Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    gulli:News Redaktion Avatar von gullinews
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    14.390
    Danksagungen
    168

    Standard Google/Alphabet plant Drohnen-Lieferung ab 2017

    Amazon setzt momentan alles daran, die Bestellungen so bald wie möglich per Drohnen ausliefern zu können. Doch Google/Alphabet ist dem Unternehmen dicht auf den Fersen und plant einen ähnlichen Service, der sogar schon im Jahr 2017 an den Start gehen soll. Damit zeigt man Amazon, dass man den Kampf in jeglicher Hinsicht aufnehmen will.

    zur News

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    329
    Danksagungen
    96

    Standard Re: Google/Alphabet plant Drohnen-Lieferung ab 2017

    Nicht schlecht, dann können wir bald auf Packstationen verzichten, geben wir halt einen Kamin bei der Bestellung an. Neben der Postleitzahl dann also auch die Höhe in Fuß.

  3. #3
    Mitglied Avatar von doc-mabuse
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    1.963
    Danksagungen
    134

    Standard Re: Google/Alphabet plant Drohnen-Lieferung ab 2017

    Werden dann auch Suchergebnisse per Drohne ausgeliefert?

    SCNR

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    329
    Danksagungen
    96

    Standard Re: Google/Alphabet plant Drohnen-Lieferung ab 2017

    Das Widerrufsrecht wird angepasst werden. Damit man die Ware, als Beispiel eine Jacke, nicht nach Hause bestellen muss, kommt eine Drohne und holt dich ab. Sie packt dich und zerrt dich zu deren Lager direkt in die Umkleidekabine. Mit Druck auf die grüne Taste (vielleicht ein Buzzer) schnappt dich die Drohne und bringt dich heim, eine zweite Drohne huscht mit der Ware hinterher. Beim Druck auf den roten Buzzer muss man halt nach Hause laufen ;(

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    23
    Danksagungen
    1

    Thumbs up Re: Google/Alphabet plant Drohnen-Lieferung ab 2017

    wenn das post ausliefert kann man damit auch zocken

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    23
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Google/Alphabet plant Drohnen-Lieferung ab 2017

    Zitat Zitat von Masterpike Beitrag anzeigen
    wenn das post ausliefert kann man damit auch zocken
    hab 7 beitäge LOL Mutti mach 7000 draus dann is das immer noch nicht genug gamon
    is mir egal drecks board

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    311
    Danksagungen
    163

    Standard Re: Google/Alphabet plant Drohnen-Lieferung ab 2017

    Über dicht besiedeltem Wohnraum wird es keine Drohnenlieferungen auf absehbare Zeit geben. Das wäre viel zu riskant und gefährlich.

    Außerdem bleibt die Frage der Haftung.
    Die Drohne stellt das Paket irgendwo ab. Und dann? Wie wird gewährleistet, dass das Paket auch beim Empfänger angekommen ist? Oder nimmt die Drohne das Paket wieder mit, wenn der Empfänger dieses nicht rechtssicher entgegen genommen hat?
    Wer haftet bei Verlust oder Beschädigung?

    Mal abgesehen von der Fehleranfälligkeit. Wie oft würden solche Drohnen notlanden oder abstürzen? Wie genau kann so eine Drohne tatsächlich präzise an die Empfängeradresse liefern?

    Das mag an Orten funktionieren, wo im Umkreis von 5 Kilometern nur ein Haus zu finden ist. Aber eher nicht in größeren Ortschaften.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    387
    Danksagungen
    60

    Standard Re: Google/Alphabet plant Drohnen-Lieferung ab 2017

    Bei guten Empfangsbedingungen beträgt die erzielbare Genauigkeit ohne Korrektur etwa 5-20m. Da aber die meisten gängigen GPS-Empfänger auch WAAS/EGNOS-Korrektursignale empfangen können, verbessert sich die tatsächlich erzielbare Genauigkeit auf 1-3m.

    Also bei nen Grundstück mag das noch schleichen...hat dann was von Ostern. ..stell mir gerade vor wie alle dann durch den Garten rennen und ihr Paket suchen...nur wie das dann bei Einen Mehrfamilienhaus realisiert werden soll ist mir noch ein Rätsel! ?

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    329
    Danksagungen
    96

    Standard Re: Google/Alphabet plant Drohnen-Lieferung ab 2017

    1-3 Meter:
    • Können'se ma' den Hund da weg tun, ich will an mein Paket
    • Ach Mist, schon wieder im Pool abgelegt
    • Wie oft soll ich denen noch sagen, die Pakete werden immer am Holzzaun aufgespießt
    • Wieder einmal genau vor Nachbars Garage

  10. #10
    Mitglied Avatar von doc-mabuse
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    1.963
    Danksagungen
    134

    Standard Re: Google/Alphabet plant Drohnen-Lieferung ab 2017

    Ehrlich Leute - in welchem Zeitalter lebt ihr?
    Die Dinger haben eine Kamera, und selbst die kleinen Spatzenhirne können gewisse Dinge sehen und erkennen.

    Bei der Bestellung werden ein paar Fragen beantwortet:
    1. Lieferung wohin? (Terrasse offen/Terrasse überdacht/Garten/Balkon oben offen/Balkon überdacht/Flachdach/Innenhof...)
    2. Bei Balkon: welches Stockwerk?
    3. Bei Flachdach: Wieviele Stockwerke hat das Haus?
    4. Landepunkt von oben zugänglich?
    5. Wenn nicht: Anflug aus welcher Himmelsrichtung möglich?

    Dazu gibt es einen (pro Kunde eindeutigen!) QR-Code zum Ausdrucken, der bei Flachdach/Terasse/Innenhof auf den Boden gelegt werden muss, bei überdachten Terrassen/Balkonen an die Scheibe geklebt werden muss.

    Mit der Höhe, berechnet aus Stockwerken, und der QR-Code-Erkennung stelle ich sicher, das das Paket an die richtige Stelle gelegt wird - und zwar bis auf wenige Zentimeter genau.

    Für einen guten Programmierer ist das nur eine Fingerübung.


    Das einzige, was die Drohnen verhindern wird, ist die Haftungsfrage, wenn son Ding mal abstürzt und ein Auto oder so beschädigt - oder gar einen Menschen verletzt.

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    387
    Danksagungen
    60

    Standard Re: Google/Alphabet plant Drohnen-Lieferung ab 2017

    @doc-mabuse noch nie in Leipzig - Grünau oder Paunsdorf gewesen wa? Dort steht eine Platte neben der anderen. Auch hat nicht jeder einen Balkon.

  12. #12
    Mitglied Avatar von doc-mabuse
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    1.963
    Danksagungen
    134

    Standard Re: Google/Alphabet plant Drohnen-Lieferung ab 2017

    Zitat Zitat von Jana2xlc Beitrag anzeigen
    @doc-mabuse noch nie in Leipzig - Grünau oder Paunsdorf gewesen wa?
    Nein.
    Aber ich kenn Magdeburg noch aus DDR-Zeiten, da sah's keinen Deut besser aus.

    Dort steht eine Platte neben der anderen.
    Na, und?
    Um das richtige Haus zu finden reicht GPS mit ein paar Tricks durchaus aus.
    Den richtigen Balkon findet man mit der Höhenangabe (aus den Stockwerken).
    Und ausgeliefert wird nur, wenn der richtige QR-Code zu sehen ist, ansonsten fliegt die Drohne halt zurück.

    Auch hat nicht jeder einen Balkon.
    Die kann man dann natürlich nicht per Drohne beliefern.
    Schließlich muss man sich vor Diebstahl schützen. Wer keinen sicheren Lande-/Abwurfplatz bieten kann, muss halt auf die Schneckenpost warten, irgendwo sind halt Grenzen.

    Wobei ich eh nicht glaube, das die Leute in solchen Wohngebieten die primäre Zielgruppe solcher Dienste sind.

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    387
    Danksagungen
    60

    Standard Re: Google/Alphabet plant Drohnen-Lieferung ab 2017

    @doc-mabuse du würdest dich wundern was in solchen Gegenden so alles bestellt wird. Mein Nachbar arbeitet bei einen Paket Dienst der erzählt so manche Sachen und wie fleißig die Leute in solchen Vierteln bestellen. Auch wenn es nur auf pump ist.

  14. #14
    Mitglied Avatar von doc-mabuse
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    1.963
    Danksagungen
    134

    Standard Re: Google/Alphabet plant Drohnen-Lieferung ab 2017

    Zitat Zitat von Jana2xlc Beitrag anzeigen
    @doc-mabuse du würdest dich wundern was in solchen Gegenden so alles bestellt wird.
    Tschuldigung, mein Fehler, hab mich wohl mal wieder missverständlich ausgedrückt.

    Ich meinte nicht, das solche Leute nicht zur Zielgruppe von Amazon gehören, sondern das sie nicht zur Zielgruppe solch einer Premium/Express-Lieferung gehören. Neben dem zu erwartenden Aufpreis (wenigstens in der Anfangsphase) schon allein deshalb, weil sie keinen geeigenten, (gegen Diebstahl) geschützten Landeplatz zur Verfügung stellen können.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Jana2xlc

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    387
    Danksagungen
    60

    Standard Re: Google/Alphabet plant Drohnen-Lieferung ab 2017

    Zitat Zitat von doc-mabuse Beitrag anzeigen
    ...

    asso da haben wir aneinander vorbei gequasselt...passiert...

    ja ich denke schon das dass auch nur eine option zum freien wählen sein wird und die zielgruppe konsumenten mit passenden möglichkeiten wie grundstück/balkon etc...

    aber aus spass würde ich das schon mal testen wollen auf meinen balkon wenn da so nen vieh angeschwebt kommt und meinen balkon als landeplatz nimmt.

  16. #16
    Mitglied Avatar von doc-mabuse
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    1.963
    Danksagungen
    134

    Standard Re: Google/Alphabet plant Drohnen-Lieferung ab 2017

    Zitat Zitat von Jana2xlc Beitrag anzeigen
    aber aus spass würde ich das schon mal testen wollen auf meinen balkon wenn da so nen vieh angeschwebt kommt und meinen balkon als landeplatz nimmt.
    Ich auch - wobei mir da als Landeplatz eher eine Luftmatratze in meinem Pool vorschwebt.

    Ich denke mal, daran wird das Projekt letztlich scheitern:
    Viel zu viele Menschen werden sich einen Spass daraus machen die Dinger möglichst elegant zu schrotten... incl. YouTube-Video...

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    387
    Danksagungen
    60

    Standard Re: Google/Alphabet plant Drohnen-Lieferung ab 2017

    So Amazon liefert mal ich hab da was passendes gefunden:

    „SkyWall 100“: Diese Kanone schießt Drohnen vom Himmel

    Das britische Unternehmen Openworks hat eine Kanone entwickelt, mit der sich Drohnen vom Himmel holen lassen sollen. „SkyWall 100“ soll die unbemannten Fluggeräte aber nicht abschießen, sondern sanft zurück auf die Erde bringen.

    Vom GPS-Störsender bis zu dressierten Adlern sind zur Abwehr von Drohnen schon zahlreiche Strategien entwickelt worden. Die britische Firma Openworks arbeitet jetzt an dem Launch einer an einen Raketenwerfer erinnernden Kanone, mit der Sicherheitskräfte künftig Drohnen vom Himmel holen können sollen.

    Die Kanone trägt den Namen „SkyWall 100“ und wird auf der Schulter getragen. Sie ist rund zehn Kilogramm schwer und 130 Zentimeter lang. Über ein intelligentes Visier, das auch die Flugbahn der Drohne vorherberechnen können soll, wird das Fluggerät anvisiert. Per Gasdruck wird den Angaben des Herstellers nach ein Geschoss abgefeuert, das, kurz bevor es die Drohne erreicht hat, in seine Einzelteile zerfällt. Daraus wird ein Netz entfaltet, das sich über die Drohne spannt.
    Drohnen: Kanonen mit größerer Reichweite in Arbeit

    Durch das Abfangen mit dem Netz wird die Drohne fluguntauglich gemacht, dank eines Fallschirms soll sie anschließend zur Erde gleiten, wo sie unbeschädigt ankommen soll. Mit „SkyWall 100“ können Drohnen in einer Entfernung von bis zu 100 Metern abgefangen und unschädlich gemacht werden. Allerdings gibt es schon durchaus erschwingliche Drohnen, die einige Hundert Meter Höhe erreichen können. Openworks arbeitet daher schon an weiteren Modellen mit einer größeren Reichweite.

    Wann „SkyWall 100“ auf den Markt kommen wird und wieviel Geld die Kanone kosten soll, steht noch nicht fest. Dadurch, dass mit Pressluft „geschossen“ wird, sollen auch private Sicherheitsfirmen mit dem Gerät auf Drohnen-Jagd gehen können.

    https://youtu.be/6uu4yoi0TqY

  18.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •