Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 71
  1. #1
    Gesperrt Avatar von BondageMoppel
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    74
    Danksagungen
    6

    Standard Klöckner wehrt sich gegen Lügenpresse

    Die CDU-Spitzenkandidatin der CDU in RP hat ihre Beteiligung an der Spitzenkandidatenrunde im ÖR-TV abgesagt. Sie wehrt sich damit gegen die illegale Einflussnahme der SPD und Grünen auf den Lügensender SWR. Der hatte auf Intervention der Landesregierung die AfD nicht eingeladen. Auch FDP und Die Linke sollten nicht teilnehmen dürfen.

    Warum Julia Klöckner für die TV-Debatte abgesagt hat

    Man soll sich nur nicht einbilden, dass es hier um einen Einzelfall handelt. Die Politik nimmt zu jeder Zeit Einfluss auf die ÖR-Medien, ohne dass die Öffentlichkeit davon erfährt. Deshalb darf man auch vom "Medial-Politischen-Komplex" sprechen, wenn man die Lügenpresse meint.

  2. #2
    Gesperrt
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    1.704
    Danksagungen
    260

    Standard Re: Klöckner wehrt sich gegen Lügenpresse

    Einflussnahme..
    Wiedermal schön ahnungslos

    Das aktuelle Sendungskonzept lautet: "Eingeladen wird, wer einen Ssitz innehat."
    Und weder die AfD, noch die Linke oder die FDP HABEN einen solchen.
    Oder siehst du da einen?
    http://www.landtag.rlp.de/landtag/sonstiges/78-I-16.pdf


    Das vorherige Konzept war: Es wird eingeladen wer eine Chance auf einen Sitz hat.
    Malu Dreyer wollte aber nicht mit einem Vertreter der rechtspopulistischen Partei AfD im Fernsehen auftreten und ohne sie, als amtierende Ministerpräsidentin, hätte die ganze Sendung keinen Sinn mehr. Ärgerlich für den WDR der sich deswegen auch bitterlich beschwert. Aber wie soll er denn bitte irgendwem vorschreiben, dass er zur Sendung zu erscheinen hat? Oder soll er eine Debatte mit leeren Stühlen führen?
    Soviel zur "Einflußnahme". In einem freien Land kann jeder selbst entscheiden, ob er einer Einladung nachkommt oder nicht. Auch eine Ministerpräsidentin.
    Und daran kann kein Fernsehsender etwas ändern.

    Jetzt meckert die CDU. Die wäre zwar in beiden fällen dabeigewesen aber es ist halt Wahlkampf.

  3. #3
    Mitglied Avatar von SchwesterFelicitas
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    1.563
    Danksagungen
    92

    Standard Re: Klöckner wehrt sich gegen Lügenpresse

    Der Global-Troll hat wieder mal das Idiotenwort "Lügenpresse" untergebracht. Darauf kam es ihm an.
    Als "Ragnarson" hetzt er bestimmt bald weiter.

  4. #4
    Mitglied Avatar von sirnnx
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    2.153
    Danksagungen
    31

    Standard Re: Klöckner wehrt sich gegen Lügenpresse

    Der CDU hat es gestunken, das ihr Wunschpartner FDP auch ausgeladen wurde. Aber nur die AfD auszuladen wäre wohl zu auffällig gewesen. Jetzt können dort SPD und Grüne alleine sitzen (beides Regierungsparteien) und sich gegenseitig in den Himmel loben.
    Wäre dann wohl eine sehr sinnfreie Sendung und wird dann auch keiner sich antun.

    Richtig wäre ALLE einzuladen. Gerade über die noch nicht vertretenen Parteien und ihre Ziele will man sich doch schließlich informieren. Wer sich dem nicht stellen will, der lässt es eben. Wie schon oben von Helau erwähnt, ist dies ein freies Land.
    So war es übrigens auch bei der letzten Wahl, was die Grünen dankbar angenommen haben ;-)

    Dreyer hat sich und der SPD geschadet und leistet der AfD damit Wahlkampfhilfe.
    Die kann sich jetzt schön in der Opferrolle sehen. In der Sendung wäre sie eher untergegangen mit ihren Parolen.
    Geändert von sirnnx (23. 01. 2016 um 11:32 Uhr)

  5. #5
    Mitglied Avatar von sirnnx
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    2.153
    Danksagungen
    31

    Standard Re: Klöckner wehrt sich gegen Lügenpresse

    Zitat Zitat von Helau57 Beitrag anzeigen
    Einflussnahme..
    Malu Dreyer wollte aber nicht mit einem Vertreter der rechtspopulistischen Partei AfD im Fernsehen auftreten.
    aus Wikipedia:
    In der politischen Debatte ist Populismus oder populistisch ein häufiger Vorwurf, den sich Vertreter unterschiedlicher Richtungen gegenseitig machen, wenn sie die Aussagen der Gegenrichtung für populär, aber nachteilig halten.

    Oft wird auch jede politische Forderung polemisch als Populismus bezeichnet, die dem echten oder vermuteten Mehrheitswillen der Bevölkerung entspricht, aber im Widerspruch zu eigenen Zielsetzungen steht, besonders wenn diese unpopulär sind, aber (tatsächlich oder vorgeblich) aus „höherer Einsicht“ resultieren. Dies wird von Kritikern als gestörtes Verhältnis zur Demokratie gewertet.

  6. #6
    Gesperrt Avatar von Ungenau
    Registriert seit
    Nov 2014
    Ort
    Ostberlin
    Beiträge
    1.385
    Danksagungen
    214

    Standard Re: Klöckner wehrt sich gegen Lügenpresse

    Europarats-Abgeordnete rügen deutsche Journalisten.

    Die Parlamentarische Versammlung des Europarats liest der deutschen Politik und den Medien die Leviten. Ihre Entschließung heißt: „Der Schutz von Frauen und die ehrliche Darstellung unbequemer Wahrheiten“.
    http://www.faz.net/aktuell/feuilleto...-14039702.html

    Es müsse geklärt werden, was geschehen sei und warum die Behörden die Öffentlichkeit verspätet (und zunächst falsch) informierten. Die Straftäter müssten verfolgt und es müsse garantiert werden, dass es „für Gewalt gegen Frauen keine Straflosigkeit gibt“. Die Medien seien gehalten, die Fakten objektiv darzustellen und nicht aus etwaiger Rücksichtnahme auf politische Korrektheit die Wahrheit zu verschweigen.

  7. #7
    Mitglied Avatar von SchwesterFelicitas
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    1.563
    Danksagungen
    92

    Standard Re: Klöckner wehrt sich gegen Lügenpresse

    Zitat Zitat von sirnnx Beitrag anzeigen
    Dreyer hat sich und der SPD geschadet und leistet der AfD damit Wahlkampfhilfe.
    Aha. Deshalb sind Dreyers Umfragewerte also gestiegen.
    Die besten Wahlkampfhelfer der Arschlochkinder kommen aus der CSU.
    Die Dumpfbacken machen ihr Kreuzchen nämlich beim Original und nicht bei der Kopie.

  8. #8
    Gesperrt
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    1.704
    Danksagungen
    260

    Standard Re: Klöckner wehrt sich gegen Lügenpresse

    Zitat Zitat von Ungenau Beitrag anzeigen
    Europarats-Abgeordnete rügen deutsche Journalisten.
    Zitat aus dem Link:
    Diesem Urteil, mit dem bei uns vor allem rechte Verschwörungstheoretiker Stimmung machen...
    Na, da weißt du ja wo du hin gehörst

  9. #9
    Gesperrt Avatar von Ulfred
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    364
    Danksagungen
    56

    Standard Re: Klöckner wehrt sich gegen Lügenpresse

    Zitat Zitat von Helau57 Beitrag anzeigen
    Zitat aus dem Link:
    Jetzt berichten die Lakaien der Herrschenden zwar über Straftaten von Asylanten, aber Schwachsinn schreiben sie weiter.
    Wer die Regierung kritisiert, wird z.B. mit Worten wie "rechter Verschwörungstheoretiker" zurechtgewiesen.
    Dieser Begriff macht wenig Sinn, erfüllt aber seinen Zweck, zumindest bei denen, die mit dem Strom schwimmen wollen.
    Und noch eine zweite Verdrehung steckt in dem Halbsatz: "Stimmung machen"
    Die Stimmung gegen den Massenandrang ist nicht etwa wegen der Einladung Merkels schlecht, sondern weil "rechte Verschwörungstheoretiker Stimmung machen".
    Sie können es nicht lassen.

  10. #10
    Gesperrt
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    1.704
    Danksagungen
    260

    Standard Re: Klöckner wehrt sich gegen Lügenpresse

    Nanana, statt sich über Wörter zu beschweren die du nicht verstehst, hättest du dir das benötigte Wissen doch einfach anlesen können.

  11. #11
    Gesperrt Avatar von Ungenau
    Registriert seit
    Nov 2014
    Ort
    Ostberlin
    Beiträge
    1.385
    Danksagungen
    214

    Standard Re: Klöckner wehrt sich gegen Lügenpresse

    Diesem Urteil, mit dem bei uns vor allem rechte Verschwörungstheoretiker Stimmung machen...
    Das ist das Problem der Lügenpresse. Sie verschweigt Tatsachen, weil die von irgendwelchen stigmatisierten und unliebsamen gesellschaftlichen Gruppen zu unerwünschten Schlussfolgerungen "missbraucht" werden könnten. Auf Verschwörungstheorien wird dabei gern verwiesen, weil solche Verweise nicht belegt werden müssen. Aber die Wahrheit ist unteilbar.

  12. #12
    Gesperrt
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    1.704
    Danksagungen
    260

    Standard Re: Klöckner wehrt sich gegen Lügenpresse

    Ähm DU hast den Link gebracht und sogar Ausschnitte daraus zitiert. Und jetzt ist es wieder böse Lügenpresse?
    Du weißt mal wieder nicht was du willst. Halt dich besser an Putins RT News. Da musst du dir um Informationsgehalt keine Sorgen machen. da ist vorher klar, dass es keinen gibt.

  13. #13
    Gesperrt Avatar von Ungenau
    Registriert seit
    Nov 2014
    Ort
    Ostberlin
    Beiträge
    1.385
    Danksagungen
    214

    Standard Re: Klöckner wehrt sich gegen Lügenpresse

    Mit dem Link wollte ich auf die Nachricht aufmerksam machen, dass sich Brüssel nicht nur um das seltsame Gebaren in Polen sorgt sondern solches auch in Deutschland entdeckt hat. Das ist ein einmaliger Vorgang, der von der Lügenpresse überwiegend wieder mal totgeschwiegen wird. Und wo sie sich darum kümmert wird ein erzieherischer Appendix drangeklebt, der den Leser darauf hinweist, was er mit dieser Nachricht nicht machen darf. Es wär zum Totlachen, wenn's nicht so traurig und bezeichnend für die Medienlandschaft hierzulande wäre.

  14. #14
    Gesperrt
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    1.704
    Danksagungen
    260

    Standard Re: Klöckner wehrt sich gegen Lügenpresse

    Oh ja. Und Russland sorgt sich ganz besonders darum, wie es um unsere Menschenrechte bestellt ist. Wurde doch gerade erst eine junge Deutschrussin entführt und vergewaltigt.. oder auch nicht.. ganz egal.. erstmal lospoltern.
    Und das es funktioniert (also das Verwenden von verdrehten Informationen für irgendwelche Schwachsinnigen Schulssfolgerungen) Zeigen die ganzen Idioten die gerade im Internet auffallen doch sehr deutlich. Reichsbürger, Russlandtrolle, selbst die Mondlandungsverschwörung ist wieder im Rennen. Das liegt aber wohl eher am Versagen des Bildungssystems. Geschichte und Physik sind die Feinde der Verschwörungstrottel.

  15. #15
    Gesperrt Avatar von Ungenau
    Registriert seit
    Nov 2014
    Ort
    Ostberlin
    Beiträge
    1.385
    Danksagungen
    214

    Standard Re: Klöckner wehrt sich gegen Lügenpresse

    Es ist ein allgemeines Politik- und Medienversagen. Ob in der Flüchtlings-, Bildungs- oder Sozialpolitik- überall das gleiche desaströse Bild. Wagenknecht hat es neulich Staatsversagen genannt, was mE zu kurz greift.

  16. #16
    Mitglied Avatar von sirnnx
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    2.153
    Danksagungen
    31

    Standard Re: Klöckner wehrt sich gegen Lügenpresse

    Das Wort Lügenpresse ist mir etwas zu primitiv. Die meisten, eigentlich fast alle Medien berichten einseitig. Aber auch Zeitungen werden von Menschen gemacht. Meinungen sind menschlich. Die Chefs der Zeitungen stellen dann auch die Reporter ein, deren Meinungen ähnlich sind. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass dies von oben gesteuert ist.

    Bei vielen Thema vertreten unterschiedliche Zeitungen auch unterschiedliche Standpunkte. Gerade zur Flüchtlingskrise lohnt es sich mal Spiegel, Focus und die Welt zu vergleichen (Online). Man könnte teilweise denken, die berichten aus verschiedenen Ländern.

    Anders ist es z.B. wenn über Streiks berichtet wird. Alle Zeitungen sind Unternehmen und natürlich auf der Seite der Unternehmen. So werden dann aus den Streikenden gierige, faule eh schon überbezahlte Assis.

    Bei diesen Themen wird es schwierig sich umfassend zu informieren, aber meist hilft es schon, sich mehr als einer Quelle zu bedienen. Gut ist auch immer mal ausländische Presse zu lesen. Das gibt oft auch neue Blickwinkel.

    Beim Spiegel gewinnt man den Eindruck, die haben Angst vor ihren eigenen Lesern. Fast zu allen Themen sind die Foren geschlossen. Begründet wird dies immer mit Angst vor radikalen Beiträgen. In anderen Medien klappt das aber ohne größere Probleme. Scheint also das Spiegel alle seine Leser für verkappte Rassisten hält. Oder es hat sie genervt wenn ihren Meldungen schon im ersten Beitrag widersprochen wird.

  17. #17
    Gesperrt Avatar von Ulfred
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    364
    Danksagungen
    56

    Standard Re: Klöckner wehrt sich gegen Lügenpresse

    Zitat Zitat von sirnnx Beitrag anzeigen
    Die Chefs der Zeitungen stellen dann auch die Reporter ein, deren Meinungen ähnlich sind. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass dies von oben gesteuert ist.
    Also überlässt man das dem Zufall?

    https://www.youtube.com/watch?v=y_bmegfMyVI
    http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/...story/20404513

  18. #18
    Gesperrt
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    1.704
    Danksagungen
    260

    Standard Re: Klöckner wehrt sich gegen Lügenpresse

    @Ulfred. Vielleicht googelst du mal den Begriff Kabarett...
    Und dann solltest du vielleicht vorher klarstellen, dass du in den USA wohnst. Das macht vieles verständlicher.

    Zitat Zitat von sirnnx
    In anderen Medien klappt das aber ohne größere Probleme.
    Das klappt nur dort, wo aktiv administriert wird. Und das ist teuer. Ansonsten hast du heutzutage in jedem Kommentarteil Spam, Trollbeiträge teils von irgendwelchen Idioten und Verschwörungstheoretikern, teils von bezahlten Trollen aus aller Herren Länder und natürlich radikales von rechts, links, oben und vor allem !unten!.
    Ansonsten ein

  19. #19
    Gesperrt Avatar von Ungenau
    Registriert seit
    Nov 2014
    Ort
    Ostberlin
    Beiträge
    1.385
    Danksagungen
    214

    Standard Re: Klöckner wehrt sich gegen Lügenpresse

    Alles, was wir in der sogenannten Flüchtlingskrise sehen und erleben ist Teil des globalen Krieges der Reichen gegen die Armen. Gegen die "da unten" zu zu treten ist wohlfeil, billig und zeugt von geistiger Armut.

  20. #20
    Mitglied Avatar von SchwesterFelicitas
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    1.563
    Danksagungen
    92

    Standard Re: Klöckner wehrt sich gegen Lügenpresse

    Liederlich weiss, was geistige Armut bedeutet. Sonst würde er keine Scheissdrecksbilder posten.

  21.  
     
     
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •