwortlich für den Abschuss, da die Größe der Fragmente nicht mit den Schäden, die dieses verursacht, übereinstimmen, so der Chef-Ingenieur Michael Malyschewsky."

    Und generell: Wenn das Wörtchen wenn nicht wenn wär so wie bei 10:30 ("could")- das heisst es könnte! nicht das es so ist.
    In der PK ging es darum das Almaz Antej darstellen wollte das das mögliche BUK System eines ist das in Russland nicht mehr benutzt wird und nur ausserhalb Russlands im Dienst ist, und sie sagen recht deutlich das sie nur 2 mögliche BUK Typen herausgefunden haben die ein ähnliches Schadensbild erzeugen können und eben beide nur noch im Ausland im Dienst sind.

    Zu den Ungenauigkeiten mit dem Dachteil, das ist genau 2 mal und dann beide Male falsch in die Grafik eingetragen.
    Vergleiche das mal mit den Bildern die ich am Anfang gepostet habe.
    Es geht dabei auch vorwiegend darum die Flugbahn einer BUK zum Schadensbild zusammenzubekommen.
    Meine Analyse geht von einem mehr rechtwinkligen Anflug kurz vor dem Ziel aus weil viele andere und ich das Blech korrekt angeordnet habe.
    dadurch ändert sich der Winkel der Rakete zum Flugzeug um ein paar Grad.

  3. #23
    Gesperrt
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    1.704
    Danksagungen
    260

    Standard Re: MH17 - Was für Schäden sind erkennbar?

    Wir alle gehen davon aus das
    Aha. Eine multiple Persönlichkeitsstörung hast du also auch noch

    Du wirst auch noch in 100 Jahren nach dem Bericht fragen, das ist der Bericht in dem Video, wenn du noch mehr willst poste ich hier die Folien die in dem bericht zu sehen sind:

    Nachdem du das Video gezeigt hast HABE ich nicht mehr nach dem Bericht gefragt sondern mir das Video angesehen
    Du versuchst es wirklich auf Teufel komm raus oder? Lernt man das so in der russischen Trollschule?
    1."12:35: „Wir schließen andere Versionen nicht völlig aus"
    Wann und von wem wurde das in dem von dir geposteten Video der Konferenz gesagt?
    2."Die Rakete, die aller Wahrscheinlichkeit nach die Boeing traf, eine 9M38-M1"
    Wurde wo in dem Video gesagt?
    3."Die Schadensmerkmale an MH17 scheinen konsistent zu sein mit BUK 9M38-M1"
    Wurde WO in dem Video gesagt?
    Wenn du über die Inhalte eines 90min Videos diskutieren willst, musst sdu schon Zeitangaben machen.

    wenn du dich schon auf russische Quellen verlässt:
    Ich verlasse mich nicht auf russische Quellen
    Ich schrieb, dass es inzwischen sogar von den russisch kontrollierten Medien verbreitet wird.
    4."Die Version der Ereignisse, MH17 wäre von einer Rakete, die aus dem Snezhny-Distrikt abgefeuert wurde, abgeschossen worden, ist voller Inkonsistenzen. Weitere Analysen haben gezeigt, dass dies definitiv nicht stimmt."
    Dann stimmen die westlichen und speziell US Meldungen also garnicht?

    Wie ich sagte:
    Man streitet sich inzwischen eigentlich nur noch darum, wer sie von wo aus abgefeuert hat. WAS das Flugzeug vom Himmel geholt hat ist inzwischen UNSTREITIG. Mit Ausnahme einer wenigen AllesBesserWisser natürlich.

    5."11:46: Das BUK Raketensystem 9M317 welches von den russischen Streitkräften genutzt wird, ist nicht verantwortlich für den Abschuss, da die Größe der Fragmente nicht mit den Schäden, die dieses verursacht, übereinstimmen, so der Chef-Ingenieur Michael Malyschewsky."
    Was soll damit sein? Ich sagte doch, dass die Tests, anders als du es behauptet hast, über alle Raketensysteme von AA ging. Wenn alle bis auf eine ausscheiden und diese perfekt passt, dann, Hurra! Wir haben den Raketentyp.

    Und generell: Wenn das Wörtchen wenn nicht wenn wär so wie bei 10:30 ("could")- das heisst es könnte! nicht das es so ist.
    Und um was geht es in dem Satz mit dem could? Oh, nicht darum, dass es diese Rakete sein könnte, sondern, dass die Auswahl "Alle Raketentypen die AA produziert" auf "diese hier gezeigten Raketentypen" eingeschränkt wurde.
    DU hast das Video verlinkt und versuchst jetzt dessen Inhalte zu verschleiern?

    In der PK ging es darum das Almaz Antej darstellen wollte das das mögliche BUK System eines ist das in Russland nicht mehr benutzt wird und nur ausserhalb Russlands im Dienst ist, und sie sagen recht deutlich das sie nur 2 mögliche BUK Typen herausgefunden haben die ein ähnliches Schadensbild erzeugen können und eben beide nur noch im Ausland im Dienst sind.
    Also eigentlcih sagt er, dass sie seit 1999 nicht mehr gebaut werden.
    Er sagt auch, dass keine Firma der Welt es an die Ukraine hätte liefern können.
    Was er nicht sagt ist, dass die russischen Streitkräfte sie nicht im Betrieb hätten. Und was er auch nicht sagt ist, dass die russischen Streitkräfte sie nicht in die Ukraine hätten liefern können.
    Und zu guter Letzt wurde Russland nicht müde zu streuen, dass die Waffen die die Separatisten verwenden deswegen nicht aus Stöcken und Steinschleudern bestehen, sondern aus halbwegs modernem Kriegsgerät, weil sie natürlich auch in den betreffenden Gebieten stationierten Kasernen übernommen haben. Mit allem was drin war. Jetzt erzähl mir doch mal warum das für T-72 gelten soll, für SA-11 aber nicht?

    Zu den Ungenauigkeiten mit dem Dachteil, das ist genau 2 mal und dann beide Male falsch in die Grafik eingetragen.
    Ich bin mir immer noch nicht sicher was du da meinst.
    Ich sehe da ein farbig bemaltes (bunte Streifen) Seitenteil und ein weißes Dach... oder meinst du was anderes?

  4. #24
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von ToDali
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    372
    Danksagungen
    48

    Standard Re: MH17 - Was für Schäden sind erkennbar?

    Beim Blödstellen bist du auch erste Sahne!
    Das ich deine Quelle zitiert habe ist dir wohl auch nicht aufgefallen hm?
    Du bist echt ein Troll sonder gleichen.

    Dann sagst du noch es wäre unstrittig das es eine BUK war, da wären sich alle einig-Aha!
    Und wer ist alle und wo hast du solch eine Info weg?

    Selbst hardcore Lügner wie die US Regierung oder der rechte Sektor/Regierung Kiew behaupten sowas nicht.
    Aber du darfst gerne mal irgendeine Quelle verlinken die meint das wäre unstrittig.
    Aber bitte nicht schon wieder deine RT Quelle die ich zitiert habe, denn dort wird es mal so und mal so beschrieben und hängt vielleicht auch an der Übersetzung das es mal so und mal so genannt wird.
    Wäre schön wenn du eine offizielle Stelle als Quelle angibst, am besten eine die mit den Ermittlungen zu tun hat.

    Und das du das Bildchen nicht verstanden hast besagt ja auch schon so einiges, ich erklär es dir grade:
    Da ist das Dachteil an der korrekten Stelle im oberen Abschnitt mit einem Pfeil gekennzeichnet; Dieser Pfeil ist verbunden mit 2 Pfeilen die in die Almaz-Antej Grafik reingehen wo das Teil 2 mal an der linken Seite des Flugzeugs eingefügt ist.

    Dafür das du von technischen Belangen überhaupt keinen Plan hast hängst du dich sehr tief in manche Diskussionen in denen ein geringes technisches Verständnis vorausgesetzt wird aber sehr tief hinein.
    Wie wäre es wenn du erstmal woanders rumstänkerst und deine dämlichen Kommentare irgend woanders platzierst?

    es macht ja wenig Sinn dich ständig zu berichtigen und dir alles zu erklären.

  5. #25
    Gesperrt
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    1.704
    Danksagungen
    260

    Standard Re: MH17 - Was für Schäden sind erkennbar?

    Du hast wirklich das Textverständnis eines 10jährigen
    Ich weiß was du da zitiert hast. Und was soll das ändern? Ich habe nicht nur gezeigt, dass SOGAR russisch kontrollierte Medien den Bericht anerkennen - also nix mit böse westliche Lügenpresse Geschrei - sonder auch, dass RT (Das IST die Quelle) während der Konferenz durch ihrer Propagandamüll aufgefallen sind.

    Ach jetzt ist die Übersetzung schuld?
    Wie waren noch deine Behauptungen zu den Aussagen von AA? Und wer hst sogar einzelne Wörter auf die Goldwaage gelegt?

    Zur "Flugzeugteil am falschen Platz" gibts später was.

    Edit: oder dich ganz schnell. Das ist echt schlecht gemacht
    Im Original sieht man, dass es sich dabei nicht nur um 2 sondern sogar 3 verschieden Teile handelt. Das Dachteil ist richtig und auch genau so in dem von dir im ersten Beitrag verlinkten Bericht eingetragen (Seite 22). Das andere besteht aus mehreren zusammengesetzten Teilen. Zu sehen z.B im Video der AA Konferenz bei min 20:17.
    Ist also weder das gleiche Teil noch ist es an der falschen Stelle.
    Geändert von Helau57 (03. 09. 2015 um 11:47 Uhr)

  6. #26
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von ToDali
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    372
    Danksagungen
    48

    Standard Re: MH17 - Was für Schäden sind erkennbar?

    Nein das Dachteil ist bei AA falsch eingetragen und das sogar 2 mal wie ich gesagt habe.
    Wenn du dich mal näher damit befassen würdest wäre dir das auch klar, da deutlich obere Mittelnaht und quadratisch angordnete weitere Nähte zu erkennen sind.
    Solch ein teil ist nur direkt hinter den Cockpit mittig auf dem Dach.

    Aber mit dir kosntruktiv zu diskutieren ist eh sehr schwierig, da du fest an die in den westlichen Medien suggerierte Halbwahrheit glaubst und deine Augen nicht aufbekommst.

    Das Defizit gleichst du dann mit dem Vortäuschen von Dummheit aus wie deine plötzliche Unwissenheit des Inhaltes deiner eigenen Quellen (RTdeutsch Bericht) schon zeigt.
    Entweder bist du nämlich völlig verpeilt oder trollst nur rum oder beides gleichzeitig.
    Aus deinen Texten spricht die vollkommene Nichtbereitschaft sich ernsthaft mit Argumenten auseinanderzusetzen.
    Du weichst aus, antwortest nicht auf Fragen, pöbelst und beleidigst, und lässt in deinen pro und contra Argumenten nahezu jedwedes Verständnis für die von anderen vorgetragenen Argumente vermissen.

    Schade eigentlich, ich hätte gerne angeregte Diskussion zu diesem Thema geführt.
    Aber das wird hier wohl erstmal nichts und in dem anderen Forum sind auch nur so Leute wie du @Helau57 die aus Dummheit, Oberflächlichkeit oder als Auftragsschreiber jedwede Diskussion kaputtmachen so das sich niemand mehr Lust hat oder sich gar traut dort etwas kritisches zu schreiben, weil eben alle kritischen Stimmen gelöscht werden.

    Schöne neue Welt! Freiheit der Meinung? Ja natürlich, solange genug Leute freiwillig den Mist verbreiten den die Eliten uns in die Köpfe hämmern wollen ist Freiheit kein Problem.
    Aber wehe die Dummen und Oberflächlichen geraten in "Seenot" dann helfen nur Sperren und löschen und Propaganda nachkippen ohne Ende.

    Bis dahin

  7. #27
    Gesperrt Avatar von Jason3
    Registriert seit
    Apr 2015
    Beiträge
    386
    Danksagungen
    97

    Standard Re: MH17 - Was für Schäden sind erkennbar?

    Zitat Zitat von ToDali Beitrag anzeigen
    ....Schade eigentlich, ich hätte gerne angeregte Diskussion zu diesem Thema geführt.

    Und was genau möchtest du diskutieren?
    Welche stichhaltigen Beweise hast du dafür, dass der Abschuss nicht durch die ukrainischen Rebellen oder die russische Armee erfolgte?

  8. #28
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2001
    Ort
    düsseldorf/guardama
    Beiträge
    2.643
    Danksagungen
    114

    Standard Re: MH17 - Was für Schäden sind erkennbar?

    da ist aber einer streng nach putin troll weisung unterwegs. sitzt der typ in st.peterburg ? er wundert sich tatsächlich warum er aus dem anderen forum rausgeworfen wurde... omg.

  9. #29
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von ToDali
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    372
    Danksagungen
    48

    Standard Re: MH17 - Was für Schäden sind erkennbar?

    Vielleicht solltest du mal in der Einleitung post 1 auf Seite 1 nachschauen.
    Dort steht auch meine Intention.
    Es geht auch garnicht um eine Schuldzuweisung sondern um rein technische Aspekte ganz ohne Verschwörungstheorien egal ob die aus dem westen, der Ukraine oder dem Osten oder sonstwo her kommen.
    Aber einigen Leuten scheint es eben sehr wichtig zu sein zu zeigen das sie so dermassen mit Propaganda vollgestopft sind das sie den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen können und jeden Mist nachplappern den sie in der BLÖD Zeitung mal aufgeschnappt haben.

    Und das ist immer eine ganz schlechte Grundlage frei von Vorurteilen und Medienbeeinflussung zu diskutieren zu versuchen.

    bei machen Forenteilnehmern sehe ich nicht mal ansatzweise die Geringste Mühe Argumente objektiv zu betrachten.
    Da wird dann nur noch das rausgehauen was sie meinen in der Tagesschau gesehen zu haben und merken dabei garnicht mehr das diese Massenmedien das nur geschickt suggerieren und eigentlich was ganz anderes sagen.

    Wir stecken halt ganz tief in einem Medien und Propagandakrieg und die Verluste hier in deutschen Foren sind erschreckend hoch!

  10. #30
    Gesperrt
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    1.704
    Danksagungen
    260

    Standard Re: MH17 - Was für Schäden sind erkennbar?

    Ach ToDali.. Außer Behauptungen die sich bisher alle in Nichts aufgelöst haben (genau wie im Weltverschwörungsthread mit deinen Ideen zu Funktion einer Winchester 1300) und der Demonstration eines unterirdischen Textverständnisses hast du hier nichts vorgebracht. Dh das stimmt nicht ganz. Du hast z.B den vorläufigen Bericht aus NL hier verlinkt. Und auch das Video zur AA Pressekonferenz. Das sind sehr gute Diskussionsansätze. Nur weigerst du dich dummerweise anzuerkennen was drin steht bzw. bei der Konferenz gesagt und gezeigt wurde.

    Erst behauptest du dieser oder jener hätte ja EINDEUTIG das oder jenes gesagt, aber wenn man dann anhand eben jenes Videos das Gegenteil zeigt, weichst du auf die ach so schlechte Übersetzung aus. Dabei hast du deine Behauptung ja ebenfalls auf dieser Übersetzung aufgebaut.

    Du behauptest AA hätte Teile falsch und doppelt zugeordnet. Bringst dazu irgendein selbszusammgebasteltes Bild auf dem die Teile gar nicht so aufgebaut sind wie in der Präsentation auf der Konferenz von AA gezeigt. Wo scheinbar durch wild angebrachte Pfeile und Schraffierungen versucht wird, das tatsächliche Aussehen des Teils zu verschschleiern. Im NL Bericht ist das beanstandete Teil genau an der gleichen Stelle eingebaut wie in der Präsentation. (Und darauf versteife ich mich noch nichtmal weil ich bisher nur kurz drüberschauen konnte).

    Du willst eine nicht-politische Diskussion führen.. und machst einen Thread im politik Forenteil auf.

    Usw.

    Und du behauptest ernsthaft nicht zu wissen, warum in irgendeinem anderen Forum die Notbremse gezogen wurde? Warum glaubst du gibt es hier einen gemeinsamen Verschwörungsthread für alles?
    Geändert von Helau57 (03. 09. 2015 um 16:49 Uhr)

  11. #31
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von ToDali
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    372
    Danksagungen
    48

    Standard Re: MH17 - Was für Schäden sind erkennbar?

    Wie schon gesagt falls jemand noch Interesse hat, ich schaue hier ab und zu mal rein und werde auf halbwegs intelligente und irgendwie belegbare Argumente eingehen, für die anderen die nur ihre halbseidenen 08/15 VT´s und widersprüchliche westliche Propagandamärchen zitieren wollen, spamt ruhig alles voll! kotzt euch richtig aus.

    Ich zähle mit wieviele Argumente kommen die man so nicht auch schon im guardian oder spon lesen kann.

    Btw: Alle die ich mal gesprochen habe zu dem Thema und die da ganz nah dran sind, die sind sich egal aus welcher Richtung die kommen über eins völlig im Klaren:
    Und das ist das es keine BUK war.
    Das passt auch zu allen offiziellen Statements die die Verantwortlichen für die Untersuchung vor der internationalen presse gemacht haben.
    Soweit mir das gesagt wurde, hat man schon 1 Woche nach dem Crash über 100 Fragmente aus Körpern und Wrackteilen metalurgisch untersucht.
    Und alle konnten eindeutig entweder dem Flugzeug (rausgerissene Bleche, Kunststoffe) und der Tatwaffe zu ordnen.
    Kein einziger von den damals untersuchten mehr als 100 Splittern konnte NICHT zugeordnet werden!

    Dieser Umstand ist übrigens meines Wissens nach auch den Chefetagen und Redakteuren westlichen Medien bekannt, und trotzdem werden die dazugehörigen Fragen nie bei Interviews gefragt.

    Medienkampagne-Propgandashow.
    Die wird noch ewig gehen, es wurde zwar angekündigt am 13. Oktober den finalen technischen bericht herauszugeben, aber auch der wird genauso nichtssagend neutral sein wie der erste vom letzten Jahr.
    Die kriminaltechnische Untersuchungsergebnisse werden wahrscheinlich nie veröffentlicht wie entsprechende Aussagen der ukrainischen Regierung besagen das das alles geheim bleiben wird und wie der klägliche Versuch zeigte das ganze vor ein UN tribunal zu bringen damit man das dann während der Verfahrensdauer als Beweis unter Verschluss halten muss.
    Und UN Tribunale dauern schon mal 10 oder 20 oder 30 Jahre wie man an der juristischen Aufarbeitung des Jugoslawienkrieges sieht.

    So dann an alle die gerne weiter um das Thema herumdiskutieren und sich nicht den echten Fakten stellen wollen:
    Legt euch wieder hin ihr deutschen Michels

  12. #32
    Gesperrt Avatar von Jason3
    Registriert seit
    Apr 2015
    Beiträge
    386
    Danksagungen
    97

    Standard Re: MH17 - Was für Schäden sind erkennbar?

    Zitat Zitat von ToDali Beitrag anzeigen
    ...Legt euch wieder hin ihr deutschen Michels
    Außer arrogantem Gehabe hast du gar nichts drauf. Ich hoffe nur, dein propagandistischer Arbeitgeber sieht das ähnlich und kündigt dir Forentroll.

  13. #33
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von ToDali
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    372
    Danksagungen
    48

    Standard Re: MH17 - Was für Schäden sind erkennbar?

    Zitat Zitat von Jason3 Beitrag anzeigen
    Und was genau möchtest du diskutieren?
    Welche stichhaltigen Beweise hast du dafür, dass der Abschuss nicht durch die ukrainischen Rebellen oder die russische Armee erfolgte?
    Ja Jason, ich habe dich auch gebeten einfach mal keinen text zu schreiben wenn du nichts zu sagen hast.
    Dann fängst du noch mit Arroganz an, und wie siehst du dein Zitat da oben?
    Das ist ja wohl der absolute Obergau an Ignoranz und Gleichgültigkeit gegenüber den Ermittlungserkenntnissen und jedwedem internationalen und nationalen Rechttssystemen.

    Deiner Meinung nach reichte es aus das die westlichen Medien irgendetwas suggerieren was sie nicht ausprechen dürfen und ein offensichtliches Medienopfer wie du der darauf hineingefallen ist, der darf dann auch schonmal fordern das diejenigen die ohne einen Beleg oder Indizi angeklagt sind noch ihre Unschuld beweisen müssen.

    Ja da sind wir dann ja da angekommen wo die in der Ukraine mit ihrem rechten Sektor, den ganzen NAZI Milizen die zum Spass in Wohnviertel ihrer eigenen Landsleute ballern oder die eigenen Polizisten wegbomben schon längst angekommen sind.

    Und das ist einer der Gründe warum für mich hier erstmal Schluss ist.
    Finde ich unerträglich wenn junge Leute in einer so aufgeklärten Welt mit einer nie zuvor verfügbaren menge an Infos sich so da gegen sperren diese Infos auch mal zu nutzen und blind und leichtgläubig bereit sind den rechten Rattenfängern von der ukrainischen und proukrainischen westlichen Presse auf dem Leim gehen das ihnen wirklich alles egal zu sein scheint.

    Selbst wenn man 10 mal in kurzer Folge darum bittet endlich mal euren Politscheiss den ihr eh nicht mal ansatzweise versteht aus dem Thema rauszulassen kommt gleich der nächste mit irgendwelchen politischen Mist.
    Daran sieht man auch wie gut die westliche Propaganda ihre Schäfchen im Griff hat, manche hier können ihre Scheuklappen nicht mehr abnehmen weil sie nicht kapieren das sie welche aufhaben.
    Da kann man 100 mal sagen "Schau mal in den spiegel, dann siehst du es"
    und es kommt nur die Antwort "Ich habe keine Scheuklappen auf und Ich schau doch nicht in den Spiegel weil du es sagst"

    Tja wie soll man da diskutieren?

  14. #34
    Gesperrt
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    1.704
    Danksagungen
    260

    Standard Re: MH17 - Was für Schäden sind erkennbar?

    Alle Foren sind gegen mich *wähwäh. Keiner will sich meinen Müll anhöhren *wimmwimmer. Alle Experen haben unrecht und nur ich weiß bescheid aber keiner will es hören *buhuuhuuu
    Wie oft man das schon in Weltverschwörungsthread gehört hat... wenn ich jedesmal einen Euro bekäme

  15. #35
    Gesperrt Avatar von Jason3
    Registriert seit
    Apr 2015
    Beiträge
    386
    Danksagungen
    97

    Standard Re: MH17 - Was für Schäden sind erkennbar?

    Zitat Zitat von ToDali Beitrag anzeigen
    Ja Jason, ich habe dich auch gebeten einfach mal keinen text zu schreiben wenn du nichts zu sagen hast.
    Das ist mir echt egal, was du so meinst.

    Im Übrigen hast du selbst überhaupt nichts Relevantes oder gar Interessantes mitzuteilen, auch wenn du eine Menge an Worten dafür benutzt.

    Was schreibt dir dein Arbeitgeber denn so alles vor, was du in deutschen Foren an Propagandamüll von dir geben sollst?

  16. #36
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von ToDali
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    372
    Danksagungen
    48

    Standard Re: MH17 - Was für Schäden sind erkennbar?

    Zitat Zitat von Jason3 Beitrag anzeigen
    Das ist mir echt egal, was du so meinst.
    ja das ist mir auch aufgefallen! Wenn es dir auch aufgefallen ist warum hältst du dich nicht ans Thema und trollst hier alles mit deinem spam voll?
    Geltungsdrang?

    Zitat Zitat von Jason3 Beitrag anzeigen
    Im Übrigen hast du selbst überhaupt nichts Relevantes oder gar Interessantes mitzuteilen, auch wenn du eine Menge an Worten dafür benutzt.

    Was schreibt dir dein Arbeitgeber denn so alles vor, was du in deutschen Foren an Propagandamüll von dir geben sollst?
    Dann hast du dir die Bilder nicht angeschaut oder nicht verstanden, eigentlich hast du eh nichts gelesen und verstanden, sonst hättest du ja auch nichts gepostet, oder?

    Du ich bekomme jeden Monat 350.000 Rubel+1.000 Rubel*Monat Pensionsanspruch ab 62. Lebensjahr, 2 Fass Superbenzin Freihaus, 1 Büro mit Sekretärin und Fahrservice - und was bekommst du? Callcenterlohn 8,50€ die Stunde?
    Und weisst du was ich dafür tun soll?
    Ich soll einfach nur dafür sorgen das die Mediengeschädigten im Westen anfangen objektiv zu denken, mir werden keine Inhalte vorgegeben und mein AG verlangt nur von mir das ich alle meine Aussagen bei ihm belegen kann.
    Da ich auch Zugriff auf gewisse Daten habe die von DSB und JIT an Russland geliefert werden, kann ich guten Gewissens sagen das ich es nicht nötig habe irgend etwas zu verfälschen.
    Mir reicht es aus vollkommen aus auf die Unstimmigkeiten in der westlichen Berichterstattung hinzuweisen, mehr wird von mir nicht verlangt.
    ich brauche auch keine russischen Medien zu zitieren, für meine Arbeit reicht es vollkommen aus die westliche Berichterstattung und die offiziellen untersuchungsergebnisse bzw die Interviewinhalte der Ermittler aus dem Westen nebeneinander zu stellen um die Diskrepanzen aufzuzeigen.

    Und bevor du jetzt meinst mich melden zu müssen.
    Nein dies hier mache ich privat, ich verfasse beruflich nur Memos und Vordrucke für die anderen putintrolle weltweit, zumeist auf englisch, französisch und portugiesisch.
    Der deutsche Markt ist eine andere Baustelle die ist direkt dem großen Chef unterstellt.

  17. #37
    Gesperrt
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    1.704
    Danksagungen
    260

    Standard Re: MH17 - Was für Schäden sind erkennbar?

    Ich wiederhole:
    Zitat Zitat von Helau57
    Und du behauptest ernsthaft nicht zu wissen, warum in irgendeinem anderen Forum die Notbremse gezogen wurde?

  18. #38
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von ToDali
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    372
    Danksagungen
    48

    Standard Re: MH17 - Was für Schäden sind erkennbar?

    Nö habe ich nicht behauptet.
    Ich habe behauptet ich weiss es.
    Und du was denkst du so?
    Weil ich Leuten wie dir versuche ihre Verschwörungstheorien madig zu machen vielleicht?
    oder weil ich einfach nur eine eigene Meinung habe die bisher auch niemand widerlegen konnte.
    Bei manchen hardcore Medienopfern und anderen Verschwörungstheorethikern dauert es lange bei anderen gehts schnell, die meisten sind eh konform mit dem was ich schreibe und ein par Menschen kann man einfach nicht helfen, da ist der Tunnelblick angeboren.
    da kann man nichts tun.
    Vom Prinzip ist es aber nur wichtig die Unglaubwürdigkeit und der westlichen Massenmedien zu entlarven.
    Wie schon gesagt ich kann vollständig mit den Aussagen der Westpropaganda arbeiten, ich musste noch nie auf russische oder andere Artikel verweisen.
    Ist dir noch garnicht aufgefallen, hm?
    Aber du Helau57 bist ja sowieso etwas verlangsamt und nicht gerade der schnellchecker

  19. #39
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von ToDali
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    372
    Danksagungen
    48

    Standard Re: MH17 - Was für Schäden sind erkennbar?

    @Helau57 und Jason3

    habt ihr Lust mal zu erfahren was Mediensuggestion ist?
    ich kann euch das gerne mal demonstrieren.

    Ihr seid doch der Meinung das prorussische Seperatisten oder die Russen selber die MH17 mit einer BUK abgeschossen haben, oder?

  20. #40
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von ToDali
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    372
    Danksagungen
    48

    Standard Re: MH17 - Was für Schäden sind erkennbar?

    @Helau57 und Jason3

    Naja wie immer keine Antwort aber das bis hierhin auch nicht schlimm.
    Ihr müsstet nur diese eine Aufgabe erledigen:

    Sucht einen Artikel eines grossen freifinazierten oder öffentlich rechtlichen deutschsprachigen Medium die ohne wenn und aber und ohne Zweifel sagen das eine von russischen oder prorussischen Kräften abgeschossene BUK die MH17 zerstört oder angeschossen hätte. (Das mit dem deutschen macht es einfacher, ich zweifel etwas an den englischkenntnissen und bevor es darum ärger gibt lassen wir das)

    oder um es euch etwas einfacher zu machen:
    dieselbe Ansage eines deutschen regierungsbeamten (Bundeskanzlerin, Innenminister usw. und alles darunter wie regierungssprecher usw.)

    oder um es noch einfacher zu machen:
    eine solche Ansage von einem der für die ermittlungsteam im fall MH17 tätig sind.

    Hopp die wette gilt.... Viel Glück!

Seite 2 von 15 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •